Der Wunsch einmal in das Land der Pandas zu reisen

Forum für alle Fragen rund um das Thema Reisen (Visum, Reisetips, Flugtickets usw)
Antworten
coppifan
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 04.11.2018, 17:31

Der Wunsch einmal in das Land der Pandas zu reisen

Beitrag von coppifan » 04.11.2018, 18:18

Hallo, ich bin Petra und neu hier.

Nachdem ich bisher immer nur die USA gereist bin, überlege ich nun mit über 50, nächstes Jahr im Herbst meinen grossen Traum zu verwirklichen und in das Panda Reservat in Chengdu zu reisen.

So wie ich es im Internet verstanden habe, kann man dort sogar freiwilligen Arbeit bei den Pandas machen.

Meine Idee sieht im Moment so aus: Ich würde gerne im Reservat eine Woche verbringen und auch noch Peking und die chinesische Mauer sehen.

War schon mal jemand dort und hat freiwilligen Arbeit geleistet? Wenn ja, ist dass auch für Personen geeignet die 50+ sind? Da ich die Reise alleine antreten würde, kennt jemand einen Reiseveranstalter (evtl. im Raum Köln) wo ich so eine Reise (am liebsten organisiert) buchen kann? Was muss man bei einer Chinareise besonders beachten?

Ich habe überhaupt keine Ahnung und tappe total im Dunkeln.

Vielen Dank schon mal voraus für eure Antworten.

Schöne Grüsse, Petra
Florida 1992, 1995, 1998, 2006, 2018
Las Vegas 2016 (4 Tage)
In Überlegung Florida Mai 2019
In Überlegung China (Panda Reservat Chengdu) Herbst 2019
In Planung Kalifornien/Vegas-Tour 2021

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6787
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Der Wunsch einmal in das Land der Pandas zu reisen

Beitrag von blackrice » 04.11.2018, 18:59

coppifan hat geschrieben:Hallo, ich bin Petra und neu hier
Willkommen....was in dieser Richtung?

https://www.kolumbus-sprachreisen.de/fr ... nservation
"Either you deal with what is the reality, or you can be sure that the reality is going to deal with you."

Reue ist Verstand der zu spaet kommt

...no wind now waves...

es gibt kein Geruecht an welchem nix Wahres ist

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16323
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Kontaktdaten:

Re: Der Wunsch einmal in das Land der Pandas zu reisen

Beitrag von Laogai » 05.11.2018, 01:08

How to Volunteer with Pandas in China. This sums it up pretty well :idea:
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4659
Registriert: 31.10.2010, 14:00

Re: Der Wunsch einmal in das Land der Pandas zu reisen

Beitrag von Shenzhen » 05.11.2018, 03:36

100 US$ zahlen dafuer das man den ganzen Tag Panda-Scheisse schaufeln und Holz schleppen muss?
Da faellt mir doch das gute alte Sprichwort: "Aus Scheisse Gold machen" ein...

Ich kann auch gerne jeden Tag einen grossen Haufen in den Garten machen und die Leute koennen den fuer nur 90 US$ am Tag weg schaufeln, ich bin mindestens genau so suess wie ein Panda...

Benutzeravatar
jackie_chan
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 919
Registriert: 29.05.2013, 21:43
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Der Wunsch einmal in das Land der Pandas zu reisen

Beitrag von jackie_chan » 05.11.2018, 22:32

Shenzhen hat geschrieben:100 US$ zahlen dafuer das man den ganzen Tag Panda-Scheisse schaufeln und Holz schleppen muss?
Da faellt mir doch das gute alte Sprichwort: "Aus Scheisse Gold machen" ein...

Ich kann auch gerne jeden Tag einen grossen Haufen in den Garten machen und die Leute koennen den fuer nur 90 US$ am Tag weg schaufeln, ich bin mindestens genau so suess wie ein Panda...
Wow, calm down satan! :lol: :lol:

blur
VIP
VIP
Beiträge: 2102
Registriert: 06.08.2011, 12:43

Re: Der Wunsch einmal in das Land der Pandas zu reisen

Beitrag von blur » 05.11.2018, 23:23

Im Grunde braucht diese Freiwilligen dort doch Niemand, daher auch die hohen Kosten. Für Pandas gibt die Regierung genug Geld aus, auch durch die Eintrittsgelder dürfte da genug zusammenkommen um richtiges Personal zu bezahlen. Es gibt ganz sicher Schutzprojekte wo wirklich Hilfe von ungelernten Kräften benötigt wird, bei den Pandas eher nicht. Also mein Tipp: Geh dort ganz normal ins Hotel, fahre 1-2 Tage ins Reservat und genieße es auf die Art. Für Spielzeiten mit den Pandas und Fotos mit diesen kassieren die so oder so extra, ob als Freiwilliger oder als normaler Besucher.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16323
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Kontaktdaten:

Re: Der Wunsch einmal in das Land der Pandas zu reisen

Beitrag von Laogai » 10.11.2018, 00:31

Das war wohl mal wieder eine Jux-Anfrage :(

Keine Reaktion/Rückmeldung nach vier Tagen, obwohl sich Petra AKA coppifan nach der Anfrage mehrfach im Forum angemeldet hatte.

Und nein, ich vermute hier nicht Burki dahinter. Diese Paranoia überlasse ich doch lieber Yingxiong....
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Schwuppi
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 22.05.2017, 18:50

Re: Der Wunsch einmal in das Land der Pandas zu reisen

Beitrag von Schwuppi » 10.11.2018, 15:30

Geht's noch? Da möchte sich jemand seinen Traum erfüllen und sich informieren und dann kommen sofort Kommentare wie "Ich kann auch gerne jeden Tag einen grossen Haufen in den Garten machen und die Leute koennen den fuer nur 90 US$ am Tag weg schaufeln"! Kann man das nicht anders ausdrücken?

Ist doch klar, dass niemand mehr antwortet bei der ganzen Herzlichkeit hier und Laogai muss immer noch mal nachlegen. JAJA natürlich alles erfunden, wie immer :roll:

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16323
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Kontaktdaten:

Re: Der Wunsch einmal in das Land der Pandas zu reisen

Beitrag von Laogai » 11.11.2018, 00:40

Schwuppi hat geschrieben:Da möchte sich jemand seinen Traum erfüllen und sich informieren und dann kommen sofort Kommentare wie [...]
Relativ "sofort" kamen zwei Antworten mit Links, die sich direkt auf die Anfrage bezogen. Nämlich von blackrice und mir. Etwas später dann auch noch von blur. Du hast ganz offensichtlich eine selektive Wahrnehmung :roll:
Schwuppi hat geschrieben:Ist doch klar, dass niemand mehr antwortet bei der ganzen Herzlichkeit hier und Laogai muss immer noch mal nachlegen.
Hast du darüber hinaus noch etwas Konstruktives zum Thema beizutragen? Wie es z.B. blackrice, blur und ich gemacht haben?

Oder anders gefragt: Geht's noch?
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste