Nummernschild via Lotterie

Für alle, die in Peking leben, sich für Peking interessieren oder vor bzw. während ihres Peking-Aufenthalts Kontakte knüpfen und Erfahrungen austauschen möchten.
Benutzeravatar
nobinob
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 30
Registriert: 10.09.2010, 07:44
Wohnort: Beijing

Nummernschild via Lotterie

Beitrag von nobinob » 20.12.2011, 09:27

Hallo miteinander,

ich hab nun einen Vormittag lang das Web durchkaemmt und keine Website gefunden, die ordentlich erklaert, wie man genau an der Nummernschild-Lotterie teilnehmen kann.
Ich erfuelle alle Voraussetzungen (mehrere Jahre in China gelebt, Z-Visa, chin. Fuehrerschein), ich wuerde nur gern wissen, wo man sich genau zur Teilnahme fuer die Lotterie melden muss, ob das online geht oder nicht, welche Dokumente man vorlegen muss, usw.
Hat irgendwer das schon mitgemacht und hat Infos?????????

Superlieben Dank im Voraus!

nobinob
Eine Dose Schweppes Soda Water und der Tag ist gerettet

Benutzeravatar
unbekannt
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 653
Registriert: 30.12.2010, 01:01

Re: Nummernschild via Lotterie

Beitrag von unbekannt » 20.12.2011, 09:33

geh doch mal zu einen autohaendler der kann dir bestimmt weiterhelfen
die machen es tag fuer tag und mit etwas mehr kleingeld besorgt er dir eins
东方红,太阳升, 中国出了个毛泽东。 他为人民谋幸福,呼尔嗨哟,他是人民大救星!
毛主席,爱人民, 他是我们的带路人,为了建设新中国,呼尔嗨哟,领导我们向前进!
共产党,像太阳,照到哪里哪里亮。哪里有了共产党,呼尔嗨哟,哪里人民得解放!

Benutzeravatar
hktraveller
VIP
VIP
Beiträge: 1359
Registriert: 29.03.2009, 00:47
Wohnort: 香港-澳門

Re: Nummernschild via Lotterie

Beitrag von hktraveller » 20.12.2011, 09:33

Soweit ich weiss werden/wurden die - zumindest in Shanghai- versteigert.

Benutzeravatar
incues
VIP
VIP
Beiträge: 1842
Registriert: 25.01.2010, 16:48
Wohnort: YangPu, Shanghai

Re: Nummernschild via Lotterie

Beitrag von incues » 20.12.2011, 09:42

Aber wieso so viel Geld ausgeben? Ich finde, es ist ohnehin mehr Auktion als Lotterie.

Es gibt auch genug Agenten, die dir ein Nummernschild aus einer anderen Provinz besorgen. Mein Arbeitskollege hat seines für 4000 Yuan bekommen. Natürlich hat es auch Nachteile und ich bezweifel dass es so ganz legal ist, aber wenn stört das schon? :D
我的寵物龍可以噴火

Benutzeravatar
unbekannt
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 653
Registriert: 30.12.2010, 01:01

Re: Nummernschild via Lotterie

Beitrag von unbekannt » 20.12.2011, 09:45

du must dann alle 2 jahre in die provinz wo das fahrzeug zugelassen ist und alle tickets bezahlen
und es gibt auch so ne art von tuev hier
东方红,太阳升, 中国出了个毛泽东。 他为人民谋幸福,呼尔嗨哟,他是人民大救星!
毛主席,爱人民, 他是我们的带路人,为了建设新中国,呼尔嗨哟,领导我们向前进!
共产党,像太阳,照到哪里哪里亮。哪里有了共产党,呼尔嗨哟,哪里人民得解放!

Benutzeravatar
nobinob
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 30
Registriert: 10.09.2010, 07:44
Wohnort: Beijing

Re: Nummernschild via Lotterie

Beitrag von nobinob » 20.12.2011, 09:56

Hm. soweit ich weiss koennen nicht-Pekinger Nummernschilder in der Rush Hour nicht innerhalb des fuenften Rings fahren, so stark will ich mich dann doch nicht einschraenken...und bei Auto-Nummernschildern ist die Polizei doch etwas aufmerksamer als bei Motorrollern.
Ist die Teilnahme an der Lotterie denn so teuer?
Eine Dose Schweppes Soda Water und der Tag ist gerettet

Benutzeravatar
unbekannt
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 653
Registriert: 30.12.2010, 01:01

Re: Nummernschild via Lotterie

Beitrag von unbekannt » 20.12.2011, 10:05

in Shanghai letzten Monat 45000 RMB fuer ein Kennzeichen
war aber billiger als die Monate davor
东方红,太阳升, 中国出了个毛泽东。 他为人民谋幸福,呼尔嗨哟,他是人民大救星!
毛主席,爱人民, 他是我们的带路人,为了建设新中国,呼尔嗨哟,领导我们向前进!
共产党,像太阳,照到哪里哪里亮。哪里有了共产党,呼尔嗨哟,哪里人民得解放!

Benutzeravatar
nobinob
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 30
Registriert: 10.09.2010, 07:44
Wohnort: Beijing

Re: Nummernschild via Lotterie

Beitrag von nobinob » 20.12.2011, 10:16

Aber in Shanghai isses auch keine Lotterie, da kriegt doch jeder eins, oder? In Peking bewerben sich zig hunderttausend Leute um ein Nummernschild und jeden Monat werden 15.000-20.000 "Gewinner" gezogen, die dann innerhalb von 6 Monaten auch ein Auto kaufen muessen.
Eine Dose Schweppes Soda Water und der Tag ist gerettet

Benutzeravatar
incues
VIP
VIP
Beiträge: 1842
Registriert: 25.01.2010, 16:48
Wohnort: YangPu, Shanghai

Re: Nummernschild via Lotterie

Beitrag von incues » 20.12.2011, 10:22

In Shanghai werden pro Monat einige tausend neue Nummernschilder für PKW's ausgegeben...
Man macht ein Angebot und hofft das es akzeptiert wird. Ist das Angebot zu niedrig, dann heißt es: wieder ein Tag Urlaub nehmen und viel Glück mein nächsten mal :P

P.S. Leute die gerne ein Nummernschild hätten, sind weit mehr als nur ein paar Tausende.
我的寵物龍可以噴火

Benutzeravatar
unbekannt
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 653
Registriert: 30.12.2010, 01:01

Re: Nummernschild via Lotterie

Beitrag von unbekannt » 20.12.2011, 10:57

in Shanghai ist es eine Auktion
im November gingen die Schilder fuer 45000 ueber den Tisch
东方红,太阳升, 中国出了个毛泽东。 他为人民谋幸福,呼尔嗨哟,他是人民大救星!
毛主席,爱人民, 他是我们的带路人,为了建设新中国,呼尔嗨哟,领导我们向前进!
共产党,像太阳,照到哪里哪里亮。哪里有了共产党,呼尔嗨哟,哪里人民得解放!

Aremonus
VIP
VIP
Beiträge: 2214
Registriert: 07.03.2007, 14:45
Wohnort: Basel / Chengdu

Re: Nummernschild via Lotterie

Beitrag von Aremonus » 20.12.2011, 12:57

Warum um alles in der Welt möchte man in Beijing als Ausländer Autofahren? Das ist gefährlich für den Geldbeutel und bürokratisch. Ein Chauffeur ist zudem billig in China und dann kann man zumindest die Stunden, die man im Stau verbringt, irgendwie nutzen...

Anyway, back to topic.
Die Nummernschildlotterie wurde ja allein seit der Einführung im Januar mehrfach angepasst und es gibt Bestrebungen, sie in eine Auktion umzuwandeln. IMHO wäre das die bessere Lösung...

Die Website http://www.bjhjyd.gov.cn (Chinesisch) ist die offizielle Quelle für Informationen zur Lotterie. Leider sind meine Chinesischkenntnisse zu bescheiden, um den genauen Prozess zu verstehen. Kann hier jemand helfen?
Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

Benutzeravatar
VielUnterwegs
VIP
VIP
Beiträge: 1970
Registriert: 06.09.2010, 00:52
Wohnort: USA

Re: Nummernschild via Lotterie

Beitrag von VielUnterwegs » 20.12.2011, 15:26

unbekannt hat geschrieben:in Shanghai letzten Monat 45000 RMB fuer ein Kennzeichen
war aber billiger als die Monate davor
Das ist doch einfach nur Wahnsinn, im Oktober waren sie sogar bei 54000RMB. Insbesondere wenn man bedenkt, dass man dann ein Auto hat, aber nicht die noetige Infrastruktur um ueberhaupt einen Vorteil davon zu haben. Diese kollabiert naemlich taeglich zwischen 8 und 20 Uhr und man steht nur noch im Stau. Fuer das Geld kann man sich in jedem entwickelten Land einen guten Gebrauchten kaufen und hat dann auch die noetige Infrastruktur. China, das Land der Mondpreise und der Nullqualitaet??? Hoffentlich entspannt sich das alles mal wieder, denn irgendwann wollen wir sicher auch mal wieder 1-2 Jahre in CN verbringen.

Benutzeravatar
einfach-ich
VIP
VIP
Beiträge: 1075
Registriert: 20.03.2011, 10:52

Re: Nummernschild via Lotterie

Beitrag von einfach-ich » 20.12.2011, 16:06

Wieso einen guten gebrauchten? Den chinesischen Kleinwagen QQ bekommt man dafuer schon mit Festtagsausstattung und andere chinesische Autos auch als Neuwagen zu kaufen.

Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4762
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Nummernschild via Lotterie

Beitrag von Shenzhen » 20.12.2011, 17:06

WenigUnterwegs: Schon mal bemerkt, dass China nicht nur aus SH und BJ besteht?

Benutzeravatar
nobinob
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 30
Registriert: 10.09.2010, 07:44
Wohnort: Beijing

Re: Nummernschild via Lotterie

Beitrag von nobinob » 27.12.2011, 05:37

Danke fuer den Website-Link, werd mich da in einer ruhigen Minute mal durchkaempfen und hier gerne berichten. :-)

Und warum selbst Auto fahren? Ich moechte kein Auto um taeglich zur Arbeit zu fahren usw., sondern eher um am WE Ausfluege rund um Beijing zu machen. Zudem habe ich nun viele Wochenenden damit verbacht, sehr lange (!) an Strassenraendern auf Taxis zu warten, bis ich mich entnervt in Busse gequetscht habe. Leider kann man in BJ nicht mehr wie vor 2,3 Jahren noch innerhalb von 5 Minuten ein Taxi finden, sondern steht auch gerne mal an einem Sonntag nachmittag um 15 Uhr ueber 30 Minuten an einer Ecke, an der mal frueher problemlos ein Taxi bekommen hat und hat dann dennoch keines gefunden. Die schnelle Alternative "Motorroller" habe ich mir schon zugelegt, so kann man wenigstens in angemessenem Zeitrahmen zu Decathlon kommen und an allen sich aneinanderreihenden Autos vorbeifahren. Aber wie gesagt, fuer laengere Strecken, Ausfluege oder Besuche von Freunden am Abend waere ein Auto schon was feines. Und Fahrer....meine WE-Trips teile ich ungern mit einem Fahrer, sondern nur mit meinem Mann.
Und ein letztes Argument: ich fahre wirklich gerne Auto! ;-)
Eine Dose Schweppes Soda Water und der Tag ist gerettet

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste