Wie findst du ueber Mao Zedong?

Alle Themen rund um Politik in der Volksrepublik China
Antworten
Flieder
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 476
Registriert: 08.03.2008, 01:29
Wohnort: HH/DD

Wie findst du ueber Mao Zedong?

Beitrag von Flieder » 05.06.2008, 15:23

Hehe.Im anderen Thread wird das Thema des Threads nach der Beurteilung von Mao gewechselt.Aber der Threadstarter will das nicht.Deswegen eroeffne ich hier ein Thread ueber mao.Man kann hier eingene Beurteilung ueber Mao geben.Ich emfehle euch beideseitig zu beurteilen,also erklaert man Vorteil und Nachteil von Mao.Aber wenn du findst,dass mao ein totalen Verbrecher ist,geht auch.
Hehe,Ich als ein Chinese aus dem Mainland interessiere mich schon sehr dafuer.
Balancepunkt zu finden ist schon schwer.

Flieder
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 476
Registriert: 08.03.2008, 01:29
Wohnort: HH/DD

Re: Wie findst du ueber Mao Zedong?

Beitrag von Flieder » 05.06.2008, 16:01

Niemand hat dieses Thread geantwortet.Also,das ist ein bisschen Traurig.Ich fange an.
Ich finde ,dass mao in seinem Leben 51% gut gemacht 49% schlecht getan hat.Also,ein kritischen positiven Mann.
Vorteil :Er hat den Chinese wirklich von der aus der auslaendischen Kraefte befreit und China schon in der echten Sinn vereinigt.Und er hat zwar ganz hart gemacht,aber muss man sagen,dass er wirklich viele schlechte Sache aus der alten chinesichen Kultur geschneidet. Das hat er gut gemacht.Viellecht versteht ihr nicht ,warum Vereinigung von China so wichtig ist.Wenn wir chin. Geschichte sehen,es ist immer so,wenn China vereinigt,entwicklt China und die Bevoelkerungen koennen ohne Krieg gut leben.wenn China geteilt,gibt es dann den Krieg,chinese toetet chinese.Also Vereinigung hat fuer chinese eine grosse Sinn.Wir streben immer danach.In Europa ist anderes.hehe,ihr seid immer geteilt oder schon lange geteilt.Deswegen moechte ihr viellecht auch nicht vereinigen.

Nachteil:Nach dem 1949 hat er die aktivitaete "gegen Rechts " gemacht , "Gross Sprung nach vorn" ,und dann "Kulturrevolution" gemacht.Die waren politisch ,wirtschaftlisch falsch.Und bringt die Katastrophe mit.Das finden wir fast alle chinesen auch.Ich moechte hier nicht viele schreiben.Denn in westlichen Medien habt ihr bestimmt viel darueber gewusst.
Balancepunkt zu finden ist schon schwer.

Benutzeravatar
de guo xiong
VIP
VIP
Beiträge: 3015
Registriert: 03.01.2008, 20:09
Wohnort: Beijing
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Wie findst du ueber Mao Zedong?

Beitrag von de guo xiong » 05.06.2008, 16:20

Flieder hat geschrieben:Niemand hat dieses Thread geantwortet.
hehe manchmal dauert es mehr als 30 Minuten, besonders bei so einem schwerem Thema ... und nicht alle hier sind studenten :)

de guo xiong, der noch arbeiten muss
To the world you maybe one person,
but to one you maybe the world!!

Benutzeravatar
Yingxiong
Titan
Titan
Beiträge: 7081
Registriert: 12.11.2006, 17:50
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing

Re: Wie findst du ueber Mao Zedong?

Beitrag von Yingxiong » 05.06.2008, 16:22

Was es zudem noch schwierig macht, die Frage zu beantworten:

Waren die Vorteile trotz Mao oder wegen Mao?

Waren die Nachteile trotz Mao oder wegen Mao?
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!

Flieder
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 476
Registriert: 08.03.2008, 01:29
Wohnort: HH/DD

Re: Wie findst du ueber Mao Zedong?

Beitrag von Flieder » 05.06.2008, 16:44

de guo xiong hat geschrieben:
Flieder hat geschrieben:Niemand hat dieses Thread geantwortet.
hehe manchmal dauert es mehr als 30 Minuten, besonders bei so einem schwerem Thema ... und nicht alle hier sind studenten :)

de guo xiong, der noch arbeiten muss
OK,Gott de guo xiong.Ich weiss bescheid.
Balancepunkt zu finden ist schon schwer.

Benutzeravatar
gonar
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 361
Registriert: 02.12.2007, 13:11
Wohnort: BW, Deutschland

Re: Wie findst du ueber Mao Zedong?

Beitrag von gonar » 05.06.2008, 17:06

Interesantes Thema....

Sobald ich Zeit habe, werde ich einen beitrag schreiben....heute aber wohl nicht mehr ;)

Gruss
gonar

Benutzeravatar
de guo xiong
VIP
VIP
Beiträge: 3015
Registriert: 03.01.2008, 20:09
Wohnort: Beijing
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Wie findst du ueber Mao Zedong?

Beitrag von de guo xiong » 05.06.2008, 17:06

Flieder hat geschrieben: OK,Gott de guo xiong.Ich weiss bescheid.
upsi - nichts Gott, wenn dann Bär :)

de guo xiong, fühlt sich geschmeichelt ;) :lol:
To the world you maybe one person,
but to one you maybe the world!!

Benutzeravatar
gonar
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 361
Registriert: 02.12.2007, 13:11
Wohnort: BW, Deutschland

Re: Wie findst du ueber Mao Zedong?

Beitrag von gonar » 05.06.2008, 17:09

de guo xiong hat geschrieben:
Flieder hat geschrieben: OK,Gott de guo xiong.Ich weiss bescheid.
upsi - nichts Gott, wenn dann Bär :)

de guo xiong, fühlt sich geschmeichelt ;) :lol:
:lol:

Haben wir seit neustem auch Götter im Forum :mrgreen:

Benutzeravatar
de guo xiong
VIP
VIP
Beiträge: 3015
Registriert: 03.01.2008, 20:09
Wohnort: Beijing
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Wie findst du ueber Mao Zedong?

Beitrag von de guo xiong » 05.06.2008, 17:11

gonar hat geschrieben:
de guo xiong hat geschrieben:
Flieder hat geschrieben: OK,Gott de guo xiong.Ich weiss bescheid.
upsi - nichts Gott, wenn dann Bär :)

de guo xiong, fühlt sich geschmeichelt ;) :lol:
:lol:

Haben wir seit neustem auch Götter im Forum :mrgreen:
götter in schwarz-weiß :)

de guo xiong
To the world you maybe one person,
but to one you maybe the world!!

Benutzeravatar
Yingxiong
Titan
Titan
Beiträge: 7081
Registriert: 12.11.2006, 17:50
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing

Re: Wie findst du ueber Mao Zedong?

Beitrag von Yingxiong » 05.06.2008, 17:53

Zurück zum Thema!

Was war gut?

Mir fällt gerade noch ein Unterpunkt ein: Wenn etwas für die einen gut war (z.B. Bauern), muss es ja nicht für andere (z.B. Akademiker) gut sein.
Ob die Bauern die Mao-Politik insgesamt gut fanden, ist auch fraglich. Auch in dieser Gruppe wird es schon sehr grosse Unterschiede geben.
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!

Benutzeravatar
no1gizmo
VIP
VIP
Beiträge: 2710
Registriert: 19.11.2005, 19:10
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wie findst du ueber Mao Zedong?

Beitrag von no1gizmo » 05.06.2008, 18:48

Mao Zedong ist fpr mich Abschaum und unerträglich dass sein Bild überall in China zu sehen ist.

Ich will (kein Bock, sorry) jetzt nicht seitenweise darüber schreiben, ist eh zwecklos.

Aber in Kurzform: Während die VR China mit Mao Zedoof sich selbst verstümmelte und die eigene Kultur vernichtete, haben sich Taiwan, Südkorea und vor allem Japan in Hochtechnologieländer mit eher hohem Wohlstand entwickelt. Gut, die VR China hat immerhin mit vielen Bauern zu kämpfen, Taiwan schwächelt an zu geringen Mitteln (die ganze Insel ist ja so groß wie ein deutsches Bundesland), aber Japan zeigt sehr gut, wie sehr es in etwa nach vorne gehen kann.

Während sich das eine Land fast unbeschränkt entwickeln konnte, hat sich das andere Land (VR China) selbst in den Fuß geschossen.

Jetzt geht es vorwärts, wäre aber mit SICHERHEIT nicht so, würde Mao Z. noch leben.
Ganz ähnliche Probleme sind heute noch in Birma und Nordkorea vorhanden, da regieren auch nur eigensinnige Bekloppte alá Mao Zedong.
我是德国人,欧洲人和地球人

Blog über Leben und Arbeit in China- und Japan

Wang
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 631
Registriert: 01.09.2007, 21:10

Re: Wie findst du ueber Mao Zedong?

Beitrag von Wang » 05.06.2008, 19:44

gizmo schreibt mir aus der seele :D
was ich von mao halte, hab ich ja schon hier geschrieben:
http://forum.chinaseite.de/ltopic5377-72765.html#p72765

Flieder
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 476
Registriert: 08.03.2008, 01:29
Wohnort: HH/DD

Re: Wie findst du ueber Mao Zedong?

Beitrag von Flieder » 05.06.2008, 20:30

no1gizmo hat geschrieben:Mao Zedong ist fpr mich Abschaum und unerträglich dass sein Bild überall in China zu sehen ist.

Ich will (kein Bock, sorry) jetzt nicht seitenweise darüber schreiben, ist eh zwecklos.

Aber in Kurzform: Während die VR China mit Mao Zedoof sich selbst verstümmelte und die eigene Kultur vernichtete, haben sich Taiwan, Südkorea und vor allem Japan in Hochtechnologieländer mit eher hohem Wohlstand entwickelt. Gut, die VR China hat immerhin mit vielen Bauern zu kämpfen, Taiwan schwächelt an zu geringen Mitteln (die ganze Insel ist ja so groß wie ein deutsches Bundesland), aber Japan zeigt sehr gut, wie sehr es in etwa nach vorne gehen kann.

Während sich das eine Land fast unbeschränkt entwickeln konnte, hat sich das andere Land (VR China) selbst in den Fuß geschossen.

Jetzt geht es vorwärts, wäre aber mit SICHERHEIT nicht so, würde Mao Z. noch leben.
Ganz ähnliche Probleme sind heute noch in Birma und Nordkorea vorhanden, da regieren auch nur eigensinnige Bekloppte alá Mao Zedong.
hehe.Du hast deine Meinug gut geschrieben.Aber ich stimme nicht zu.
Und wie findst du ueber Jiang Jieshi?Also der ehmaligen Praesident von alten China vor 1949 und dann Praesident fuer Taiwan.
Balancepunkt zu finden ist schon schwer.

Flieder
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 476
Registriert: 08.03.2008, 01:29
Wohnort: HH/DD

Re: Wie findst du ueber Mao Zedong?

Beitrag von Flieder » 05.06.2008, 20:34

Yingxiong hat geschrieben:Zurück zum Thema!

Was war gut?

Mir fällt gerade noch ein Unterpunkt ein: Wenn etwas für die einen gut war (z.B. Bauern), muss es ja nicht für andere (z.B. Akademiker) gut sein.
Ob die Bauern die Mao-Politik insgesamt gut fanden, ist auch fraglich. Auch in dieser Gruppe wird es schon sehr grosse Unterschiede geben.
Ja.Mao ist ein echt 2-seitiger Helden oder Teufel.Aber Maos Politik macht nicht fuer den gesamten Bauer gut,sonder fuer den Arbeiter und kleinen Bauer.Heute sagt man manchmal,damals waren wir gleich arm.Jetzt sind wir unterschiedlich arm.Welcher sind besser?
Balancepunkt zu finden ist schon schwer.

Flieder
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 476
Registriert: 08.03.2008, 01:29
Wohnort: HH/DD

Re: Wie findst du ueber Mao Zedong?

Beitrag von Flieder » 05.06.2008, 20:36

Aber die Kulturrevolution ist auf jeden falls ein Fehler von Mao.Das sagt jeder .Das ist eindeutig.
Balancepunkt zu finden ist schon schwer.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast