Tattoostudio in Changsha

Hier können Fragen zu chinesischen Tattoos gestellt werden. Hier werden alle bisherigen Diskussionen zu dem Thema zusammengefasst.
Antworten
DisEG
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 12.02.2018, 20:36

Tattoostudio in Changsha

Beitrag von DisEG » 15.02.2018, 14:50

Hey,

meine Freundin und ich fliegen im März/April nach China und ich möchte mich dort tätowieren lassen. Leider ist es nahezu unmöglich ohne chinesische Sprachkenntnisse ein Tattoostudio, eine Adresse oder einen Kontakt zu finden.

Daher würde ich mich freuen wenn ihr mir hier helfen könntet.

Prinzipiell nehme ich erstmal alles was ihr habt. Solltet ihr euch jedoch besser auskennen suche ich natürlich den qualitativ Hochwertigsten Tätowierer. Der Preis ist erstmal nebensächlich.

Martin

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 11956
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Tattoostudio in Changsha

Beitrag von ingo_001 » 15.02.2018, 15:35

Wieso wollt Ihr Euch unbedingt in China Tattoos stechen lassen?

1. Ist China nicht das, was man als Mekka des Tattoos bezeichnen kann, ums mal höflich zu formulieren.
2. Selbst wenn ihr Jemand findet, der das macht, sagt das noch lange nichts über die Qualität seiner Arbeit aus - von der der verwendeten Materialien ganz zu schweigen.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4644
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Tattoostudio in Changsha

Beitrag von punisher2008 » 15.02.2018, 15:40

Absolut kein Problem. Man kommt in China perfekt ohne Sprachkenntnisse aus, denn "man spricht deutsh" :lol:
Auch Tattoos sind kein Problem, denn man braucht als Ausländer nur eines: 我是个笨蛋外国人,一定要纹身,写什么都可以,只要是中文就行。
@Laogai: ich weiß dass es ein Troll ist, aber manchmal macht es auch Spaß auf diese zu antworten. :lol:

DisEG
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 12.02.2018, 20:36

Re: Tattoostudio in Changsha

Beitrag von DisEG » 15.02.2018, 16:03

Ich lasse mir seit Jahren auf meinen Urlaubsreisen Tattoos des jeweiligen Landes stechen. Zum einen als Erinnerung zum anderen ist es meist eine tolle Erfahrung. (es wird kein Schriftzeichen sondern ein Wächterlöwe / Foo Dog / Guardian Lion)

In Städten wie Peking und Shanghai ist es absolut kein Problem professionelle Tätowierer zu finden. In Changsha sieht das anders aus.

Mein Tattoo aus Japan, wo man Tätowierungen auch lange Zeit nur mit Kriminalität in Verbindung gebracht hat ist eins meiner best gestochensten Tattoos. Daher denke ich, dass auch China / Changsha sicherlich begabte Künstler hat, ich finde nur leider alleine keinen.

Martin

blur
VIP
VIP
Beiträge: 2102
Registriert: 06.08.2011, 12:43

Re: Tattoostudio in Changsha

Beitrag von blur » 15.02.2018, 16:08

DisEG hat geschrieben:Mein Tattoo aus Japan, wo man Tätowierungen auch lange Zeit nur mit Kriminalität in Verbindung gebracht hat ist eins meiner best gestochensten Tattoos.
Das tut man noch immer, daher musst du es bedecken wenn du einen Onsen besuchen willst. Kannst du es nicht bedecken darfst du nicht rein.

DisEG
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 12.02.2018, 20:36

Re: Tattoostudio in Changsha

Beitrag von DisEG » 08.03.2018, 11:25

/push

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6814
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Tattoostudio in Changsha

Beitrag von blackrice » 08.03.2018, 19:38

DisEG hat geschrieben:/push
scroll down 8)
"Either you deal with what is the reality, or you can be sure that the reality is going to deal with you."

Reue ist Verstand der zu spaet kommt

...no wind now waves...

es gibt kein Geruecht an welchem nix Wahres ist

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast