Arbeit in China, deutscher Vertrag - kein Wohnsitz in D

Alles zum Thema Visum für China und Deutschland: Antrag, benötigte Unterlagen, Bürokratie, Erfahrungsberichte und sonstiger nerviger Kleinkram zu dem Thema.
Antworten
lennartbj
Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 31.07.2018, 22:15

Arbeit in China, deutscher Vertrag - kein Wohnsitz in D

Beitrag von lennartbj » 29.10.2018, 02:27

Hallo,

Das hier ist keine wirkliche Visums-Frage, aber ich habe kein passenderes Unterforum gefunden. Also los:

- ich wohne in China, habe keinen Wohnsitz in D
- ich habe ein Stellenangebot von einer deutschen Firma für Peking bekommen, mit deutschem Vertrag

Frage:
- Kann ich einen deutschen Vertrag haben, wenn ich keinen Wohnsitz in D habe? Falls ja, muss ich dann Steuern in D zahlen (ohne Wohnsitz ja eigentlich nicht), oder in China (da Wohnsitz in CN ja eigentlich schon)
- Ist es möglich/sinnvoll, einen Wohnsitz in D anzumelden, nur um diesen deutschen Vertrag zu bekommen? Ich habe weder Wohnung dort, noch bin ich 183 Tage im Jahr dort, was ja eigentlich Voraussetzung ist

Ich freue mich über jeden Tipp und jeden Erfahrungsbericht! Im Internet konnte ich nicht wirklich was finden zum Thema "Deutscher Arbeitsvertrag ohne Wohnsitz in Deutschland".

Liebe Grüße!

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12085
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Arbeit in China, deutscher Vertrag - kein Wohnsitz in D

Beitrag von ingo_001 » 29.10.2018, 09:18

Kein Wohnsitz (nicht gemeldet) in D. = kein dt. Arbeitsvertrag.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

X1Y2
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 28
Registriert: 06.08.2018, 04:50

Re: Arbeit in China, deutscher Vertrag - kein Wohnsitz in D

Beitrag von X1Y2 » 30.10.2018, 13:42

ohne Wohnsitz kein Arbeitsvertrag? es gibt reichlich Menschen in München die sich keine Wohnung trotz harter Arbeit leisten können und auch keinen Wohnsitz haben.
Ich würde den von meinen Eltern / Verwanten angeben und Ruhe ist
Zum Anmelden mußt Du nach D das geht nicht online

Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4762
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Arbeit in China, deutscher Vertrag - kein Wohnsitz in D

Beitrag von Shenzhen » 31.10.2018, 04:30

Manche Menschen wuerden auch von einem Hochhaus springen...

Deinen Beitraegen hier im Forum nach zu urteilen scheinst du nicht zu der hellsten Sorte Mensch zu gehoeren...

Benutzeravatar
a.j.
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 26.11.2018, 16:55

Re: Arbeit in China, deutscher Vertrag - kein Wohnsitz in D

Beitrag von a.j. » 26.11.2018, 17:44

Also ich hatte einen deutschen Arbeitsvertrag mit einem chinesischen Wohnsitz. Zwischen Deutschland und China gibt es ein Steuerabkommen. DH wenn du länger als 6 Monate pro Jahr in China arbeitest, dann versteuerst du dein einkommen nur dort.

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 7083
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Arbeit in China, deutscher Vertrag - kein Wohnsitz in D

Beitrag von blackrice » 27.11.2018, 19:07

ingo_001 hat geschrieben:Kein Wohnsitz (nicht gemeldet) in D. = kein dt. Arbeitsvertrag.
das ist so nicht richtig...hatte 2x Angestelltenverhaeltnis bei deutschen Firmen als CTO fuer Errichtung von Produktionswerken OHNE (seinerzeit) einen Wohnsitz in D ...Steuern zahlte ich in CN...RV- und KV-Anwartschaften wurden von den jeweiligen Unternehmen in D uebernommen
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

humans are the only species that cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste