Bewaffnete Sicherheitskräfte an Flughäfen?

Forum für Chinesen und Deutsche, die sich über deutsche Sitten und Eigenarten austauschen möchten.
Antworten
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2639
Registriert: 12.02.2013, 20:39

Bewaffnete Sicherheitskräfte an Flughäfen?

Beitrag von sweetpanda » 31.01.2019, 15:58

Eine Frage an die Globetrotter.
Ich habe bisher nur Flughäfen in folgenden Ländern gesehen:
Deutschland, Spanien, Griechenland, China, Vietnam, Thailand und Malaysia.
Nur in Deutschland sehe ich Polizisten mit kugelsicheren Westen, Pistolen, oft in Dreierteams sogar mit eine Maschinenpistole.
Oft auch Personen die körperlich und psychisch ausreichend stabil aussehen.

Warum ist das so?

Verfügen die anderen Staaten über mehr Sicherheit im Vorfeld von Flughäfen, sind sie sorgloser, versucht man in Deutschland besorgte Bürger mit stattlich bewaffneten Polizisten zu beruhigen?

Verfügen die anderen Staaten nicht über Sicherheitskräfte in ausreichender Zahl und Ausbildungsqualität, dass sie ihnen Zutrauen auch mit automatischen in Menschenmengen zu operieren?
Besonders in Südostasien sind häufig pummelige, kleine unbewaffnete Mädchen die für die "Sicherheit" sorgen.
Oder kommen dann im wirklichen Notfall ganz andere Kaliber aus irgendwelchen Türen?

tigerprawn
VIP
VIP
Beiträge: 2030
Registriert: 07.02.2011, 11:54

Re: Bewaffnete Sicherheitskräfte an Flughäfen?

Beitrag von tigerprawn » 31.01.2019, 18:42

Habe ich anders wahrgenommen. Ich erinnere mich in China sind die auch mit Gewehren patrolliertund hatten auch so bewegliche Schilde stehen mit Durchschussluken (Fachbegriff kenne ich da nicht, in D noch nie gesehen)

Benutzeravatar
Topas
VIP
VIP
Beiträge: 2783
Registriert: 19.09.2007, 11:11
Wohnort: Jülich & Wuhan

Re: Bewaffnete Sicherheitskräfte an Flughäfen?

Beitrag von Topas » 31.01.2019, 19:34

sweetpanda hat geschrieben:Verfügen die anderen Staaten über mehr Sicherheit im Vorfeld von Flughäfen, sind sie sorgloser, versucht man in Deutschland besorgte Bürger mit stattlich bewaffneten Polizisten zu beruhigen?
Kannst du deine rhetorischen Fragen bitte in Zukunft als solche kennzeichnen? :evil:
Topas grüsst recht herzlich WHSAP
MACHT MIT BEI UNSEREM BUCHPROJEKT !
http://forum.chinaseite.de/forum48.html
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

Benutzeravatar
Topas
VIP
VIP
Beiträge: 2783
Registriert: 19.09.2007, 11:11
Wohnort: Jülich & Wuhan

Re: Bewaffnete Sicherheitskräfte an Flughäfen?

Beitrag von Topas » 31.01.2019, 19:37

tigerprawn hat geschrieben:Habe ich anders wahrgenommen. Ich erinnere mich in China sind die auch mit Gewehren patrolliertund hatten auch so bewegliche Schilde stehen mit Durchschussluken (Fachbegriff kenne ich da nicht, in D noch nie gesehen)
Habe ich auch schon häufiger beobachtet (so 30 Personen, alle mit Maschinengewehr), plus zusätzliche Körperkontrolle direkt am Eingang des Flughafengebäudes.
Topas grüsst recht herzlich WHSAP
MACHT MIT BEI UNSEREM BUCHPROJEKT !
http://forum.chinaseite.de/forum48.html
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16346
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bewaffnete Sicherheitskräfte an Flughäfen?

Beitrag von Laogai » 31.01.2019, 23:34

sweetpanda hat geschrieben:Ich habe bisher nur Flughäfen in folgenden Ländern gesehen:
Deutschland, Spanien, Griechenland, China, Vietnam, Thailand und Malaysia.
Nur in Deutschland sehe ich Polizisten mit kugelsicheren Westen, Pistolen, oft in Dreierteams sogar mit eine Maschinenpistole.
[...]
Warum ist das so?
Weil du nicht richtig hinsehen/aufpassen kannst. Soll ich dir nun einen Optiker oder einen Psychologen empfehlen?
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
jackie_chan
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 921
Registriert: 29.05.2013, 21:43
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Bewaffnete Sicherheitskräfte an Flughäfen?

Beitrag von jackie_chan » 01.02.2019, 11:16

Herrlich :mrgreen: Weiter so Jungs! Ich mach mir schon mal n Bier auf, scheint wieder ein Klassiker zu werden

tigerprawn
VIP
VIP
Beiträge: 2030
Registriert: 07.02.2011, 11:54

Re: Bewaffnete Sicherheitskräfte an Flughäfen?

Beitrag von tigerprawn » 01.02.2019, 13:12

Switzer hat geschrieben:Wieso bist du so, wie du bist?
Ich vermute mal wegen eines Vertippers in der Signatur:

"Laogai <=> 老盖, Blogwart"

Das "<=>" sollte vermutlich "!=" werden ("nicht gleich"), ist aber leider ein Äquivalenzpfeil. https://de.wikipedia.org/wiki/Folgepfeil

sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2639
Registriert: 12.02.2013, 20:39

Re: Bewaffnete Sicherheitskräfte an Flughäfen?

Beitrag von sweetpanda » 01.02.2019, 20:19

tigerprawn hat geschrieben:Habe ich anders wahrgenommen. Ich erinnere mich in China sind die auch mit Gewehren patrolliertund hatten auch so bewegliche Schilde stehen mit Durchschussluken (Fachbegriff kenne ich da nicht, in D noch nie gesehen)
Taktische Einsatzschilder?
Entweder du scherzt oder ich war von Blindheit geschlagen.

sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2639
Registriert: 12.02.2013, 20:39

Re: Bewaffnete Sicherheitskräfte an Flughäfen?

Beitrag von sweetpanda » 01.02.2019, 20:28

Laogai hat geschrieben:
sweetpanda hat geschrieben:Ich habe bisher nur Flughäfen in folgenden Ländern gesehen:
Deutschland, Spanien, Griechenland, China, Vietnam, Thailand und Malaysia.
Nur in Deutschland sehe ich Polizisten mit kugelsicheren Westen, Pistolen, oft in Dreierteams sogar mit eine Maschinenpistole.
[...]
Warum ist das so?
Weil du nicht richtig hinsehen/aufpassen kannst. Soll ich dir nun einen Optiker oder einen Psychologen empfehlen?
Da magst du recht haben, vielleicht schalte ich im Ausland zu sehr ab.

Auf deutschen Flughäfen halte ich mich nicht lange in Menschenmengen auf, habe Polizisten gerne in Sichtweite, bevorzuge aber einen fiktiven Splitterkreis Abstand von diesen Primärzielen.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 11968
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Bewaffnete Sicherheitskräfte an Flughäfen?

Beitrag von ingo_001 » 02.02.2019, 00:15

Topas hat geschrieben:
sweetpanda hat geschrieben:Verfügen die anderen Staaten über mehr Sicherheit im Vorfeld von Flughäfen, sind sie sorgloser, versucht man in Deutschland besorgte Bürger mit stattlich bewaffneten Polizisten zu beruhigen?
Kannst du deine rhetorischen Fragen bitte in Zukunft als solche kennzeichnen? :evil:
Ist jetzt nicht Dein Ernst - oder doch?

Was kommt als Nächstes: Bei Ironie, Zynismus, Sarkasmus - oder einem banalem Witz etc.
Eine vorherige Ankündigung, weil Du die betr. Statements sonst nicht selbstständig richtig zuordnen kannst? :(
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 11968
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Bewaffnete Sicherheitskräfte an Flughäfen?

Beitrag von ingo_001 » 02.02.2019, 00:53

sweetpanda hat geschrieben:
Laogai hat geschrieben:
sweetpanda hat geschrieben:Ich habe bisher nur Flughäfen in folgenden Ländern gesehen:
Deutschland, Spanien, Griechenland, China, Vietnam, Thailand und Malaysia.
Nur in Deutschland sehe ich Polizisten mit kugelsicheren Westen, Pistolen, oft in Dreierteams sogar mit eine Maschinenpistole.
[...]
Warum ist das so?
Weil du nicht richtig hinsehen/aufpassen kannst. Soll ich dir nun einen Optiker oder einen Psychologen empfehlen?
Da magst du recht haben, vielleicht schalte ich im Ausland zu sehr ab.

Auf deutschen Flughäfen halte ich mich nicht lange in Menschenmengen auf, habe Polizisten gerne in Sichtweite, bevorzuge aber einen fiktiven Splitterkreis Abstand von diesen Primärzielen.
Oha ...

In Gods (Trumps) own country, Putins I. Zarenreich, Belgien, Frankreich, Kolumbien - oder auch im Chinas "Wilden Westen" ... gibts durchaus Sicherheiskräfte, die die Waffen nicht nur im Schulterholster tragen.

Es ist doch logisch, dass dort wo (momentan) keine akute Gefährdungslage gegeben ist auch keine klar erkennbaren SEK, SWAT oder vergleichbaren Sicherheitskräfte "rumm schwirren".

Apropos Spanien: Zu ETA-Zeiten oder nach den Terroranschlägen 2005 waren auch dort die Guardia Civil etc. ein gewohntes Bild.

Bleiben (bei Deinem Beispiel) also noch Vietnam, Thailand und Malaysia.

Und selbst da ist noch ein Land dabei, was partiell und temporär auch die Sicherheitskräfte nicht versteckt: Thailand - dort gibt es immer mal wieder lokal begrenzte Anschläge.

Und für alle betr. Länder (nicht nur die o.g.) gilt:

Natürlich müssen dort die Sicherheitskräfte entsprechend sichtbar Präsenz zeigen.
Alles andere wäre unlogisch, denn es würde ansonsten (zu recht) als Schwäche und Handlungsunfähigkeit der betr. Staaten angesehen werden.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast