Geplante China Reise 2020

Forum für alle Fragen rund um das Thema Reisen (Visum, Reisetips, Flugtickets usw)
qpr
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 825
Registriert: 04.09.2015, 18:07
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Geplante China Reise 2020

Beitrag von qpr » 23.04.2018, 23:22

Ich weiß, das Fenghuang keinen Bahnhof hat.
War nur blöde ausgedrückt.
Aber er hat ja 2 Jahre Zeit, herauszufinden daß man von Jishou mit einmal umsteigen nach Guilin kommt.

snk-freak
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 148
Registriert: 14.09.2015, 11:31

Re: Geplante China Reise 2020

Beitrag von snk-freak » 24.04.2018, 07:20

Laogai hat geschrieben:
qpr hat geschrieben:Von Zhangjiajie aus kannst du problemlos mit dem Bus nach Fenghuang fahren und von dort per Zug weiter nach Guilin.
Fenghuang ist nicht an das Schienennetz angeschlossen, die Weiterfahrt mit dem Zug nach Guilin muss also von einem anderen Ort (z.B. Jishou oder Huaihua) erfolgen.
qpr hat geschrieben:Gansu läßt du außen vor.
Vergebliche Liebesmüh', wie du gesehen hast.

Aber das war ja schon bei der Planung zu seiner Reise 2016 von snk-freak so. Da hat er sich auch extrem beratungsresistent gezeigt. Außerdem als elender Schnorrer, der ähnlich einem Kleinkind nicht in der Lage ist sich einfachste Informationen selbst zu suchen. Im Gegenteil, die meisten Infos und Links hat er ignoriert und teilweise Fragen doppelt gestellt, obwohl die Antworten längst gegeben wurden.

Und dann hat er uns auch noch belogen (und wahrscheinlich sich selbst in die Tasche), als er nach der Reise behauptete, er hätte "alles nach Plan geschafft". Sein Plan war übrigens nach etwas Überarbeitung dieser hier.

Auffällig: Xi'an und der Huang Shan standen schon 2016 auf dem Programm. snk-freak will da nicht nochmal hin, weil es ihm damals so gut gefallen hat. Er war den "Beweisfotos" (Seite 1 und Seite 2) nach zu urteilen sowohl in Xi'an als auch am Fuße des Huang Shan. Aber ganz offensichtlich konnte er nicht alles aus seinem damaligen Programm durchziehen.

Mit anderen Worten er ist ein Lügner, den man besser ignoriert.
Ähm bitte was???? Gehts noch oder wirds schlimmer???? Warum stellst du mich als Lügner dar?
Und beratungsresistent bin ich auch nicht, hab mir hier sehr viele Tipps geholt und mittlerweile ergoogle ich mir auch mehr. ;) Der Link zu dem geposteten Plan war nicht mehr der aktuellste Stand, aber wenn du magst kannst du noch den korrekten Plan als Screenshot geschickt bekommen. ;)

Huangshan würde ich gerne noch mal machen, weil es in 2016 so dermaßen geregnet hat, dass man kaum auf dem Berg was sehen konnte. ;) Und wieso Gansu außen vor lassen? Wenn ich nach Xian fliege kann ich von dort auch nach Zhangye fliegen.

Bzgl. Zhangjiajie und Guilin, was sollte man da unbedingt sehen bzw. machen bzw. wo übernachten? In Guilin dachte ich mir direkt in der City zu übernachten und dann dort per Tagesausflug die Ziele zu erreichen bzw. dann mit einem Boot auf dem Li Fluss nach Yangshuo zu reisen. In Zhangjiajie dann alles von der City aus, 1 Tag Tianmen Mt. und 1 Tag Zhangjiajie National Park.

qpr
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 825
Registriert: 04.09.2015, 18:07
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Geplante China Reise 2020

Beitrag von qpr » 24.04.2018, 09:00

snk-freak hat geschrieben:
Huangshan würde ich gerne noch mal machen, weil es in 2016 so dermaßen geregnet hat, dass man kaum auf dem Berg was sehen konnte. ;) Und wieso Gansu außen vor lassen? Wenn ich nach Xian fliege kann ich von dort auch nach Zhangye fliegen.

Bzgl. Zhangjiajie und Guilin, was sollte man da unbedingt sehen bzw. machen bzw. wo übernachten? In Guilin dachte ich mir direkt in der City zu übernachten und dann dort per Tagesausflug die Ziele zu erreichen bzw. dann mit einem Boot auf dem Li Fluss nach Yangshuo zu reisen. In Zhangjiajie dann alles von der City aus, 1 Tag Tianmen Mt. und 1 Tag Zhangjiajie National Park.
Und genau das gleiche könnte dir jetzt in Huangshan wieder passieren, deswegen sollte man für das Gebirge immer ein paar Tage einplanen.

Warum Gansu außen vorlassen?
Weil die Provinz weit abgelegen von deiner Route liegt und das Reisen dort kann erschwerlicher sein als in anderen Provinzen.
Aber wenn du schon nach Gansu willst, würde ich noch Dunhuang besuchen.

Zhangjiajie - welche Stadt meinst du?
Zhangjiajie Stadt oder Wulingyuan Stadt?

Von Zhangjiajie zum National Park sind es 1 Std. mit dem Bus, bis zur Glasbrücke 1,5 Std.
Wie du den National Parl inkl. Glasbrücke in einem Tag schaffen willst, ist mir schleierhaft.
Im Park selber sind die Pläne des Parks in chinesisch, kannst du das gut lesen?
Ansonsten kannst du viel Zeit verlieren, den Weg bzw. Bus zum richtigen Ziel zu finden.
Dein Ticket gilt übrigens für 3 Tage.

snk-freak
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 148
Registriert: 14.09.2015, 11:31

Re: Geplante China Reise 2020

Beitrag von snk-freak » 24.04.2018, 09:42

So, jetzt habe ich den Plan noch mal etwas modifiziert, aber an Tag 6 und 7 ist es mir etwas schleierhaft wie ich es da planen soll bzw. wo ich lieber einen Tag mehr verbringen soll. Früher als 17.30 Uhr werde ich wohl in Zhangye nicht wegkommen oder? Laut Google gibt es da nur einen Flug am Tag nach Zhangjiajie. Mir ist klar, dass man im Gebirge immer etwas Pech haben kann, aber das wäre dann leider halt wieder so. Wäre denn generell der August/Anfang September oder September/Anfang Oktober die bessere Reisezeit für die geplante Route?

Dies ist übrigens die aktuellste Planung:

https://imgur.com/a/oCOadkb

Übernachtung in Zhangjiajie am besten direkt dort in der City habe ich mir überlegt.

qpr
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 825
Registriert: 04.09.2015, 18:07
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Geplante China Reise 2020

Beitrag von qpr » 24.04.2018, 10:15

Sorry aber dein ganzer Plan ist so absolut nicht machbar.

Wenn du mittags in Xi´an ankommst, mußt du vom Flughafen erstmal in die Stadt.
Alleine das dauert schon seine Zeit.
Da kannst du dir abends noch etwas die Stadt anschauen, das war´s aber schon.

Zhangjiajie - du brauchst vom Bahnhof bis zur Tianmen Station 5 min. zu Fuß.

Fenghuang - Longsheng - Guilin ist absolut unmachbar.
Für die Reisterrassen brauchst du den ganzen Tag.
Und der letzte Bus fährt so gegen 16.30 Uhr nach Guilin zurück.
Dann bist du abends wieder in Guilin.

Du bist doch schon in China gewesen, da solltest du doch wissen, wie enorm die Entfernungen sind.
Das hat doch mit Urlab nichts mehr zu tun, was du planst.

snk-freak
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 148
Registriert: 14.09.2015, 11:31

Re: Geplante China Reise 2020

Beitrag von snk-freak » 24.04.2018, 10:43

Die Ziele, die bei Xian an Tag 1 stehen kann man an Tag 1 und 3 locker machen, an Tag 2 bin ich ja in Huashan.

An Tag 12 würde ich von Fenghuang früh morgens mit einem Fahrer nach Longsheng/Longji fahren und dann weiter nach Guilin, wo ich mir dann die anderen Sachen anschauen würde, evtl. auch aufteilen noch auf Tag 13, wenn die Boote auf dem Li Fluss nach Yansghuo auch mittags bzw. nachmittags fahren.

Das müsste doch machbar sein?^^

Mich interessiert am meisten die Reise von Zhangye nach Zhangjiajie und wie ich den übrigen Tag 7 noch irgendwie unterbringen kann, bzw. wo ich den einplanen könnte.
Wäre denn August/September oder September/Oktober die bessere Reisezeit für diesen Plan?

Evtl. würde ich auch die Fahrt nach Macau streichen, ich war ja letztes Jahr schon in Vegas.

qpr
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 825
Registriert: 04.09.2015, 18:07
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Geplante China Reise 2020

Beitrag von qpr » 24.04.2018, 11:05

Von Fenghuang nach Longsheng brauchst du mehrere Stunden.
Willst du dann an den Reisterrassen stehen, ein Photo machen und wieder abreisen?
Noch einmal, du brauchst den ganzen Tag für die Reisterrassen.
Aber da du ja keine Ratschläge annimmst, schreibe ich jetzt auch nichts mehr dazu.

Und abends haben selbst in China die Attraktionen geschlossen.

P.S. Du weißt, wie du in Fenghuang einen Fahrer bekommst, der dich nicht über den Tisch zieht?

snk-freak
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 148
Registriert: 14.09.2015, 11:31

Re: Geplante China Reise 2020

Beitrag von snk-freak » 24.04.2018, 11:32

Also die Fahrer würde ich dann vorab über eine Agentur buchen. Das hat in 2016 auch gut geklappt. ;)

Ich habe doch noch Tag 7 an dem nix ist, soll ich den für die Longji Reisterassen nutzen oder für irgendetwas anderes einen Tag mehr?
Wie ist denn die Reisezeit besser, August oder September? Anfang Oktober wird es dann halt mit Tunxi/Huangshan etwas stressiger aber im August regnet es bestimmt mehr bzw. ist es heißer...

Reichen denn 2 Tage z.B. in Hongkong? Falls ja würde ich Macau streichen und hätte dann noch 1 weiteren Tag mehr für was anderes.

qpr
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 825
Registriert: 04.09.2015, 18:07
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Geplante China Reise 2020

Beitrag von qpr » 24.04.2018, 11:54

Wie ich jetzt gesehen habe, bist du bei deiner letzten Tour schon in Xi´an gewesen. :shock:

Warum willst du da schon wieder hin anstatt die knappe Zeit nicht für etwas anderes nutzen?

snk-freak
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 148
Registriert: 14.09.2015, 11:31

Re: Geplante China Reise 2020

Beitrag von snk-freak » 24.04.2018, 12:06

Xian hat mir wirklich sehr gut gefallen und ich habe Huashan noch nicht gesehen, daher hatte ich das noch mal auf meinem Plan. Oder wie sonst planen?
Wie gesagt ich habe noch den Tag 7 übrig und für Hongkong reichen mir glaube ich auch 2 Tage, also hätte ich da auch noch einen zur Verfügung.

hifi
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 737
Registriert: 01.10.2007, 10:35
Wohnort: Shanghai-> Harbin-> Stuttgart-> Hamburg

Re: Geplante China Reise 2020

Beitrag von hifi » 24.04.2018, 13:18

Nochmals zu der Planung von Guilin:

Irgendwie hat man das Gefühl, dass der Plan die Distanzen zwischen den Spots nicht richtig berücksichtigt.

Wie qpr schon erwähnt hat, würde der Plan nicht funktionieren. Für die Reisterrasse braucht man den ganzen Tag. Allein die Autofahrt von Guilin nach Longsheng/Longji dauert fast 3 Stunden. Zurück in Guilin kannst du nur noch das Nachtprogramm im Riyue Shuangta Park behalten, der Rest musstest du streichen.

Meine Empfehlung wäre für Guilin mindestens zwei Tage einzuplanen, dann kannst du am zweiten Tag den Elephant hill sowie die anderen Locations auf deinem Plan anschauen. Bin selbst aber kein Freund von bunt beleuchteten Höhlen oder aufgesetztem Folkloreprogramm. Empfehlen würde ich stattdessen den Diecai hill und den Xishan Park (West hill).

Bleiben dann noch 1,5 Tage für Yangshuo. Die Bootsfahrt von Guilin nach Yangshuo kostet auch halben Tag Zeit, danach kannst du mit dem Fahrrad/E-Scooter Richtung Moon hill fahren. Unterwegs ist ein schöner Spot am Yulong Fluss, wo du dann eine Floßfahrt machen könntest. Allerdings gilt die Faustregel, je touristischer die Gegend ist, je teurer wird der Spaß.

Am 15. Tag könntest du noch den Ausflug nach Xingping unternehmen. Dazu muss man ein Taxi oder einen Shuttlebus von Hotel anmieten. Der Ausflug würde normale Weise auch einen ganzen Tag in Anspruch nehmen. Man muss evtl. zwischen der Altstadt von Xingping sowie Umgebung (20-Yuan-view) auf der rechten Uferseite und dem Xianggong hill (mit super Panoramablick) auf der linken Uferseite entscheiden. Sonst braucht man auf jeden Fall ein Auto oder einen Scooter vor Ort.

Und natürlich müsstest du die Zeit berücksichtigen, um rechtzeitig zum Flughafen zu kommen!

snk-freak
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 148
Registriert: 14.09.2015, 11:31

Re: Geplante China Reise 2020

Beitrag von snk-freak » 24.04.2018, 13:43

Reichen denn die Tage für Zhangjiajie/Fenghuang, Huangshan? Dann würde ich noch 1 Tag Guilin einplanen.
Aktuell sieht es so aus:

3 Tage XIAN/HUASHAN
2,5 Tage ZHANGYE
2,5 TAGE ZHANGJIAJIE
1,5 TAGE FENGHUANG
4 TAGE GUILIN/YANSHUO
3 TAGE TUNXI/HUANGSHAN
2 TAGE HONGKONG

1 Tag hätte ich noch übrig, Frage ist nur, wo einplanen? Von Zhangye nach Zhangjiajie kommt man nur mit dem einen Flug spätnachmittags über Xian (5,5 Std.) oder? Nachtzug gibt es da nicht bzw. Schnellzug?

asahi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 71
Registriert: 04.01.2009, 12:26

Re: Geplante China Reise 2020

Beitrag von asahi » 24.04.2018, 21:35

snk-freak hat geschrieben:An Tag 12 würde ich von Fenghuang früh morgens mit einem Fahrer nach Longsheng/Longji fahren und dann weiter nach Guilin, ...
Mal eine bescheidene Frage.
In Tunxi willst in einem Hostel für 100Yuan die Nacht übernachten aber dir dann auf einem 450km Abschnitt einen Privatwagen/Taxi gönnen, was leicht auf 1.500-2.000Yuan kommt.
Anscheint weißt du wirklich nicht was Phase ist.

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 7112
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Geplante China Reise 2020

Beitrag von blackrice » 24.04.2018, 21:46

jemals von MS-Project gehoert? 8)
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

humans are the only species that cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

snk-freak
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 148
Registriert: 14.09.2015, 11:31

Re: Geplante China Reise 2020

Beitrag von snk-freak » 25.04.2018, 07:16

Das Oldstreet Courtyard ist wunderschön, ich war da in 2016 schon begeistert von. Den Fahrer zahle ich ja auch nicht alleine, da ich mit einem Kumpel reise. Wo bitte ist da das Problem schon wieder? Mir geht es um die Aufteilung der Tage, ich habe noch 1 Tag zur Verfügung. Wofür den am besten nehmen? Zhangye, Zhangjiajie, Hongkong?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste