Visum fuer China nach Heirat in Hong Kong

Alles zum Thema Visum für China und Deutschland: Antrag, benötigte Unterlagen, Bürokratie, Erfahrungsberichte und sonstiger nerviger Kleinkram zu dem Thema.
Antworten
anthony_sabini
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 29.06.2015, 14:08

Visum fuer China nach Heirat in Hong Kong

Beitrag von anthony_sabini » 29.06.2015, 14:16

Hallo zusammen,
ich habe vor kurzem meine chinesische Freundin in Hong Kong geheiratet. Ich arbeite zur Zeit in China, jedoch laeuft meine Residence Permit Ende August aus. Ich bin gerade auf der Suche nach einer Arbeitsstelle. Ob ich eine Stelle rechtzeitig bekomme, steht aber noch in den Sternen. Jetzt wuerde ich gerne wissen, ob und wie ich ein laengeres Besucher- oder eine Art Ehegattenvisum fuer China bekommen kann, sodass ich zumindest fuer laengere Zeit in China bleiben kann, fuer den Fall, dass ich kein neues Arbeitsvisum bekomme.

Benutzeravatar
Squire
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 527
Registriert: 24.07.2012, 01:05
Wohnort: Oberfranken :-)

Re: Visum fuer China nach Heirat in Hong Kong

Beitrag von Squire » 29.06.2015, 15:20

Hi,

ist die Ehe in China registriert? Wenn nein dürfte es schwierig sein ein Angehörigenvisum zu bekommen

Ciao
just my 2ct
Robert


Every once in a while, declare peace ... it confuses the hell out of your enemies!

rundherum
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 647
Registriert: 04.02.2015, 17:36
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Visum fuer China nach Heirat in Hong Kong

Beitrag von rundherum » 29.06.2015, 18:25

ist die Ehe in China registriert? Wenn nein dürfte es schwierig sein ein Angehörigenvisum zu bekommen
Gilt Hongkong bei Familien-Dingen nicht als Teil Chinas? (Verfügt China überhaupt über eine eigene Zivilstandsdatenbank?)
Wo müsste man sich registrieren lassen?

Benutzeravatar
Der neue Waiguoren
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 675
Registriert: 15.05.2012, 05:29
Wohnort: Guilin

Re: Visum fuer China nach Heirat in Hong Kong

Beitrag von Der neue Waiguoren » 30.06.2015, 10:59

Kennst du jemanden in HK? Falls ja, kannst du ihm die Urkunde rüberschicken und er kann das dann erledigen, ansonsten musst du nochmal rüber. Hier gab es mal ein Thema wie das gemacht werden muss, kannst ja mal suchen. Jedenfalls muss es zu zwei Stellen in HK, danach kann man die Ehe dann registrieren lassen und du kannst das Visum bekommen, vorher aber nicht. Ich konnte die Heirat vorher, selbst mit recht guten Beziehungen, nicht registrieren. Hab den Prozess also auch noch vor mir...
Nehme den täglichen K(r)ampf im Straßenverkehr mit einem Lächeln im Gesicht auf

vilarinha
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 261
Registriert: 03.11.2011, 09:40
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Visum fuer China nach Heirat in Hong Kong

Beitrag von vilarinha » 30.06.2015, 14:17

In Kunming reicht die HK-Urkunde für ein Resident-Permit.
Ist wohl überall unterschiedlich.
"Egal wie tief man die Messlatte des menschlichen Verstandes auch anlegt, es kommt jeden Tag einer und marschiert aufrecht drunter durch."

Benutzeravatar
bue48
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 781
Registriert: 27.04.2007, 14:39
Wohnort: NRW & Guangzhou
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Visum fuer China nach Heirat in Hong Kong

Beitrag von bue48 » 01.07.2015, 05:02

vilarinha hat geschrieben:In Kunming reicht die HK-Urkunde für ein Resident-Permit.
Ist wohl überall unterschiedlich.
In Guangzhou ebenfalls.

anthony_sabini
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 29.06.2015, 14:08

Re: Visum fuer China nach Heirat in Hong Kong

Beitrag von anthony_sabini » 09.07.2015, 22:54

Danke fuer die hilfreichen Antworten. Da ich zur Zeit in Guangzhou lebe bin ich ganz zuversichtlich! Habe auch schon ein Stempel vom High Court ;)

vilarinha
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 261
Registriert: 03.11.2011, 09:40
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Visum fuer China nach Heirat in Hong Kong

Beitrag von vilarinha » 09.07.2015, 23:50

Dein "Stempel from High Court" ist für China Mainland völlig überflüssig. China ist dem Haager Abkommen für die Vereinfachung des Rechtsverkehrs nie beigetreten. Die Apostille ist für Deutschland interessant .....
"Egal wie tief man die Messlatte des menschlichen Verstandes auch anlegt, es kommt jeden Tag einer und marschiert aufrecht drunter durch."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Roemer und 0 Gäste