Heineken, OettingerDosen, Babynahrung, das übliche halt...

Hier können Geschäftskontakte geknüpft werden, über Stellenangebote diskutiert und Möglichkeiten für die Stellensuche in China diskutiert werden. (Forenregeln beachten)
Friendly
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 16.05.2015, 19:06

Heineken, OettingerDosen, Babynahrung, das übliche halt...

Beitrag von Friendly » 16.05.2015, 19:54

Hallo zusammen,

es gibt sicherlich eine unendliche Anzahl an Menschen die denken Sie können mit oben genannten Produkten/Produktgruppen Geld machen.

Ich denke, dass es vielleicht eine Möglichkeit gibt hier etwas Geld zu verdienen, bin aber noch nicht überzeugt.
Ich kenne eine kleine Brauerei die daran interessiert ist Bier nach Asien zu exportieren. Aktuell ist die Brauerei in einem Umkreis von 200km tätig.
Wieviele hunderttausend Flaschen und 5L Dosen die machen kann ich aber nicht sagen.

Dann habe ich eine Anfrage über 2 Container Heineken Bier.
Eine Anfrage über 10 Container Oettinger Dosen Bier
Ich denke ich könnte Aptamill und Hipp nach China bringen.

Schön gelle? :?: :lol:

Aber was mich interessieren würde ist was für Probleme können hier auftauchen? Macht das jemand von euch schon?
Kann jemand oben genannte Mengen liefern?

Ich habe einen Kontakt bekommen von dem ich Heineken Bier bekommen würde. Nicht dass ihr jetzt denkt ich bin geisteskrank. Auf der einen Seite frage ich das Bier an auf der anderen Seite habe ich eine Bezugsquelle. Das ist etwas kompliziert.

Aktuell denke ich dass es nicht so einfach ist diese Artikel zu bekommen. Deshalb kann es vielleicht Vorteilhaft sein wenn ich das Heineken Bier liefern kann?! Lieber verkauf ich das in D statt mit China aufs Maul zu fallen.

Und dann ist da wie gesagt die Brauerei die Flaschen liefern kann unter eigenem Brand. Vielleicht hat jemand Interesse.

Gruss

Firendly

JensB
VIP
VIP
Beiträge: 1257
Registriert: 04.01.2008, 04:56

Re: Heineken, OettingerDosen, Babynahrung, das übliche halt.

Beitrag von JensB » 17.05.2015, 03:08

Wenn ich du wäre dann wäre meine erste Frage "Warum will jemand Heineken von mir obwohl Heineken diverse Brauereien in China hat?"

Ich denke das der Biermarkt in China gut ausgebaut ist. Die Chancen sind sehr gering.

itzi
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 161
Registriert: 08.02.2014, 22:13

Re: Heineken, OettingerDosen, Babynahrung, das übliche halt.

Beitrag von itzi » 17.05.2015, 03:36

Natürlich machen das Leute.

Die verdienen daran, dass eben nicht jeder weiß, wer Abnehmer sein möchte und die, die das Zeugs haben wollen wissen, wo sie das beziehen können (zu besseren Konditionen ggf.).

Mit anderen Worten: Wenne Kohle machen willst, dann sieh zu, dass wen findest, der kaufen möchte, was Du ihm liefern kannst. Schaue, wie Du das dahin bekommst und rechne durch. Wenn Du nicht selbst so rechtsaffin bist und einen Durchblick hast, was es da qua Zoll, Steuern etc. pp. zu beachten gibt, dann brauchst Du halt wen, der Dir das erklärt für mehr oder weniger viel Geld, das Du widerum wissen musst irgendwie reinzubekommen.

Alles hängt von Dir ab.

Wenn schon in der Antike und Jahrhunderte zuvor rege Handel betrieben wurde in Länder, die nicht eben so bereis- und erkundbar waren, wie es China heutzutage ist, dann schaffst Du das schon oder Du scheust Dir die Mühen und den Gewinn, den Du ermitteln müsstest, und beschreitest bekanntes Gelände.

Keiner erklärt Dir doch jetzt ernsthaft, wie Du da Tausender machst ohne jede Gegenleistung außer 'n "Danke + Smily".

Friendly
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 16.05.2015, 19:06

Re: Heineken, OettingerDosen, Babynahrung, das übliche halt.

Beitrag von Friendly » 17.05.2015, 11:08

Hallo JensB

keine Ahnung wieso jemand Bier kaufen will. Ich weiss aber dass er 12,50 zahlt.

Hallo Itzi,

ich möchte keine Tips für Lau sondern ich hatte ja auch eine entsprechende Anfrage.
Und auch ein entsprechendes Angebot.

..............................

Kurz mal zu mir.
Ich habe zwei Firmen und bin in der Produktentwicklung tätig. Seit 16 Jahren importiere/produziere ich Waren aus/in Asien.
Ich bin spezialisiert auf mee-too Artikel im Bereich Glas und Metall.
Meine Verbindungen nach Asien habe ich die letzten Jahre intensiviert ich bekomme imAugenblick viele Anfragen unterschiedlichster Kategorie. Ich bin kein Spinner der mit Containeranfragen um sich schmeisst oder der nicht über die finanziellen Mittel verfügt ein Projekt durchzuziehen. Allerdings habe ich auch die normalen geschäftlichen Anforderungen was die Sicherheiten betrifft.
Ich kenne eine Firma in Asien die relativ viel importieren kann, da sie in vielen Bereichen tätig ist.
------------

Für mich ist der Bereich des Exports sehr neu. Jedoch tut sich verdammt viel in Asien. Die Leute die ich dort kenne verdienen verdammt viel Geld (auch wenn das ein normaler Deutscher nicht glaubt und immer noch von 100€/Monat ausgeht). Es gibt also eine Menge möglichkeiten, dass ein Markt wie China in einem Bereich gesättigt ist kann ich aktuell nicht glauben.

Benutzeravatar
canni
VIP
VIP
Beiträge: 2724
Registriert: 29.10.2009, 20:21

Re: Heineken, OettingerDosen, Babynahrung, das übliche halt.

Beitrag von canni » 17.05.2015, 11:21

Friendly: für welche Sorte/Verpackung/Menge pro karton/tray wollen die denn 12,50 zahlen? Und welche Lieferbedingung? Um Itzi aufzuklären, diese Art Marken vom grauen Markt kommen meist aus Holland oder Belgien und werden ab rampe bonded warehouse verkauft. Wie die Cracks das nach China reinkriegen ist deren Sache. Viele haben keine Lizenz und fragen bei unerfahrenen -Ich-kann-alles-liefern-Leuten an.

JensB wo sind die Brauereien von Heineken in China? Warum manche Händler das über Umwegen kaufen müssen ist doch klar: Heineken hat seine Großhändler, die verkaufen nicht an jeden.

Wer so ein Zeug säuft ist meiner Meinung nach eh selbst Schuld wenn er übern Tisch gezogen wird. so viel Geld für so ein Mistgesöff.

:)
Das Leben ist manchmal wie jemand, der Dir eine Tafel Schokolade hinhält und wenn Du reinbeisst merkst Du, dass es eine Zitrone ist. Mogelpackung.
Wenn du eine Sprache nicht oder nicht richtig sprichst, solltest Du zumindest ein guter Pantomime sein....

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2957
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Heineken, OettingerDosen, Babynahrung, das übliche halt.

Beitrag von sweetpanda » 17.05.2015, 12:46

Friendly hat geschrieben: Seit 16 Jahren importiere/produziere ich Waren aus/in Asien.
Wer tatsächlich hauptberuflich seit 16 Jahren Waren aus Asien importiert oder sogar dort produzieren lässt, hat doch eigentlich genug Kontakte?
Er kennt dutzende Geschäftspartner, wandert zwischen den Welten und er müsste uns hier referieren wie man es macht.
Itzi hat die Theorie schon gut beschrieben, nur das Umsetzen ist so verdammt schwierig.
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Friendly
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 16.05.2015, 19:06

Re: Heineken, OettingerDosen, Babynahrung, das übliche halt.

Beitrag von Friendly » 18.05.2015, 07:54

Moin

ich könnte dir hunderte von Tips geben, ich kenne viele Leute aber viele Leute wechseln auch.
Wieso soll der Chef eine Multimillionen Unternehmens mit 200 Angstellten im Büro und 10000 Hilfsarbeitern mir bei meinen importproblemen helfen?
Ich kenne den Chef nichtmal. Soweit ich weiss spricht der kein Wort english.

Wenn ich mir das grad so überlege, nicht viele Sprechen englisch von den Firmenbossen.
Eine Persönliche beziehung baust du aus meiner Sicht ohnehin nicht zu denen auf wenn du nicht kommunizieren kannst.

Und mal ehrlich, was soll ich mit einem Metallheini (Vertriebsheini), die Alle dort drüben im Metallbereich (Ningbo) kennt? Soll ich dem sagen er soll mal im Supermarkt fragen ob der Aptamil möchte? Das ist so wie wenn du mich fragst wo du Aptamill herbekommst, hinbekommst etc.

Dass die Chinesen versentzt sind ist mir bewusst und davon partizipiere ich auch, aber alles hat seine Grenzen.

Ich sehe das mit verlaub komplett anders. Jemand wie ich, ich importiere etwa 200 Container im Jahr, muss das keineswegs bedeuten dass ich exporterfahrung in China habe.
Ich habe recht klar gesagt was ich habe, und das hat Basis.

Außerdem sagte ich dass ich eine Firma an der Hand habe die die entsprechenden importlizenzen hat. Ich denke dass das schon recht viel ist.

Ich habe mit vielen Leuten gesprochen und viele sagte hey alles kein Problem wieviel Millionen Container an Ware brauchst du denn?
Danach kam (erstmal) nix.
Ich bin hier nicht um über irgendwelche Träumereien zu sprechen, ich habe ein laufendes Geschäft und möchte expandieren aber nicht meine Zeit verschwenden mit Leuten die nur reden, genauso wenig täusche ich hier. Wenn jemand Interesse daran hat und mich kontaktiert dann wird er in Google prüfen können wer ich bin, ich steh nicht nur im Handelsregister sondern meine Produkte sind auch bekannt.
Das wollte ich nur nochmal klar stellen, nix für ungut.

Friendly
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 16.05.2015, 19:06

Re: Heineken, OettingerDosen, Babynahrung, das übliche halt.

Beitrag von Friendly » 18.05.2015, 07:56

Die Anfrage nach dem Bier war 1 Container 250ml 24/carton

das was ich zuerst schrieb war falsch.

Benutzeravatar
canni
VIP
VIP
Beiträge: 2724
Registriert: 29.10.2009, 20:21

Re: Heineken, OettingerDosen, Babynahrung, das übliche halt.

Beitrag von canni » 18.05.2015, 08:13

ok... die Preise die ich hier vorgegeben kriege von chinesischen Einkäufern liegen bei 40 cents pro flassche
Hier laufen Irre rum.... :)
Das Leben ist manchmal wie jemand, der Dir eine Tafel Schokolade hinhält und wenn Du reinbeisst merkst Du, dass es eine Zitrone ist. Mogelpackung.
Wenn du eine Sprache nicht oder nicht richtig sprichst, solltest Du zumindest ein guter Pantomime sein....

Benutzeravatar
canni
VIP
VIP
Beiträge: 2724
Registriert: 29.10.2009, 20:21

Re: Heineken, OettingerDosen, Babynahrung, das übliche halt.

Beitrag von canni » 18.05.2015, 08:33

wir reden übrigens von 2o Cobtainern. Im Endeffekt kannst bei dem Profit vielleicht mal Deine Frau schick zum Essen einladen. (leicht übertrieben ok... aber nicht weit davon entsfernt) von dem Ärger ganz abgesehen.
Übrigens verfolgt Oettinger neuerdings den grauen Markt sehr genau. Ist kaum noch was auf dem Markt.
Bei Heineken verlangen die meisten Chinesen dann auch noch holländisch gebrautes Bier. Das ist noch schwieriger. Spanisches kann ich besorgen. Evenutell.
Das Leben ist manchmal wie jemand, der Dir eine Tafel Schokolade hinhält und wenn Du reinbeisst merkst Du, dass es eine Zitrone ist. Mogelpackung.
Wenn du eine Sprache nicht oder nicht richtig sprichst, solltest Du zumindest ein guter Pantomime sein....

Friendly
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 16.05.2015, 19:06

Re: Heineken, OettingerDosen, Babynahrung, das übliche halt.

Beitrag von Friendly » 18.05.2015, 08:37

Hey Canni,

erklär das mal?

Denkst du du kannst liefern oder hast du einen Preis von irgendjemanden bekommen?

Wenn du denkst du kannst liefern dann meld dich nochmal, ich geb dir dann meine Daten und dann sehen wir weiter.

Wenn wir hier über möchtegern Preise reden kannste das vergessen.

Wenn du 0,4€ pro Flasche hast liegt das nicht weit von meinem Preis weg oder?
Irgendwie versteh ich deine Aussage grad nicht....

Was für Preise von chinesischen Einkäufern? Ich will die ware doch kaufen also brauch ich einen Preis wo ich die Ware beziehen kann. Und nicht irgendeinen Targetpreis von einem chinesen der grad besoffen ist.

Friendly
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 16.05.2015, 19:06

Re: Heineken, OettingerDosen, Babynahrung, das übliche halt.

Beitrag von Friendly » 18.05.2015, 08:38

Hey Canni

ich send dir eine Nachricht per PN, Spanisches hört sich gut an.

Ruf mich doch mal an.

danke!

PS. du schreibst schneller als ich anrworten kann

Friendly
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 16.05.2015, 19:06

Re: Heineken, OettingerDosen, Babynahrung, das übliche halt.

Beitrag von Friendly » 18.05.2015, 09:15

Pn mit meinen Kontaktdaten ist raus.

Friendly
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 16.05.2015, 19:06

Re: Heineken, OettingerDosen, Babynahrung, das übliche halt.

Beitrag von Friendly » 18.05.2015, 10:35

Hallo

kann es sein dass du meine Nachricht nicht bekommst? Was kann ich dagegen tun?

Gruss

itzi
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 161
Registriert: 08.02.2014, 22:13

Re: Heineken, OettingerDosen, Babynahrung, das übliche halt.

Beitrag von itzi » 19.05.2015, 03:16

Touchtabdoppelpost, pardon

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste