wenn einer eine Reise tut

Hier kann über alle sonstigen Themen diskutiert werden.
Benutzeravatar
Ajiate
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 684
Registriert: 28.03.2014, 20:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

wenn einer eine Reise tut

Beitrag von Ajiate » 08.08.2016, 18:46

dann kann er manchmal mehr erleben als ihm lieb ist :D

Chinesischer Tourist wird in Deutschland Flüchtling wider Willen
http://www.sueddeutsche.de/panorama/mue ... -1.3113131
Stellt sich die Frage: von wem kann er seine Reisekosten zurück verlangen wegen entgangener Urlaubsfreude ...
"Alles, was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit."
Marcus Aurelius
Diskussion: Eine Methode, andere in ihren Irrtümern zu bestärken .
Ambrose Bierce

Benutzeravatar
SimonSayz
VIP
VIP
Beiträge: 1948
Registriert: 19.09.2005, 19:47
Wohnort: Beethoven, Deutsche Telekom, Haribo
Kontaktdaten:

Re: wenn einer eine Reise tut

Beitrag von SimonSayz » 08.08.2016, 19:22

Soll der doch ein Buch drüber schreiben... oder verfilmen lassen... dürfte dann genug abwerfen für den "entgangenen Spaziergang"
Rosen sind rot, Gras ist grüner
Ich kann nicht dichten, gegrillte Hühner

sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2670
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: wenn einer eine Reise tut

Beitrag von sweetpanda » 08.08.2016, 19:52

Habe ich heute Morgen auch gelesen, doch ganz kann ich es nicht glauben.
Zwei Klischees werden bei diesem Vorfall mustergültig präsentiert.
Hier die allesverschlingende Asylindustrie die seit der Schließung der Balkanroute händeringend nach Nachschub sucht, da der konformistische, brave Chinesen der diese ganze Scheiße klaglos über sich ergehen lässt.
Es gibt kein Land auf dieser Welt wo Ausländer so einfach an Geld, Essen und Unterbringung geraten wie in Deutschland, und zwar hunderttausendfach unbegründet genau wie bei diesem Chinesen.
Doch jetzt bleiben wir einmal nüchtern, ich will einen Diebstahl melden und befinde mich plötzlich in einer "Einrichtung" mit lauter Afrikanern und Arabern, wer da nicht nach 3 Sekunden rafft, dass er da fehl am Platz ist, hat doch eine Schraube locker.
Sollten diese Afrikaner/Araber auch alle ihr Portemonnaie verloren haben oder beklaut worden sein?
Kann doch alles nicht stimmen, da muss der Böhmermann oder Wallraff dahinter stecken.

deralex2985
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 121
Registriert: 06.04.2013, 18:09

Re: wenn einer eine Reise tut

Beitrag von deralex2985 » 08.08.2016, 20:34

sweetpanda hat geschrieben:Habe ich heute Morgen auch gelesen, doch ganz kann ich es nicht glauben.
Zwei Klischees werden bei diesem Vorfall mustergültig präsentiert.
Hier die allesverschlingende Asylindustrie die seit der Schließung der Balkanroute händeringend nach Nachschub sucht, da der konformistische, brave Chinesen der diese ganze Scheiße klaglos über sich ergehen lässt.
Es gibt kein Land auf dieser Welt wo Ausländer so einfach an Geld, Essen und Unterbringung geraten wie in Deutschland, und zwar hunderttausendfach unbegründet genau wie bei diesem Chinesen.
Doch jetzt bleiben wir einmal nüchtern, ich will einen Diebstahl melden und befinde mich plötzlich in einer "Einrichtung" mit lauter Afrikanern und Arabern, wer da nicht nach 3 Sekunden rafft, dass er da fehl am Platz ist, hat doch eine Schraube locker.
Sollten diese Afrikaner/Araber auch alle ihr Portemonnaie verloren haben oder beklaut worden sein?
Kann doch alles nicht stimmen, da muss der Böhmermann oder Wallraff dahinter stecken.
Egal was du nimmst, hör bitte auf. Unmöglich!

sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2670
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: wenn einer eine Reise tut

Beitrag von sweetpanda » 08.08.2016, 21:15

deralex2985 hat geschrieben:
sweetpanda hat geschrieben:Kann doch alles nicht stimmen, da muss der Böhmermann oder Wallraff dahinter stecken.
Egal was du nimmst, hör bitte auf. Unmöglich!
Du kannst also glauben, dass ein Chinese 2 Wochen im "Asylheim" "festgehalten" wird und es fällt weder ihm, den "Diensthabenden" der verschiedenen Einrichtung noch den anderen "Bewohnern" auf, dass er dort nicht hingehört?
Er holt sein "Taschengeld" ab, stellt sich bei der Essensausgabe an, legt sich Abends brav auf die Klapppritsche, 2 Wochen lang...kafkaesker geht es nicht.
Bei mir auf der Arbeit hat das ganze Büro gebrüllt vor Lachen.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16387
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: wenn einer eine Reise tut

Beitrag von Laogai » 08.08.2016, 21:51

deralex2985 hat geschrieben:Egal was du nimmst, hör bitte auf. Unmöglich!
Hab' Nachsicht! sweetpanda leidet gerade an einer Flüchtlingskrise :(

Das ist eine Form der Krankheit Acute Fear Distress (kurz AFD) und hat hier zur Folge, dass der Patient immer dann reflexartig und heftig reagiert, wenn das Wort "Flüchtling" fällt.

Ein anderes Wort, welches ein AFD auslösen kann, wäre zum Beispiel Cleaning Woman :P
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Ajiate
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 684
Registriert: 28.03.2014, 20:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: wenn einer eine Reise tut

Beitrag von Ajiate » 09.08.2016, 10:16

"wenn in D mal etwas läuft, dann läuft das, wie alles in Deutschland, sehr gründlich ab"

http://www1.wdr.de/mediathek/video/send ... t-100.html
"Alles, was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit."
Marcus Aurelius
Diskussion: Eine Methode, andere in ihren Irrtümern zu bestärken .
Ambrose Bierce

deralex2985
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 121
Registriert: 06.04.2013, 18:09

Re: wenn einer eine Reise tut

Beitrag von deralex2985 » 09.08.2016, 17:36

sweetpanda hat geschrieben: Du kannst also glauben, dass ein Chinese 2 Wochen im "Asylheim" "festgehalten" wird und es fällt weder ihm, den "Diensthabenden" der verschiedenen Einrichtung noch den anderen "Bewohnern" auf, dass er dort nicht hingehört?
Er holt sein "Taschengeld" ab, stellt sich bei der Essensausgabe an, legt sich Abends brav auf die Klapppritsche, 2 Wochen lang...kafkaesker geht es nicht.
Bei mir auf der Arbeit hat das ganze Büro gebrüllt vor Lachen.
Klar das die AFD-Zentrale drüber lacht. ;). Weder du noch ich kennen den Hintergrund. Vielleicht wollte er ja wirklich Asyl beantragen. Who knows

Benutzeravatar
Ajiate
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 684
Registriert: 28.03.2014, 20:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: wenn einer eine Reise tut

Beitrag von Ajiate » 09.08.2016, 20:41

Dann machen wir mal ein Update des geheimnisvollen Vorgangs:
http://www.sueddeutsche.de/panorama/due ... -1.3115144

Da scheint es sich doch um mehr als nur die eventuelle Erschleichung einer temporären Unterkunft für einen Rucksacktouristen zu handeln, wie man nach der ersten Meldung hätte erwarten können. :roll:
Oje, jetzt wird der Gute wohl das Heer der Namenlosen verstärken - denn ob das Generalkonsulat in Ffm .......
"Alles, was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit."
Marcus Aurelius
Diskussion: Eine Methode, andere in ihren Irrtümern zu bestärken .
Ambrose Bierce

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 11985
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: wenn einer eine Reise tut

Beitrag von ingo_001 » 09.08.2016, 22:11

Ajiate hat geschrieben:Dann machen wir mal ein Update des geheimnisvollen Vorgangs:
http://www.sueddeutsche.de/panorama/due ... -1.3115144

Da scheint es sich doch um mehr als nur die eventuelle Erschleichung einer temporären Unterkunft für einen Rucksacktouristen zu handeln, wie man nach der ersten Meldung hätte erwarten können. :roll:
Oje, jetzt wird der Gute wohl das Heer der Namenlosen verstärken - denn ob das Generalkonsulat in Ffm .......
... nein.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Chinamen
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 04.04.2014, 10:00

Re: wenn einer eine Reise tut

Beitrag von Chinamen » 23.08.2016, 11:52

Das glaub ich wohl auch!

cayman
VIP
VIP
Beiträge: 1170
Registriert: 29.04.2012, 02:18
Wohnort: Teltow Fläming
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: wenn einer eine Reise tut

Beitrag von cayman » 23.08.2016, 12:11

und wieder ein Spammer unterwegs....
Anstatt zu klagen was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient

cayman
VIP
VIP
Beiträge: 1170
Registriert: 29.04.2012, 02:18
Wohnort: Teltow Fläming
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: wenn einer eine Reise tut

Beitrag von cayman » 23.08.2016, 14:15

cayman hat geschrieben:und wieder ein Spammer unterwegs....
oder doch nicht?
Anstatt zu klagen was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient

sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2670
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: wenn einer eine Reise tut

Beitrag von sweetpanda » 27.04.2017, 19:19

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitges ... identitaet

Gegen diesen aktuelleren Fall ist der Fall mit dem chinesischen Staatsbürger geradezu harmlos.
Ein deutscher Bundeswehrsoldat gab sich seit Ende 2015 als Syrer aus und führte seither ein Doppelleben. Terminen die im Zusammenhang mit dem Asylverfahren standen kam er anscheinend nach, übte aber weiterhin den Soldatenberuf aus und kassierte Hartz4 über seine Syrer-Existenz.
Der Name Franco A. spricht ebenso gegen einen Migrationshintergrund wie der Verdacht, dass er mit der Flüchtlingsexistenz Anschläge verüben wollte.
Der Mann spricht kein Wort Arabisch nur Französisch.
Es ist gut, dass er gefasst wurde bevor er etwas anrichten konnte, doch wie kann sich ein "Biodeutscher" ohne Arabischkenntnisse 2 Jahre als Syrer verkaufen?
Welchem Araber oder Nordafrikaner soll es dann nicht gelingen als Syrer ein neues Leben zu beginnen?
Hätte jemand vor 2015 so einen Fall konstruiert, er wäre ausgelacht worden.

Die Sache eröffnet noch ganz andere Perspektiven:

Mitbürger mit "passendem" Migrationshintergrund, denen eine Haftstrafe droht oder die Überschuldet sind, könnten sich auf gleichem Wege eine neue Existenz verschaffen. Am Ende erhalten sie noch viel Lob im Integrationskurs, da sie ja so gute Fortschritte gemacht hätten.

Benutzeravatar
tanzhou
VIP
VIP
Beiträge: 1632
Registriert: 30.06.2011, 20:15
Wohnort: 中山市 (坦洲), 广东省
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: wenn einer eine Reise tut

Beitrag von tanzhou » 28.04.2017, 03:12

@sweetpanda: Moensch, da geht es bestimmt nicht mit rechten Dingen zu, da bei der Bamf, nee?

Vermutlich wird da Vetternwirtschaft betrieben. Was ich damit meine, dort angestellte Auslaender (Beamte, nicht Biodeutsch, blauaeuigig, blond) schleusen so die anderen nicht richtig biodeutschen, halbarischen Kollegen nebst Anhang aus Syrien und Co ins Land, deutsche Stuetze kassieren. Unglaublich! :twisted:
Und weisste' woran ich noch dachte? Was ist, wenn vlt die halbe Bundesregierung aus Migranten besteht, z.B. BK Merkel haelt Ihre Regierungsrede vor den Kameras und zieht dann ploetzlich die Maske vom Kopf, und, es ist eine Afrikanerin, pechschwarz, und sagt dann schallend lachen. "Habe ich Euch alle gut verarscht die ganzen letzten Jahre, Har Har har, ihr bloeden Biodeutschen und Nicht-Gut-Meschen". Was waere dann nur los? :shock:

Da Sweetpanda ja jetzt schon japsend vor dem Bildschirm und/oder Mobil-Telefon sitzt und die verkehrte deutsche Welt nicht mehr versteht, was wuerde dann nur passieren. Bleib stark, Sweetpanda, Du und Deine paar Kollegen hier packen das schon. Bist doch ein starker und mutiger Biodeutscher! :lol:

Euch allen einen schoenen Tag und beste Gruesse aus Guangdong!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste