Adresse in Chinesisch

Übersetzungen, Computerprobleme, Chinesische Zeichen, Studium in China, Sinologie usw.
Antworten
pengpenggermany
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 115
Registriert: 05.05.2009, 02:52

Adresse in Chinesisch

Beitrag von pengpenggermany » 11.09.2020, 15:09

Hallo zusammen,

für eine Registrierung einer Marke will mein Partner unsere Firmenadresse ins Chinesische übersetzt haben?! Er meinte, dass dies notwendig sei.

Ich hab im Leben noch nie gehört, dass eine Adresse übersetzt werden kann! Musterstraße 1 ???

Ist das der chinesische Äquivalent zu den Tattooanfragen hier im Forum: Was heißt Chantal auf Chinesisch?

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16648
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Adresse in Chinesisch

Beitrag von Laogai » 11.09.2020, 15:43

Man kann eine deutsche Adresse schon ins Chinesische "übersetzen", entweder lautmalerisch oder wortwörtlich. "Unter den Linden" in Berlin heißt z.B. wortwörtlich 菩提树下大街, der Alexanderplatz wird lautmalerisch zu 亚历山大广场. Deutsche Städte haben ohnehin alle auch eine chinesische "Übersetzung".

Nur kann ich mir nicht vorstellen, dass das wirklich irgendwo gebraucht wird. Dank Pinyin sind ja auch in China die lateinischen Buchstaben gebräuchlich.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

pengpenggermany
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 115
Registriert: 05.05.2009, 02:52

Re: Adresse in Chinesisch

Beitrag von pengpenggermany » 11.09.2020, 15:54

Danke für den Hinweis,

ja so habe ich das jetzt auch gemacht, einfach lautmalerisch. Nur ergibt das für mich keinen Sinn.

Aber nun gut, das war ne wohl ne offizielle Anfrage von ner chinesischen Behörde, möglicherweise nimmt deren Programm kein Englisch an oder so ist aber für den weiteren Prozess nicht wirklich interessant :D

Weil es gibt ja keine "offizielle" Übersetzung eines Straßennamens.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16648
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Adresse in Chinesisch

Beitrag von Laogai » 11.09.2020, 17:49

pengpenggermany hat geschrieben:Weil es gibt ja keine "offizielle" Übersetzung eines Straßennamens.
Was meinst du mit "offizielle Übersetzung"? Es gibt auch in Deutschland keine "offizielle Übersetzung" der chinesischen Schrift und Sprache. Zwar hat sich Pinyin weitgehend auch bei uns für eine Transkription durchgesetzt, aber "offiziell" ist das absolut nicht. So ist "Peking" weiterhin genau so gängig und zulässig wie "Beijing". Von "Kanton" (grusel, grusel) ganz zu schweigen.

Ich habe hier einen chinesischen Atlas für Deutschland im Regal stehen. Alle Orte, aber auch die Straßennamen der größeren Städte in Deutschland werden dort (auch) in chinesischen Schriftzeichen angegeben. Und ich gehe schwer davon aus, dass das chinesische Militär detaillierte Karten von Deutschland (und dem Rest der Welt) hat, in dem jeder Ort und jede Straße auch mit chinesischen Schriftzeichen angegeben ist.

Umgekehrt wird es doch viel schwieriger: Versuche hier mal bei einer Behörde eine Adresse oder einen Namen nur in chinesischen Schriftzeichen durchzugeben. Deren Computer sind gar nicht darauf eingerichtet chinesische Schriftzeichen einzugeben. In China hingegen kommt jeder mit den lateinischen Buchstaben zurecht.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste