Reise nach Beijing!

Forum für alle Fragen rund um das Thema Reisen (Visum, Reisetips, Flugtickets usw)
Kay
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 08.10.2010, 17:24

Reise nach Beijing!

Beitrag von Kay » 08.10.2010, 17:33

Hallo Leute!

Ich möchte nach Beijing reisen da ich zurzeit in Japan lebe (Working holidays).

Was genau benötige ich? Könnte ich einfach nach China einreisen mit meinen Deutschen Reisepass?

Wieviel Geld bräuchte ich damit ich für etwa 7 tage überleben kann? Mir ist eigentlich relativ egal ob ich in einen günstigen hotel lebe (ist mir eigentlich lieber :P ).

Kann mir jemand sagen wo in Beijing am besten bleiben kann? Ich möchte defentiv die Chineseische Mauer sehen und die verbotene Stadt.

Der reise Plan ist am 24 November bis 1 Dezember. Wäre es auch kein Problem wenn ich kein chinesisch spreche und nur mit Englisch kommunizieren?

Ich würde mich freuen wenn jemand die fragen antworten kann.

Liebe grüße aus Japan.

Benutzeravatar
Phytagoras
VIP
VIP
Beiträge: 1787
Registriert: 03.12.2009, 20:54

Re: Reise nach Beijing!

Beitrag von Phytagoras » 08.10.2010, 17:37

Was genau benötige ich? Könnte ich einfach nach China einreisen mit meinen Deutschen Reisepass?
Brauchst nen Visum.

Wieviel Geld bräuchte ich damit ich für etwa 7 tage überleben kann? Mir ist eigentlich relativ egal ob ich in einen günstigen hotel lebe (ist mir eigentlich lieber ).
Ohne Hotel würde ich sagen reichen für 7 Tage unter 100€. Ich lebte bei meinen "Schwiegereltern", hatte für 1 Monat 400€ mit und kam mit 200€ wieder nach Deutschland zurück.
Kann mir jemand sagen wo in Beijing am besten bleiben kann? Ich möchte defentiv die Chineseische Mauer sehen und die verbotene Stadt.
Meinst du Touristenspots?

Benutzeravatar
Sachse28
VIP
VIP
Beiträge: 2240
Registriert: 09.09.2009, 23:16

Re: Reise nach Beijing!

Beitrag von Sachse28 » 08.10.2010, 17:37

Vorsicht! Kann Spuren von Ironie enthalten.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16555
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Reise nach Beijing!

Beitrag von Laogai » 08.10.2010, 17:39

Hallo Kay,

willkommen im Forum! Wie wäre es, wenn du dich hier ein wenig umschaust? Alle deine Fragen wurden nämlich schon mehrfach gestellt und auch beantwortet :wink: Entweder im Reise-Ordner oder im Subforum für Beijing.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16555
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Reise nach Beijing!

Beitrag von Laogai » 08.10.2010, 17:44

Phytagoras hat geschrieben:
Wieviel Geld bräuchte ich damit ich für etwa 7 tage überleben kann? Mir ist eigentlich relativ egal ob ich in einen günstigen hotel lebe (ist mir eigentlich lieber ).
Ohne Hotel würde ich sagen reichen für 7 Tage unter 100€.
Du meinst damit nur die Verpflegung, oder? Denn wenn man die Eintritte und den Trip zur Mauer noch dazu rechnet kommt man mit 100 Euro nicht aus.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Phytagoras
VIP
VIP
Beiträge: 1787
Registriert: 03.12.2009, 20:54

Re: Reise nach Beijing!

Beitrag von Phytagoras » 08.10.2010, 17:54

Du meinst damit nur die Verpflegung, oder? Denn wenn man die Eintritte und den Trip zur Mauer noch dazu rechnet kommt man mit 100 Euro nicht aus.
Naja. Nur für die verbotene Stadt und die Mauer würden 100€ auch reichen. Verbotene Stadt waren glaub ich 120yuan dieses Jahr und Mauer in Badaling 80yuan.

Und wenn man weiß, wo man günstig ist, reichen dann auch noch die 80€.

Benutzeravatar
Sachse28
VIP
VIP
Beiträge: 2240
Registriert: 09.09.2009, 23:16

Re: Reise nach Beijing!

Beitrag von Sachse28 » 08.10.2010, 18:01

Mann o mann, 100 Euro für 1 Tag. Davon kann man doch schon mehrere Wochen in China leben. Bei meinem ersten Trip nach China hatte ich das Geld auch aus dem Fenster geschmissen. Passt man sich dann an den Lebensstil der Chinesen an und fährt statt Taxi auch mal mit den Bus dann kommt man mit viel weniger aus. Für 100 Euro sind wir (3 Personen) damals ein Wochenende zum Huangshan gefahren. Bus, Hotel für 2 Nächte, Eintritt, Essen und Souvenirs inklusive.
Vorsicht! Kann Spuren von Ironie enthalten.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16555
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Reise nach Beijing!

Beitrag von Laogai » 08.10.2010, 18:09

Sachse28 hat geschrieben:Mann o mann, 100 Euro für 1 Tag.
Wo stand denn das?
Sachse28 hat geschrieben:Bei meinem ersten Trip nach China hatte ich das Geld auch aus dem Fenster geschmissen. Passt man sich dann an den Lebensstil der Chinesen an und fährt statt Taxi auch mal mit den Bus dann kommt man mit viel weniger aus.
Für Kay ist es auch die erste Reise nach China. In den sieben Tagen wird er sich nicht an den Lebensstil der Chinesen anpassen, also eher mal das Taxi als den Bus nehmen :idea:
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Phytagoras
VIP
VIP
Beiträge: 1787
Registriert: 03.12.2009, 20:54

Re: Reise nach Beijing!

Beitrag von Phytagoras » 08.10.2010, 19:24

Für Kay ist es auch die erste Reise nach China. In den sieben Tagen wird er sich nicht an den Lebensstil der Chinesen anpassen, also eher mal das Taxi als den Bus nehmen
Hm... In der Innenstadt kann er ja auch die U-Bahn nutzen. Ist ja auch günstiger als nen Taxi und sogar schneller :)
Und zur Mauer muss er dann ja sowieso den Bus nehmen.

Kay
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 08.10.2010, 17:24

Re: Reise nach Beijing!

Beitrag von Kay » 10.10.2010, 15:54

Danke für die zahlreiche Antworten.

Wie kriege ich es mit dem Visa hin? Da ich zurzeit in Japan lebe und am Dezember wieder verlasse, da dachte ich könnte eventuell China besuchen.
Ohne Hotel würde ich sagen reichen für 7 Tage unter 100€. Ich lebte bei meinen "Schwiegereltern", hatte für 1 Monat 400€ mit und kam mit 200€ wieder nach Deutschland zurück.
Mit Hotel, irgendein Hotel. Mir ist egal ob es sauber ist oder dreckig da ich sowieso nur schlafen gehe.
Meinst du Touristenspots?
Touristenspots sind doch extrem teuer oder etwa nicht?
Hallo Kay,

willkommen im Forum! Wie wäre es, wenn du dich hier ein wenig umschaust? Alle deine Fragen wurden nämlich schon mehrfach gestellt und auch beantwortet :wink: Entweder im Reise-Ordner oder im Subforum für Beijing.
Tut mir leid das ich nicht daran geachtet habe.

Benutzeravatar
Jondalar
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 123
Registriert: 24.01.2010, 18:44

Re: Reise nach Beijing!

Beitrag von Jondalar » 10.10.2010, 19:18

Kay hat geschrieben:
Mit Hotel, irgendein Hotel. Mir ist egal ob es sauber ist oder dreckig da ich sowieso nur schlafen gehe.
Ganz sooo einfach ist selbst das nicht - ich wollte, als meine Frau dort im GI für A1, war in ihrem Hotel schlafen, aber die haben mich nicht genommen, weil denen die Zulassung für Ausländer fehlt. Ich war mit auf ihrem Zimmer weil sie Klamotten geholt hat, und das sah nicht wesentlich anders aus, als das Hotel, das wir dann zusammen genommen haben.

Ich weiss nicht, wie viele "Sterne" das Hotel haben muss, aber überall nehmen sie Dich nicht.

Das kostete - ich weiss nicht mehr genau - so um die 120-150 RMB die Nacht.

Grüße

aquadraht
VIP
VIP
Beiträge: 1282
Registriert: 26.06.2009, 10:15

Re: Reise nach Beijing!

Beitrag von aquadraht » 10.10.2010, 21:56

Jondalar hat geschrieben:..

Ich weiss nicht, wie viele "Sterne" das Hotel haben muss, aber überall nehmen sie Dich nicht.

Das kostete - ich weiss nicht mehr genau - so um die 120-150 RMB die Nacht.

Grüße
Die Hotels müssen eine Genehmigung für "Aliens" von der Gong An haben, sonst dürfen sie nicht. Ich hatte mal vor Jahren das Problem in einem Nest in Shaanxi, wo es nur ein normales chinesisches Lüguan gab (zwei Regale übereinander, wo je 6 Leute nebeneinander pennten, dazu zwei Klos und ein Waschraum), kostete so 50 Fen die Nacht. Aber erst wollte mich die Polizei da nicht hinlassen, man wollte mich schon in Gästeräume der Gemeinde oder der Partei einquartieren, bloss waren die gerade alle belegt. Schliesslich durfte ich doch da übernachten, nachdem ich hoch und heilig versicherte, dass das für mich kein Problem sei.

Es gibt auch heute noch viele Hotels, die keine Konzession für Ausländer haben. Ohne Fürsprache oder Guanxi kommst Du da nicht rein, und schon gar nicht, wenn es noch Alternativen mit Lizenz gibt. Die Manager der Hotels mit Lizenz würden das auch nicht wollen, immerhin zahlen sie wohl ganz gut dafür.

a^2

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16555
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Reise nach Beijing!

Beitrag von Laogai » 10.10.2010, 23:06

Kay hat geschrieben:Wie kriege ich es mit dem Visa hin? Da ich zurzeit in Japan lebe und am Dezember wieder verlasse, da dachte ich könnte eventuell China besuchen.
Mein allererstes Visum für China habe ich in Japan bekommen. Ist zwar schon 22 Jahre her, sollte jedoch heute noch für deutsche Staatsbürger möglich sein. Du hast doch sicherlich japanische Arbeitskollegen, die sich für dich mal auf der Website der chinesischen Botschaft in Japan schlau lesen können oder gar dort für dich, wie gpr bereits vorgeschlagen hat, anrufen.
Kay hat geschrieben:
Phytagoras hat geschrieben:Meinst du Touristenspots?
Touristenspots sind doch extrem teuer oder etwa nicht?
Mit Touristenspots meinte Phytagoras Orte von touristischem Interesse. Also z.B. die Verbotene Stadt oder den Himmelstempel, den Sommerpalast oder halt die Große Mauer.
Diese Einrichtungen sind nicht "extrem teuer" wenn man deutsche Maßstäbe anlegt, aber für chinesische Verhältnisse sehr teuer. Welche touristischen Attraktionen es in Beijing gibt und was die Eintrittspreise sind kannst du auch hier nachschlagen.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Taiyang
VIP
VIP
Beiträge: 1224
Registriert: 29.12.2009, 16:31
Wohnort: 爱丁堡

Re: Reise nach Beijing!

Beitrag von Taiyang » 11.10.2010, 01:38

Kay hat geschrieben:Wie kriege ich es mit dem Visa hin? Da ich zurzeit in Japan lebe und am Dezember wieder verlasse, da dachte ich könnte eventuell China besuchen.
Auf der Webseite von der chinesischen Botschaft gibt es irgendwo versteckt auch ein Merkblatt auf Englisch. Demnach sollte es v.a. mit deinem Aufenthaltsstatus kein Problem sein. Nur das Exit/Re-Entry Permit für Japan nicht vergessen, sonst kommst du hinterher nicht mehr rein :wink:

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16555
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Reise nach Beijing!

Beitrag von Laogai » 11.10.2010, 11:20

Etwas OT, aber...
aquadraht hat geschrieben:
Jondalar hat geschrieben:Ich weiss nicht, wie viele "Sterne" das Hotel haben muss, aber überall nehmen sie Dich nicht.
Die Hotels müssen eine Genehmigung für "Aliens" von der Gong An haben, sonst dürfen sie nicht.
... gerade in der Oriental List gelesen: In Beijing und Yunnan darf inzwischen jedes Hotel Ausländer aufnehmen, eine gesonderte Lizenz oder Genehmigung ist nicht mehr notwendig.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste