Einreise und Quarantäne

Forum für alle Fragen rund um das Thema Reisen (Visum, Reisetips, Flugtickets usw)
Antworten
Benutzeravatar
jackie_chan
VIP
VIP
Beiträge: 1010
Registriert: 29.05.2013, 21:43
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Einreise und Quarantäne

Beitrag von jackie_chan » 10.03.2020, 20:15

Servus,
Hat jemand Infos aus erster Hand wie die Quarantäneregelungen derzeit bei der Einreise nach China, speziell Chengdu, sind? Wird man da gleich eingesammelt, oder kommt man noch ohne 14 Tage "Zwangsurlaub" durch? Falls man in Quarantäne muss, kann man sich da ein Hotel aussuchen, oder wird das einem zugewiesen bzw. kommt man in die normalen Quarantänezentren?

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 7219
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Einreise und Quarantäne

Beitrag von blackrice » 10.03.2020, 21:41

WIE kommt man derzeit nach China? via Kreuzfahrtschiff? :lol: via HK aber wie dann nach "mainland"? :?:
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

humans are the only species that cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

Petermedia
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 238
Registriert: 28.06.2014, 07:22
Wohnort: Shanghai
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Einreise und Quarantäne

Beitrag von Petermedia » 11.03.2020, 04:40

Diese Antwort wird dir keiner geben können, da sich die Situation täglich, gar stündlich ändert.
Ich hatte gestern ein Gespräch mit den Krisenteam der deutschen Botschaft, und auch die raten von jeder einreise nach China dringend ab, außer man lebt hier.
Die Gefahr sich hier zu infizieren (auserhalb Wuhans) ist gering, aber der Impact auf Bewegungsfreiheit und Planung kann extrem eingeschränkt sein.

Vor dem Hintergrund der sinkenden Infektionszahlen in China und der explodierenden Zahlen ausserhalb, hat China schlicht Angst vor einem Reimport, denn der Impact auf die Wirtschaft ist hier enorm, und das Jahr kann nur gerettet werden, wenn die Wirtschaft ab Sommer wieder runder läuft.
Kleines Beispiel. Letzte Woche bin ich aus Thailand und ein Kollege aus D völlig problemlos eingereist (mein schnellster Entry überhaupt)
Nach der Landung hat ein Seuchenteam die Maschine inspiziert. Wäre unter den PAX nur ein potentiell Infizierter gewesen hätten wir alle Quarantäneauflagen bekommen
Diese Woche sieht das anders aus. Auch Honkong hat die Einreise und Quarantänebestimmungen bezüglich D gerade geändert.
Wo und wie du die Quarantäne abschiesst ist von Stadt zu Stadt ja Bezirk zu Bezirk unterschiedlich. Die meisten Heimkehrer bleiben einfach in ihren Wohnungen. In Beijing hatten einige Hotels Etagen eingerichtet. Wohlgemerkt es geht hier nicht um infizierte sondern
eben um Heimkehrer z.B aus Korea.
warum willst du jetzt nach China?

Petermedia
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 238
Registriert: 28.06.2014, 07:22
Wohnort: Shanghai
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Einreise und Quarantäne

Beitrag von Petermedia » 11.03.2020, 05:27

Nachtrag, da ich nicht mehr editieren kann.

Der Kollege kam auf Frankfurt und ich auch BGK.
Zur Zeit fliegen Air china Aeroflot etc. von D
Zumindest bis gestern flog Spring Airways 4 mal Täglich BGK SH.
Nach Thailand kam man letzte Woche mit fast allen Airlines.
Seit dieser Woche gab es eine Verschärfung der Quarantänebestimmungen

Nick
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 14.02.2020, 16:12

Re: Einreise und Quarantäne

Beitrag von Nick » 11.03.2020, 11:15

Das wirst du erst erfahren, wenn du nach China einreist. Es wird überhaupt schwierig sein, erst dahin zu kommen. Nur sehr wenige fliegen momentan nach China.

Benutzeravatar
jackie_chan
VIP
VIP
Beiträge: 1010
Registriert: 29.05.2013, 21:43
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Einreise und Quarantäne

Beitrag von jackie_chan » 11.03.2020, 23:35

Danke für euer Feedback. Meine Reise ist erst für Anfang Mai geplant, wollte nur etwas die derzeitige Lage und Stimmung sondieren. Bin am überlegen alles abzublasen. Die Quarantäne wäre nicht so tragisch, aber mir würde dann nicht mehr genug Zeit für mein eigentlich geplantes Gedöns bleiben. Das könnte ich aber auch auf kommendes Jahr verschieben.

Benutzeravatar
jackie_chan
VIP
VIP
Beiträge: 1010
Registriert: 29.05.2013, 21:43
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Einreise und Quarantäne

Beitrag von jackie_chan » 11.03.2020, 23:37

blackrice hat geschrieben:
10.03.2020, 21:41
WIE kommt man derzeit nach China? via Kreuzfahrtschiff? :lol: via HK aber wie dann nach "mainland"? :?:
Air China fliegt. Oder was meinst du?
Könnte natürlich auch den Privatjet nehmen, aber der hat seit gestern nen Marderschaden..

Petermedia
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 238
Registriert: 28.06.2014, 07:22
Wohnort: Shanghai
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Einreise und Quarantäne

Beitrag von Petermedia » 12.03.2020, 05:03

Noch mal.
Es fliegen noch Air China und Aeroflot.
Momentan schätze ich das Risiko sich hier in SH zu infizieren niedriger ein als in NRW.
Der impact ist die Bewegungsfreiheit und Planung.
Und spätestens als gestern in Merkelkonferenz wirklich fast unkommentiert die erwartete Infiziertenrate in Europa auf 70 % rausgekotzt wurde ohne weitere Background-Infos oder Zeithorizont habe ich den Glauben an das RKI und die Politik gänzlich aufgegeben.
Montan kann ich nur raten bleibt wo ihr seit, geratet nicht in Panik und öfters mal wieder den Kopf einschalten, und haltet euch vom Fake News Virus fern.
Das Coronavirus stellt uns alle vor genug Herausforderungen.
Eine ernste Krankheit die gerade rapide zunimmt.
Ein Wunder das die WTO dazu nicht gerade auch die Pandemie ausgerufenen hat.

Benutzeravatar
Malin
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 53
Registriert: 06.03.2016, 01:42
Wohnort: Peking
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Einreise und Quarantäne

Beitrag von Malin » 12.03.2020, 07:40

Für Chengdu kann ich es nicht sagen, aber für Peking: Hier gilt jetzt wieder, dass jeder Einreisende, egal woher, 14 Tage in Quarantäne muss. Das kann zuhause sein (bei permanent residents) oder ein Hotel, das allerdings zugewiesen wird. Wenn man das Pech hat, mit einem Infizierten im gleichen Flieger zu sitzen, geht es in eine "quarantine facility".

Man muss damit rechnen, dass das Prozedere jederzeit geändert werden kann.

Petermedia
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 238
Registriert: 28.06.2014, 07:22
Wohnort: Shanghai
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Einreise und Quarantäne

Beitrag von Petermedia » 13.03.2020, 11:42

Hier die aktuelle Info der Deutschen Botschaft, die registrierte Deutsche in China automatisch per mail bekommen.
Das ist der Auzug für Cheqdu


Generalkonsulat Chengdu
Für Chengdu gilt seit dem 12. März 2020 eine 14-tägige Quarantänepflicht für Einreisende, die in den letzten 14 Tagen in Deutschland (oder Frankreich/Japan/Korea/Italien) waren. Laut Aussagen der Sichuaner Provinzregierung werden die Einreisenden nach Verlassen des Flughafens zu ausgewählten Hotels gebracht und dort nach weiteren Kontrollen unter Quarantäne gestellt: diese kann bei Wohnsitz in Chengdu zu Hause erfolgen oder auf Anordnung auch in einem Quarantänezentrum (Hotel). Ggf. kann die Quarantäne auch außerhalb Chengdus/ in der Provinz Sichuan (mit amtlichen Transport und in Abstimmung mit lokalen Stellen) durchgeführt werden.
In der Provinz Sichuan und der regierungsunmittelbaren Stadt Chongqing bleiben die Schulen bis auf weiteres geschlossen. In der Provinz Guizhou wird für bestimmte Mittel-/ Oberstufenschüler der (Präsenz-)Schulunterricht ab 16. März 2020 wieder aufgenommen, in der Provinz Yunnan ab 23. März 2020 (für sonstige Schüler in Yunnan ab 30. März 2020).

Benutzeravatar
jackie_chan
VIP
VIP
Beiträge: 1010
Registriert: 29.05.2013, 21:43
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Einreise und Quarantäne

Beitrag von jackie_chan » 15.03.2020, 20:30

Danke dir!

Benutzeravatar
obiwan
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 77
Registriert: 01.08.2013, 10:50
Wohnort: Beijing... mostly

Re: Einreise und Quarantäne

Beitrag von obiwan » 16.03.2020, 02:02

Better regret something you have done, than regret something u haven't done!

Benutzeravatar
Taifun
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 248
Registriert: 03.07.2012, 11:43
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Einreise und Quarantäne

Beitrag von Taifun » 04.04.2020, 19:40

Vorschlag:
Im Forum Reisen diesen Thread "Einreise und Quarantäne" zusammenlegen mit dem Thread von rundherum "Quarantänebestimmungen". Oder die beiden Beiträge aus letzterem einfach an "Einreise und Quarantäne" dranhängen, das würde auch vom Datum her passen. Ist doch dasselbe Thema und es geht auch um den selben Zeitraum (Corona). Sonst haben wir das ja irgendwie doppelt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste