Aktuelle Zeit: 18.10.2018, 06:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frage zum Hambacher Forst????
BeitragVerfasst: 04.10.2018, 15:23 
Offline
VIP
VIP

Registriert: 12.02.2013, 20:39
Beiträge: 2485
Wenn ich es richtig verstanden habe, dann besitzt RWE schon seit Jahren die Rechte die Kohle unter diesem Waldstück zu fördern, auch Gerichte haben letztinstanzlich schon vor Jahren festgestellt, dass die Rodung des Waldes und die Nutzung der Bodenschätz konform ist.
Seit Wochen gelingt es aber einer kleinen Schaar diese Rechte zu verwehren.

Ich weiß nicht wie hoch die Strafen für weggetragene Sitzblockierer ist, doch sei scheint ja keinen zu schrecken.

Könnte RWE diejenigen die sie rechtwidrig an der Arbeit Hindernden nicht privatrechtlich auf Schadensersatz verklagen?

Die Kosten aus der Verzögerung dürften sich doch mittlerweile auf Millionen belaufen.

Diese finanziellen Lasten dürften doch spielend reichen um allen aufgegriffenen Demonstranten auf immer und ewig das Leben zu versauen.

Oder RWE sollte den Staat verklagen, weil er nicht entschlossen genug dafür sorgst, dass RWE seine Eigentumsrechte ausüben kann?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zum Hambacher Forst????
BeitragVerfasst: 04.10.2018, 15:48 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 02.10.2006, 11:20
Beiträge: 1107
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
RWE könnte zwar die Sitzblockierer und Hausbaumbesetzer auf Schadenersatz verklagen, aber sie werden es nicht tun,

a) weil sie nicht den Schaden beziffern können
b) weil von den Demonstranten nichts zu holen ist und
c) wer sagt denn, daß ein finanzieller Schaden eingetreten ist. Vielleicht stellt ein Gutachter sogar eine Wertsteigerung des Grund und Boden fest!

Bernd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zum Hambacher Forst????
BeitragVerfasst: 04.10.2018, 16:58 
Offline
Neuling

Registriert: 22.08.2018, 10:36
Beiträge: 5
Warum den Leuten, die sich um unsere Umwelt sorgen und dafür auch noch was tun "auf immer und ewig das Leben zu versauen" ?
Reicht es nicht aus, wenn du Ausländer hasst?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zum Hambacher Forst????
BeitragVerfasst: 04.10.2018, 19:36 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 19.09.2007, 11:11
Beiträge: 2721
Wohnort: Jülich
Das der Hambacher Wald (richtiger Weise: Bürgewald, denn "Hambacher Forst" ist eine Eigenkreation von RWE - diese Kommunikationsstrategie nennt sich Priming) hier auftaucht, war nur eine Frage der Zeit. Dachte mir vor ein paar tagen schon, wer es als erstes hier thematisiert.

Scheint unserem rechten AfD-Panda wohl ein Dorn im Auge zu sein. :mrgreen:
Und von "Recht" und dem was Ende der 70ger Jahre ausgeklüngelt wurde, hast du Panda scheinbar keine Ahnung. Sind für dich wohl auch alles (!) "kriminelle" (Achtung: priming) Ökoterroristen. :lol: :lol: Aber pass auf: Jetzt am Samstag werden sage und schreibe 20.000 "Ökoterroristen" erwartet. :roll: :lol: :lol: Die wollen Deutschland kapern, und kommen alle wahlweise aus Afghanistan, Syrien oder Algerien. :twisted:

Mal ne Frage: Bekommst du einen Anteil an den Gewinnen von RWE :?:

_________________
Topas grüsst recht herzlich WHSAP
MACHT MIT BEI UNSEREM BUCHPROJEKT !
http://forum.chinaseite.de/forum48.html
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zum Hambacher Forst????
BeitragVerfasst: 04.10.2018, 21:49 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 23.04.2011, 05:25
Beiträge: 6583
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab 8/18 wieder in CN
sollte im Deutschland "unter" sub sein....aber ok...im "off" ist's auch gut aufgehoben 8)

_________________
"Either you deal with what is the reality, or you can be sure that the reality is going to deal with you."

Reue ist Verstand der zu spaet kommt

...no wind now waves...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zum Hambacher Forst????
BeitragVerfasst: 05.10.2018, 05:31 
Offline
Old China Hand
Old China Hand
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2013, 21:43
Beiträge: 885
Ein einziger Kindergarten was diese Spinner dort abziehen. Leben die alle von Hartz 4 oder wo nehmen die sich überhaupt die Zeit her?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zum Hambacher Forst????
BeitragVerfasst: 05.10.2018, 07:42 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 19.09.2007, 11:11
Beiträge: 2721
Wohnort: Jülich
"Kindergarten", "Spinner", "alle", "Hartz 4".....

noch platter und stereotyper geht nicht mehr, was?

_________________
Topas grüsst recht herzlich WHSAP
MACHT MIT BEI UNSEREM BUCHPROJEKT !
http://forum.chinaseite.de/forum48.html
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zum Hambacher Forst????
BeitragVerfasst: 05.10.2018, 10:06 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 31.10.2010, 14:00
Beiträge: 4589
Ich gehe noch einen Schritt weiter und nenne sie Oekofaschisten, denn eine andere Meinung als die eigene lassen sie nicht gelten - leider findet man diese nicht nur in diesem Forst...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zum Hambacher Forst????
BeitragVerfasst: 05.10.2018, 10:23 
Offline
Forumexperte
Forumexperte
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2012, 20:07
Beiträge: 252
Wohnort: ....schland
..an dem Beispiel Hambacher Forst sieht man doch schon wieder, wie Handlungsunfähig der deutsche Staat geworden ist.

Für jeden "Furz" braucht es Gerichtsurteile durch sämtliche Instanzen und wieder verschwendet man Millionen an Steuergeldern.
Egal ob Flüchtlingspolitik, Diesel Skandal oder Hambacher Forst usw. Immer noch sind die gleichen Verbrecher an der Regierung :twisted:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zum Hambacher Forst????
BeitragVerfasst: 05.10.2018, 11:20 
Offline
Neuling

Registriert: 22.08.2018, 10:36
Beiträge: 5
Shenzhen hat geschrieben:
Ich gehe noch einen Schritt weiter und nenne sie Oekofaschisten, denn eine andere Meinung als die eigene lassen sie nicht gelten - leider findet man diese nicht nur in diesem Forst...

Haha-Ökofaschist. Was ist das denn? Ein AfDler mit Birkenstock Sandalen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zum Hambacher Forst????
BeitragVerfasst: 05.10.2018, 16:06 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 23.04.2011, 05:25
Beiträge: 6583
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab 8/18 wieder in CN
DorfKneipeStammtischZwirn....geh', Resi, bring uns no a Runde :P

_________________
"Either you deal with what is the reality, or you can be sure that the reality is going to deal with you."

Reue ist Verstand der zu spaet kommt

...no wind now waves...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zum Hambacher Forst????
BeitragVerfasst: 05.10.2018, 16:08 
Offline
Old China Hand
Old China Hand
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2013, 21:43
Beiträge: 885
Darauf trink ich doch glatt einen! Zum Wohl!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zum Hambacher Forst????
BeitragVerfasst: 08.10.2018, 17:32 
Offline
Neuling

Registriert: 16.08.2018, 05:48
Beiträge: 21
sweetpanda hat geschrieben:
Ich weiß nicht wie hoch die Strafen für weggetragene Sitzblockierer ist, doch sei scheint ja keinen zu schrecken.

Könnte RWE diejenigen die sie rechtwidrig an der Arbeit Hindernden nicht privatrechtlich auf Schadensersatz verklagen?

Die Kosten aus der Verzögerung dürften sich doch mittlerweile auf Millionen belaufen.

Diese finanziellen Lasten dürften doch spielend reichen um allen aufgegriffenen Demonstranten auf immer und ewig das Leben zu versauen.

Oder RWE sollte den Staat verklagen, weil er nicht entschlossen genug dafür sorgst, dass RWE seine Eigentumsrechte ausüben kann?



Das kommt ganz drauf an. Zunächst sollte klar sein, dass gemäß § 240 StGB durch Sitzblockaden regelmäßig keine Nötigung mehr vorliegt. Anders könnte die Situation sich darstellen, wenn von den Demonstranten ein LKW als Blockade aufgestellt würde, an der keiner mehr vorbeikommen würde ohne den LKW wegzuschaffen. Es kommt auch immer drauf an, was genau gemacht wird. Anketten an Bahngleise und generell alles was mit Straße zutun hat, kann bei nem pfiffigen Staatsanwalt auch mal als Gefährlicher Eingriff in den Bahn/Straßenverkehr angenommen werden. Hierbei gilt jedoch zu beachten, dass regelmäßig das Demonstrationsrecht aus Art. 8 GG die Demonstrationen und somit auch den „zivilen Ungehorsam“ rechtfertigt. Das Demonstrationsrecht ist sehr stark in Deutschland. Wenn dann keiner wild um sich prügelt wird man dann regelmäßig auch kein Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte annehmen können. Auch zivilrechtlich muss im Rahmen eines Schadenersatzanspruchs aus 823 BGB immer das Demonstrationsrecht als Rechtfertigungsgrund in Betracht gezogen werden. Anders siehts natürlich aus, wenn die Demonstration nicht genehmigt oder gar verboten gewesen ist. Also wie du siehst hängt alles immer von der jeweiligen Situation ab.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zum Hambacher Forst????
BeitragVerfasst: 10.10.2018, 15:37 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2008, 14:41
Beiträge: 11710
Wohnort: Berlin
So, die Aufregung hat sich ja nun gelegt:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 32513.html

Dabei war es doch (logisch betrachtet) von Anfang an klar, dass das RWE-Vorhaben widersinnig war.
Ökologisch nicht - und auch ökonomisch (gesamtwirtschaftlich) nicht.
RWE heult jatzt zwar - aber das wars dann auch.

D. exportiert Strom - mithin ist also ein Überangebot da.

Und m. E. ist auch die Vorhaltung von Kraftwerken für plötzlichen Strombedarf nicht wirklich sinnvoll, denn den könnte D. ja dann ggfs. jederzeit importieren.

Aber auch den "Fundi-Ökoisten" (Copyright) :mrgreen: muss ich leider sagen, dass sie an den immer höher werdenden Stromrechnungen auch ihren Anteil haben.

Was nützt der Ausbau von regenerativen Energiequellen (z.B. Windkrafftanlagen), wenn man nun auf Biegen und Brechen auf unterirdisch verlaufende Stromtrassen besteht?

Na, ja ... ist ja egal, ob das den Strompreis weiter verteuert - und das auf Jahre hinaus.
Bei der Variante wird der benötigte Strom auch in 10 Jahren noch nicht da angekommen sein, wo er hin soll ...

Aber was solls ... Hauptsache die garantierten Entgelte für die Stromeinspeisung werden weiter gezahlt, wenn interessiert es da, dass der Strompreis an der Leipziger Strombörse niedriger ist? :roll:

Der Endverbraucher zahlt ja ...

_________________
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zum Hambacher Forst????
BeitragVerfasst: 11.10.2018, 23:24 
Online
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2007, 22:36
Beiträge: 16024
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
sweetpanda hat geschrieben:
Aber noch einmal um es klar zu stellen.

Der Hambacher Forst ist ein Wirtschaftswald [...] wird uns also jede Fledermaus eine Million Euro wert sein müssen.
Wenn das alles (inklusive der durch [...] ausgeklammerten Formulierungen) deine Wortwahl ist bist du Wilhelm Stock und als Diplomingenieur für ein Energieunternehmen tätig.

Solltest du hingegen nicht Wilhelm Stock sein hast du im besten Fall gegen Urheberrechte verstoßen. Im schlechtesten Fall hast du dich einfach nur lächerlich gemacht, denn die Quelle nicht zu nennen aus der du wortwörtlich zitiert hast ist schlichtweg sweetpandaplag.

_________________
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de