Refurbished iPhones - Erfahrungen / Qualität

Hier können Geschäftskontakte geknüpft werden, über Stellenangebote diskutiert und Möglichkeiten für die Stellensuche in China diskutiert werden. (Forenregeln beachten)
Antworten
Ankra
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 24.07.2018, 15:57

Refurbished iPhones - Erfahrungen / Qualität

Beitrag von Ankra » 24.07.2018, 16:08

Hallo,

Ich wollte fragen ob jemand bereits Erfahrung mit "refuribshten" iPhones aus China (genauer gesagt Shenzhen) gemacht hat?

Bei unserer letzten Reise nach Shenzhen habe wir von einem Anbieter ein gutes Angebot erhalten. Das ganze klingt sehr interessant. Nur was ich mich frage: Wie stelle ich sicher, dass es sich:
a) um Originale handelt
b) Originalteile verwendet wurden
c) die Qualität stimmt und die Geräte einwandfrei funktionieren

Hat jemand bereits Erfahrungen gesammelt? Oder könnt ihr mir einen Kontakt geben, der mir Auskunft geben könnte?

Vielen Dank :)
Andrej

JensB
VIP
VIP
Beiträge: 1257
Registriert: 04.01.2008, 04:56

Re: Refurbished iPhones - Erfahrungen / Qualität

Beitrag von JensB » 25.07.2018, 04:17

a) Wenn es repariert wurde sind es idR keine Originalteile.

b) Originalteile hat entweder nur Apple, oder es kommt aus augeschlachteten Altgeraeten. Neue Originalteile werden nicht verkauft sondern gehen nur an Apple und authorisiter Werkstaetten.

c) Testen

Eine richtige Garantie gibt es nur bei Apple selber.

https://www.apple.com/shop/browse/home/ ... als/iphone

Ankra
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 24.07.2018, 15:57

Re: Refurbished iPhones - Erfahrungen / Qualität

Beitrag von Ankra » 25.07.2018, 18:30

JensB hat geschrieben:a) Wenn es repariert wurde sind es idR keine Originalteile.

b) Originalteile hat entweder nur Apple, oder es kommt aus augeschlachteten Altgeraeten. Neue Originalteile werden nicht verkauft sondern gehen nur an Apple und authorisiter Werkstaetten.

c) Testen

Eine richtige Garantie gibt es nur bei Apple selber.

https://www.apple.com/shop/browse/home/ ... als/iphone
Danke JensB,

Hast du zufällig Kontakte in China, die sich auskennen und bereits Erfahrung gesammelt haben?

VG
Andrej

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12008
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Refurbished iPhones - Erfahrungen / Qualität

Beitrag von ingo_001 » 26.07.2018, 20:59

Ankra hat geschrieben:Danke JensB,

Hast du zufällig Kontakte in China, die sich auskennen und bereits Erfahrung gesammelt haben
Es steht doch Alles da.

Was willst Du für Kontakte?

100 Leute, die ihren "Apfel" in China reparieren lassen haben und jetzt sagen, ob das was gebracht hat oder nicht?

Lass Dein (Fall?)-"Obst" in China reparieren - und wenn Du Glück hast funktioniert es danach wieder.
Wenn nicht - dann nicht.

Garantieren kann Dir dass Keiner - weder hier im Forum noch in China.
Probier es einfach - oder lass es.

Apropos Garantie: Wenn der "Apfel" in China repariert wird, und er dann hier in D. den Geist aufgibt, dann gibt es hier naturalmente keine Garantie drauf.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6906
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Refurbished iPhones - Erfahrungen / Qualität

Beitrag von blackrice » 26.07.2018, 21:10

" rotten apples wont gain face "

chinesisches Sprichwort 8)
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

humans are the only species that cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

Ankra
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 24.07.2018, 15:57

Re: Refurbished iPhones - Erfahrungen / Qualität

Beitrag von Ankra » 26.07.2018, 22:16

ingo_001 hat geschrieben:
Ankra hat geschrieben:Danke JensB,

Hast du zufällig Kontakte in China, die sich auskennen und bereits Erfahrung gesammelt haben
Es steht doch Alles da.

Was willst Du für Kontakte?

100 Leute, die ihren "Apfel" in China reparieren lassen haben und jetzt sagen, ob das was gebracht hat oder nicht?

Lass Dein (Fall?)-"Obst" in China reparieren - und wenn Du Glück hast funktioniert es danach wieder.
Wenn nicht - dann nicht.

Garantieren kann Dir dass Keiner - weder hier im Forum noch in China.
Probier es einfach - oder lass es.

Apropos Garantie: Wenn der "Apfel" in China repariert wird, und er dann hier in D. den Geist aufgibt, dann gibt es hier naturalmente keine Garantie drauf.
Hi Ingo,

Nein ich möchte nicht mein eigenes iPhone reparieren lassen. Ich habe vor "refurbishte" iPhones in Shenzhen zu kaufen, um sie auf anderen Märkten weiter zu verkaufen.

Daher die Frage betreffend Qualität. Ich bin auf der Suche nach jemanden der Kontakte / oder eigene Erfahrung in diesem Bereich hat. Ich möchte das Risiko einschätzen, respektive das Risiko schlechte Ware zu kaufen minimieren. Daher meine Frage. Wenn es nur um mein eigenes iPhone gehen würde, hätte ich das schon lange probiert :D

JensB
VIP
VIP
Beiträge: 1257
Registriert: 04.01.2008, 04:56

Re: Refurbished iPhones - Erfahrungen / Qualität

Beitrag von JensB » 27.07.2018, 01:52

Wo willst du die denn verkaufen? Sicher nicht in der EU, Stichwort: Parallelimportverbot.

Die Wiederherstellung ist nicht original von Apple, es werden also Fehler passieren. In China eher mehr als woanders da man dort ja 100% rechtlichen Schutz hat und keinerlei Reklamationen befürchten muss.

Es gibt auch in DE Firmen die iPhones aufarbeiten.

>Leute, die ihren "Apfel" in China reparieren lassen haben und jetzt sagen, ob das was gebracht hat oder nicht?

Digitizer am iPhone 4 wechseln lassen. Hat danach funktioniert, neuer Digitizer hatte leichte Schlieren, vermutlich vom Kleber. Sich gab es auch Staubeinschlüsse da es nicht im Reinraum gemacht wurde. Für penible Benutzer ist das nichts. Ein Geschäftsmodell würde ich darauf nicht aufbauen wollen, denn du musst die Qualität die dir (leer) versprochen wurde gewährleisten.

Benutzeravatar
Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4718
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Refurbished iPhones - Erfahrungen / Qualität

Beitrag von Shenzhen » 27.07.2018, 07:19

Refurbished heisst meistens das Telefone aus irgendwelchen illegalen Quellen (Entsorger/geklaut/Muelleimer) gekauft werden, dann mit fragwuerdigen Mitteln, kopierten und mit gefaelschten Markenlogos versehenen Ersatzteilen wieder zusammen gepfuscht werden.
Das ganze wird dann in ebenso kopierten Schachteln mit noch mehr zusammen gefuschten Kabeln und Ladegeraeten die ebenso gefaeleschte Markenlogos und CE-Kennzeichen haben als "refurbisht" verkauft - das sollte eigentlich "rerubbished" heissen denn genau da gehoert das hin.

Viel Spass bei Deiner Bestellung in SZ.... und bei den netten Leuten beim Zoll... geschweige denn dass sie dort ueberhaupt ankommen und nicht schon vom Chinesischen Zoll in den rubbish befoerdert werden...

Aber es gibt immer wieder Leute die denken das sie frueher aufstehen, ich wuensche Dir viel Erfolg!

AufEinNeues
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 29.07.2018, 07:15

Re: Refurbished iPhones - Erfahrungen / Qualität

Beitrag von AufEinNeues » 29.07.2018, 07:37

Hallo,
also ich arbeite seit mehr als 10 Jahren in China, Office in Shenzhen.
Was du machen willst - das klappt so nicht - denke ich.
1. Export von Ware aus China - dazu brauchst du eine Exportlizenz - das es so was außer für Apple Hersteller gibt, bezweifel ich sehr. Wird aber wahrscheinlich machbar sein.
2. Ob du die Teile dann in Europa importieren das bezweifele ich noch mehr!

3. Ich weiß wie das Leute aus Südamerika und Afrika machen, das es Europäer machen habe ich nocht nie gehört. Denn du hast ja praktisch keine Möglichkeit auf so was Garantie - die du aber hergeben must zu geben.

Welche Bauteile verwendet werden - kann dir keiner sagen, wobei ich keine bedenken hätte wenn es keine Orignalteile sind. Das Ding muss funktionieren.

Aber ein Geschäftmodel draus zu machen, das würde ich in Europa lassen.

Habe einen Bekannten aus Peru, der kommt mit 30 bis 40 Leuten, alles Spezailisten für diese Smartphone. Die sind in der Regel 4 bis 5 Wochen in Shenzhen. Prüfen alles was sie bekommen, ca. 50% sind nicht brauchbar. Die guten Exportieren sie nach Südamerika.

Benutzeravatar
Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4718
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Refurbished iPhones - Erfahrungen / Qualität

Beitrag von Shenzhen » 29.07.2018, 08:09

So ist es, Suedamerika/Afrika ist der Markt fuer diesen Schrott...

Ankra
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 24.07.2018, 15:57

Re: Refurbished iPhones - Erfahrungen / Qualität

Beitrag von Ankra » 03.08.2018, 18:43

AufEinNeues hat geschrieben:Hallo,
also ich arbeite seit mehr als 10 Jahren in China, Office in Shenzhen.
Was du machen willst - das klappt so nicht - denke ich.
1. Export von Ware aus China - dazu brauchst du eine Exportlizenz - das es so was außer für Apple Hersteller gibt, bezweifel ich sehr. Wird aber wahrscheinlich machbar sein.
2. Ob du die Teile dann in Europa importieren das bezweifele ich noch mehr!

3. Ich weiß wie das Leute aus Südamerika und Afrika machen, das es Europäer machen habe ich nocht nie gehört. Denn du hast ja praktisch keine Möglichkeit auf so was Garantie - die du aber hergeben must zu geben.

Welche Bauteile verwendet werden - kann dir keiner sagen, wobei ich keine bedenken hätte wenn es keine Orignalteile sind. Das Ding muss funktionieren.

Aber ein Geschäftmodel draus zu machen, das würde ich in Europa lassen.

Habe einen Bekannten aus Peru, der kommt mit 30 bis 40 Leuten, alles Spezailisten für diese Smartphone. Die sind in der Regel 4 bis 5 Wochen in Shenzhen. Prüfen alles was sie bekommen, ca. 50% sind nicht brauchbar. Die guten Exportieren sie nach Südamerika.
Hi AufEinNeues, Danke für deine Antwort - Sehr hilfreich!

Also, die Geräte würden nicht nach Europa gehen, sondern nach Australien und evtl. Afrika.

Darf ich dich fragen, hast du Kontakte in Shenzhen? Ich meine vertrauenswürdige Techniker, die die Geräte prüfen könnten? Evtl. durch deinen Peruanischen Freund?

Danke

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste