hunde fleisch

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
fischherr.1984
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 04.12.2009, 00:25

hunde fleisch

Beitrag von fischherr.1984 » 04.12.2009, 00:39

hi.
Auch wenn es sich obszön anhört, ich wird mal gerne gutes Hundefleisch essen. Ich plane eine Reise nach China und wollt wissen was das wohl kosten mag auf dem Delikatessenmarkt und worauf man achten sollt.
salve

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16435
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: hunde fleisch

Beitrag von Laogai » 04.12.2009, 00:55

Hallo fischherr.1984, willkommen in diesem Forum!
fischherr.1984 hat geschrieben:Ich würde mal gerne gutes Hundefleisch essen. Ich plane eine Reise nach China und wollt wissen was das wohl kosten mag auf dem Delikatessenmarkt und worauf man achten sollt.
Kostet um die drei bis zehn Euro pro Kilo (abhängig von Rasse und Farbe) und du solltest darauf achten, dass der Hund auch vor deinen Augen geschächtet wird! Andernfalls wird dir nur Rind oder gar Schwein angedreht :(

慢慢吃!
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 22744
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: hunde fleisch

Beitrag von Grufti » 04.12.2009, 01:57

fischherr.1984 hat geschrieben:hi.
Auch wenn es sich obszön anhört, ich wird mal gerne gutes Hundefleisch essen. Ich plane eine Reise nach China und wollt wissen was das wohl kosten mag auf dem Delikatessenmarkt und worauf man achten sollt.
salve

und was hat das mit "Zollfragen" zu tun ??? :|

Falls Du Hundefleisch nach Deutschland zum Verzehr durch den Menschen einführen willst ,mußt Du dafür sorgen, daß die Sendung gut gekühlt ist ( 0° - 4° C, am besten durch Trockeneis...) ...und die entsprechenden Veterinärdokumente zumindest ins Englische übersetzt , in Kopie mindestens 24 Stunden vor Ankunft der Sendung der Veterinärbehörde des Ankunftsflughafens vorliegt...

Diesen Tipp habe ich mal "für alle Fälle" im Voraus ....und gratis gegeben...
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Mathias
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 866
Registriert: 20.09.2008, 18:49
Wohnort: 塔什库尔干

Re: hunde fleisch

Beitrag von Mathias » 04.12.2009, 02:56

fischherr.1984 hat geschrieben:... auf dem Delikatessenmarkt ...
Du kannst auch im Restaurant danach fragen :wink:

http://www.bilder-hochladen.net/files/big/d3i7-3.jpg" target="_blank

Benutzeravatar
HK_Yan
VIP
VIP
Beiträge: 4529
Registriert: 21.07.2007, 06:31
Wohnort: Hong Kong

Re: hunde fleisch

Beitrag von HK_Yan » 04.12.2009, 08:47

Drei Punkte fallen mir dazu ein:

1. Du kannst kochen, dann weis man wie man Fleisch kauft.
2. Du kannst nicht kochen, dann kauft man kein Fleisch sondern kauft eine Dose oder geht Essen.
3. Trollalarm
Online deutsches TV aufnehmen mit dem Online Videorecorder! 40 Sender und kostenlos!

www.onlinetvrecorder.com

Benutzeravatar
Topas
VIP
VIP
Beiträge: 2802
Registriert: 19.09.2007, 11:11
Wohnort: Jülich & Wuhan

Re: hunde fleisch

Beitrag von Topas » 04.12.2009, 08:58

Warum einige immer wieder "reizevolles" austesten müssen.

Mal gespannt ob in 30 Jahren, wenn die Gesellschaft noch liberaler ist, die ersten unbedingt mal Menschen probieren wollen. Das reizt unheimlich.
Topas grüsst recht herzlich WHSAP
MACHT MIT BEI UNSEREM BUCHPROJEKT !
http://forum.chinaseite.de/forum48.html
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

hama
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: 26.05.2009, 13:59
Wohnort: Deutschland / China

Re: hunde fleisch

Beitrag von hama » 04.12.2009, 09:32

Wenn Du in China nach Hundefleisch fragst, dann wirst komisch angesehen und auf koreanische Restaurants verwiesen.
(Eigene Erfahrung)

Benutzeravatar
HK_Yan
VIP
VIP
Beiträge: 4529
Registriert: 21.07.2007, 06:31
Wohnort: Hong Kong

Re: hunde fleisch

Beitrag von HK_Yan » 04.12.2009, 09:36

hama hat geschrieben:Wenn Du in China nach Hundefleisch fragst, dann wirst komisch angesehen und auf koreanische Restaurants verwiesen.
(Eigene Erfahrung)
Das gibt es schon, ist aber tatsächlich bei weitem nicht so verbreitet als viele denken. Es gibt auch viele Chinesen die das nicht essen. Das Chinesen alles essen ist auch so eine falsche Vermutung.
Online deutsches TV aufnehmen mit dem Online Videorecorder! 40 Sender und kostenlos!

www.onlinetvrecorder.com

beowulf
VIP
VIP
Beiträge: 1528
Registriert: 07.02.2009, 16:00

Re: hunde fleisch

Beitrag von beowulf » 04.12.2009, 12:46

http://diepresse.com/images/uploads//7/ ... ER_DOG.jpg" target="_blank

Selbst ist der Mann! Selber schlachten und kochen ist angesagt. :lol:


ps.1 das ist übrigens kein chinglish - ich finde die Bezeichnung aber trotzdem witzig ;-)

ps.2 Mir hat man auch schon Hundefleisch vorgesetzt - aber nicht in China (wo ich das eigentlich noch nie gesehen habe - was nicht bedeutet, dass es das nicht gibt, aber der Verbreitungsgrad ist nicht sehr hoch), sondern wie es sich gehört in Korea. Will damit sagen man fährt ja auch nicht zum Sauerkraut essen nach Italien. :lol:

ps.3 Muss bei solchen Essensdingen immer an den Artikel auf Chinasmack denken:
"what-if-district-9-alien-prawns-landed-in-china"

Mein Lieblingspost dazu: "They’d be eaten if they landed in Guangdong, taken as underlings if they landed in the Northeast, harmonized if they landed in Beijing, and forced to make AV [adult videos] if they landed in Japan."

Auch nicht schlecht: "If they landed in Henan, congratulations, motherland, ten days later, the whole sky will be filled with shanzhai versions of alien spaceships."

gzs
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 458
Registriert: 15.03.2006, 16:54

Re: hunde fleisch

Beitrag von gzs » 04.12.2009, 15:55

Auch wenn es sich obszön anhört
hört sich objektiv betrachtet auch nicht obszöner an als Schweinefleisch oder Rindfleisch. Schmeckt aber lange nicht so exotisch wie man meinen möchte.
Warum einige immer wieder "reizevolles" austesten müssen.
Neugier? Das Bestreben sich weiterzuentwickeln? Ohne das würden wir immer noch in der Steinzeit sitzen - wenn überhaupt :)
Mal gespannt ob in 30 Jahren, wenn die Gesellschaft noch liberaler ist, die ersten unbedingt mal Menschen probieren wollen. Das reizt unheimlich.
Je nach Kulturkreis ist das nicht unbedingt selten oder exotisch - auch wenn diese Kulturkreise nur noch sehr selten zu finden sind. Soll Mensch nicht wie Hühnchen schmecken? :?: :arrow: :twisted:
Gerhard

Wichtig: Alles nur meine Meinung! Subjektiv!

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 22744
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: hunde fleisch

Beitrag von Grufti » 04.12.2009, 18:56

gzs hat geschrieben:[
Mal gespannt ob in 30 Jahren, wenn die Gesellschaft noch liberaler ist, die ersten unbedingt mal Menschen probieren wollen. Das reizt unheimlich.
Je nach Kulturkreis ist das nicht unbedingt selten oder exotisch - auch wenn diese Kulturkreise nur noch sehr selten zu finden sind. Soll Mensch nicht wie Hühnchen schmecken? :?: :arrow: :twisted:

Nein eher wie Schwein...nicht umsonst heißt es auch "Langschwein" ..


Im Übrigen könnte man eigentlich den "Kannibalen von Rotenburg" fragen......
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Natal
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 242
Registriert: 02.11.2009, 20:44
Wohnort: Gräfenhainichen

Re: hunde fleisch

Beitrag von Natal » 04.12.2009, 19:15

Ich würd , um es auszuprobieren , empfehlen in ein restaurant zu gehen .
Und aus eigner erfahrung grad im ländlichen bereich , kann ich nur sagen , mir haben alle vorgesetzten fleischsorten gut geschmeckt , obwohl ich nicht immer weiß , was ich gegessen hab ...aber zumindest war es wohl fleisch ...und sehr sicher kein homo sapiens :lol:

den hinweis von laogai kann ich nur bestätigen ; bei frischfleisch vorher den hund sehen , sonst gibt es anderes fleisch


das mensch wie schwein schmeckt hab ich auch schon gehört ; liegt wohl daran , daß die rassen sehr nahe verwandt sind :evil:

Benutzeravatar
Babs
VIP
VIP
Beiträge: 2238
Registriert: 14.06.2005, 09:48
Wohnort: OA
Kontaktdaten:

Re: hunde fleisch

Beitrag von Babs » 04.12.2009, 20:58

fischherr.1984 hat geschrieben:hi.
Auch wenn es sich obszön anhört, ich wird mal gerne gutes Hundefleisch essen. Ich plane eine Reise nach China und wollt wissen was das wohl kosten mag auf dem Delikatessenmarkt und worauf man achten sollt.
salve
im Touristeneldorado Yangshuo gibts Hundefleischgerichte auf den Speisekarten und Hundefleisch auf dem Markt zu kaufen (man kann beim Schlachten zugucken), aber Vorsicht, da Hundefleisch zu den warmen Speisen gerechnet wird, hilft es zwar super gegen Kälte, sollte aber nicht bei "innerer Hitze", z.B. Blähungen, Ödemen, Kreuzschmerzen, Ekzemen usw. gegessen werden 8)
tcmlib.com

hier noch ein paar Rezeptvorschläge auf Chinesisch:
wenda.tianya.cn

und Englisch:
wolf.ok.ac.kr

:D

Benutzeravatar
bossel
VIP
VIP
Beiträge: 3562
Registriert: 13.02.2006, 04:28
Wohnort: Hefei

Re: hunde fleisch

Beitrag von bossel » 04.12.2009, 21:25

Natal hat geschrieben:bei frischfleisch vorher den hund sehen , sonst gibt es anderes fleisch
Es gibt spezielle Hundemetzger, da dürfte das kein Problem sein. Ansonsten sieht man aber auch oft im Laden Hundekadaver am Haken.
& wenn man Glück hat, findet man auch Hundefleisch im Supermarkt um die Ecke:
(aus Rücksicht auf Weicheier Bild entfernt & nur noch verlinkt)

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16435
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: hunde fleisch

Beitrag von Laogai » 04.12.2009, 23:49

Babs hat geschrieben:im Touristeneldorado Yangshuo gibts Hundefleischgerichte auf den Speisekarten und Hundefleisch auf dem Markt zu kaufen (man kann beim Schlachten zugucken)[...]
Das gilt nicht nur für Yangshuo, sondern allgemein für die Provinzen Guangxi ("Wer nach Guilin kommt und kein Hundefleisch gegessen hat war nicht in Guilin") und Guangzhou. Ist dort Tradition und hat mit "Touristeneldorado" nichts zu tun.

Allgemein wird Hund in China eher im Nordosten und Südosten verspeist, in anderen Landesteilen, besonders im Westen, findet man Fifi kaum auf der Speisekarte.
Natal hat geschrieben:Und aus eigner erfahrung grad im ländlichen bereich , kann ich nur sagen , mir haben alle vorgesetzten fleischsorten gut geschmeckt , obwohl ich nicht immer weiß , was ich gegessen hab
Selbst dort, wo Hund nichts Exotisches ist, gehört das Vieh zu den Spezialitäten und ist im Vergleich zu anderen Fleischlieferanten recht teuer! Von daher muss man keine Befürchtungen haben, dass einem der beste Freund des Menschen (meiner ist es nicht!) untergejubelt wird, wenn man Schwein, Rind, Huhn oder Ente bestellt hat.

Untergejubelt wird einem eher Bisamratte.
Aber das ist schon wieder ein ganz anderes Thema... 8)
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste