Mercedes Benz virales Video

Über aktuelle Nachrichten und Artikel über China diskutieren.
Antworten
Exokiel
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 214
Registriert: 04.03.2015, 16:19

Mercedes Benz virales Video

Beitrag von Exokiel » 15.04.2019, 17:02

Hat jemand von euch das virale Mercedes Benz Video über die unzufriedene Kundin gesehen? Sie hat wohl einen 600k Wagen auf Raten gekauft und dieser hat nach ein paar KM einen Motorschaden...Öl sei in den Motor gelaufen.

https://www.sixthtone.com/news/1003845/ ... -hot-water

Was haltet ihr davon? Es könnte wirklich ein Defekt von Werk aus sein, ansonsten kommt mir das sehr suspekt vor. Aufgrund der Stimmungsmache in chinesischen sozialen Netzen, hat Mercedes nicht wirklich die Chance, den Fall korrekt zu untersuchen.
Könnte mir gut vorstellen, dass an dem Auto etwas manipuliert wurde und die Dame nun so einen neuen Wagen + Rückerstattung der Kosten bekommt und die Raten nicht mehr zahlen muss.

rundherum
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 692
Registriert: 04.02.2015, 17:36
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Mercedes Benz virales Video

Beitrag von rundherum » 15.04.2019, 19:43

Ich hatte auch mal einen BMW der Probleme hatte und die Medien schrieben nichts darüber. Schon gar nicht die Staatlichen. Sogar die Global Times schrieb darüber, was ein starkes Statement ist.

Die Agenda Setting Power in China ist klar in der Hand der kommunistischen Partei. Diese musste auf Grund des Drucks der EU Zugeständnisse für deutsche Autobauer machen und erwartete ein entsprechendes Entgegenkommen Europas. Dieses blieb aus. Politisch wäre es China aber nicht möglich, die Zugeständnisse wieder Rückgängig zu machen, ohne den Hardlinern in Europa und auch den USA massiven Aufwind zu verleihen. Da ist eine derartige Kampagne passender.
Im ersten Schritt wird sie wohl relativ klein ausfallen. Wenn Europa nicht kooperiert, werden plötzlich viel striktere Prüfungen auf europäische Autofirmen zukommen und sie werden weniger Gewinn in China machen dürfen. Derzeit gibt's aber erst eine kleine Warnung, der "Böse" ist nicht Mercedes sondern der lokale Händler und seine Gebühren.

Das ist jetzt echt nicht das erste Mal, dass Beijing dieses Spiel spielt...
Europa täte gut daran, sich im Handelskrieg auf keine Seite zu schlagen. Europa wäre sonst der Verlierer, egal wer den Handelskrieg gewinnt.

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 7051
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Mercedes Benz virales Video

Beitrag von blackrice » 15.04.2019, 20:10

(Header image: People inspect new Mercedes-Benz vehicles at a dealership in Huaibei, Anhui province, Sept. 24, 2011. IC) :roll:
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

humans are the only species that cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2838
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Mercedes Benz virales Video

Beitrag von sweetpanda » 15.04.2019, 21:28

rundherum hat geschrieben:
Die Agenda Setting Power in China ist klar in der Hand der kommunistischen Partei. Diese musste auf Grund des Drucks der EU Zugeständnisse für deutsche Autobauer machen und erwartete ein entsprechendes Entgegenkommen Europas.

Bei was ist China denn der EU bisher entgegengekommen und was erwarten sie von der EU?

Ich verstehe die ganze Sache nicht. Ein Neuwagen hat doch auch in China Garantie oder nicht, was soll die Aufregung?
Das ist doch nur eine Angelegenheut zwischen dem Händler und der Käuferin, was soll das denn mit Mercedes zu tun haben?
Mein Fehler war, dass ich je ein Buch aufgeschlagen habe.

Exokiel
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 214
Registriert: 04.03.2015, 16:19

Re: Mercedes Benz virales Video

Beitrag von Exokiel » 16.04.2019, 15:42

Hier ist das Video: https://www.youtube.com/watch?v=Hrqfb85Bj9o

Ja, es gibt in China natürlich auch Garantie. Der Händler soll wohl zuerst nur einen Austausch von dem Motor angeboten haben und dann später einen anderen Neuwagen usw.
Der Kundin ist das alles nicht genug und beschwert sich nun über die Geschäftspraktiken wie z.B. eine Gebühr für die Finanzierung, usw.
Chinesische Netizens sehen das als Grund Mercedes zu bashen und schwingen die Rassismuskeule, denn dieses Fahrzeug ist ein Deutscher Import.

Mir kommt das komisch vor, da sich die Frau z.B. nicht während dem Finanzierungsvertrag über die Gebühr beschwert hat. Die Forderungen gehen auch derzeit nach einer Rückerstattung des 3fachen Wertes.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast