deutsche frau und chinesischer mann

In diesem Forum können alle Fragen rund um Familienangelegenheiten, z.B. Heirat, Geburt, Scheidung, damit verbundene Visumsfragen und andere bürokratische und sonstige Hürden besprochen werden.
Aremonus
VIP
VIP
Beiträge: 2214
Registriert: 07.03.2007, 14:45
Wohnort: Basel / Chengdu

Re: deutsche frau und chinesischer mann

Beitrag von Aremonus » 06.11.2009, 11:37

1. lol
2. den wirst du nicht mehr los bis du wieder nach Hause fährst^^ Du kannst dich jetzt darüber ärgern oder dich geschmeichelt fühlen, ihne als freund sehen und ihm einmal erklären, dass das mit den Frauen so nicht läuft :wink: Sag' ihm auch klip und klar, dass das so nie was werden wird und ihr nur Freunde sein könnt, wenn er das akzeptiert. Irgendwie ist es ja niedlich, wie er sich anstellt :)

3. dein Chinesisch muss ja echt gut sein - wie lange lernst du schon?
Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

Benutzeravatar
RoyalTramp
VIP
VIP
Beiträge: 2008
Registriert: 13.10.2009, 08:37
Wohnort: China / Shanghai
Kontaktdaten:

Re: deutsche frau und chinesischer mann

Beitrag von RoyalTramp » 06.11.2009, 16:31

Sommerfrische hat geschrieben:Ich habe folgende merkwürdige Erfahrung gemacht, die ich mangels an kulturell-sozialen Kenntnissen nicht zu recht zu deuten weiß. Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben. [...]
Verhalten sich chinesische Männer so oder bin ich hier an ein spezielles Exemplar geraten, dachte er, ich bin schnell zu haben, weil ich Ausländerin bin und demnach nicht allzu verklemmt.
Im Umgang mit Frauen haben sehr viele (und wenn man meine subjektive Meinung wissen will -> die meisten) vor allem durchaus im Leben auch sonst eher erfolgreichen chinesischen Männer, ein ganz primitives Besitzdenken. Wenn du mich fragst: Du bist scheinbar leider an so ein Exemplar gearten... er betrachtet dich bereits als seinen Besitz...für ihn bist du eine Art Trophäe...ein Status Symbol und daher würde ich dir raten, da ganz schnell die Reißleine zu ziehen. Meine völlig versubjektivierte Meinung...
Thank you for your contribution to China's flourishing and prosperity! 感谢你为祖国繁荣昌盛作出的贡献!

Benutzeravatar
Babs
VIP
VIP
Beiträge: 2238
Registriert: 14.06.2005, 09:48
Wohnort: OA
Kontaktdaten:

Re: deutsche frau und chinesischer mann

Beitrag von Babs » 06.11.2009, 18:05

Sommerfrische hat geschrieben: Verhalten sich chinesische Männer so oder bin ich hier an ein spezielles Exemplar geraten, dachte er, ich bin schnell zu haben, weil ich Ausländerin bin und demnach nicht allzu verklemmt.
Mir gegenüber verhielten sich ausschließlich diejenigen chinesischen Männer so, die ich eh nie in Betracht gezogen hätte, während die attraktiven Kerle mich mit einer kaum auszuhaltenden höflichen Distanziertheit bestraften. So grausam kann das Leben sein :wink:

Und ja, ich bin der festen Überzeugung, dass manche Chinesen westliche Frauen als Freiwild betrachten, das mann nach Belieben ins Bett zerren kann :evil:

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12005
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: deutsche frau und chinesischer mann

Beitrag von ingo_001 » 06.11.2009, 21:15

Babs hat geschrieben:Und ja, ich bin der festen Überzeugung, dass manche Chinesen westliche Frauen als Freiwild betrachten, das mann nach Belieben ins Bett zerren kann :evil:
Dazu kann ich nur eins sagen:
Gleiches "Recht" für alle ... :roll:
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
RoyalTramp
VIP
VIP
Beiträge: 2008
Registriert: 13.10.2009, 08:37
Wohnort: China / Shanghai
Kontaktdaten:

Re: deutsche frau und chinesischer mann

Beitrag von RoyalTramp » 07.11.2009, 03:59

ingo_001 hat geschrieben:
Babs hat geschrieben:Und ja, ich bin der festen Überzeugung, dass manche Chinesen westliche Frauen als Freiwild betrachten, das mann nach Belieben ins Bett zerren kann :evil:
Dazu kann ich nur eins sagen:
Gleiches "Recht" für alle ... :roll:
Solange es uns Männer nicht betrifft! Finde ich cool, dass wir immer aus dem Schneider sind bei solchen Sachen. ;)
Thank you for your contribution to China's flourishing and prosperity! 感谢你为祖国繁荣昌盛作出的贡献!

soloinbeijing
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 27.02.2010, 11:53

Re: deutsche frau und chinesischer mann

Beitrag von soloinbeijing » 27.02.2010, 13:31

Hallo zusammen,

ich habe schon mal fast sechs Jahre in Peking gelebt und lebe und arbeitenun wieder hier. Aus meiner Zeit in Peking habe ich einige Deutsch-Chinesische Paare getraoffen bei denen der weibliche Part Deutsch ist - das ist garnicht so ungewöhnlich. OK - die ein oder andere Beziehung dieser Paare ist auch in die Brüche gegangen bzw. existiert nur noch auf dem Papier (so ein Deutscher PAss ist schon praktisch für nen Chinesen....

Was die Single Männer angeht - tja. Im Prinzip ist dieses allg. Bild Er Deutsch (bzw. Ausländer) Expat Sie Mikmikmik Chinesin Jung am Anfang noch plegeleicht wohl richtig. Aber: In meinen sechs Jahren Peking hatte ich nicht eine Chinesin weil KEINE Lust darauf. Ich hätte hier gerne Mrs. Right gefunden. Vielmehr musste ich mir immer von Deutschen bzw. Ausländerfrauen anhören "wie Du bist single - das kann doch nicht sein". Und - hat es irgendeine bei mir versucht? Nein. Also so groß scheint ja die Not der single Ausländerfrauen wohl dann doch nicht gewesen zu sein. Viele denken jetzt bestimmt naja, der wird eben dementsprechend aussehen, alt untersetzt und komisch sein. Nein tut bzw. ist er nicht. Hatte einmal eine deutsche Freundin hier - zwei Jahre - naja dachte ich zumindest - bis sich herausstellte dass sie so mit der Hälfte ihres Kollegiums im Bett war (auch alles Ausländer und mitunter verheiratet). Wie geschrieben - so groß scheint die Not für Single Ausländer Mädels dann doch nicht zu sein - eigentlich schade.

Naja - mal sehen.

Benutzeravatar
happyfuture
Titan
Titan
Beiträge: 5524
Registriert: 11.02.2009, 17:18
Wohnort: 上海(CHN), Bali (IDN), HKG

Re: deutsche frau und chinesischer mann

Beitrag von happyfuture » 27.02.2010, 15:13

soloinbeijing hat geschrieben:In meinen sechs Jahren Peking hatte ich nicht eine Chinesin weil KEINE Lust darauf.
Ich hätte hier gerne Mrs. Right gefunden.
Verstehe ich nicht, für mich absolut widersprüchlich .. :shock:

Benutzeravatar
jadelixx
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 860
Registriert: 07.04.2009, 11:49
Wohnort: HK
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: deutsche frau und chinesischer mann

Beitrag von jadelixx » 27.02.2010, 16:39

happyfuture hat geschrieben:
soloinbeijing hat geschrieben:In meinen sechs Jahren Peking hatte ich nicht eine Chinesin weil KEINE Lust darauf.
Ich hätte hier gerne Mrs. Right gefunden.
Verstehe ich nicht, für mich absolut widersprüchlich .. :shock:
Vielleicht rein platonisch? :mrgreen:
The problem is not the problem. The problem is your attitude about the problem. - Captain Jack Sparrow

soloinbeijing
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 27.02.2010, 11:53

Re: deutsche frau und chinesischer mann

Beitrag von soloinbeijing » 27.02.2010, 17:11

westliche Mr. Right. was soll daran widersprüchlich sein? hier wird doch soviel geschrieben wie schwer es doch die westlichen Frauen haben. sehe ich garnicht so - es gibt genügend westliche Männer die hier allein sind und eine westl. Frau einer Chinesin vorziehen

Benutzeravatar
Taiyang
VIP
VIP
Beiträge: 1224
Registriert: 29.12.2009, 16:31
Wohnort: 爱丁堡

Re: deutsche frau und chinesischer mann

Beitrag von Taiyang » 27.02.2010, 17:26

soloinbeijing hat geschrieben:westliche Mr. Right. was soll daran widersprüchlich sein? hier wird doch soviel geschrieben wie schwer es doch die westlichen Frauen haben. sehe ich garnicht so - es gibt genügend westliche Männer die hier allein sind und eine westl. Frau einer Chinesin vorziehen
Pass auf, gleich kommen die Gegenargumente von wegen "Warum nach China, wenn du ne westliche Frau suchst?" :roll:

Sehr amüsanter Thread. :lol:

soloinbeijing
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 27.02.2010, 11:53

Re: deutsche frau und chinesischer mann

Beitrag von soloinbeijing » 27.02.2010, 17:32

wer sagt denn daß ich ne Frau suche? Ich schrieb nur wenn dann eine Westliche!! ABgesehen davon geht man bestimmt nicht wegen einer Frau irgendwo hin. Ich gehöre zu den wenigen Expats hier, die gerne in China leben und nicht nur des Jobs wegen!

Benutzeravatar
happyfuture
Titan
Titan
Beiträge: 5524
Registriert: 11.02.2009, 17:18
Wohnort: 上海(CHN), Bali (IDN), HKG

Re: deutsche frau und chinesischer mann

Beitrag von happyfuture » 27.02.2010, 17:40

soloinbeijing hat geschrieben:wer sagt denn daß ich ne Frau suche?!
Eher einen Mann? :P

soloinbeijing
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 27.02.2010, 11:53

Re: deutsche frau und chinesischer mann

Beitrag von soloinbeijing » 27.02.2010, 17:53

happyfuture - wer lesen kann ist klar im Vorteil..... aber mach Dir nix draus, wird schon noch

Benutzeravatar
happyfuture
Titan
Titan
Beiträge: 5524
Registriert: 11.02.2009, 17:18
Wohnort: 上海(CHN), Bali (IDN), HKG

Re: deutsche frau und chinesischer mann

Beitrag von happyfuture » 27.02.2010, 18:03

soloinbeijing hat geschrieben:westliche Mr. Right. was soll daran widersprüchlich sein? hier wird doch soviel geschrieben wie schwer es doch die westlichen Frauen haben. sehe ich garnicht so - es gibt genügend westliche Männer die hier allein sind und eine westl. Frau einer Chinesin vorziehen
ach so, du lebst alleine, Du suchst nicht, hast über andere Expats geschrieben ... :?

Aber wo steht geschrieben, westliche Frauen haben es schwer?

Benutzeravatar
Taiyang
VIP
VIP
Beiträge: 1224
Registriert: 29.12.2009, 16:31
Wohnort: 爱丁堡

Re: deutsche frau und chinesischer mann

Beitrag von Taiyang » 27.02.2010, 18:24

happyfuture hat geschrieben: Aber wo steht geschrieben, westliche Frauen haben es schwer?
Naja, aus den Beiträgen zuvor geht schon hervor, inwiefern Frau es schwer(er) hat... hahaha :wink:

Chinesische Männer (in China, nicht die im Ausland) sind einfach zurückhaltender und schüchterner, als westliche Kerle. Und das nicht nur in der Annäherungsphase, auch in der Beziehung selber hatte ich den Eindruck, dass sie lieber kleinbei geben, als dass die Beziehung gleichwertig wäre (Stichpunkt "dominierende westliche Frau" *hust*)
Dazu kommt, dass unter asiatischen Kerlen oft gedacht wird, dass sie selbst nicht würdig wären, der Freund/Mann einer westlichen Frau zu sein. Klingt doof, ist aber so.
Und dann kommt, dass man als Frau ja angeblich einen gewissen Teil zum Thema Familie beitragen sollte & wer da nicht so viel Wert drauf legt oder schlichtweg einfach keine Kinder möchte ....da verkompliziert sich das schon reichlich.
und naja, Körpergröße kommt dann auch noch irgendwann. Ich bin zwar nicht übermäßig groß, aber rein ästhetisch finde ich es schöner, wenn der Mann ein bisschen größer ist als die Frau.

Was natürlich nicht heißen soll, dass das jetzt auf alle chinesischen Männer zutrifft. Das ist nur meine Sicht der Dinge (so eine Art Erfahrungsbericht).
(irgendwie erinnert mich das jetzt gerade an "Das Hochzeitsbankett" von Ang Lee... wo sie eine chinesische Opernsängerin suchen, die 1,80 groß ist, zwei Doktortitel hat und 5 Sprachen spricht :lol: )

T., die in China ist, weil es ihr gefällt, nicht wegen dem Job und schon lange nicht um einen Kerl zu suchen (oh was für ein Exot!)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste