zum ersten mal nach China - etliche Fragen

Über aktuelle Nachrichten und Artikel über China diskutieren.
Antworten
IFT
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 12.01.2017, 15:36

zum ersten mal nach China - etliche Fragen

Beitrag von IFT »

Hallo,

ich fliege zusammen mit einem Kollegen im März zum ersten mal nach China. Unser Partner sitzt in Guangzhou und Wuzhou. Wir fliegen nach Hongkong und ich bereite gerade alles vor. Hierbei sind einige Fragen aufgetaucht uns es wäre super, wenn mir ein Insider hier und da etwas helfen könnte.

- Visum: Offenbar braucht man für geschäftliche Besuche ja kein Visum mehr. Wie weise ich die Geschäftsreise nach? Sollte man hier eine (offizielle?) Einladung parat haben?

- Internet: whatsapp, maps etc. funktionieren ja nur über VPN. Reichen hier "eigene VPNs" also Firmenzugang oder privat über Fritzbox oder gibt es da regelmäßig Probleme? bzw. ist es ratsam noch einen kommerziellen VPN Anbieter zu buchen (wenn ja, welcher ist empfehlenswert und funktioniert auch...)

- Mobilfunk & Roaming: ist es sinnvoll sich in D bereits eine Prepaid SIM (z.B sim2fly) zu besorgen oder ist das einfach und schnell in Hongkong zu erledigen?

- Wir würden neben den geschäftlichen Dingen auch gerne etwas von China sehen: wir planen 2 Übernachtungen Guangzhou (eigentlich haben wir nur die Abende nach den Terminen) und 3 Übernachtungen Hongkong. Lässt sich damit was "anfangen" um beide welten zu sehen, oder ratet ihr eher zu "mehr" Zeit für Guangzhou oder zu mehr Zeit in Hongkong ? Noch sind die Hotelsnicht gebucht und ich könnte noch priorisieren.

-Hotels: Welchen Standard (4 oder 5 sterne) empfehlt ihr in China? Und welche Lage in HK bzw. GHZ? Unser Partner empfahl mir in GHZ (weil wir abends dort sein werden) die gegend um die Party Pier, da dort wohl alles geboten sei. Ist das okay? Bzw. gibt es konkrete Hotelempfehlungen ?
Das gleich gilt für HK: Kowloon oder HK-Insel? Wir landen Montags Nachmittags und müssen Dienstags am frühen Abend mit dem Bullettrain nach Gangzhou, ich dachte da würde sich für den ersten Tag/Nacht in HK ein Hotel nähe Station west Kowloon anbieten. Macht das sinn (weil recht teuer)? oder lieber gleich auf die Insel und mit Metro/Taxi/önv an den Bahnhof? gibt es hier Hotelempfehlungen ?

-Mobilität: lohnt sich in HK die Metro? Wie bezahlt man die? (google pay und handy kurz vorhalten wie mittlerweile in vielen Metropolen wird wohl eher nicht funktionieren, oder?

-allgemeine kommunikation: ich dachte WECHAT wäre eine gute Idee,aber leider bin ich QR Code gescheitert, da ich niemand kenne der mir das abscannen könnte. Gibt es da einen einfachen workaround?

Ich hoffe es findet sich jemand, der mir mit einigen Tipps helfen könnte und einige meiner Fragen beantworten kann.

Gruss Frank
Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 17496
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: zum ersten mal nach China - etliche Fragen

Beitrag von Laogai »

IFT hat geschrieben: 23.02.2024, 14:01- Visum: Offenbar braucht man für geschäftliche Besuche ja kein Visum mehr. Wie weise ich die Geschäftsreise nach? Sollte man hier eine (offizielle?) Einladung parat haben?
Für Geschäftsreisen wird auch weiterhin ein Visum benötigt. Lediglich für touristische Reisen und Besuchsreisen bis zu 15 Tagen Aufenthalt braucht man kein Visum.
Laogai <=> 老盖, Ex-Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!
IFT
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 12.01.2017, 15:36

Re: zum ersten mal nach China - etliche Fragen

Beitrag von IFT »

Hallo, danke für deinen Hinweis. Aber das scheint so nicht zu stimmen.

http://de.china-embassy.gov.cn/det/lsfw/202311/t20231124_11186678.htm

demnach sind auch geschäftliche Reisen 15 Tage visafrei möglich. Meine frage ging daher in die Richtung, ob ich den geschäftlichen Reisegrund nachweisen muss. Also, ob ich das anhand einer höchstoffiziellen Einladung nachweisen muss, oder ob es reicht ggf. z.b. den Kontakt des Geschäftspartners und dessen Adresse anzugeben.
Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 17496
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: zum ersten mal nach China - etliche Fragen

Beitrag von Laogai »

IFT hat geschrieben: 23.02.2024, 19:25Hallo, danke für deinen Hinweis. Aber das scheint so nicht zu stimmen.
http://de.china-embassy.gov.cn/det/lsfw ... 186678.htm
Ah, danke für den Link! Ich hatte irgendwie abgespeichert, dass die neue Regelung mit der visumfreien Einreise bis zu 15 Tagen Aufenthalt nur für touristische Reisen und Besuchsreisen gilt.

Diese Regelung ist so neu, dass hier noch keinerlei Erfahrungen verkündet wurden. Du beschreitest also ziemliches Neuland. Auf deine Berichte sind wir alle gespannt 8)

Zurück gelesen:
IFT hat geschrieben: 23.02.2024, 14:01-Mobilität: lohnt sich in HK die Metro? Wie bezahlt man die? (google pay und handy kurz vorhalten wie mittlerweile in vielen Metropolen wird wohl eher nicht funktionieren, oder?
:lol: :lol: :lol:
Hiermit wird Berlin aus der Liste der "Metropolen dieser Welt" gestrichen. Dort funktioniert das mit dem "google pay und handy kurz vorhalten" erst recht nicht.
Aber ernsthaft, informiere dich mal über die Octopus Karte.

Und noch ein Tipp: Beschränke dich bei deinen Beiträgen hier im Forum auf eine Frage! Wenn du mehrere Fragen hast verteile jede auf einen eigenen Thread. Viele User antworten nicht, obwohl sie eine der x gestellten Fragen beantworten/kommentieren könnten :idea:
Laogai <=> 老盖, Ex-Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!
DanielClaton
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 394
Registriert: 05.10.2014, 23:32
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: zum ersten mal nach China - etliche Fragen

Beitrag von DanielClaton »

Hallo und herzlich willkommen für eine Reise nach China,

>Hotels: Welchen Standard (4 oder 5 sterne) empfehlt ihr in China? Und welche Lage in HK bzw. GHZ? Unser Partner empfahl mir in GHZ (weil wir >abends dort sein werden) die gegend um die Party Pier, da dort wohl alles geboten sei. Ist das okay? Bzw. gibt es konkrete Hotelempfehlungen ?
>Das gleich gilt für HK: Kowloon oder HK-Insel? Wir landen Montags Nachmittags und müssen Dienstags am frühen Abend mit dem Bullettrain nach >Gangzhou, ich dachte da würde sich für den ersten Tag/Nacht in HK ein Hotel nähe Station west Kowloon anbieten. Macht das sinn (weil recht teuer)? >oder lieber gleich auf die Insel und mit Metro/Taxi/önv an den Bahnhof? gibt es hier Hotelempfehlungen ?

Ich war in China glaube ich schon mal in einem 4-Sternehotel, und so toll war das nicht. Ich würde auf booking schauen, wo es schöne Bilder/Bewertungen gibt und sowas dann nutzen. Manchmal sind die Hotels schon ganz schön abgewohnt.

Mit dem Bullet-Train von Hongkong nach Guangzhou? Würde ich nicht machen. West Kowloon habe ich gehört ist etwas doof zu erreichen. Am einfachsten ist es, mit der East Rail nach Lowu zu fahren, dort über die Grenze zu gehen. Denn auf der anderen Seite ist man schon am Hbf in Shenzhen und da fahren gefühlt alle 15 Minuten Expresszüge nach Guangzhou ab. Man ist nach knapp 1:15 bis 1:30 in Guangzhou. Hier empfehle ich die paar Euro extra in die Hand zu nehmen und 1. Klasse zu fahren.

Wenn der Umstieg in Shenzhen nicht geklappt hat, ist es auch nicht so schlimm, man kann dann einfach den nächsten Zug nehmen. (So ist es mir umgekehrt am Freitag passiert)
oyster
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 79
Registriert: 06.05.2018, 16:24
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: zum ersten mal nach China - etliche Fragen

Beitrag von oyster »

zum Thema VPN. Viele wissen nicht (auch ich wusste das vor meiner ersten Reise nicht), dass man mit einer deutschen Sim kein VPN braucht. d.h. alle Dienste und alle Nachrichtenseiten funktionieren in top Speed. Bei Vodafone kostet mich das 35 Euro pro Woche mit 4GB Volumen.
Falls doch ein VPN in Erwägung gezogen wird: Zu VPNs die man auch in WiFi Netzen nutzen kann, gibt es diverse Erfahrungsberichte. Aber man weiß nie ob das was gestern funktioniert hat morgen auch noch funktioniert.
Ich zum Beispiel hatte atlas-vpn genutzt. Es ging aber nur mit der Hilfe des Supports da man die Verbindung nur über wenige Server aufbauen konnte. Damals war das Litauen, Dänemark und Türkei. Die Geschwindigkeit war nur mittelgut.
zu sim2fly Sims habe ich keine Erfahrung.
deralex2985
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 384
Registriert: 06.04.2013, 18:09
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: zum ersten mal nach China - etliche Fragen

Beitrag von deralex2985 »

Business geht auch 15 Tage, zumindest sind wir in Peking (Dezember) und Shanghai (Februar) so reingekommen
Benutzeravatar
Boyar
Neuling
Beiträge: 23
Registriert: 18.02.2023, 06:58
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: zum ersten mal nach China - etliche Fragen

Beitrag von Boyar »

deralex2985 hat geschrieben: 26.02.2024, 18:16zumindest sind wir in Peking (Dezember) und Shanghai (Februar) so reingekommen
Das bedeutet, dass Ihr zweimal nach China eingereist seid und zwei Geschäftsreisen unternommen habt.
Brauchtet Ihr dafür zwei offizielle Einladungen?
Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 17496
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: zum ersten mal nach China - etliche Fragen

Beitrag von Laogai »

Boyar hat geschrieben: 27.02.2024, 16:07
deralex2985 hat geschrieben: 26.02.2024, 18:16zumindest sind wir in Peking (Dezember) und Shanghai (Februar) so reingekommen
Das bedeutet, dass Ihr zweimal nach China eingereist seid und zwei Geschäftsreisen unternommen habt.
Brauchtet Ihr dafür zwei offizielle Einladungen?
Das Mitführen einer Einladung ist eine Empfehlung, kein Muss! Und eine "offizielle" Einladung muss es erst recht nicht sein. Siehe dazu hier (Frage 2).
Laogai <=> 老盖, Ex-Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!
deralex2985
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 384
Registriert: 06.04.2013, 18:09
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: zum ersten mal nach China - etliche Fragen

Beitrag von deralex2985 »

Boyar hat geschrieben: 27.02.2024, 16:07
deralex2985 hat geschrieben: 26.02.2024, 18:16zumindest sind wir in Peking (Dezember) und Shanghai (Februar) so reingekommen
Das bedeutet, dass Ihr zweimal nach China eingereist seid und zwei Geschäftsreisen unternommen habt.
Brauchtet Ihr dafür zwei offizielle Einladungen?
nein, nicht für den visafreien Eintritt
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste