80% aller Hotels erlauben keine Ausländer?

Forum für alle Fragen rund um das Thema Reisen (Visum, Reisetips, Flugtickets usw)
DanielClaton
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 343
Registriert: 05.10.2014, 23:32

80% aller Hotels erlauben keine Ausländer?

Beitrag von DanielClaton » 22.11.2018, 18:30

Hallo,

gerade habe ich wieder ein Video eines Youtubers namens SerpenZA gesehen, der teilweise in China lebt. Er hat etwas negativ über das Leben als Ausländer in China gesprochen und dabei folgende zwei Punkte angesprochen, die ich gerne überprüfen würde:

- Stimmt es, dass in großen Städten 80% aller Hotels keine Ausländer beherbergen dürfen/wollen? (Meine Frau und ich hatten schon mal dieses Problem, bis meine Frau dann einfach behauptet hatte, die Polizei hätte uns zu dem Hotel geschickt. ;-)) (Was brauch ich auch ein teures 5*-Hotel? YHA reicht mir schon völlig...)

- Ist es schwierig, Bahntickets zu bekommen? (Jetzt mal jenseits aller Verfügbarkeitsprobleme.) Für mich konnte meine Frau bisher online Fahrkarten buchen und ich musste sie mit meinem Pass nur am Schalter abholen. Außer dass ich keine Fahrkarten am Automaten bekomme, fühle ich mich als Ausländer nicht diskriminiert.

Vielen Dank,
Dominik

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6827
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 80% aller Hotels erlauben keine Ausländer?

Beitrag von blackrice » 22.11.2018, 19:31

" 80% aller Hotels erlauben keine Ausländer? "

hmmm...mag zutreffen bei den Millionen "Hotels" die es in CN gibt 8)
"Either you deal with what is the reality, or you can be sure that the reality is going to deal with you."

Reue ist Verstand der zu spaet kommt

...no wind now waves...

es gibt kein Geruecht an welchem nix Wahres ist

rundherum
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 616
Registriert: 04.02.2015, 17:36
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: 80% aller Hotels erlauben keine Ausländer?

Beitrag von rundherum » 22.11.2018, 22:38

Ich war bisher recht viel in diversen chinesischen Hotels unterwegs und hatte nur einmal erlebt, dass ein Hotel mich abwies und auch darauf beharrte sie am Ende noch Geld an Ctrip bezahlen musste. Und das war ein Militärhotel letztes Jahr, als die zivile Nutzung militärischer Anlagen im Rahmen des Kampfs gegen Korruption in jener Stadt gerade ein riesen Politikum wurde. Es dürften also weitaus weniger als 80 Prozent sein - eher so 2 Prozent aller Hotels.

Bahntickets zu bekommen ist nicht schwierig, aber mühsam. Man muss die Tickets Tage im Voraus buchen und dann am Schalter abholen. Aber administrative Prozesse brauchen in China eben oft viel Zeit - was einem auch ein etwas entschleunigtes Lebensgefühl gibt.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16370
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: 80% aller Hotels erlauben keine Ausländer?

Beitrag von Laogai » 22.11.2018, 22:41

DanielClaton hat geschrieben:- Stimmt es, dass in großen Städten 80% aller Hotels keine Ausländer beherbergen dürfen/wollen?
Das ist blanker Unsinn. Zunächst einmal, wenn ein Hotel keine Ausländer akzeptiert, dann nicht, weil es nicht darf. Alle Hotels in China dürfen dem Gesetz nach Ausländer beherbergen, eine Einschränkung gibt es nicht.

Manche Hotels nehmen keine Ausländer auf, weil ihnen entweder nicht bekannt ist wie man diese polizeilich registriert, oder ihnen die Registrierung zu aufwändig erscheint.

Gerade in großen Städten und touristischen Gebieten ist das eher selten der Fall. Selbst die Umkehrzahl, also 20%, wäre völlig übertrieben.

Kleiner Hinweis: 80% aller Youtube Videos verbreiten Mist und Fake News :P
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2646
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: 80% aller Hotels erlauben keine Ausländer?

Beitrag von sweetpanda » 22.11.2018, 22:49

Laogai hat geschrieben:
Kleiner Hinweis: 80% aller Youtube Videos verbreiten Mist und Fake News :P
Oder Wahrheiten haben verschiedene Perspektiven.
Vielleicht gibt extrem viele sehr kleine "Hotels" mit ganz wenigen Zimmern/Betten, die keine Ausländer aufnehmen können oder wollen.
Demgegenüber stehen einige große Hotels mit vielen Betten.
Stellen wir uns vor, in einer Stadt gibt es nur 2 Hotels.
Das eine hat 3 Betten und das andere 1000.
Wenn das kleine Hotel keine Ausländer aufnimmt, dann nehmen die Hälfte aller Hotels in dieser Stadt keine Ausländer auf.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16370
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: 80% aller Hotels erlauben keine Ausländer?

Beitrag von Laogai » 22.11.2018, 23:22

sweetpanda hat geschrieben:
Laogai hat geschrieben:Kleiner Hinweis: 80% aller Youtube Videos verbreiten Mist und Fake News :P
Oder Wahrheiten haben verschiedene Perspektiven.
Vielleicht gibt extrem viele sehr kleine "Hotels" mit ganz wenigen Zimmern/Betten, die keine Ausländer aufnehmen können oder wollen.
Demgegenüber stehen einige große Hotels mit vielen Betten.
Stellen wir uns vor, in einer Stadt gibt es nur 2 Hotels.
Das eine hat 3 Betten und das andere 1000.
Wenn das kleine Hotel keine Ausländer aufnimmt, dann nehmen die Hälfte aller Hotels in dieser Stadt keine Ausländer auf.
Vielleicht. Vielleicht werden aber auch die Hotels, die keine Ausländer akzeptieren, heimlich von Außerirdischen kontrolliert...

Keine Frage, du kannst das immer so hindrehen wie es dir passt. Nichts anderes kenne ich von dir.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Keylen
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 48
Registriert: 08.09.2017, 05:08
Wohnort: Shenzhen

Re: 80% aller Hotels erlauben keine Ausländer?

Beitrag von Keylen » 23.11.2018, 03:17

Ich bin privat sowie geschäftlich viel unterwegs in China und hatte bislang noch nie Probleme mit Hotels, zumindest nicht was die Aufnahme angeht.

Geschäftlich sind es eher die etwas größeren bzw. besseren Hotels die ich wähle. Privat sucht am liebsten meine Lebensgefährtin die Hotels aus die wir nutzen, und meist sind dies dann eben die kleinen und kostengünstigen.

Lustiger weise reicht es in vielen kleinen Hotels oftmals vollkommen aus wenn beim Einchecken meine Lebensgefährtin ihre Chinesische ID auf den Tisch legt. Meinen Pass muss ich überwiegend nur in den größeren Hotels vorlegen. Denke die Sache mit der vorgeschriebenen Polizeilichen Registrierung wird vielerorts von den Hotels entweder nicht beachtet oder die wissen einfach nicht das dies eigentlich nötig wäre.
Reue ist der feste Vorsatz, beim nächsten Mal keine Fingerabdrücke zu hinterlassen.
(Marcel Archard)

Petermedia
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 102
Registriert: 28.06.2014, 07:22
Wohnort: Shanghai
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 80% aller Hotels erlauben keine Ausländer?

Beitrag von Petermedia » 23.11.2018, 06:19

Auch wenn die Zahl sicherlich falsch ist, sind tatsächlich nicht unerheblich viele Hotels für Ausländer gesperrt.
Hängt halt von der Location ab und ist sicher in dem einen oder anderen Falle für Backpacker ärgerlich.
Auch die Beschaffung der Zugtickets ist nervig. Ob das aber Diskreminierung Ist mag ich bezweifeln.
Ähliches Thema E-channel. Geht bei mir prima bei der Einreise aber eben nicht bei der Ausreise, da mein Name für das system zu lang ist. In Honk Kong gibt es damit keine Probleme. Aber Diskriminierung ?
Die findet woanders statt. Z.B Bei Behörden, Inverstments Firmengründungen oder beim Devisenhandeling.
Aber auch im täglichen Leben.
Die 90er Arroganz der Langnasen ist der 2015 Arroganz der Chinesen nicht nur Ausländern gegenüber gewichen. Beides war und ist nervig.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16370
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: 80% aller Hotels erlauben keine Ausländer?

Beitrag von Laogai » 23.11.2018, 12:45

Petermedia hat geschrieben:Auch wenn die Zahl sicherlich falsch ist, sind tatsächlich nicht unerheblich viele Hotels für Ausländer gesperrt.
Nochmals: Kein einziges Hotel in China ist für Ausländer gesperrt. Wenn ein Hotel keine Ausländer aufnimmt, dann sperrt sich das Hotel selbst dagegen.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

DanielClaton
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 343
Registriert: 05.10.2014, 23:32

Re: 80% aller Hotels erlauben keine Ausländer?

Beitrag von DanielClaton » 23.11.2018, 19:04

Hallo,

vielen Dank für die Antworten. Hatte ich mir auch so gedacht, dass es doch nicht so "strikt" ist. Eigentlich schade, dass es vielen Hotels zu "mühsam" ist, Ausländer zu registrieren.

Ja, Bahnfahrkarten in China zu bekommen ist etwas umständlich, aber geht eigentlich, die Preise finde ich dafür sehr angenehm. Und bisher war mein Wagen immer dabei. Hat eigentlich die chinesische Eisenbahn viel mit Zugausfällen/Wagenausfällen zu kämpfen?

Schöne Grüße,
Dominik

lennartbj
Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 31.07.2018, 22:15

Re: 80% aller Hotels erlauben keine Ausländer?

Beitrag von lennartbj » 24.11.2018, 04:34

Laogai hat geschrieben:Das ist blanker Unsinn. Zunächst einmal, wenn ein Hotel keine Ausländer akzeptiert, dann nicht, weil es nicht darf. Alle Hotels in China dürfen dem Gesetz nach Ausländer beherbergen, eine Einschränkung gibt es nicht.

Manche Hotels nehmen keine Ausländer auf, weil ihnen entweder nicht bekannt ist wie man diese polizeilich registriert, oder ihnen die Registrierung zu aufwändig erscheint.

Gerade in großen Städten und touristischen Gebieten ist das eher selten der Fall. Selbst die Umkehrzahl, also 20%, wäre völlig übertrieben.
Woher habt ihr eure Zahlen? Wenn man sich auf westlichen Websites rumtreibt (booking.com, etc), dann mag es stimmen, dass der Großteil aller Hotels für Ausländer zugänglich ist. Wer allerdings die chinesischen Services nutzt wird schnell rausfinden, dass dem absolut nicht so ist. Ein Großteil der Hotels, Hostels, Guest Houses, etc. ist nicht für Ausländer zugänglich, selbst wenn man es online erfolgreich bucht, wird man an der Rezeption abgewiesen. Meist steht es aber irgendwo vermerkt, dass nur Gäste aus China akzeptiert werden. Das bereits gezahlte Geld habe ich im Falle der Abweisung immer vom Buchungsservice zurück erstattet bekommen.

Petermedia
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 102
Registriert: 28.06.2014, 07:22
Wohnort: Shanghai
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 80% aller Hotels erlauben keine Ausländer?

Beitrag von Petermedia » 24.11.2018, 09:19

Vielleicht versuchen wir es mal Erkenntnistheoretisch .
Können wie uns darauf verständigen, dass ein Individuum nur ein Teilwissen hat.

Können wir uns auch darauf verständigen, dass die meisten Antworten weder binär noch schwarz oder weiß sind, da diese Welt bunt und analog ist, zumindest ,wenn man nicht in quantenmechanische Bereiche vordringt.

Um die Frage jetzt valide zu beantworten, müsste mal wohl eine Umfrage bei den Hotels machen, warum sie denn
keine Ausländer aufnehmen. Liegt es an Lizenzen, oder and der Infrastruktur oder am Kommunikationssystem .

Viele, aber nicht alle ( Sperrzonen etc ) könnten, dann wohl auch Ausländer aufnehmen.

Mit der gleichen Argumentation könnte man auch behaupten, dass lasse Deutschen, verschreibungspflichtige Medis verkaufen dürfen;

Stimmt auch sofern man über die Entsprechende Lizenz, Approbation, oder Studium, verfügt.

Mich ärgert, wenn Menschen mit naturgegebenen begrenzten Wissen meinen, dass sie die Welt allgemeingültig und für alle anderen Menschen beschreiben können.

rundherum
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 616
Registriert: 04.02.2015, 17:36
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: 80% aller Hotels erlauben keine Ausländer?

Beitrag von rundherum » 24.11.2018, 10:07

Mich ärgert, wenn Menschen mit naturgegebenen begrenzten Wissen meinen, dass sie die Welt allgemeingültig und für alle anderen Menschen beschreiben können.
Machen wir in der Wissenschaft aber ständig. Kein Mensch kann das ganze Universum beobachten. Die Samplegröße muss nur ausreichend sein, um den Fehlerbereich genügend einschränken zu können. Wenn man bereits seit Jahren in China unterwegs ist und in Dutzenden von Hotels genächtigt hat, kann man hier mit einer Wahrscheinlichkeit von über 99 Prozent sagen, ob weniger als 20 Prozent oder mehr als 80 Prozent der Hotels keine Ausländer aufnehmen. Hat man weniger Erfahrung, sinkt das Konfidenzintervall entsprechend.

Wie dem auch sei - wichtig ist , dass es vorkommen kann, dass man an der Rezeption abgewiesen wird. Dann einfach vom Hotel verlangen, dass sie das Taxi zum nächsten Hotel zahlen und den Buchungsservice die Buchung erstatten lassen.

Petermedia
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 102
Registriert: 28.06.2014, 07:22
Wohnort: Shanghai
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 80% aller Hotels erlauben keine Ausländer?

Beitrag von Petermedia » 24.11.2018, 11:09

Na eigentlich geht es nicht um Wissenschaft oder Empirik, sondern Um den Umgang miteinander.
Bei so banalen Themen wie diesem ist es einfach unangebracht von Schwachsinn etc zu reden. Ich mag nun mal per se Verallgemeinerungen nicht, vor allem, wenn sie daneben auch abwertend rüber kommen.

Auch wenn ich als langjährig Vielreisender in China kaum von der Problematik betroffen bin, aber allein im Umkreis unsere Firma gibt es etliche Hotels, die unterschiedlichen Gründen, keine Ausländer aufnehmen.
Ein wirkliches Problem ist das sicherlich nicht, da Hotels zu fairen Preisen meist verfügbar sind.

Benutzeravatar
jackie_chan
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 923
Registriert: 29.05.2013, 21:43
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 80% aller Hotels erlauben keine Ausländer?

Beitrag von jackie_chan » 24.11.2018, 13:02

Insbesondere die Videos von Winston sind in den letzten Monaten/Jahren immer negativer geworden, bei c-Milk war es nicht viel besser, wenngleich ich seinen Humor immer sehr mochte. SerpentZA ist mir zu "deutsch". Der Typ meint immer, er hätte die Weisheit mit dem Löffel gefressen und kratzt dabei eigentlich nur an der Oberfläche....

Über die Jahre hab ich zu viel negatives über die beiden Channels aufgenommen, was mein Chinabild unnötig negativ beeinflusst hat. Am Anfang mochte ich die Videos sehr, aber mittlerweile schaden sie mir mehr, als das es nutzt oder Spaß macht. Daher werd ich bis auf weiteres die Channels links liegen lassen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste