Geplante China Reise 2020

Forum für alle Fragen rund um das Thema Reisen (Visum, Reisetips, Flugtickets usw)
Antworten
snk-freak
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 138
Registriert: 14.09.2015, 11:31

Geplante China Reise 2020

Beitrag von snk-freak » 18.04.2018, 15:23

Hallo,

ich mal wieder. :)

Ich möchte im August oder September 2020 nach China fliegen und habe mir folgenden Reiseverlauf überlegt:

Peking Tianmen Square, Heavens Temple, Lama Temple
Peking Badaling Great Wall, Ghost Street, Wangfujing Night Market
Peking Ming Tombs
Zhangjiajie National Forest Park, Wulingyuan Scenic
Zhangjiajie Tianmen Mt., Tianzi Mt.
Zhangjiajie /Fenghuang Grand Canyon Glass Bridge, abends nach Phoenix Town (Fenghuang)
Fenguang Phoenix Town, abends Rückkehr nach Zhangjiajie ( 3 Std.)
Kunming Yunnan Stone Forest (1,5 h from Kunming)
Kunming Yuanyang Rice Terraces (4 h from Kunming)
Kunming Qiongzhu Temple, Dianchi Lake, Green Lake
Kunming
Guilin Yangshuo, Lijiang Folk Customs Garden, Reed Flute Cave
Guilin Riyue Shuangta Cultural Park (Sun & Moon Pagoda)
Guilin Elephant Mt.
Tunxi Huangshan Mt. East Gate (1 h from Tunxi)
Tunxi Huangshan Mt.
Tunxi Huangshan Mt. Return to Tunxi, City
Hongkong Victoria Peak, Temple Street, Big Buddha
Hongkong Mid Levels Escalator, Nathan Road, Lion Rock Park
Hongkong Fahrt nach Macau

Ich weiss es ist sehr viel mit Inlandsflügen verbunden, aber wäre das generell so machbar oder hättet ihr Verbesserungsvorschläge (wo mehr Tage bleiben, wo weniger oder vielleicht andere Orte)?

Danke,
snk-freak

tigerprawn
VIP
VIP
Beiträge: 2031
Registriert: 07.02.2011, 11:54

Re: Geplante China Reise 2020

Beitrag von tigerprawn » 18.04.2018, 18:40

Und davor und danach ein An-und Abreisetag? Nur einen halben Tag Macao?

Wenn Du die reise selbst organisierst, sind das zu viele Stationen. Im Süden von China ist es heiß. ImAugust ist es z.B. in Shanghai gut und gerne 37 Grad, da macht man schon automatisch langsamer.

Wie ist das hier gemeint:
Fenguang Phoenix Town, abends Rückkehr nach Zhangjiajie ( 3 Std.)
Kunming Yunnan Stone Forest (1,5 h from Kunming)

Nachts zurück, und dann morgens früh nach Kunming? Und dann ins Hotel im Stone-Forest?

qpr
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 784
Registriert: 04.09.2015, 18:07
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Geplante China Reise 2020

Beitrag von qpr » 18.04.2018, 21:14

tigerprawn hat geschrieben: Wenn Du die reise selbst organisierst, sind das zu viele Stationen.
Warum?

Wenn er 6 Wochen unterwegs ist, reicht die Zeit locker.
Bei 10 ´Tagen nicht. :wink:

Aber solange hier keine Zeitangaben gemacht werden, lohnt es sich nicht, darüber zu spekulieren.

asahi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 71
Registriert: 04.01.2009, 12:26

Re: Geplante China Reise 2020

Beitrag von asahi » 18.04.2018, 22:49

Für mich sieht der Plan so aus als das das die Aufschlüsselung er einzelnen Tage ist.
Ich Reise auch schnell und viele Orte in kurzer Zeit. Aber der Plan ist total unausgereift.

So frage ich mich gerade warum der TO die Mauer bei Badaling besuchen will, obwohl es weit bessere Abschnitte gibt wo er die Mauer nicht mit hunderten Reisegruppen teilen muss. Auch Frage ich mich was an den Ming Gräbern so toll sein soll. Die Verbotene Stadt will der TO auch nicht besuchen, obwohl er beim Besuch des Tianmen Platzes quasi davor steht.

Oder die eine Nacht in Fenghuang. Entweder Richtig oder gar nicht.
Ebenso mit Yangshuo. Für ein paar Stunden da hin fahren, kann man sich sparen.
Oder HKG. Die Rolltreppe ist so interessant wie wie eine Zeitung vom Vortag.

Zum Schluss noch die Route und Flüge. Da alle Strecken nur max. 1-2 täglich bedient werden oder wie Guilin – Huangshan nur 3x Wöchentlich bzw. Huangshan – Hong Kong gar nicht, verbrauchst du jeweils mindestens einen halben Tag.

tigerprawn
VIP
VIP
Beiträge: 2031
Registriert: 07.02.2011, 11:54

Re: Geplante China Reise 2020

Beitrag von tigerprawn » 18.04.2018, 23:25

Ich hatte das so verstanden pro Zeile ein Tag. Ich stimme.zu. sollten es 2-3Tage pro Zeile sein waer es in Ordnung.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16370
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Geplante China Reise 2020

Beitrag von Laogai » 18.04.2018, 23:29

snk-freak hat geschrieben:ich mal wieder.
Du mal wieder :roll:
snk-freak hat geschrieben:Ich möchte im August oder September 2020 nach China fliegen und habe mir folgenden Reiseverlauf überlegt:
Peking Tianmen Square, Heavens Temple, Lama Temple
Peking Badaling Great Wall, Ghost Street, Wangfujing Night Market
Klar, doppelt hält besser! Kurzer Rückblick:
snk-freak am 11.10.2016 hat geschrieben:So, die 2,5 Wochen China/Japan liegen nun hinter mir. Alles nach Plan geschafft und ich konnte sogar an ein paar Tagen ausschlafen. ;)
Positiv:
- Peking Ente bei Suji Minfu in Peking war super lecker
- Tian´Men Platz, die verbotene Stadt und die chin. Mauer bei Mutianyu waren großartig, ebenso der Wangfujing Market
asahi hat geschrieben:So frage ich mich gerade warum der TO die Mauer bei Badaling besuchen will, obwohl es weit bessere Abschnitte gibt wo er die Mauer nicht mit hunderten Reisegruppen teilen muss.
Weil er, wie oben gezeigt, die Mauer bereits bei Mutianyu bestiegen hat und sich nun, aus welchen Gründen auch immer, das Bauwerk in ätzend ansehen will. Vielleicht leidet snk-freak jedoch auch nur an einem Kurzzeitgedächtnis. Solche Freaks soll es ja geben.

Interessant: Die Reiseplanung in einem Mischmasch aus Deutsch und Englisch. Wie trollig!
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

snk-freak
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 138
Registriert: 14.09.2015, 11:31

Re: Geplante China Reise 2020

Beitrag von snk-freak » 19.04.2018, 08:11

Also wenn man hier mal Bilder hochladen könnte, könnte ich den geplanten Reiseverlauf auch mal in "schön" posten. XD
Ich hab es mal beim imgur hoch geladen: https://imgur.com/a/5sKhUbi

Ich habe insgesamt 20 Tage Zeit. ;)

In 2016 war ich bereits 1 mal in China und bin ebenfalls gut herumgekommen.
Mir gehte s halt darum, ob es von den Flügen und den Orten her sinnig ist etc. :D
Evtl. streiche ich auch die 3 Tage in Peking und bringe die irgendwo anders unter? Ich mag halt nur noch mal so leckere Peking Ente im China Urlaub essen, wie es bei Siji Minfu in Peking gibt. ^^

Helfer
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 497
Registriert: 09.09.2012, 11:24
Wohnort: Beijing

Re: Geplante China Reise 2020

Beitrag von Helfer » 19.04.2018, 10:58

Ich würde Kunming rausnehmen, ist aus meiner Sicht überbewertet. Dann bekommt die Reise etwas Luft.

qpr
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 784
Registriert: 04.09.2015, 18:07
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Geplante China Reise 2020

Beitrag von qpr » 19.04.2018, 12:08

Da der Flugplan für den Sommer 2020 noch nicht erschienen ist, bringt es jetzt nicht viel, etwas zu planen.

Ansonsten wüßte ich nicht, warum man 1 vollen Tag für die Minggräber einplant.

Von Kunming zu den Reisterrassen geht auch nicht an 1 Tag.
1 Tag Anreise, 1 Tag Reisfelder und 1 Tag für die Rückreise.

Zhangjiajie an 1 Tag incl. Glassbrücke und abends nach Fenghuang?
Viel Spaß.

snk-freak
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 138
Registriert: 14.09.2015, 11:31

Re: Geplante China Reise 2020

Beitrag von snk-freak » 19.04.2018, 13:35

Das die Flüge für 2020 noch nicht bekannt sind, ist mir auch klar.
Aber die werden wohl nicht den kompletten Luftverkehr in China umkrempeln, so dass man vielleicht jetzt bereits sagen kann, wie es am meisten Sinn macht inlands zu fliegen (die Reihenfolge der Orte). ;)

Peking lasse ich wahrscheinlich komplett weg und ich würde auch nicht einen ganzen Tag bei den Ming Gräbern einplanen.
In Zhangjiajie habe ich 3 Tage eingeplant. Kunming würde mir nur als Basis für Yunnan und Yuanyang dienen oder wie könnte ich das anders planen?

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4650
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Geplante China Reise 2020

Beitrag von punisher2008 » 19.04.2018, 14:12

Typisch deutsch halt mal wieder! Also ich kenne absolut sonst keinen der eine Reise 2 1/2 Jahre im voraus verplant! Das schöne ist, ihr werdet das Land schon diesen Sommer nicht wiedererkennen, und NICHTS ist mehr so wie du es von 2017 kennst! Also viel Spaß! :lol: :mrgreen: :twisted:
Plan mal weiter wie du lustig bist, aber China wird sich ändern ehe du nur "chop suey" sagen kannst. Nutze lieber die Zeit und arbeite an deinen SPRACHKENNTNISSEN, hat viel mehr Sinn als typisch deutsch Reiserouten bis zur Vergasung vorzubereiten. MANN, was waren wir damals als Studenten noch SPONTAN!!!! :evil:
Und WIR haben damals die absolut besten und wertvollsten China-Erlebnisse gehabt! Lass uns wissen was ihr mit eurer Neckermann-Strategie wirklich sinnvolles ERFAHREN habt! Spaß???? Ich will es nicht wirklich wissen! :lol:

snk-freak
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 138
Registriert: 14.09.2015, 11:31

Re: Geplante China Reise 2020

Beitrag von snk-freak » 19.04.2018, 14:23

Versteh deinen Kommentar nicht, aber okay. Erlebnisse habe ich aber schon einige gehabt, so wie ich in den letzten Jahren herumgekommen bin und solange ich noch keinen Nachwuchs habe, kann ich auch noch solche Touren machen. ;)

Ein schönes Erlebnis war z.B. in Huanglong, wo wir von einem netten Ladenbesitzer in seinem Geschäft eingeladen wurden mit ihm seinen selbstgebrannten Schnaps zu trinken. Als er dann mal zu seiner Frau hoch ist, hatten wir den Laden dann ganz für uns alleine und die Hinterhof Toilette durften wir im dunkeln auch benutzen.

Was man auf so Neckermann Touren alles erleben kann, wahnsinn...

Und ich plane halt gerne Urlaube im voraus. :P

Und punisher, solche Kommenate wie deiner helfen bei der Planung nicht wirklich weiter...

tigerprawn
VIP
VIP
Beiträge: 2031
Registriert: 07.02.2011, 11:54

Re: Geplante China Reise 2020

Beitrag von tigerprawn » 19.04.2018, 14:35

punisher2008 hat geschrieben:Das schöne ist, ihr werdet das Land schon diesen Sommer nicht wiedererkennen, und NICHTS ist mehr so wie du es von 2017 kennst!
Das verstehe ich auch nicht. Ja in China aendern sich Sachen, aber so.schnell nun auch nicht. Jedesmal wenn ich da bin, erkenne ich sehr viel wieder. Oder wollen die

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6827
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Geplante China Reise 2020

Beitrag von blackrice » 19.04.2018, 21:00

...."2020"....selbst fuer einen (meinen ersten mehrjahrigen Chinaaufenthalt) organisierte ich mich 8 Monate im Vorraus
"Either you deal with what is the reality, or you can be sure that the reality is going to deal with you."

Reue ist Verstand der zu spaet kommt

...no wind now waves...

es gibt kein Geruecht an welchem nix Wahres ist

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16370
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Geplante China Reise 2020

Beitrag von Laogai » 20.04.2018, 00:20

snk-freak hat geschrieben:Evtl. streiche ich auch die 3 Tage in Peking [...]
snk-freak hat geschrieben:Peking lasse ich wahrscheinlich komplett weg [...]
Das wäre aber sehr ärgerlich! Schließlich würde dir damit der Himmelstempel...
O-Ton snk-freak:
snk-freak hat geschrieben:Heavens Temple
...in deiner Sammlung der Ich-war-schon-mal-da-hier-das-Beweisfoto fehlen.

2016 stand der Himmelstempel schon mal auf deinem/eurem Programm. Aber er wurde wohl Opfer deines knappen Zeitplans.

Hast du nichts dazu gelernt?
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste