Chinesischr Frau in Deutschland kennengelernt, Fragen

In diesem Forum können alle Fragen rund um Familienangelegenheiten, z.B. Heirat, Geburt, Scheidung, damit verbundene Visumsfragen und andere bürokratische und sonstige Hürden besprochen werden.
sid
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 12.11.2015, 02:33

Chinesischr Frau in Deutschland kennengelernt, Fragen

Beitrag von sid » 12.11.2015, 12:11

Hallo zusammen,
ich habe hier in Deutschland eine chinesische Frau kennengelernt.
Hat den jemand ähnliche Erfahrungen?

Mit China habe ich mich vorher nicht großartig beschäftigt, mal Reportagen im Fernseher angeschaut, auch war ich beruflich nie in China.

Sie ist 36 Jahre alt sehr hübsch und schlank, sie kam vor eineinhalb Jahren nach Deutschland, ist keine Geschäftsfrau. Momentan besucht sie die Sprachschule und arbeitet nebenbei beim MC Donalds, was ihr garnicht gefällt.

Ich bin 46 Jahre, sehe gut aus (sagen die Frauen), bin groß und schlank und immernoch ziemlich sportlich, werde auch immer viel jünger geschätzt, was auch bei deutschen Frauen ein Problem ist wenn ich ihnen sage das ich 10 Jahre älter bin wie sie mich schätzen.

Wit hatten uns dann gestern getroffen und 5 Stunde miteinander verbracht, ich habe ihr Blumen mitgebracht, ihr Komplimente über ihr Aussehen und ihren Kleidungsstil gemacht, ihr Aufmerksamkeit geschenkt und war intressiert an sie, wie man es am Besten bei jeder Frau macht, und wir waren essen.

Sie war sehr offen, lustig und wir haben uns die ganze Zeit gut unterhalten, ich Deutsch ist halt noch nicht so gut, trotzdem war das Date rundum gelungen. Ihr verhalten war auch ehrlich und nicht gespielt, war ja auch nicht meim erstes Date, das hätte ich gemerkt.

Wir habe uns natürlich auch gegenseitig nach unseren Status gefragt, also ich bin seit einem Jahr Single, war 15 Jahre in einer Bezeihung, war nicht verheiratet, keine Kinder, hatte aber auch eine kurze Beziehung mit einer Deutschen.

Sie erzählte sie mir das sie verheiratet ist, aber sie sind sich nicht gut und wenn sie einen neuen Mann möchte muss sie sich scheiden lassen, anscheinend ist ihr Mann nicht in Deutschland.
Sie kommt aus Dalian, ist ja mit 6 Millionen Einwohner für mich gar nicht vorstellbar von der Größe,
wir haben 130.000 Einwohner.
Auch erzählte sie das ihre jüngere Schwester 28 Jahre alt, ein Sohn hat und geschieden ist, sie hat mir auch viel Bilder auf dem Händy gezeigt.

Ich habe sie dann nach hause gefahren und bei der Verabschiedung keinen körperlcihen Kontakt gesucht.

Wir treffen uns morgen wieder. Meine Frage ist eigentlich, da ich Sache nicht auf die Freundaschaftsschiene schieben will, wie ich mich weiter verhalten sollte, kann ich sie beim nächsten Abschied umarmen oder gar küssen oder brauchen chinesische Frauen mehr Dates bzw. Zeit und was erwarten chinesische GFrauen von einem deutschen Mann.
Mit ist klar das jede Frau in ihrer Persönlichkeit anders ist und man bestimmt das wenigste verallgemeinern kann.

Viele Grüße

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2969
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Chinesischr Frau in Deutschland kennengelernt, Fragen

Beitrag von sweetpanda » 12.11.2015, 12:33

Vorsicht, entweder du hast sie nicht richtig verstanden oder da "stimmt" was nicht.
Mit welcher "Art" Visum ist nach Deutschland gekommen. Mit 36 wird hoffentlich kein Sprachvisum mehr erteilt.
Es soll ja häufig zur Aufnahme eines Studiums dienen.
Vielleicht belehren mich andere darüber aber ich glaube auch, dass man mit einem Spracherwerbvisum nicht arbeiten darf und 1,5 Jahre Aufenthalt als Sprachvisum ist auch ein wenig komisch.
Vielleicht ist sie schon länger hier und sucht einfach einen neuen "deutschen" Mann?
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Be_happy
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 480
Registriert: 26.05.2012, 07:38

Re: Chinesischr Frau in Deutschland kennengelernt, Fragen

Beitrag von Be_happy » 12.11.2015, 12:39

Nicht gelesen, daß sie verheiratet ist, ihr Mann nicht in DE? Von einer Bekannten der Mann hat auch lange in der Wüste nach Öl gebohrt, während sie hier war.

Benutzeravatar
SimonSayz
VIP
VIP
Beiträge: 1948
Registriert: 19.09.2005, 19:47
Wohnort: Beethoven, Deutsche Telekom, Haribo

Re: Chinesischr Frau in Deutschland kennengelernt, Fragen

Beitrag von SimonSayz » 12.11.2015, 12:57

Krass, Alter?!? Was ist los? Seit 1 Woche nur noch Dr. Sommer hier...
Rosen sind rot, Gras ist grüner
Ich kann nicht dichten, gegrillte Hühner

Suedchina
VIP
VIP
Beiträge: 2502
Registriert: 02.09.2012, 15:01

Re: Chinesischr Frau in Deutschland kennengelernt, Fragen

Beitrag von Suedchina » 12.11.2015, 13:08

sid hat geschrieben:
wir haben 130.000 Einwohner.
und ein McDoof sowie eine Sprachschule für Chinesen aber selbst nie in der Schule gewesen oder wie kommen Deine Kenntnisse zustande ?
Blumen beim ersten Date - :lol: :lol: :lol: was für ein Gentleman um nicht Troll zu sagen
Wenn die Sonne Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
.
.guckt auch hier nach http://alternative.aktiv-forum.com/

Benutzeravatar
GigiPineapple
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 912
Registriert: 03.12.2012, 21:45
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Chinesischr Frau in Deutschland kennengelernt, Fragen

Beitrag von GigiPineapple » 12.11.2015, 13:10

Immer noch besser als forum.milchpulverseite.de :mrgreen:

hoffentlich hab ich gerade keine schlafenden Hunde geweckt...
Weather forecast for tonight: dark.

I cook with wine, sometimes I even add it to the food.

All generalizations are false, including this one.

丑媳妇总得见公婆

Benutzeravatar
edmund27
VIP
VIP
Beiträge: 2437
Registriert: 08.10.2009, 16:52
Wohnort: Nidderau

Re: Chinesischr Frau in Deutschland kennengelernt, Fragen

Beitrag von edmund27 » 12.11.2015, 13:15

Sehr seltsam das Ganze. Ein 46 Jahre alter Mann kann immer noch nicht mit Frauen umgehen und selbständig Entscheidungen treffen. Man kann es nicht glauben. Was es alles so gibt. :mrgreen:
Würden die Menschen verstehen, wie unser Geldsystem funktioniert, hätten wir eine Revolution – und zwar schon morgen früh. ( Henry Ford )

Benutzeravatar
jackie_chan
VIP
VIP
Beiträge: 1005
Registriert: 29.05.2013, 21:43
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Chinesischr Frau in Deutschland kennengelernt, Fragen

Beitrag von jackie_chan » 12.11.2015, 13:47

GigiPineapple hat geschrieben:Immer noch besser als forum.milchpulverseite.de :mrgreen:

hoffentlich hab ich gerade keine schlafenden Hunde geweckt...
Ne, Milchpulver ist out, bald gehts mit forum.knoppersseite.de weiter!

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2969
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Chinesischr Frau in Deutschland kennengelernt, Fragen

Beitrag von sweetpanda » 12.11.2015, 13:52

Be_happy hat geschrieben:Nicht gelesen, daß sie verheiratet ist, ihr Mann nicht in DE? Von einer Bekannten der Mann hat auch lange in der Wüste nach Öl gebohrt, während sie hier war.
Wie gesagt, die ganze Geschichte ist sehr unglaubwürdig und das eine 36 jährige verheiratete Chinesin von ihrem Mann so viel "Auslauf" bekommt, dass sie 1,5 Jahre in Deutschland sein kann.
Gibt es ein so langes Sprachvisum überhaupt und eine Arbeitserlaubnis gibt es doch auch nicht?
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

sid
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 12.11.2015, 02:33

Re: Chinesischr Frau in Deutschland kennengelernt, Fragen

Beitrag von sid » 12.11.2015, 14:05

Hallo,

also das man Blumen zum Date mitbringt, ist ja selbst in Deutschland ganz normal, gehört sich so wenn Interesse an der Frau hat.

Mit Frauen umzugehen habe ich bestimmt keine Probleme, will mich hier auch nicht darüber auslassen.

Ok ich werde sie heute mal ausquetschen, wie die Umstände bei ihr genau sind.

Dann sehen wir weiter

Benutzeravatar
Sachse28
VIP
VIP
Beiträge: 2240
Registriert: 09.09.2009, 23:16

Re: Chinesischr Frau in Deutschland kennengelernt, Fragen

Beitrag von Sachse28 » 12.11.2015, 15:36

SimonSayz hat geschrieben:Krass, Alter?!? Was ist los? Seit 1 Woche nur noch Dr. Sommer hier...
Was willst Du, Alter? Mord und Todschlag? Themen, wo man sich fetzen muss? Vorschlag: Dann eröffnen einfach so einen Thread. :roll:
Vorsicht! Kann Spuren von Ironie enthalten.

Benutzeravatar
Luigi
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 539
Registriert: 19.05.2013, 12:00
Wohnort: Neuland

Re: Chinesischr Frau in Deutschland kennengelernt, Fragen

Beitrag von Luigi » 12.11.2015, 16:40

Be_happy hat geschrieben: Von einer Bekannten der Mann hat auch lange in der Wüste nach Öl gebohrt, während sie hier war.
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Alter!

Benutzeravatar
edmund27
VIP
VIP
Beiträge: 2437
Registriert: 08.10.2009, 16:52
Wohnort: Nidderau

Re: Chinesischr Frau in Deutschland kennengelernt, Fragen

Beitrag von edmund27 » 12.11.2015, 18:43

Wenn man mit Frauen keine Probleme hat, warum wendet man sich dann an ein Forum ? Die Antworten und Tipps nützen einem eh nichts. :mrgreen:
Würden die Menschen verstehen, wie unser Geldsystem funktioniert, hätten wir eine Revolution – und zwar schon morgen früh. ( Henry Ford )

kleiner kaiser
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 153
Registriert: 24.12.2011, 02:21
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Chinesischr Frau in Deutschland kennengelernt, Fragen

Beitrag von kleiner kaiser » 12.11.2015, 19:40

Ist ja hier wie im Thai-, Kuba- oder Brasilienforum. Und ich dachte, das hier ist was Seriöses :lol:
Ok ich werde sie heute mal ausquetschen, wie die Umstände bei ihr genau sind.
Kannst sie ja mal was genauer zu ihrem (angeblichen) zukünftigen Ex fragen (Alter, Beruf, wie kennengelernt, usw.).
Bist Du Dir eigentlich sicher, dass sie bei McDonald's arbeitet?

Benutzeravatar
Marcus
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 239
Registriert: 13.01.2013, 08:10
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Chinesischr Frau in Deutschland kennengelernt, Fragen

Beitrag von Marcus » 12.11.2015, 20:22

Ich würde erst mal klar machen warum sie mit welchem Visum in Deutschland ist. Irgendwie kappier ich das nicht.
Und sonst, OK, ich bin manchmal etwas schüchtern aber derart dass ich mir dann Tipps aus nem Forum hätte holen müssen war noch nie. Na ja, nach 10 Jahren wieder Anfänger ist vielleicht vieles wieder ungewohnt. Wenn mich meine Holde auf einmal verlassen würde wüsst ich vielleicht auch nicht gleich, wer weiss.
Aber lieber quatsch ich über sowas als dass ich hier unzählige Aptamil-Milupa sowieso Käufer / Verkäufer Fäden angucke. (Kann man das eigentlich nicht mal sperren)
"Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel, wenn Du nur Schmerz und Weh und Angst von einem Wesen nimmst." A. Schweitzer

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste