Wäsche waschen mit einer Kaltwassermaschine...

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
Antworten
kwalle
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 05.04.2011, 09:58

Wäsche waschen mit einer Kaltwassermaschine...

Beitrag von kwalle » 05.04.2011, 11:01

Hallo zusammen,

ich habe schon ein bisschen im Forum gestörbert, wirlich sehr informativ hier :-) Leider habe ich zu meinem aktuellen Problem noch keine Lösung gefunden, deswegen hoffe ich nun auf eure Hilfe!

Ich bin für ein paar Monate in China, in einem eigenen Appartment, welches natürlich auch mit einer Waschmaschine ausgestattet ist. Leider nur mit einer chinesischen Toploader-Maschine der Marke Little Swan, die nur kalt waschen kann...ätzend :-( Allerdings bin ich schon auf die Idee gekommen, den Wasserstand niedrig einzustellen und zwei Eimer heißes Wasser aus dem Bad dazu zu kippen, dann kommt die Wassertemperatur evtl. an die 30°C-Marke heran :D
Ich habe jetzt die letzten zwei Tage mit der Durchführung mehrerer Waschexperimente verbracht und nun doch noch einige Fragen! Eine neue Maschine mit Heizspirale zu kaufen kommt leider nicht in Frage, da ich wie gesagt nur einen begrenzten Zeitraum in China bin...

1. Wie ich hier im Forum in einem anderen Thread gelesen habe, gibt es wohl für diese Kaltwassermaschinen spezielles Waschmittel - kann mir hier jemand eines empfehlen? Ich stand die letzten Tage wie ein Idiot im Carrefour vor dem Regal mit den Waschmitteln (gefühlt 50 verschiedene...) und bin leider immer noch nicht schlauer...momentan habe ich eines in Pulverform von Libby oder Libry oder so ähnlich (mit Apfelduft, wenn ich das Bild richtig deute)...ich habe auch einen kleinen Beutel von Ariel entdeckt gehabt, bin mir aber nicht sicher ob das wirklich Waschmittel war :-) Gibt es unterschiedliche Waschmittel für weiße und bunte Wäsche? Wie gesagt - immer her mit den Tips :-)

2. Ich bin es von D gewohnt, meine Wäsche mit Weichspüler zu waschen, dachte aber zuerst, dass das mit dieser Maschine nicht funktioniert, weil die Kammer für das Waschmittel gleich am Anfang ja komplett durchgespült wird, also würde der Weichspüler ja gleich mit durch laufen! Dann hab ich auf einer Weichspülerflasche ein Bildchen entdeckt, wo erklärt wird dass man den Weichspüler in diese seitlichen Löcher oben auf der Trommel schütten soll - zu Hause gleich mal gekuckt, Ha, solche Löcher gibt es bei meiner Maschine ja auch! Also zwei Kappen da reingeschüttet und Waschgang gestartet...nur, wo ist der Weichspüler jetzt hin?! Hat da Jemand Erfahrungen mit gemacht?? Ich hab bei den Spülvorgängen zugeschaut und mir kommt es so vor, als wäre der nirgendwo rausgekommen...ich konnte jetzt auch nicht feststellen, dass meine Wäsche anders riecht...seeeeeeehr seltsam auf jeden Fall :-) Vielleicht habe ich die Bildchen auch falsch interpretiert :-)))

Ich danke Euch auf jeden Fall schon mal für eure Hilfe und freue mich über jegliche Form der Wascherfahrung in China :D

Benutzeravatar
corneta
VIP
VIP
Beiträge: 2621
Registriert: 18.02.2009, 19:08
Wohnort: Berlin

Re: Wäsche waschen mit einer Kaltwassermaschine...

Beitrag von corneta » 05.04.2011, 11:24

1. Ich kann keins empfehlen, aber Taiyang (<---klick).

2. Weichspüler wird völlig überbewertet :wink: .

Eine Optimierung des Warm-Wasser-Nachschütt-Tricks ist auch, die Wäsche vorher in warmen Wasser einzuweichen und dann mit samt Wasser in die Maschine zu kippen. Mit ein bisschen experimentieren bekommt man auch die Maschine dazu, nicht alles sofort wieder abzupumpen.

Benutzeravatar
VielUnterwegs
VIP
VIP
Beiträge: 1970
Registriert: 06.09.2010, 00:52
Wohnort: USA

Re: Wäsche waschen mit einer Kaltwassermaschine...

Beitrag von VielUnterwegs » 05.04.2011, 11:27

Kleider in die Waschmaschine, dann den Duschkopf reinhaengen mit gefuehlten 40C Wassertemperatur. Komplett volllaufen lassen. Dann den Startknopf druecken und wenn sich die Waesche bewegt das Waschpulver von oben draufschuetten, nicht in einem Klumpen sondern ueber paar Sekunden verteilt und schoen in der Luft verwirbelt. So loest es sich auch im Wasser und haengt sich nicht in die Klamotten. Das Wasser vorher einfuellen funktioniert, weil die Waschmaschinen nicht eine fixe Wassermenge einfuellen sondern bis der Sensor meldet, dass voll ist. Ist schon voll, kommt kein Wasser. Funktioniert mit ganz normalem Waschpulver und selbst dem schrottigsten Toploader. Am besten das sanfteste oder zweitsanfteste Programm waehlen, der Waesche zuliebe.

Benutzeravatar
Linnea
VIP
VIP
Beiträge: 2924
Registriert: 04.06.2007, 14:29

Re: Wäsche waschen mit einer Kaltwassermaschine...

Beitrag von Linnea » 05.04.2011, 12:39

kwalle hat geschrieben:Allerdings bin ich schon auf die Idee gekommen, den Wasserstand niedrig einzustellen und zwei Eimer heißes Wasser aus dem Bad dazu zu kippen, dann kommt die Wassertemperatur evtl. an die 30°C-Marke heran
Brauchbare Idee, wenn der Duschkopf nicht bis über die Waschmaschine reicht. Allerdings musst du den Wasserstand nicht extra niedrig einstellen, die Maschinen befüllen nur so weit, bis sie den eingestellten Wasserstand erreichen.

Luna
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 33
Registriert: 04.07.2006, 18:05

Re: Wäsche waschen mit einer Kaltwassermaschine...

Beitrag von Luna » 05.04.2011, 13:08

Als ich in China war, hatte ich mit den Kaltwasser-Waschmaschinen eigentlich keine Probleme, die meisten Sachen sind auch so wieder sauber geworden - und wenn ein Fleck dann doch mal etwas hartnäckiger war, hab ich die Kleidung mit der Hand gewaschen. Dass es spezielles Waschmittel für Kaltwasser-Waschmaschinen gibt, hab ich aber nicht gewusst. Ich hatte im Laden einfach nach einem Waschmittel gefragt, das man auch für Handwäsche nehmen kann und habe dann immer das gekauft (es war ein Flüssigwaschmittel) und ich war damit zufrieden, sowohl bei Handwäsche als auch beim Waschen in der Maschine. Wie das hieß, weiß ich nicht mehr, aber es hatte so eine himmelblaue Verpackung.
Weichspüler hab ich noch nie benutzt, weder in Deutschland noch in China. :)

Benutzeravatar
lapulga2
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 327
Registriert: 04.01.2011, 06:31

Re: Wäsche waschen mit einer Kaltwassermaschine...

Beitrag von lapulga2 » 05.04.2011, 13:14

mit kaltem wasser kannst du ohne probleme waschen, habe ich in japan ein jahr gemacht. war alles sauber und weichspuehler nein danke

kwalle
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 05.04.2011, 09:58

Re: Wäsche waschen mit einer Kaltwassermaschine...

Beitrag von kwalle » 05.04.2011, 13:26

Also erst mal vielen Dank an alle für die informativen und schnellen Antworten!!
Linnea hat geschrieben:Brauchbare Idee, wenn der Duschkopf nicht bis über die Waschmaschine reicht. Allerdings musst du den Wasserstand nicht extra niedrig einstellen, die Maschinen befüllen nur so weit, bis sie den eingestellten Wasserstand erreichen.
Mein Bad befindet sich leider am anderen Ende der Wohnung, habe deswegen gerade einen zweiten Eimer erstanden, damit ich noch schneller Wasser einfüllen kann :-) Aber Danke für den Hinweis mit dem Wasserstand, ich dachte die läuft dann einfach über :D
corneta hat geschrieben:1. Ich kann keins empfehlen, aber Taiyang (<---klick).

2. Weichspüler wird völlig überbewertet :wink: .

Eine Optimierung des Warm-Wasser-Nachschütt-Tricks ist auch, die Wäsche vorher in warmen Wasser einzuweichen und dann mit samt Wasser in die Maschine zu kippen. Mit ein bisschen experimentieren bekommt man auch die Maschine dazu, nicht alles sofort wieder abzupumpen.
Das Attack Waschmittel werde ich morgen mal suchen gehen, hört sich gut an!
Und das mit dem einweichen ist auch echt ne super gute Idee, Danke :-) Weiß gar nicht wieso ich da noch nicht selber drauf gekommen bin...

Benutzeravatar
lapulga2
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 327
Registriert: 04.01.2011, 06:31

Re: Wäsche waschen mit einer Kaltwassermaschine...

Beitrag von lapulga2 » 05.04.2011, 13:31

mit einweichen und wasser tragen - dann kannst du auch mit der hand waschen und bist nicht viel landsamer

Benutzeravatar
Linnea
VIP
VIP
Beiträge: 2924
Registriert: 04.06.2007, 14:29

Re: Wäsche waschen mit einer Kaltwassermaschine...

Beitrag von Linnea » 05.04.2011, 13:45

lapulga2 hat geschrieben:dann kannst du auch mit der hand waschen und bist nicht viel landsamer
Bei kleinen Einzelstücken stimmt das, aber bei Jeans - wenn man das nicht immer besonders faserschonende Auswringen miteinrechnet - dürfte die Rechnung nicht mehr aufgehen.

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4688
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wäsche waschen mit einer Kaltwassermaschine...

Beitrag von punisher2008 » 06.04.2011, 01:37

VielUnterwegs hat geschrieben:Waschpulver von oben draufschuetten, nicht in einem Klumpen sondern ueber paar Sekunden verteilt und schoen in der Luft verwirbelt. So loest es sich auch im Wasser und haengt sich nicht in die Klamotten.
Das Problem kann man auch lösen, indem man Flüssigwaschmittel nimmt. Ich habe auch so eine Kaltwaschmaschine, und muß jeweils 2 Eimer heißes Wasser aus dem Bad in die Maschine schütten. Auf 40 oder 50° kommt man so auch. Im Sommer kommt das Wasser bei mir sowieso lauwarm aus der Leitung, da brauche ich kein zusätzliches warmes Wasser mehr, auch beim Duschen nicht.

kensen468
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 163
Registriert: 19.04.2011, 10:40

Re: Wäsche waschen mit einer Kaltwassermaschine...

Beitrag von kensen468 » 14.06.2011, 09:47

Letztes Jahr habe ich sieben Monate in einer Mietwohnung in Sichuan gelebt. Nach ein paar Versuchen mit der Toploader-Maschine meines Vermieters, bin ich jeweils ein- bis zweimal die Woche in den nächsten Laundry-Shop gefahren. Wenn man eine grössere Stadt in der Nähe hat (ich wohnte in Mianyang), kann man durchaus welche mit modernen Maschinen finden, die sogar richtige Waschprogramme kennen. Kosten tut's auch nicht soviel und ist in jedem Falle 1000fach besser für die Kleidung als eine (vermutet) 1940er-Toploader, ganz abgesehen davon, dass es dann auch sauber wird ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste