Probleme 144h Stunden TWOV

Alles zum Thema Visum für China und Deutschland: Antrag, benötigte Unterlagen, Bürokratie, Erfahrungsberichte und sonstiger nerviger Kleinkram zu dem Thema.
Antworten
Splash
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 12.05.2019, 11:47

Probleme 144h Stunden TWOV

Beitrag von Splash » 12.05.2019, 11:53

Hey Leute,

ich bin ehrlich gesagt total nervös. Fliege am Freitag nach Shanghai und will mit TWOV 144h Stunden einreisen. Die Voraussetzungen liegen alle vor. Mich treibt nun eine andere Tatsache in den Wahnsinn. 2018 war ich das erste Mal in China und hab eine Airbnb Unterkunftt gebucht. Als ich zur Registrierung wollte, meinte der Vermieter, wir müssen das nicht machen. Also hab ich mich auf ihn verlassen. Ich bin mir jedoch ziemlich sicher, dass er mich nicht registriert hat. Jetzt hab ich in mehreren Foren gelesen, dass es Theater geben kann bei der Einreise mit 144h TWOV.

Glaubt ihr übertreibe? Das wäre echt ein absoluter Desaster, wenn ich dort stehe und die mir den 144h TWOV wegen der Sache verweigern. Habt ihr da Erfahrungen? :( Kann mit den Beamten vor Ort dann eventuell noch was gerichtet werden? Oh man hätte ich das alles gewusst, wäre ich mit Visum geflogen, aber ich kann die Reise jetzt nicht stornieren. meine Freundin wartet auf mich :(

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4647
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Probleme 144h Stunden TWOV

Beitrag von punisher2008 » 12.05.2019, 12:40

Splash hat geschrieben:Oh man hätte ich das alles gewusst, wäre ich mit Visum geflogen, aber ich kann die Reise jetzt nicht stornieren. meine Freundin wartet auf mich :(
Burki, du lässt nach, und man erkennt dich immer öfter. Ich denke mal JEDER weiß dass man grundsätzlich nicht ohne Visum nach China einreisen darf, egal wo man wohnt. Bitte in Zukunft etwas originellere Stories :mrgreen:

Splash
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 12.05.2019, 11:47

Re: Probleme 144h Stunden TWOV

Beitrag von Splash » 12.05.2019, 13:13

punisher2008 hat geschrieben:
Splash hat geschrieben:Oh man hätte ich das alles gewusst, wäre ich mit Visum geflogen, aber ich kann die Reise jetzt nicht stornieren. meine Freundin wartet auf mich :(
Burki, du lässt nach, und man erkennt dich immer öfter. Ich denke mal JEDER weiß dass man grundsätzlich nicht ohne Visum nach China einreisen darf, egal wo man wohnt. Bitte in Zukunft etwas originellere Stories :mrgreen:
?

Hab ich was verpasst? Hab doch geschrieben, die Voraussetzungen liegen vor. Seit wann brauch ich für die Route (Frankfurt - Shanghai (6 Tage stay) - Seoul, ein chinesisches Visum?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste