Veranstaltungen in Berlin mit "Chinabezug"

Hier können China-Veranstaltungen bekannt gemacht werden bzw. über Events in und über China diskutiert werden. Auch Bücher, Filme, Fernsehsendungen können in diesem Forum vorgestellt und diskutiert werden.
Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23798
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Veranstaltungen in Berlin mit "Chinabezug"

Beitrag von Grufti » 06.08.2015, 03:24

Von Hajobu aus dem CRI-Salon habe ich folgende Veranstaltungsinfo für Berlin bekommen:


Filmabend: „Die Altstadt Lijiang“ (Dokumentarfilm)

Montag, 24. August, um 19:30 Uhr

Länge: 25 Minuten
in deutscher Spracher ohne Untertitel


Die Stadt Lijiang, welche am Ende des 13. Jahrhunderts gegründet wurde, liegt im
Südwesten der chinesischen Provinz Yunnan auf dem Yungui-Hochplateau in über
2400 Metern Höhe. Sie gehört zum Autonomen Kreis der Naxi-Nationalität und deren
Altstadt hat eine Gesamtfläche von 3,8 Quadratkilometern. Seit jeher ist die Stadt weit
und breit als Handelsstadt und strategische Gemeinde bekannt. Die Altstadt verfügt
über eine schlichte Natürlichkeit und wirkt wie verstreut daliegend. Sie versprüht das
Flair einer Gebirgsstadt mit reichen und üppigen Flüssen und Bächen. Der Baustil von
Han-, Bai-, Yi-Nationalität und Tibetern ergänzen sich hier gegenseitig, wobei die
Besonderheit des Baustils von der Naxi-Nationalität nicht verloren geht. Es gibt in
Lijiang die Gelegenheiten, sowohl die einzigen bis heute komplett erhalten gebliebenen
lebendigen piktographischen Schriftzeichen der Welt als auch uralte Musikstücke von
der Tang-Dynastie aus dem 8. Jahrhundert kennenzulernen. 1997 wurde die Altstadt
von Lijiang in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes eingetragen.


Ihr Projektteam
Chinesisches Kulturzentrum Berlin


http://c-k-b.eu/?pid=2015/08/24a

-*-*-*


纪录片《丽江古城》

8月24日(一) 19点30分

时长:26分钟,2008年中国,德语对白,无字幕


丽江古城位于云南省的丽江纳西族自治县,始建于13世纪后期。古城地处云贵高原,
海拔2400余米,面积3.8平方公里,自古就是远近闻名的集市、重镇。 丽江古城古朴自然,
城市布局错落有致,既有山城风貌,又富有水乡韵味。当地民居融合了汉、白、彝、藏各民族精华,
又有纳西族独特风采。当地文化不仅有当今 世界上唯一保留完整并且活着的象形文字,
还有8世纪的唐代古曲。1997年,丽江古城被列入《世界遗产名录》。


柏林中国文化中心
项目组


http://www.c-k-b.eu/?pid=2015/08/24a_cn

-*-*-*
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Ajiate
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 810
Registriert: 28.03.2014, 20:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Veranstaltungen in Berlin mit "Chinabezug"

Beitrag von Ajiate » 11.11.2015, 19:39

Damit nicht nur den "alten China-Hasen" in Berlin an das Konzert des K in Berlin erinnert werden, hier der Link zum Konzert zum Jahresabschluss am 4. Dez. 2015, 18.00 Uhr
http://www.konfuziusinstitut-berlin.de/ ... index.html

Ein Film für Leute mit einer romantischen Ader ( und den ich auch gerne mag) wird am 26.Nov. 2015 gezeigt:
Heimweg - The Road Home von Zhang Yimou
h[url]ttp://www.konfuziusinstitut-berlin.de/html/de ... index.html[/url]
"Alles, was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit."
Marcus Aurelius
Diskussion: Eine Methode, andere in ihren Irrtümern zu bestärken .
Ambrose Bierce

Benutzeravatar
Ajiate
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 810
Registriert: 28.03.2014, 20:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Veranstaltungen in Berlin mit "Chinabezug"

Beitrag von Ajiate » 23.01.2016, 22:31

Chinesischer Film „Crosscurrent“ im Wettbewerb der 66. Berlinale

21.01.2016, Peking - Mit dem Film „Crosscurrent“ hat es in diesem Jahr ein einziger chinesischer Film in das Rennen um den Goldenen Bären bei der 66. Berlinale geschafft. Der Film erzählt eine Liebesgeschichte auf dem Fluss Yangtse.

Der Film „Crosscurrent“, dessen Originaltitel „Chang Jiang Tu“ lautet, wurde vom chinesischen Regisseur Yang Chao gedreht. Der Film repräsentiert den „Magischen Realismus“ und erzählt eine Liebesgeschichte auf dem Yangtse-Fluss.
Yang hat mit seinem Film „Passenger“ im Jahr 2004 den Preis Caméra d'Or Mention Spéciale bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes gewonnen.
Die amerikanische Schauspielerin und dreifache Oscar-Preisträgerin Meryl Streep wird in diesem Jahr als Jury-Präsidentin über die Vergabe der Goldenen und Silbernen Bären bei der Berlinale 2016 entscheiden. (german.people.cn)

Vielleicht lässt sich ja noch eine Karte ergattern.
"Alles, was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit."
Marcus Aurelius
Diskussion: Eine Methode, andere in ihren Irrtümern zu bestärken .
Ambrose Bierce

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23798
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Veranstaltungen in Berlin mit "Chinabezug"

Beitrag von Grufti » 18.06.2017, 21:44

24.06.2017 ca 14.00 Uhr

"梦梦" und“娇庆” kommen mit LH8415 in Berlin-Schönefeld an

http://www.spiegel.de/panorama/berlin-p ... 48382.html
und SPIEGEL 25/2017 s. 112

中国大熊猫“梦梦”和“娇庆”本月将迁居德国
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23798
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Veranstaltungen in Berlin mit "Chinabezug"

Beitrag von Grufti » 24.06.2017, 16:10

Grufti hat geschrieben:24.06.2017 ca 14.00 Uhr

"梦梦" und“娇庆” kommen mit LH8415 in Berlin-Schönefeld an

http://www.spiegel.de/panorama/berlin-p ... 48382.html
und SPIEGEL 25/2017 s. 112

中国大熊猫“梦梦”和“娇庆”本月将迁居德国
Just live im rbb tv
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16673
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Veranstaltungen in Berlin mit "Chinabezug"

Beitrag von Laogai » 25.06.2017, 00:15

Grufti hat geschrieben:"梦梦" und“娇庆” kommen mit LH8415 in Berlin-Schönefeld an
Für diese zurecht vom Aussterben qualifizierten Kreaturen werden in Berlin gerade +15 Millionen Euro verschleudert :shock: :twisted:
Nun gut, Berlin ist zwar sexy, aber jetzt wieder Panda :wink:

Pandas sollte man in Frieden aussterben lassen....
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Ajiate
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 810
Registriert: 28.03.2014, 20:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Veranstaltungen in Berlin mit "Chinabezug"

Beitrag von Ajiate » 07.07.2017, 10:31

http://www.kas.de/wf/de/17.73823/

Das chinesische Schtetl“
Lesung und Buchvorstellung zur jüdischen Emigration in China mit Stefan Schomann


19. Juli 2017
Ort: Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., Tiergartenstr. 35, Berlin

Stefan Schomann liest aus seinen beiden Büchern "Letzte Zuflucht Schanghai" und "China – Streifzüge durch ein Weltreich" - und lässt das „chinesische Schtetl“ in seinen Berichten noch einmal lebendig werden.
"Alles, was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit."
Marcus Aurelius
Diskussion: Eine Methode, andere in ihren Irrtümern zu bestärken .
Ambrose Bierce

Anne ET
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 03.06.2017, 16:09

Re: Veranstaltungen in Berlin mit "Chinabezug"

Beitrag von Anne ET » 08.07.2017, 12:40

Nie Weiping (聂卫平) kennen fast alle Chinesen, egal ob sie das Go-Spiel (圍棋 / 围棋) erlernt haben oder- nicht. Und Go Seigen (吳清源 / 吴清源) - 1914-2014 - ist der berühmteste Go-Spieler aller Zeiten. Beide werden als chinesische Nationalhelden angesehen und beide kommen in dem US-amerikanischen Dokumentarfilm "The Surrounding Game" über das Go-Spiel, seine historischen Wurzeln und seine heutige Bedeutung in der westlichen Welt zu Wort!

Die einmalige Filmvorführung mit den Produzenten findet am 18.7.2017 im Kino Colosseum statt, einige Restkarten gibt es noch im Vorverkauf (nicht an der Kinokasse!), nähere Infos unter http://www.govb.de

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23798
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Veranstaltungen in Berlin mit "Chinabezug"

Beitrag von Grufti » 25.09.2020, 19:54

25.09.2020 15.00 Uhr

PROGRAMM Online-Live-Veranstaltung

Tag der Konfuzius-Institute

Samstag, 26. September 2020, 15-16.30 Uhr

15.00-15.10 Uhr Begrüßung zum Tag der Konfuzius-Institute
15.10-16.00 Uhr Vortrag Prof. Dr. Chen Hongjie, Peking-Universität: „Was ist chinesische Kalligraphie?“
16.00-16.30 Uhr Chinesisch-Schnupperkurs



Tag der Konfuzius-Institute
Digitales Festprogramm mit Online-Live-Veranstaltung und Videobeiträgen
Tag der Konfuzius-Institute
Digitales Festprogramm mit Online-Live-Veranstaltung und Videobeiträgen
Wir möchten den Tag der Konfuzius-Institute 2020 mit Ihnen gemeinsam feiern und präsentieren Ihnen in diesem Jahr ein facettenreiches und kurzweiliges Programm von Online-Beiträgen.

Als Höhepunkt unseres Festprogramms laden wir Sie am Samstag, den 26. September 2020, um 15 Uhr zu einer Online-Live-Veranstaltung mit feierlicher Eröffnung und einem Vortrag zur Geschichte und Bedeutung der chinesischen Kalligraphie vom renommierten Wissenschaftler und Kalligraphen Herrn Prof. Dr. Chen Hongjie, Peking-Universität, ein. Der Vortrag zeigt die beeindruckende Vielseitigkeit und Ästhetik der chinesischen Schriftkunst und erläutert ihre gesellschaftliche und kulturelle Verortung. Im Anschluss haben Sie in einem interaktiven Chinesisch-Schnupperkurs die Möglichkeit, die chinesische Sprache kennenzulernen und erste Sätze und Dialoge einzuüben.

Begleitend zur Online-Live-Veranstaltung veröffentlichen wir am Tag der Konfuzius-Institute auf unserer Webseite eine Reihe von vielfältigen Videobeiträgen. Erhalten Sie in unseren Online-Videos im Rahmen einer Teezeremonie Einblicke in die traditionelle Teekultur, lassen Sie sich von Präsentationen von chinesischer Tuschmalerei und Faltkunst begeistern und erfahren Sie mehr über Aufbau und Funktion der chinesischen Sprache. Darüber hinaus können Sie in einer einführenden Anleitung zu chinesischer Kampfkunst erste Formen des Shaolin-Kungfu erlernen.

Wir freuen uns, Sie zum Tag der Konfuzius-Institute auf diese neue Weise begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen viel Freude bei unserem Programm.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Projektteam



Die Online-Live-Veranstaltung findet über die Plattform Cisco WebEx statt. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich. Nach Anmeldung senden wir Ihnen einen Zugangslink und Zuschaltdaten zum Termin zu. Anmeldung unter: anmeldung@konfuziusinstitut-berlin.de

https://www.konfuziusinstitut-berlin.de ... 20den%2026.
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16673
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Veranstaltungen in Berlin mit "Chinabezug"

Beitrag von Laogai » 01.10.2020, 04:47

Grufti hat geschrieben:Ich nehme mal an, dass Du mit Deinem Eingangsposting im falschen Ordner auf die Ausstellung von Stefan Ho aufmerksam machen möchtest. Da ich keinerlei "Backgrounddaten" zu diesem Künstler gefunden habe, wäre es nicht schlecht, wenn Du diese hier vermerken könntest.
Mirkout ist nicht nur im falschen Ordner, sondern auch im falschen Forum "gelandet" und will einfach nur seine Website promoten. Man könnte es auch Spam nennen.

Stefan HO ist der Künstlername von Stefan Hofer. Er hat mit China so viel am Hut wie ich mit den Osterinseln.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste