Familenzusammenführung > Sprachtest ?

In diesem Forum können alle Fragen rund um Familienangelegenheiten, z.B. Heirat, Geburt, Scheidung, damit verbundene Visumsfragen und andere bürokratische und sonstige Hürden besprochen werden.
Antworten
yup
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 24.02.2009, 02:50

Familenzusammenführung > Sprachtest ?

Beitrag von yup » 25.02.2009, 00:11

Leider funktioniert due SuFu hier nicht mehr wirklich.

Wenn man in China geheiratet hat und eine Familienzusammenführung beantragt um in Deutschland zu leben, muss der Partner doch einen Sprachtest ablegen.
Irgendwie Geothe A1 oder so, kann mir jemand sagen ob der Test in China abgelegt werden muss?
Kann mir jemand auch eine genaue Bezeichung geben, so das ich diese Informationen an einem Chinesen weitergeben kann so der er das auch im Baidu findet.

Über Antworten freue ich mich.

helge-hamburg
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 189
Registriert: 11.11.2008, 16:11
Kontaktdaten:

Re: Familenzusammenführung > Sprachtest ?

Beitrag von helge-hamburg » 25.02.2009, 00:27

Es muss der A1-Sprachtest vom Goethe-Institut sein, ggf. wird auch ein gleichwertiger anerkannt.
Nähere Information findest du im Merkblatt "Deutschkenntnisse" und hier auf den Seiten der dt. Konsulate.
Vorgesehen ist der Erwerb der Sprachkenntnisse im Heimatland, hier China. Theoretisch kann der Test überall gemacht werden, es scheitert aber i.d.R. daran, das für ein Test/Kurs in der BRD wieder ein Visum erforderlich ist. Dieses Visum bekommt deine Frau kaum noch, wenn ihr erst einmal verheiratet seit (keine ausreichende Rückkehrbereitschaft).
Schau mal auf die Seiten des Goethe-Insitutes in China, ob eine Vertretung in erreichbarer Nähe liegt.

yup
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 24.02.2009, 02:50

Re: Familenzusammenführung > Sprachtest ?

Beitrag von yup » 25.02.2009, 01:07

Vielen Dank Helge, genau das habe ich gesucht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste