Das Wort 系 in Mandarin

Übersetzungen, Computerprobleme, Chinesische Zeichen, Studium in China, Sinologie usw.
Benutzeravatar
hktraveller
VIP
VIP
Beiträge: 1357
Registriert: 29.03.2009, 00:47
Wohnort: 香港-澳門

Re: Das Wort 系 in Mandarin

Beitrag von hktraveller » 04.07.2015, 04:17

i18n hat geschrieben:Schönes Beispiel ist das Wort für essen: in der Putonghua nennt man das chī 吃, ist hier in Shaanxi »schlingen«...
Gratulation an die Bewohner von Shaanxi fuer ihre Beobachtungsgabe. Ich habe manchmal Assoziationen mit "vacuum cleaner mode" beim Beobachten von manchen Nudelessern.

Benutzeravatar
Loong
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 304
Registriert: 03.09.2008, 17:14
Wohnort: 奥格斯堡中心

Re: Das Wort 系 in Mandarin

Beitrag von Loong » 04.07.2015, 09:15

Das Buch"san rén xíng" beschreibt schön, wie Zhang Jie, einer der Protagonisten, Nudeln isst:
张杰用筷子夹起一些面条,吸进嘴里,又用勺子舀了些汤喝,发出 ”xuxu“ 的声音。
Ja, ich weiß, kann man nicht verallgemeinern, die Handlung des Buchs spielt (größtenteils) in Peking. Trifft aber das Vorgehen vieler Chinesen beim Nudelessen ganz gut, meine ich.
久而久之越来越多人可以亲我屁股!

rundherum
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 625
Registriert: 04.02.2015, 17:36
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Das Wort 系 in Mandarin

Beitrag von rundherum » 04.07.2015, 10:51

Was hat sich dann bezüglich der Amtssprache bzw. Amtssprachen in Hongkong geändert? Nichts!
Meiner Frau zu folge wurde vor allem die Bildung der ärmeren Bevölkerungsschichten, die sich keine Privatschule leisten können, stärker auf Festlandchina ausgerichtet. Teil dieser Bemühungen sei auch, Mandarin zum Standard zu erheben.
Mir persönlich ist bloss aufgefallen, dass gebildete Hongkonger zwar gut englisch, dafür eher weniger gut Mandarin sprechen. Bei den weniger gut gebildeten ist es umgekehrt.
Kantonesisch ist keineswegs die indigene Sprache Hongkongs
Der Vater meiner Frau stammt aus einer der alten Familien Hongkongs. Er, die Grosseltern und selbst die Urgrosseltern sprechen alle Kantonesisch. Das Dorf, aus dem seine Familie kommt, ist aber bereits auf dem Festland und somit in den New Territories. War das mit der eigenen Sprache denn eher auf Hong Kong Island der Fall? Die Briten landeten ja zu erst dort und erhielten erst 1898 (also mit den ungleichen Verträgen) die New Territories dazu.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16387
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Das Wort 系 in Mandarin

Beitrag von Laogai » 04.07.2015, 23:09

rundherum hat geschrieben:
Was hat sich dann bezüglich der Amtssprache bzw. Amtssprachen in Hongkong geändert? Nichts!
Meiner Frau zu folge wurde vor allem die Bildung der ärmeren Bevölkerungsschichten, die sich keine Privatschule leisten können, stärker auf Festlandchina ausgerichtet. Teil dieser Bemühungen sei auch, Mandarin zum Standard zu erheben.
Hochchinesisch (auch ich bin kein Freund des Ausdrucks Mandarin :wink:) ist in den öffentlichen Hongkonger Schulen als Unterrichtssprache eingeführt worden. Aber ich bezog mich auf die Amtsspache/n. Diese sind Chinesisch (sowohl Putonghua als auch Kantonesisch) und Englisch.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste