1 Monat HK/SH/BJ/Taipeh-Tipps Empfehlungen etc.

Forum für alle Fragen rund um das Thema Reisen (Visum, Reisetips, Flugtickets usw)
Antworten
Sylar88
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 13.03.2018, 09:46

1 Monat HK/SH/BJ/Taipeh-Tipps Empfehlungen etc.

Beitrag von Sylar88 » 13.03.2018, 12:16

Hallo!

Ich fliege Ende April nach HK bzw. China fürs erste Mal. Habe natürlich einiges vor und bin noch nicht so sicher was und wie was gemacht wird..

Derzeit sieht der Plan so aus:
8 Tage HK (ja ich weiß viel zu viel, aber davon rechne ich mal 2 Tage für "Zeitumstellung", 1 Tag Disneyland, 1 Tag Oceanpark und weitere 30 ToDo's)
Vielleicht ein Tagestrip nach Guangzhou und dann wieder zurück nach HK...Ist aber angeblich nicht empfehlenswert..

Dann fliege ich weiter für
5 Tage Shanghai (1 Tag Disneyland, Tagestrip eventuell nach Hangzhou (wie kommt man da am besten hin)?

Mit dem High-Speed Train dann
5 Tage Beijing (1 Tag Verbotene Stadt, 1 Tag Mauer, restlichen 3 Tage einfach die Stadt anschauen und Jian Bing essen :lol: )

4 Tage Tokyo (1 Tag Disneyland^^)
3 Tage Taipeh

danach muss ich sowieso nach HK für die letzten 3 Urlaubstage, wovon 1 Tag noch Macao geplant wäre, falls ich in der 1 Woche nicht schon nach Macao fahre..

Folgende Fragen hab ich:
1. Ist sowas realistisch oder hab ich mich übernommen/unternommen mit der Planung? Mir ist klar, dass die Planung nie das selbe ist, was wirklich passiert. Aber zumindest ein Anhaltspunkt.

2. Geld:
Da HK/Macao/China/Taiwan/Japan wieder verschiedene Währungen sind, wäre die Frage halt, wie viel Bargeld soll ich mitnehmen für 30 Tage+Bankomatkarte? Hab keine Kreditkarte, da ich eher Bargeld bezahle...Ich zahl pro Abhebung laut Bank. ca 1%+2€ Gebühr bei angeblich maximal 200€ pro Bankomat...Werde immer vorort wechseln..Eventuell nicht am Flughafen, aber sonst...

3. Welche Apps für Android gibt es für die Städte bzw. was wäre Sinnvoll? Hab schon SmartShanghai, Google Translate, Maps, Explore Shanghai/Beijing, XE Currency etc.
Wie sieht es mit Tindern aus? :mrgreen:
Eventuell gibt es eine Sortierte To-Do-Liste nach Städten oder so.
Offlinekarten für Shanghai/Beijing mit Favoriten?

4. SIM Karten:
Ich hab gesehen für HK gibt es eine Prepaid Travel SIM Karte zB 118HKD für 5GB..Wichtig sind mir eher der Datentraffic.
Gibt es sowas auch für China? bzw. Tokyo, Taipei?

5. Welche Hotels könnts ihr den Empfehlen in Beijing/Taipei/Tokyo für ca. 100€/Nacht.

6. VPN:
Da wird ExpressVPN empfohlen derzeit. Gibt es bessere oder was soll man da eher nehmen?

7. Shopping:
SD Karten für Kamera/Smartphone möchte ich in HK bzw. in Shanghai kaufen, falls nötig. Wäre wohl günstiger als hier oder?


8. Versicherung:
Ich möchte mir eine Reiseversicherung holen. Zahlt sich diese aus bzw. soll man da auch eine Versicherung für Diebstahl/Verlusts auch kaufen?
Werden kopien vom Ausweisen auch akzeptiert bei Kontrollen (Nein nicht bei der Einreise) oder muss ich immer meinen Reisepass mithaben?

9. Fotos/Videos:
Wie sichert ihr die Daten? Google Fotos hab ich mir schon überlegt, nur geht es ja in China nicht, außer eventuell über VPN. Aber sonst was gibt es noch für möglichkeiten außer SD Karten?

Hab sicher noch genug Fragen derzeit...Ich hoffe der eine oder kann mir meine Fragen klären.

Danke

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6820
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 1 Monat HK/SH/BJ/Taipeh-Tipps Empfehlungen etc.

Beitrag von blackrice » 15.03.2018, 19:58

bislang ueber 220 Zugriffe, keine Antworten

weshalb?

vlt. liegt es mitunter daran dass Deine "Hundert" Fragen einer hundert-zeiligen Antwort bedarf (?)

straffe Deinen Fragenkatalog und/oder frage nach dem Deiner Meinung nach das wesentliche/wichtigste

IMHO bist auch ein bisschen spaet dran mit deinen Reisevorbereitungen...als "Asia-Greenhorn" :shock:
"Either you deal with what is the reality, or you can be sure that the reality is going to deal with you."

Reue ist Verstand der zu spaet kommt

...no wind now waves...

es gibt kein Geruecht an welchem nix Wahres ist

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 11968
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 1 Monat HK/SH/BJ/Taipeh-Tipps Empfehlungen etc.

Beitrag von ingo_001 » 15.03.2018, 20:15

Sylar88 hat geschrieben:7. Shopping:
SD Karten für Kamera/Smartphone möchte ich in HK bzw. in Shanghai kaufen, falls nötig. Wäre wohl günstiger als hier oder?
In HK evtl., wenn Du Glück hast.
Bei Smartphones unbedingt darauf achten, dsss Du keins kaufst, was für den chin. Markt bestimmt ist, denn da gibts als Sprachen im worst Case nur chin. und englisch - und die Google Apps müssen ggfs. (z.B. als APKs) nachinstalliert werden.
Stört Dich das nicht, kannst Du aber auch Glück haben und so an ein Smartphne kommen, welches Du out of China nicht so ohne weiteres kriegen kannst und z.T. mehr Features hat.

Die Zeiten, wo in China alles günstiger ist, sind vorbei.
Sylar88 hat geschrieben:8. Versicherung:
Ich möchte mir eine Reiseversicherung holen. Zahlt sich diese aus bzw. soll man da auch eine Versicherung für Diebstahl/Verlusts auch kaufen?
Reiseversicherung ist immer empfehlenswert.
Diebstahlversicherung - war/ist für uns kein Muss - In Chna ist man sicherer unterwegs als hier in D.
Sylar88 hat geschrieben:Werden kopien vom Ausweisen auch akzeptiert bei Kontrollen (Nein nicht bei der Einreise) oder muss ich immer meinen Reisepass mithaben?
Ja, ist i.d.R. kein Problem.
Sylar88 hat geschrieben:9. Fotos/Videos:
Wie sichert ihr die Daten? Google Fotos hab ich mir schon überlegt, nur geht es ja in China nicht, außer eventuell über VPN. Aber sonst was gibt es noch für möglichkeiten außer SD Karten?
Wie viele Fotos willst Du wie machen?
Mit heutigen guten Smartphones kannst Du doch locker einige hundert Fotos machen und die dann auch dort speichern.
Anternativ: Lege Dir einen WeChat Account zu (ist das chin. Gegenstück zu WhatsApp - nur besser).
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

tigerprawn
VIP
VIP
Beiträge: 2030
Registriert: 07.02.2011, 11:54

Re: 1 Monat HK/SH/BJ/Taipeh-Tipps Empfehlungen etc.

Beitrag von tigerprawn » 15.03.2018, 20:52

Ist realistisch. Zeitumstellung kann kuerzer.oder laenger dauern. Vergiss nicht, dass Du fuer China ein Visum brauchst. Von Shanghai nach Hangzhou faehrt man, am besten mit dem Zug. In Tokyo gibt es bezahlbare Hotels in drr Naehe von Ueno, und da ist man als Tourist schon nicht falsch. Ein bischen viel.Disneyland fuer meinen Geschmack.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16347
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: 1 Monat HK/SH/BJ/Taipeh-Tipps Empfehlungen etc.

Beitrag von Laogai » 16.03.2018, 00:49

blackrice hat geschrieben:bislang ueber 220 Zugriffe, keine Antworten
weshalb?
vlt. liegt es mitunter daran dass Deine "Hundert" Fragen einer hundert-zeiligen Antwort bedarf (?)
Exakt der Grund warum ich bisher noch nicht geantwortet habe. Vor solchen Streubomben, abgeworfen von Sylar88, kann man einfach nur in Deckung gehen :idea: :shock:

Bitte pro Thread maximal zwei Fragen zu einem :!: Thema.
Und bitte keine Fragen, die sich durch eine kurze Internetrecherche oder einen Blick in einen Reiseführer beantworten lassen.

Danke!
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 22349
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 1 Monat HK/SH/BJ/Taipeh-Tipps Empfehlungen etc.

Beitrag von Grufti » 16.03.2018, 02:51

Sylar88 hat geschrieben:
Derzeit sieht der Plan so aus:
8 Tage HK (ja ich weiß viel zu viel, aber davon rechne ich mal 2 Tage für "Zeitumstellung", 1 Tag Disneyland, ....

Dann fliege ich weiter für
5 Tage Shanghai (1 Tag Disneyland,...


4 Tage Tokyo (1 Tag Disneyland^^)

3 Tage Taipeh
:?: :?:


:shock: :shock: :shock: :shock: :shock:
Warum nicht auch Taibei Disneyland :?: :?: :?:

Wenn schon "Disneyland", dann aber kon-se quent sein! :!: :P :P :lol:


duck...und wech ..zum 小人国 Window on China
:oops: :P :mrgreen:
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


I MISS MY MOUSE!!! :(

Nr. 5 lebt !

Sylar88
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 13.03.2018, 09:46

Re: 1 Monat HK/SH/BJ/Taipeh-Tipps Empfehlungen etc.

Beitrag von Sylar88 » 21.03.2018, 10:41

blackrice hat geschrieben:bislang ueber 220 Zugriffe, keine Antworten

weshalb?

vlt. liegt es mitunter daran dass Deine "Hundert" Fragen einer hundert-zeiligen Antwort bedarf (?)

straffe Deinen Fragenkatalog und/oder frage nach dem Deiner Meinung nach das wesentliche/wichtigste

IMHO bist auch ein bisschen spaet dran mit deinen Reisevorbereitungen...als "Asia-Greenhorn" :shock:
Klar hätte ich auch für jede Stadt ein eigenes Thema aufmachen können und jeweils 2-3 Fragen machen können, aber ich sehe da keinen Vorteil gegenüber so ein Thema wo ich mehr Fragen zusammenfüge und stelle. Natürlich hab ich mich schon erkundigt, nur gibt es halt das eine wo ich nicht sicher bin, ob das was ich mache richtig ist oder nicht.
Kann verstehen, dass für einige wieder so ein neuer Herkommt und zig fragen stellt und das nicht wirklich gern gesehen wird. Aber ich sehe es halt etwas anders.

Werde in Zukunft meine Fragen anders stellen..
ingo_001 hat geschrieben:In HK evtl., wenn Du Glück hast.
Bei Smartphones unbedingt darauf achten, dsss Du keins kaufst, was für den chin. Markt bestimmt ist, denn da gibts als Sprachen im worst Case nur chin. und englisch - und die Google Apps müssen ggfs. (z.B. als APKs) nachinstalliert werden.
Stört Dich das nicht, kannst Du aber auch Glück haben und so an ein Smartphne kommen, welches Du out of China nicht so ohne weiteres kriegen kannst und z.T. mehr Features hat.

Die Zeiten, wo in China alles günstiger ist, sind vorbei.
China nicht empfehlenswert für Kamera/SD Karten?
Ok, interessant dass es nur Chinesisch und Englisch gibt. Bietet Android nicht allgemein auch Deutsch an oder haben die Heimischen hersteller sich nur auf diese 2 Sprachen konzentriert? Google Apps nachinsallieren ist interessant. danke
Mit dem Smartphone bin ich eh noch am überlegen, ob das sich auszahlt drüben zu kaufen...Speicherkarten wäre natürlich ideal, wenn die drüben günstiger sind.
ingo_001 hat geschrieben: Reiseversicherung ist immer empfehlenswert.
Diebstahlversicherung - war/ist für uns kein Muss - In Chna ist man sicherer unterwegs als hier in D.
Ok, dachte Diebstahlversicherung wäre Sinnvoll.
Reiseversicherung hab ich mir vor einigen Tagen geholt.

ingo_001 hat geschrieben: Wie viele Fotos willst Du wie machen?
Mit heutigen guten Smartphones kannst Du doch locker einige hundert Fotos machen und die dann auch dort speichern.
Anternativ: Lege Dir einen WeChat Account zu (ist das chin. Gegenstück zu WhatsApp - nur besser).
Werde halt sehr viel Fotos und Videos in UHD machen. Plane schon so mit 64GB internen Speicher+256microSD Karte und ich dachte eventuell wäre es in HK/China deutlich günstiger die microSD Karten...
WeChat hab ich schon, aber ich kann da ja auch nicht Fotos sichern? Natürlich kann ich die Fotos meinen Eltern schicken als "Backup", aber das macht wohl wenig sinn. Dachte an Google Fotos, wo ich die Fotos im Cloud sichern kann. Aber das geht ja auch nur über VPN in China und da angeblich jezt in China kein VPN mehr erlaubt/funktioniert ist es halt wieder so eine sache...
tigerprawn hat geschrieben:Ist realistisch. Zeitumstellung kann kuerzer.oder laenger dauern. Vergiss nicht, dass Du fuer China ein Visum brauchst. Von Shanghai nach Hangzhou faehrt man, am besten mit dem Zug. In Tokyo gibt es bezahlbare Hotels in drr Naehe von Ueno, und da ist man als Tourist schon nicht falsch. Ein bischen viel.Disneyland fuer meinen Geschmack.
Visum hab ich schon besorgt mit 2 Eintritten nach China.
Ueno werd ich mir mal anschauen..hab eh noch kein Plan wo in Tokyo ich schauen will.
Disneyland ist schon etwas heftig^^ aber dann hätte ich zumindest Disneyland in Asien durch *G*

Grufti hat geschrieben: Warum nicht auch Taibei Disneyland :?: :?: :?:

Wenn schon "Disneyland", dann aber kon-se quent sein! :!: :P :P :lol:


duck...und wech ..zum 小人国 Window on China
:oops: :P :mrgreen:
Die kenne ich noch gar nicht.. Danke, werd ich mal anschauen, ob das mich anspricht.

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4647
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 1 Monat HK/SH/BJ/Taipeh-Tipps Empfehlungen etc.

Beitrag von punisher2008 » 21.03.2018, 11:38

Sylar88 hat geschrieben: Derzeit sieht der Plan so aus:
8 Tage HK (ja ich weiß viel zu viel, aber davon rechne ich mal 2 Tage für "Zeitumstellung", 1 Tag Disneyland, 1 Tag Oceanpark und weitere 30 ToDo's)

Dann fliege ich weiter für
5 Tage Shanghai (1 Tag Disneyland, Tagestrip eventuell nach Hangzhou (wie kommt man da am besten hin)?

Mit dem High-Speed Train dann
5 Tage Beijing (1 Tag Verbotene Stadt, 1 Tag Mauer, restlichen 3 Tage einfach die Stadt anschauen und Jian Bing essen :lol: )

4 Tage Tokyo (1 Tag Disneyland^^)
:lol: :lol: :lol: :lol:
So authentisch chinesische Sehenswürdigkeiten sind nicht so dein Ding was?
Vielleicht ein Tagestrip nach Guangzhou und dann wieder zurück nach HK...Ist aber angeblich nicht empfehlenswert..
Stimmt, habe ich auch gehört. Guangzhou kannste vergessen, gibt nämlich noch kein Disneyland dort! :twisted:

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6820
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 1 Monat HK/SH/BJ/Taipeh-Tipps Empfehlungen etc.

Beitrag von blackrice » 21.03.2018, 21:44

https://de.wikipedia.org/wiki/Taipei_101

mit etwas Glueck bekommst dort free-lunch im german-centre 8)
"Either you deal with what is the reality, or you can be sure that the reality is going to deal with you."

Reue ist Verstand der zu spaet kommt

...no wind now waves...

es gibt kein Geruecht an welchem nix Wahres ist

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16347
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: 1 Monat HK/SH/BJ/Taipeh-Tipps Empfehlungen etc.

Beitrag von Laogai » 21.03.2018, 23:05

Pick a question:
Sylar88 hat geschrieben:Tagestrip eventuell nach Hangzhou (wie kommt man da am besten hin)?
Mit dem Zug. Fährt ab Shanghai Hongqiao im S-Bahn-Takt.

Diese Information kann man jedem besseren Reiseführer über China entnehmen. Oder im Internet finden, wenn man gewillt und in der Lage ist etwas zu recherchieren. Was hat in diesem Fall gesiegt, Faulheit oder Dummheit?
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6820
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 1 Monat HK/SH/BJ/Taipeh-Tipps Empfehlungen etc.

Beitrag von blackrice » 22.03.2018, 00:03

booaahhh....WIE mies bist DU denn heute WIEDER "drauf"....generation-problem

auch die Fake-Book's wollen mal zu Wort kommen :mrgreen:
"Either you deal with what is the reality, or you can be sure that the reality is going to deal with you."

Reue ist Verstand der zu spaet kommt

...no wind now waves...

es gibt kein Geruecht an welchem nix Wahres ist

tigerprawn
VIP
VIP
Beiträge: 2030
Registriert: 07.02.2011, 11:54

Re: 1 Monat HK/SH/BJ/Taipeh-Tipps Empfehlungen etc.

Beitrag von tigerprawn » 22.03.2018, 07:31

Wozu hast Du 2 Entries auf dem Visum? Laut Reiseplan gegst Du doch nur einmal.

formosabier
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 15.04.2018, 17:31

Re: 1 Monat HK/SH/BJ/Taipeh-Tipps Empfehlungen etc.

Beitrag von formosabier » 15.04.2018, 19:33

Empfehlungen fuer Taipeh:

Fuer Restaurants, probiere auf jeden Fall Din Tai Fung (choloate xiao long bao sind super!), Yongkang Beef Noodles oder auch Yen Taipei, das ist etwas edler, bietet aber eine super Aussicht und tolles Essen, preislich c. 60 Euro fuer 2 Personen.
Hotels gibt es sehr viele in deiner Preisklasse, das Grand Hotel ist eine tolle Efrahrung, aber vom Transport her nicht ideal. Ich bin oft in Banqiao, da kriegt man mehr fuer sein Geld und ist auch super fix an der Taipei Main Station und Ximending; mit Hotel Cham Cham hatte ich letztens gute Erfrahrungen gemacht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste