iphone / ipod toch translator mit schriftzeichen-erkennung

Übersetzungen, Computerprobleme, Chinesische Zeichen, Studium in China, Sinologie usw.
Antworten
matt
Neuling
Beiträge: 20
Registriert: 31.03.2005, 16:46
Wohnort: shanghai

iphone / ipod toch translator mit schriftzeichen-erkennung

Beitrag von matt » 04.09.2008, 15:10

hallo,
ich hab mal eine frage und hab mich schon dumm und daemlich gesucht. ich suche fuer den ipod touch bzw das iphone einen translator, der auf jedenfall folgendes tun koennen sollte: ich sollte mit ihm schriftzeichen schreiben koennen, so dass er sie erkennt und mir uebersetzt. wenns geht sollte es noch die strichfolge anzeigen koennen.
ich weiss, das pleco gerad so etwas entwickelt, aber momentan hilft mir das reichlich wenig. ansonsten finde ich sowas nicht.
vielen dank fuer eure hilfe

TaugeNix

Re: iphone / ipod toch translator mit schriftzeichen-erkennung

Beitrag von TaugeNix » 04.09.2008, 15:39

Hier gab es vor Einführung der 2.0 Version sowas ähnliches.
http://www.ichinese.de/iChinese/Home.html

Lies' es dir mal durch, kostet halt was.

Gruss,
TaugeNix^Eigentümer eines "gebreakten" iPod Touch ohne Version 2.0 :(

matt
Neuling
Beiträge: 20
Registriert: 31.03.2005, 16:46
Wohnort: shanghai

Re: iphone / ipod toch translator mit schriftzeichen-erkennung

Beitrag von matt » 04.09.2008, 19:12

danke fuer deine schnelle antwort. heisst das, wenn ich praktisch ein iphone mit version 2.0 haette ich die mit hand geschriebenen schriftzeichen in pinyin umtranskribieren lassen koennte, bzw die schriftzeichen markieren koennte und in ein draufgeladenes woerterbuch einsetzen koennte. sorry fuer die frage, mir fehlt das iphone noch und ich ueberlege mir momentan noch es zu holen.

TaugeNix

Re: iphone / ipod toch translator mit schriftzeichen-erkennung

Beitrag von TaugeNix » 05.09.2008, 10:10

matt hat geschrieben:danke fuer deine schnelle antwort. heisst das, wenn ich praktisch ein iphone mit version 2.0 haette ich die mit hand geschriebenen schriftzeichen in pinyin umtranskribieren lassen koennte, bzw die schriftzeichen markieren koennte und in ein draufgeladenes woerterbuch einsetzen koennte. sorry fuer die frage, mir fehlt das iphone noch und ich ueberlege mir momentan noch es zu holen.
:roll: Jetzt mal ernsthaft: mir fehlt ein wenig die Lust, mich durch deinen Wortwust zu arbeiten, aber da ich einigermaßen gut drauf bin, hier die Antwort:

Nein, es ist so: dieses iChinese war in den früheren Versionen des iPod Touch bzw. iPhones so aufgebaut, dass es ein "Lernprogramm" war.
Aber du hattest darüber hinaus noch ein Zeichenerkennungsprogramm, also eines, in dem du das Zeichen eingabst und dann sowohl Pinyin als auch die deutsche Übersetzung angezeigt bekamst.
Leider war hin und wieder die Eingabe recht mühsam, v.a. wenn man sehr schnell und dadurch ungenauer schrieb (hast du mal die Handschrift eines Chinesen gesehn? Dann weißt du was ich meine ;) ). ABER: bei der Version für 1.4 Firmware war nen Testprogramm, man konnte es mal ausprobieren. Dies würde ich dir auch empfehlen: warte auch die iChinese-Version für 2.x Firmware des iPhone/iPod Touch, lade es die im AppStore runter und teste es.
Wann es rauskommt, weiß ich leider nicht..

Gruss,
TaugeNix^hat lieber seinen Pokettranslator mit Zeichenerkennung dabei..

matt
Neuling
Beiträge: 20
Registriert: 31.03.2005, 16:46
Wohnort: shanghai

Re: iphone / ipod toch translator mit schriftzeichen-erkennung

Beitrag von matt » 05.09.2008, 18:45

sorry, vielleicht hatte ich mich ein wenig bloed ausgedrueckt. trotzdem vielen dank fuer deine antwort

gruss

TaugeNix

Re: iphone / ipod toch translator mit schriftzeichen-erkennung

Beitrag von TaugeNix » 06.09.2008, 06:31

matt hat geschrieben:sorry, vielleicht hatte ich mich ein wenig bloed ausgedrueckt. trotzdem vielen dank fuer deine antwort

gruss
Kein Ding - ich bin nur ein Freund von GrOß- und KlEiNscHrEiBunG sowie Satzzeichen, auch im Internet ;)
Achso: wenn du noch gar kein iPhone/iPod Touch hast, lass' dich nicht hinters Licht führen:
suche erstmal auf deutschen Seiten den "normalen" Preis und geh davon nach unten.
Immerhin verzichtest du mit einem Kauf in China auf Dinge wie gesetzliche Gewährleistung oder eine deutsche Anleitung. Auch der deutsche Zoll ist hin und wieder auf der Suche nach solchen elektronischen Devices.
Die Version von 2.x Firmware kann man wohl schon jailbreaken, aber ich habe es (noch) nicht gemacht - und wie es dann mit dem AppStore aussieht, weiß ich nicht :(

Gruss,
TaugeNix^hat noch die 1.x

Benutzeravatar
Babs
VIP
VIP
Beiträge: 2238
Registriert: 14.06.2005, 09:48
Wohnort: OA

Re: iphone / ipod toch translator mit schriftzeichen-erkennung

Beitrag von Babs » 06.10.2008, 15:44

Liebe Gemeinde :D

nach tagelangen vergeblichen Versuchen, mir einen iTunes-Store-Account zuzulegen, habe ich es heute endlich geschafft und mir vor ca. einer Stunde das Programm iChinese auf mein iPhone geladen ... und bin total enttäuscht. Das Wörterbuch findet auf die einfachsten Zeichen (z.B. 日oder 见 "keine passende Übersetzung" und reagiert bei anderen Zeichen höchst eigenwillig mit scheinbar willkürlichen Übersetzungen, die so gut wie nichts mit dem gesuchten Zeichen zu tun haben: Bsp. für 节 spuckt es als Ergebnis 谢肉节 aus :shock: :shock: :shock:

Jetzt habe ich bei iFoneapps folgendes gelesen:
Es gibt ein englisches und ein deutsches Wörterbuch zum Herunterladen in der “Library”. Damit sie benutzt werden können, muss allerdings die Wörterbuch-Funktionalität einmalig freigeschaltet werden. Dies geschied durch den Kauf der Eingabemethode “Chinese Characters” (kostet 4,99 Euro).
worüber aber in der Produktbeschreibung nichts gesagt wird. Dazu kommt, dass diese "Chinese Characters" Eingabemethode im iTunes Store auch nicht zu finden ist.

Hat einer von euch das iChinese vielleicht schon erfolgreich installiert? Für Tips wäre ich sehr dankbar :D

Babs

Benutzeravatar
HK_Yan
VIP
VIP
Beiträge: 4529
Registriert: 21.07.2007, 06:31
Wohnort: Hong Kong

Re: iphone / ipod toch translator mit schriftzeichen-erkennung

Beitrag von HK_Yan » 06.10.2008, 17:03

Kommst du an die Datenbank ran? Wenn ja dann nimm doch CEDICT oder DEDICT und editier das in's Apple Format.
Online deutsches TV aufnehmen mit dem Online Videorecorder! 40 Sender und kostenlos!

www.onlinetvrecorder.com

Benutzeravatar
Babs
VIP
VIP
Beiträge: 2238
Registriert: 14.06.2005, 09:48
Wohnort: OA

Re: iphone / ipod toch translator mit schriftzeichen-erkennung

Beitrag von Babs » 06.10.2008, 17:36

danke für deine Antwort! Leider habe ich keine Ahnung, wie ich an die Datenbank komme, geschweige denn, wie irgendetwas ins Apple Format editiert werden kann :oops: :oops: :oops:

Als erstes werde ich mich jetzt bei Apple beschweren ... was die wohl überhaupt nicht kratzen wird ... egal, bin sauer :D

Benutzeravatar
Babs
VIP
VIP
Beiträge: 2238
Registriert: 14.06.2005, 09:48
Wohnort: OA

Re: iphone / ipod toch translator mit schriftzeichen-erkennung

Beitrag von Babs » 10.10.2008, 14:20

ich habe was gut zu machen :D

Erstens hat Apple mir den Kaufpreis ohne weiteres zurückerstattet und zweitens habe ich (zu spät) festgestellt, dass der Fehler bei mir lag und das iChinese-Progrämmchen doch brav schnurrt, wenn es denn auch richtig bedient wird :oops:

Wenn man nach einem chinesischen Zeichen sucht, darf man nicht nach "Bedeutung" suchen, sondern muss "Zeichen" anklicken und bingo, schon spuckt es die Übersetzung, alle Wortverbindungen und - falls vorhanden - Sprichwörter dazu aus.

Die umgekehrte Übersetzung, also Englisch-Chinesisch oder Deutsch-Chinesisch ist allerdings nach wie vor ziemlich chaotisch, so zeigt das Programm z.B. für "Baum" als erstes Ergebnis einmal 楟 ting2 oder 樋 tong1 an und erst bei weiteren Ergebnissen kommen dann die üblichen wie 木 oder 树. Da ich das Wörterbuch aber hauptsächlich brauche, um chinesische Zeichen nachzuschlagen, bin ich jetzt doch rundum zufrieden damit 8)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste