China Air

Forum für alle Fragen rund um das Thema Reisen (Visum, Reisetips, Flugtickets usw)
Chinaandjapan
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 05.05.2016, 16:29

China Air

Beitrag von Chinaandjapan » 05.05.2016, 16:34

Hi ;)

Ich möchte nach China fliegen. Zu dieser Zeit werden leider nur Flüge der china Air angeboten. Was glaubt ihr wie hoch die Sicherheit dieser Fluggesellschaft ist? Ich hab etwas Flugangst und China Air hört sich für mich irgendwie nich tganz so seriös an, wie zum Beispiel deutsche Flugunternehmen.

LG

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12120
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: China Air

Beitrag von ingo_001 » 05.05.2016, 16:43

Die Airline ist genauso nicht ganz seriös wie LH, Air France, KLM, BA ... etc.

Frage beantwortet?
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
hktraveller
VIP
VIP
Beiträge: 1359
Registriert: 29.03.2009, 00:47
Wohnort: 香港-澳門

Re: China Air

Beitrag von hktraveller » 05.05.2016, 17:09

Eine China Air gibt es nicht. Die eine heisst Air China, die andere China Airlines. Letztere bin ich lange nicht mehr geflogen, erstere regelmaessig ohne Probleme. Allerdings wuerde ich Chengdu als Transit vermeiden, nachdem ich die Erfahrung einmal machen durfte.

DanielClaton
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 357
Registriert: 05.10.2014, 23:32

Air China

Beitrag von DanielClaton » 05.05.2016, 19:26

Hallo,

keine Sorge, Air China ist sicher. Ich würde sie jetzt mal nicht als Top-Airlines einstufen, aber das Preis-Leistungsverhältnis ist echt gut. Service keine Ahnung, ich sitze immer hinten am Gang und hole mir meine Getränke einfach von hinten. Nur einmal habe ich Wasser gebraucht und war am Fenster eingeklemmt, kam sofort ohne Probleme.

Bordentertainment ist auch in Ordnung. Freund von mir ist erst neulich München via Peking nach Tokyo und zurück geflogen und er war zufrieden.

Schöne Grüße,
Dominik

cayman
VIP
VIP
Beiträge: 1178
Registriert: 29.04.2012, 02:18
Wohnort: Teltow Fläming
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: China Air

Beitrag von cayman » 05.05.2016, 21:04

warum hört sich die Fluggesellschaft für dich nicht seriös an? so ein Quatsch, noch mehr Quatsch ist das "zu dieser Zeit" nur Air China nach China fliegt
Anstatt zu klagen was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient

Benutzeravatar
Yingxiong
Titan
Titan
Beiträge: 7180
Registriert: 12.11.2006, 17:50
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: China Air

Beitrag von Yingxiong » 05.05.2016, 21:31

Ich bin fast immer mit Air China geflogen und sehr zufrieden. Lufthansa und Air China kooperieren sehr stark. Und dies würde die deutsche Gesellschaft nicht machen, wenn es sich beim Partner um eine Never-come-back-Airline handeln würde.
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16566
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 14 Mal

Wenn der Glaube Sicherheit versetzt

Beitrag von Laogai » 06.05.2016, 01:31

Chinaandjapan hat geschrieben:Was glaubt ihr wie hoch die Sicherheit dieser Fluggesellschaft ist?
Ich glaube die Sicherheit ist ein bisschen hoch.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
jackie_chan
VIP
VIP
Beiträge: 1000
Registriert: 29.05.2013, 21:43
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: China Air

Beitrag von jackie_chan » 08.05.2016, 20:25

Naja, wenn man Flugangst hat, freut es einen bestimmt ein paar aufmunternde Worte zu hören. AirChina und China Airlines erfüllen internationale Standards und dürfen deutsche Flughäfen anfliegen. Das würde mir als Argument reichen. Bei AirChina flog bei uns ab und an auch mal ein deutscher Co-Pilot der Lufthansa mit (zumindest selbst schon mehrmals erlebt), falls dich das beruhigt..

Benutzeravatar
sowa
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 517
Registriert: 01.05.2009, 23:14
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: China Air

Beitrag von sowa » 08.05.2016, 22:19

Bei AirChina flog bei uns ab und an auch mal ein deutscher Co-Pilot der Lufthansa mit (zumindest selbst schon mehrmals erlebt), falls dich das beruhigt..
Es scheint, dass Lufthansa zu ihren Kooperationspartner nicht besonders viel Vertrauen hat,
sonst würde kein Co-Pilot der Lufthansa in einer Air China-Maschine mitfliegen.
Ich möchte nach China fliegen. Zu dieser Zeit werden leider nur Flüge der china Air angeboten.
@Chinaandjapan
wieso bist du so auf diese Airline fixiert?
In Richtung China fliegen unzählige Carier direkt und mit Umstieg!

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16566
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 14 Mal

Flieg mal wieder

Beitrag von Laogai » 08.05.2016, 22:24

jackie_chan hat geschrieben:Bei AirChina flog bei uns ab und an auch mal ein deutscher Co-Pilot der Lufthansa mit (zumindest selbst schon mehrmals erlebt), falls dich das beruhigt..
Hmm, "Lufthansa" und "Kopilot" in einem Satz zu nennen finde ich seit dem 17.04.2015 keine vertrauensbildende Maßnahme :shock: :wink:

Dein Hinweis auf die Fluggesellschaften, die EU-Flughäfen ansteuern bzw. nicht ansteuern dürfen (die Schwarze Liste gibt es hier) hingegen eher.

Wobei: Wer richtige Flugangst hat sollte entweder gar nicht erst fliegen, oder sich seinem Schicksal hingeben. Keine Fluggesellschaft auf diesem Planeten kann einen absturzfreien Flug garantieren.

Und wer generell Angst vor dem frühzeitigem Ableben durch ein Verkehrsmittel hat sollte nur noch den Fahrstuhl benutzen. Oder zu Fuß gehen. Oder sich einfach gar nicht mehr bewegen :D
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Skorpid
VIP
VIP
Beiträge: 1094
Registriert: 30.03.2009, 14:37
Wohnort: bei Dresden, Sachsen

Re: China Air

Beitrag von Skorpid » 10.05.2016, 14:57

Air China und Lufthansa kooperieren zusammen mit anderen Fluggesellschaften in der Star Alliance

http://www.staralliance.com/member-airlines

Beide bieten vergleichbaren Service im Flugzeug und am Schalter an (meist der gleiche Check-In-Schalter). Die Zudecken und die Kopfhörer waren auch die gleichen, nur bei der LH gab es einen kleinen Storch als Kuscheltier für Junior, dafür hat die Stewardesse bei Air China kurz mit mir geflirtet :lol:

Wir sind sowohl mit Air China wie auch Lufthansa nach China und zurück geflogen. Ich glaube das Essen bei der LH war einen Ticken "besser" (wenn man das bei Flugzeugessen sagen kann). Bei Air China flog auch mal deutsches Personal mit und umgedreht bei LH chinesisches Personal.

Benutzeravatar
wingtsun
VIP
VIP
Beiträge: 1512
Registriert: 10.01.2011, 16:37
Wohnort: Paris
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Flieg mal wieder

Beitrag von wingtsun » 10.05.2016, 15:53

Laogai hat geschrieben:Hmm, "Lufthansa" und "Kopilot" in einem Satz zu nennen finde ich seit dem 17.04.2015 keine vertrauensbildende Maßnahme :shock: :wink:
Es heißt immer noch 1. Offizier und nicht "Ko-Pilot".
Ich bin wie dieser Paul, ein menschlicher Panzer.

Benutzeravatar
sowa
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 517
Registriert: 01.05.2009, 23:14
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von sowa » 10.05.2016, 16:38

wingtsun hat geschrieben:
Laogai hat geschrieben:Hmm, "Lufthansa" und "Kopilot" in einem Satz zu nennen finde ich seit dem 17.04.2015 keine vertrauensbildende Maßnahme :shock: :wink:
Es heißt immer noch 1. Offizier und nicht "Ko-Pilot".
Ob 1. Offizier oder Kopilot.
Es handelt sich um die gleiche Position.
Sind somit beide Bezeichnungen gültig.
Siehe Wiki: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Erster_ ... Luftfahrt)

Benutzeravatar
wingtsun
VIP
VIP
Beiträge: 1512
Registriert: 10.01.2011, 16:37
Wohnort: Paris
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re:

Beitrag von wingtsun » 10.05.2016, 18:11

sowa hat geschrieben:Ob 1. Offizier oder Kopilot.
Es handelt sich um die gleiche Position.
Sind somit beide Bezeichnungen gültig.
Siehe Wiki: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Erster_ ... Luftfahrt)
Ja, du kannst auch Bulle zu einem Polizisten sagen und schauen, auf was er besser reagiert. Genau so ist es mit den Piloten.
Ich bin wie dieser Paul, ein menschlicher Panzer.

gzs
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 458
Registriert: 15.03.2006, 16:54

Re: China Air

Beitrag von gzs » 10.05.2016, 18:36

Wobei: Wer richtige Flugangst hat sollte entweder gar nicht erst fliegen, oder sich seinem Schicksal hingeben. Keine Fluggesellschaft auf diesem Planeten kann einen absturzfreien Flug garantieren.

Und wer generell Angst vor dem frühzeitigem Ableben durch ein Verkehrsmittel hat sollte nur noch den Fahrstuhl benutzen. Oder zu Fuß gehen. Oder sich einfach gar nicht mehr bewegen :D
Flugangst hat nur ganz selten mit der Angst vor einem Absturz zu tun. In dem Fall müsste es viel mehr Menschen mit Autoangst geben ...

Wer Flugangst hat, der sollte sich daran machen, die Ursache hinter der Angst ausfindig zu machen und sie aufzulösen. Alles andere macht doch überhaupt keinen Sinn und quält nur unnötig. Und bitte kein Seminar buchen in dem man den Umgang mit der Angst lernt ...

Ansonsten kann auch ich bestätigen dass Air China und China Airlines beide fliegbar sind - der Service ist allerdings genauso mies wie bei allen anderen Gesellschaften auch ...
Gerhard

Wichtig: Alles nur meine Meinung! Subjektiv!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste