Aktuelle Zeit: 21.04.2019, 20:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Air China und die lange Umsteigezeit...
BeitragVerfasst: 25.03.2014, 19:00 
Offline
VIP
VIP

Registriert: 08.03.2013, 10:12
Beiträge: 1212
Ein beliebtes Hobby von Air China ist das ständige Streichen und Ändern von Inlandsverbindungen. Für meinen Inlandsflug nach PEK habe ich jetzt bereits die dritte Flugzeit bekommen. Danach geht es weiter nach Good Old Europe, aber jetzt mit etlichen Stunden Aufenthalt. Es wäre da jetzt kein Problem für mich, aber eigentlich würde ich lieber in Airportnähe schnell mal für paar Stunden die Augen schließen.

Wie war das mit dem Coupon für das Air China Hotel am Flughafen inkl. Transfer dahin? Den Coupon muss man vorab bestellen, oder? Hat das mal jemand gemacht und hat es reibungslos geklappt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Air China und die lange Umsteigezeit...
BeitragVerfasst: 25.03.2014, 20:05 
Offline
Forumexperte
Forumexperte
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2012, 20:07
Beiträge: 261
Wohnort: ....schland
:twisted: ja, ja hab da auch mehrere Erfahrungen gemacht. Ich hab für meine Freundin öfter gebucht und noch nie hat was funktioniert wie bei der Buchung angegeben. Auch ich habe für meinen kommenden Flug von Frankf. nach Peking + Innlandsweiterflug schon die 2 Änderung erhalten. :!: Drecksflieger elender..... :!:
Leider gibt's manchmal keine vernünftige Alternative.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Air China und die lange Umsteigezeit...
BeitragVerfasst: 27.03.2014, 10:01 
Offline
VIP
VIP

Registriert: 08.03.2013, 10:12
Beiträge: 1212
Hat denn wirklich noch niemand diesen legendären Coupon bekommen? Ich würde das ja fast schon zu Testzwecken gerne ausprobieren :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Air China und die lange Umsteigezeit...
BeitragVerfasst: 27.03.2014, 10:07 
Offline
VIP
VIP

Registriert: 07.02.2011, 11:54
Beiträge: 2030
Ist denn der Aufenthalt ueber Nacht?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Air China und die lange Umsteigezeit...
BeitragVerfasst: 27.03.2014, 11:27 
Offline
Neuling

Registriert: 16.03.2014, 04:37
Beiträge: 23
Ich habe mit CA bisher keine Probleme gehabt. OK mal eine Aenderung aber das war nur eine halbe Stunde früher. In Beijing habe ich leider auch immer lange Wartezeiten ca. 4 - 5 Stunden aber das geht leider nicht anders da der Anschluß Inlandsflug erst später fliegt. Ich bin eigentlich recht zufrieden mit der Firma auch der Service ist ganz OK. Mit Air Berlin / Southern China habe ich schon schlimmeres erlebt.

Außerdem ist der Flug über Beijing in den Süden Chinas für mich die einzige Möglichkeit ohne mehrfaches Umsteigen wie z. B. über Doha nach Guangzhou und dann noch mit dem Bus 10 Stunden. So sind es 10 + 4 Stunden und ich bin in 20 Minuten zuhause.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Air China und die lange Umsteigezeit...
BeitragVerfasst: 27.03.2014, 11:48 
Offline
VIP
VIP

Registriert: 08.11.2012, 15:18
Beiträge: 2322
Bei mir wurde sogar ein internationaler Flug um einen Tag nach hinten verlegt (PEK-DUS). Zum Glück hatte ich davor für einen Reisezeitraum von 29 Tagen gebucht und habe somit mein Visum (30 Tage) nicht überzogen. Ich fands gut, da vorher die Flüge für diesen 30-Tage Zeitraum fast 200€ teurer waren. Wenn man aber geschäftlich oder sonst wie drauf angewiesen ist, dass der Flug pünktlich geht, ist es eine Sauerei!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Air China und die lange Umsteigezeit...
BeitragVerfasst: 28.03.2014, 05:51 
Offline
VIP
VIP

Registriert: 08.03.2013, 10:12
Beiträge: 1212
tigerprawn hat geschrieben:
Ist denn der Aufenthalt ueber Nacht?

Mittlerweile schon, aber das sollte für den Coupon ja keine Rolle spielen, das Hotel gibt es ja auch, wenn es tagsüber etliche Stunden Layover sind. So die Theorie, die Praxis kennt wohl keiner, aber das werde ich schon noch rausfinden ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Air China und die lange Umsteigezeit...
BeitragVerfasst: 28.03.2014, 07:39 
Offline
VIP
VIP

Registriert: 07.02.2011, 11:54
Beiträge: 2030
cmstein hat geschrieben:
tigerprawn hat geschrieben:
Ist denn der Aufenthalt ueber Nacht?

Mittlerweile schon, aber das sollte für den Coupon ja keine Rolle spielen, das Hotel gibt es ja auch, wenn es tagsüber etliche Stunden Layover sind. So die Theorie, die Praxis kennt wohl keiner, aber das werde ich schon noch rausfinden ;)

Du meinst doch diese Regelung: http://www.airchina.com.au/en/STPC.html
Da steht overnight. Oder gibt es da noch eine andere (link?)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Air China und die lange Umsteigezeit...
BeitragVerfasst: 28.03.2014, 09:23 
Offline
VIP
VIP

Registriert: 08.03.2013, 10:12
Beiträge: 1212
tigerprawn hat geschrieben:
Du meinst doch diese Regelung: http://www.airchina.com.au/en/STPC.html
Da steht overnight. Oder gibt es da noch eine andere (link?)


Ne, das ist schon die die ich meine. OK, geht also nur overnight, was ja der Fall wäre. Wie gesagt, ich teste es an und berichte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Air China und die lange Umsteigezeit...
BeitragVerfasst: 09.04.2014, 12:58 
Offline
VIP
VIP

Registriert: 08.03.2013, 10:12
Beiträge: 1212
So, ist jetzt erledigt. Man muss die 95583 anrufen, "3" für english operator drücken, dann in der Warteschleife etliche Male die "1" und dann "Overnight Accommodation" aus dem Link von tigerprawn buchen. Die wird dann sofort bestätigt, aber Dokument bekommt man keines. Es wird aber alles 100 Prozent klappen in PEK, so wurde mir versichert...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Air China und die lange Umsteigezeit...
BeitragVerfasst: 14.04.2014, 18:31 
Offline
Forumexperte
Forumexperte

Registriert: 07.01.2010, 14:30
Beiträge: 373
Wohnort: Frankfurt
Neulich beim Streik in Fra hätte ichs gebrauchen können, da ich dann am Folgetag um 2:30 in PEK ankam. Aber der Haken ist 2 Tage vorher buchen, da konnte ich es noch nicht wissen.

@cmstein
wäre schön, wenn du deine Erfahrung berichtest.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Air China und die lange Umsteigezeit...
BeitragVerfasst: 16.04.2014, 09:43 
Offline
VIP
VIP

Registriert: 08.03.2013, 10:12
Beiträge: 1212
Das werde ich natürlich machen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Air China und die lange Umsteigezeit...
BeitragVerfasst: 17.05.2014, 11:40 
Offline
VIP
VIP

Registriert: 08.03.2013, 10:12
Beiträge: 1212
So, dann mal eine kleine Zusammenfassung.

Die Gurke hatte von KMG nach PEK natürlich schön Verspätung ausgefasst, so kamen wir erst um 1 Uhr nachts an. Kein Problem, das Transfercenter nach der Gepäckabholung schließt erst um 2 Uhr. Als Hotel hatten wir erst das Jinhanxiang International Hotel angedacht bekommen, aber da hatten sie Probleme den Shuttle zu organisieren. So wurden wir mit einer größeren Gruppe ins Haoya Business Hotel gekarrt, das keinen Anlass zum Meckern gibt.

Nicht ganz, Frühstück war chinese only. Für mich kein Problem den Tag mit einem großen Teller Nudeln zu beginnen. ABER kein Kaffee, nicht mal instant, wo bitte gibt es das denn. Geht gar nicht, aber das war wie gesagt der einzige Kritikpunkt. Wir hatten dann den Tag gut in Peking zu tun, gleich um die Ecke ist eine Bushaltestelle zur Station CICE auf der Linie 15. Shuttle zurück zum Airport haben wir für 21 Uhr gebucht, das ging sich aber nicht aus, telefonisch auf 22 Uhr verschoben, das war kein Problem. Zimmer hatten wir für die gesamte Zeit. Shuttle hat dann auch tippitoppi geklappt und so konnte ich die Grenzkontrolle um 23:30 Uhr mit einem ganz easy Sicherheitspolster von 30 Minuten bis zum Ende meines Visums passieren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Air China und die lange Umsteigezeit...
BeitragVerfasst: 19.05.2014, 19:19 
Offline
Teilnehmer
Teilnehmer

Registriert: 29.04.2013, 18:32
Beiträge: 26
So einen "Stress" zwecks pünktlicher Grenzüberschreitung hätte ich mir nicht gemacht. Ich hing wegen des schlechten Wetters in Peking und den ausgefallenen Flügen auch schon mal 3 Tage mit "abgelaufenem" Visum fest. Am 30. und letzten Tag hätte planmäßig mein Flugzug nach Deutschland gehen sollen... oder hatte ich nur Glück?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Air China und die lange Umsteigezeit...
BeitragVerfasst: 19.05.2014, 19:48 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2010, 00:52
Beiträge: 1970
Wohnort: USA
Die ständigen Verschiebungen und Verspätungen bei Inlandsflügen kenne ich auch und es scheint wörtlich die Regel zu sein...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de