Reich werden in China durch Video-Chat?

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4672
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Reich werden in China durch Video-Chat?

Beitrag von punisher2008 » 27.12.2017, 08:36

Vielleicht hat jemand der zur Zeit länger in China lebt neuere Erfahrungen. Ich war vor paar Monaten ja nur kurz dort und habe das Phänomen nur am Rande mitbekommen. Wie es aussieht gibt es bei der jüngeren Generation jetzt den Trend, nur über Video-Chat gutes Geld zu verdienen, keine Ahnung welche Plattform aber ich nehme an es läuft über WeChat. Alles was man braucht ist ein Smartphone. Wir hatten mal wieder Besuch von angeheirateten Verwandten, 2 Schwestern, 20 und 21. Und es lief so dass die jede Nacht, so zwischen Mitternacht und 6 Uhr, am Smartphone hingen und das ganze 上班 (zur Arbeit gehen) nannten. Alles was ich mitbekommen habe war dass da viel geredet und gesungen wurde, war also ziemlich laut. Wenn da mehr dabei war weiß ich davon nichts. Außer Smartphone selbst hatten die dann noch eine ziemlich professionell aussehende Mikrofonanlage (oder was auch immer es war) dabei. Meine Ex hat ihre Nichten dann praktisch rausgeworfen weil sie einfach durch den Krach nicht schlafen konnte. Angeblich kann man so pro Nacht 500 bis 600 RMB verdienen, vielleicht auch mal 1000, was ja gar nicht so schlecht ist. Immerhin können die sich jetzt einen ziemlich luxuriösen Lebensstil leisten. Eine davon hat sich vor kurzem einen neuen BMW gekauft, mit 21 Jahren und aus sehr armen Verhältnissen kommend bereits das zweite eigene Auto. Keine Ahnung welches Modell aber dem Bild nach kein billiger Kompaktwagen, natürlich auch nicht Spitzenklasse, aber meiner bescheidenen Kenntnis von Autos nach immerhin solide Mittelklasse.
Frage: wie läuft das? Ich weiß ja dass es in China in den letzten Jahren ziemlich rasante Entwicklungen gibt. Aber die meisten müssen doch wohl immer noch "normal" arbeiten oder zumindest aus reicher Familie kommen um einigermaßen gut leben zu können, oder nicht? Anscheinend geht es heutzutage, wenn man weiß wie, allein durch "Likes" in WeChat, welche man dann wohl irgendwie als Geld überwiesen bekommt, zu überleben. :shock:
Oder ist das so wie bei YouTube? Hauptsächlich Einnahmen durch Werbung? Genug zahlende Subscribers? Irgendwo muss das Geld ja herkommen. Die anderen Verwandten aus der Großfamilie jedenfalls schienen keine Ahnung zu haben.

Benutzeravatar
GigiPineapple
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 868
Registriert: 03.12.2012, 21:45
Wohnort: 海南省海口市 / 甘肃省金昌市 / Landshut, Bayern

Re: Reich werden in China durch Video-Chat?

Beitrag von GigiPineapple » 27.12.2017, 11:48

Das ist nicht 微信 oder wie YouTube, sondern es handelt sich hierbei um Livestream-Apps. Als Beispiel gäbe es 映客, welches ich auch eine Zeit lang verwendet habe. Kann ganz witzig sein, denn abgesehen von den unzähligen singenden, tanzenden jungen Mädels gibt es auch interessantere Kanäle. Hatte mal nen Kunsttischler abonniert, der sich bei der Arbeit gefilmt hat.
Geld verdient man bei 映客, indem man sogenannte 映票 sammelt, welche sich dann als Geld auszahlen lassen. Wie der Kurs ist, weiß ich nicht, aber Mann braucht schon zehntausende, hunderttausende, um wirklich Geld rauszuschlagen. Die bekommt man meines Wissens nur durch hohe Zuschauerzahlen und "Geschenke". Man kommuniziert während des Streams nämlich mit den Zuschauern, und wenn denen gefällt, was sie zu sehen bekommen, schenken Sie dir diese Punkte. Die muss man sich, wenn man sie nicht geschenkt bekommt, durch echtes Geld erkaufen.

Das scheint sich immer weiter hochzuschaukeln. Erfolgreiche Streamer haben auch sehr erfolgreiche Zuschauer, welche immer teure "Geschenke" machen. Da gibt's dann auch Ränge, je nach dem, wie viele Zuschauer man durchschnittlich hat etc. Je weiter oben du bist, desto mehr andere erfolgreiche Streamer schauen deinen Kanal, was wiederum deren Fans auf dich aufmerksam macht. Usw.
NE bekannte von mir war damit so halb-erfolgreich. Hatte teilweise mehrere tausend Zuschauer. Nach einem halben Jahr hat sie sich etwa 10000 RMB auszahlen lassen. Weiß aber nicht, wie viele Stunden sie tatsächlich hineingesteckt hat.
Weather forecast for tonight: dark.

I cook with wine, sometimes I even add it to the food.

All generalizations are false, including this one.

丑媳妇总得见公婆

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4672
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Reich werden in China durch Video-Chat?

Beitrag von punisher2008 » 27.12.2017, 11:55

Danke GigiPineapple für die ausführliche Beschreibung! Jetzt hab ich wieder was dazu gelernt und was neues über China (oder das Internet überhaupt :wink: ) erfahren. Was es nicht alles gibt. :mrgreen:

Benutzeravatar
GigiPineapple
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 868
Registriert: 03.12.2012, 21:45
Wohnort: 海南省海口市 / 甘肃省金昌市 / Landshut, Bayern

Re: Reich werden in China durch Video-Chat?

Beitrag von GigiPineapple » 27.12.2017, 12:08

Dieses Phänomen hab ich auch noch nicht so ganz gerafft. :mrgreen:
Vor allem scheint es so willkürlich, welche Leute in die Blase der erfolgreichen Streamer kommen, die zehntausend Zuschauer und mehr haben.
Gab da mal nen deutschen, der ich China lebt/studiert/wasweißich. Der hat eigentlich nie was gemacht, außer vor der Linse zu sitzen, Musik zu hören und ab und zu was zu sagen (auf chinesisch). Der war aber total "火"in Nanjing, jeder stream unzählige Zuschauer. Aber nicht im Ansatz so originell wie andere Deutsche oder Europäer, die in China im Web erfolgreich sind, wie etwa 阿福, der etliche originelle und witzige Videos hat.
Die neue Jugend in China scheint diese Ansprüche nicht mehr zu haben. Da reichts wohl, gut auszusehen und vor der Kamera zu sitzen :lol:

Warum die tanzenden jungen Mädels erfolgreich sind, kann ich mir aber sehr gut vorstellen. Man muss sich nur mal die einschlägigen Kommentare durchlesen. :mrgreen:
Weather forecast for tonight: dark.

I cook with wine, sometimes I even add it to the food.

All generalizations are false, including this one.

丑媳妇总得见公婆

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4672
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Reich werden in China durch Video-Chat?

Beitrag von punisher2008 » 27.12.2017, 12:20

Noch mal ne dumme Frage, kann man da so einfach mal reinschauen ohne sich anzumelden, nur als Zuschauer wie bei YouTube? Würde mich nur mal so interessieren was da so alles abgeht. Muss man für 映客 eine App runterladen? Kostet das was?

Benutzeravatar
GigiPineapple
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 868
Registriert: 03.12.2012, 21:45
Wohnort: 海南省海口市 / 甘肃省金昌市 / Landshut, Bayern

Re: Reich werden in China durch Video-Chat?

Beitrag von GigiPineapple » 27.12.2017, 12:39

Die Apps kosten nichts. Ob es ohne Registrierung funktioniert, kann ich dir aber nicht sagen. Eventuell muss man sich mit seinem Wechat Account einloggen.

Such am PC auf Baidu nach 直播, dann findest du schon was.

映客 ist übrigens nicht mehr aktuell, wie mir scheint. Das war früher die App, die in den Suchmaschinen immer als einer der ersten Treffer kam. Mittlerweile finde ich sie gar nicht mehr, wenn ich nur nach 直播 Suche.
Weather forecast for tonight: dark.

I cook with wine, sometimes I even add it to the food.

All generalizations are false, including this one.

丑媳妇总得见公婆

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4672
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Reich werden in China durch Video-Chat?

Beitrag von punisher2008 » 27.12.2017, 12:51

Super, danke :wink: . Werde mich da mal etwas umsehen. Ich glaube ich mach auch nächstes Mal in China einen Live Stream. Da kann ich dann irgendwie was auf Kantonesisch faseln und warten bis genug Leute reinschauen. Ist besser als ein normaler Job :mrgreen: Man hört ja auch sonst in China immer wieder wenn man im Laden nur 你好 sagt Leute mit fassungslosem Gesichtsausdruck Dinge sagen wie 哗!鬼佬讲那么好的中文,不会吧! :lol:

Benutzeravatar
Sugoi
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 355
Registriert: 11.04.2013, 05:17
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Reich werden in China durch Video-Chat?

Beitrag von Sugoi » 27.12.2017, 19:38


Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2821
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Reich werden in China durch Video-Chat?

Beitrag von sweetpanda » 27.12.2017, 20:01

Man sieht immer nur die Spitze des Eisberges, diejenigen die aus unerfindlichen Gründen mit so einer Nummer richtig durchstarten.
Aber das jemand dem Yu Li 13.000 € im Rahmen einer Live Chat Show einfach so zusteckt ist schon heftig.
Wird man da im Rahmen der "Sendung" als Spender erwähnt, erntet so Prestige und Aufmerksamkeit?
Die vielen Hunderttausende die sich ohne große Fan Basis die Nächte sinnlos um die Ohren schlagen und für einen Stundenlohn von 20 Cent den Kasper, machen sehen wir natürlich nicht.

Diese Videos bei denen junge Frauen in High Heels Häschen und Katzenbabys zertrampeln gehören auch zu diesen Video Chats, oder?
Mein Fehler war, dass ich je ein Buch aufgeschlagen habe.

Benutzeravatar
Sugoi
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 355
Registriert: 11.04.2013, 05:17
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Reich werden in China durch Video-Chat?

Beitrag von Sugoi » 27.12.2017, 21:27

sweetpanda hat geschrieben: Wird man da im Rahmen der "Sendung" als Spender erwähnt, erntet so Prestige und Aufmerksamkeit?
Ich denke, dass sich das wie in einem Stripclub verhält...

rutgnn
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 05.02.2016, 13:53

Re: Reich werden in China durch Video-Chat?

Beitrag von rutgnn » 28.12.2017, 01:03

Da gab's vor Wochen mal einen Artikel wo ein sehr introvertiertes Mädel, was zum studieren nach Kanada geschickt wurde, die CC der Mama genutzt hat um 'nem chinesischen Schönling insgesamt 700.000 Yuan in den Rachen zu werfen. Das geht da wohl momentan durch verschiedene gerichtliche Instanzen. Die Mutter will natürlich ihr Geld zurück haben, dürfte damit aber wenig Erfolg haben.

Von einem erfolgreichen Laowai habe ich bisher leider noch nicht gehört und die Idee würde ich mir auch ziemlich schnell aus dem Kopf schlagen. Da ist man mal schnell das Lokalgespött und wird als "Special guest" aka white monkey in irgendwelche Discos eingeladen. Das habe ich letztes Jahr in Xuzhou erlebt. Da wurde ein Russe (?) als "DJ" in einem Club gebucht. Nach paar Tracks bestand seine Hauptaufgabe aber eigentlich darin, naja ich sage mal sich selber zu demütigen. Alles natürlich mit einem Zwinkern aber irgendwie tat der mir ein bisschen leid. ^^

Aber ansich kann man mit sowas sehr, sehr erfolgreich sein. Besonders als Zocker. Siehe Montanablack, Moondye oder auch die Jungs vom Spandauer Inferno. Aber der Prozentsatz der Leute die es wirklich schaffen dürfte aufgrund der Konkurrenz verschwindend gering sein. Als Frau aber weitaus höher, das ist unbestreitbar.

Benutzeravatar
jackie_chan
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 970
Registriert: 29.05.2013, 21:43
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Reich werden in China durch Video-Chat?

Beitrag von jackie_chan » 28.12.2017, 01:06

Nicht nur in Deutschland scheint der Anspruch des Publikums zu sinken...

rutgnn
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 05.02.2016, 13:53

Re: Reich werden in China durch Video-Chat?

Beitrag von rutgnn » 28.12.2017, 01:08


Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16513
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Reich werden in China durch Video-Chat?

Beitrag von Laogai » 28.12.2017, 01:19

rutgnn hat geschrieben:Das ist schon krass
Noch "krasser":China’s booming live streaming industry may have reached its peak
GigiPineapple hat geschrieben:[...] die Blase [...]
Mich dünkt die chinesische Gesellschaft experimentiert gerade extrem mit (Internet-)Blasen. Spannend :D
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4672
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Reich werden in China durch Video-Chat?

Beitrag von punisher2008 » 28.12.2017, 11:13

rutgnn hat geschrieben:https://www.google.de/amp/m.scmp.com/ne ... an%3famp=1

Das ist schon krass
Vor allem, wie krank und bescheuert muss man als Mutter sein einer 16-jährigen unbegrenzten Zugang zum Bankkonto zu geben? :roll: Jeder weiß doch wie verantwortungslos man in diesem Alter ist.
Denken denn Eltern heutzutage gar nicht mehr? Ich sage die Mutter ist selbst schuld dass sie vor Gericht verloren hat. Die sollte dazu noch eine Geldstrafe bekommen wegen grober Fahrlässigkeit :twisted:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste