Aupairfrau/Reisende aus Europa in Shanghai gesucht

Forum für alle Fragen rund um das Thema Reisen (Visum, Reisetips, Flugtickets usw)
Antworten
köennen
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 07.02.2019, 08:54

Aupairfrau/Reisende aus Europa in Shanghai gesucht

Beitrag von köennen » 20.02.2019, 14:19

Aupairfrau/Reisende oder Ähnliche (deutsch als Muttersprache aus Europa) in Shanghai zwecks kulturelles Austausches gesucht, Alter is unwichtig zwischen 17 – 55 Jahre alt, eine Familie in Shanghai steht Klavier, Pingpong Tischtennisplatte, Sportanlagen, Garten, große Terassen, Schreibbüros, Schlafzimmer etc. zur Verfügung, chinesisch ist ja unsere Muttersprache, Fotos erbeten, kontakt: gestion@126.com

Benutzeravatar
Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4659
Registriert: 31.10.2010, 14:00

Re: Aupairfrau/Reisende aus Europa in Shanghai gesucht

Beitrag von Shenzhen » 21.02.2019, 06:38

Viel Spass bei der Schwarzarbeitersuche - lass Dich nicht erwischen...

Benutzeravatar
Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4659
Registriert: 31.10.2010, 14:00

Re: Aupairfrau/Reisende aus Europa in Shanghai gesucht

Beitrag von Shenzhen » 22.02.2019, 11:03

Switzer hat geschrieben:
köennen hat geschrieben:Aupairfrau/Reisende oder Ähnliche (deutsch als Muttersprache aus Europa) in Shanghai zwecks kulturelles Austausches gesucht, Alter is unwichtig zwischen 17 – 55 Jahre alt, eine Familie in Shanghai steht Klavier, Pingpong Tischtennisplatte, Sportanlagen, Garten, große Terassen, Schreibbüros, Schlafzimmer etc. zur Verfügung, chinesisch ist ja unsere Muttersprache, Fotos erbeten, kontakt: gestion@126.com
Ein Bekannter hat mir von solchen Aktionen berichtet.....

Das ist der arroganteste Schlag Chinesen, den es zurzeit gibt. Schwerreiche Chinesen, die bereits alles haben und jetzt nach einem neuen Spielzeug suchen, mit dem Sie angeben und anderen auf den Sack gehen können. Da muss dann eben ein YongRen aus Deutschland angeschafft werden. Damit kann man sein Image ganz schön aufputzen.

Die arme Frau, die wahrscheinlich noch nicht weiß, worauf sie sich einlässt muss dann das Royale Kind von morgens bis abends bespaßen und ihm jeden Wunsch erfüllen. Diese Kinder sind der Untergang der chinesischen Kultur.
Haha gut geschrieben und auf den Punkt gebracht, spaetestens nach 20 Minuten "Kulturellem Austausch" mit dem Prinz oder der Prinzessin will die arme Frau eh wieder nach hause...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste