Radioempfang aus China / Skype chinesisch Stammtisch

Übersetzungen, Computerprobleme, Chinesische Zeichen, Studium in China, Sinologie usw.
JensB
VIP
VIP
Beiträge: 1257
Registriert: 04.01.2008, 04:56

Re: Radioempfang aus China / Skype chinesisch Stammtisch

Beitrag von JensB » 08.08.2018, 09:24

Shenzhen hat geschrieben:
JensB hat geschrieben:
zimmererm02 hat geschrieben:Kennt einer von euch zufällig einen kostenlosen Cloud Service welcher aus Deutschland und China erreichbar ist.
https://onedrive.live.com
Ja, mit Einschraenkungen, denn leider ist der Webbasierte Zugriff gesperrt: https://onedrive.live.com/ (hier zumindest - China ist gross) Android und Windows Programme gehen aber.

Amazon Drive funktioniert hier, sowohl die Programme Windows und Android als auch Webseite.
AWS ist nicht ganz billig. Alternative: AurubaCloud hat VPS fuer EUR1/Monat. Mieten und NextCloud darauf installieren. Dann hat man seine eigene private DropBox.

OVH ist mit Servern in Singapore vermutlich schneller, sind aber gerade voll:

https://www.ovh.com/asia/vps/

Benutzeravatar
Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4670
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Radioempfang aus China / Skype chinesisch Stammtisch

Beitrag von Shenzhen » 08.08.2018, 09:46

Wir reden von Cloud Service und nicht VPS oder? Bezahlbare Cloudservices gibt es z.B. von Starto - Hidrive hab ich hier auch genutzt, lauft einigermassen, nicht so schnell wie Onedrive oder Amazon aber OK.
Ebenso hat Strato diverse VPS im Angebot habe von denen einen VPS mit 250GB SSD, preislich wohl das geunstigste was man bekommen kann mit dem Speicher. Da laeuft Resilio-Sync drauf als meine private Cloud.
Amazon AWS ist ein Jahr kostenlos und bietet 100GB Speicher, nutze ich nebenbei auch als VPN.

Singapur ist im Uebrigen sehr schlecht an China angebunden, das wuerde ich vermeiden als Server-Standort aus China herus.

Denke das alles schiesst aber weit ueber das Ziel des TE hinaus der ja nur ein paar Dokumente und Bilder austauschen will.

JensB
VIP
VIP
Beiträge: 1257
Registriert: 04.01.2008, 04:56

Re: Radioempfang aus China / Skype chinesisch Stammtisch

Beitrag von JensB » 08.08.2018, 11:19

Shenzhen hat geschrieben:Wir reden von Cloud Service und nicht VPS oder?
Mit einer VPS kann man alles machen, inkl. eine eigene Cloud darauf installieren.

Wer Zuhause ein schnelles Netz hat kann sich auch eine NAS hinstellen, die haben auch Cloud. Allerdings hat NextCloud mehr Funktionen und kommt an DropBox ran. Ich hab NextCloud auf meiner NAS laufen. Hat mit China aber nichts zu tun, mit VPN geht da ja alles.

zimmererm02
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 06.08.2018, 13:30
Wohnort: Sigmaringen

Re: Radioempfang aus China / Skype chinesisch Stammtisch

Beitrag von zimmererm02 » 08.08.2018, 11:27

Shenzhen hat geschrieben:
JensB hat geschrieben:https://onedrive.live.com
Ja, mit Einschraenkungen, denn leider ist der Webbasierte Zugriff gesperrt: https://onedrive.live.com/ (hier zumindest - China ist gross) Android und Windows Programme gehen aber.

Amazon Drive funktioniert hier, sowohl die Programme Windows und Android als auch Webseite.
Also das ist alles ziemlich kompliziert. Werde mal One Drive Testen und versuchen ob man es in Chengdu öffnen kann.
Ich selber bin in Deutschland und habe heute morgen versucht eine Word Datei so freizugeben dass eine Bekannte in Chengdu es öffnen kann.

War nach dem Post hier dran einen Chinesischen Cloud Service zu nutzen.
Ich kam bei Alibaba raus. Der Dienst geht anscheinend auch in Deutschland. Leider kommt keine Bestätigungsmail an. ...
Email-Adresse anlegen in China um den Link zu erhalten? Ok netter Versuch...
Die möchten wieder eine chinesische Telefonnumer :-) :-) :-)

Ok dann bleibts halt per Skype oder via WeChat. Bin nur mehr oder weniger schockiert, dass hier alles gemacht wird um eine Kommunikation zu verhindern. Egal in welche Richtung.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste