Zahlung per Karte

Forum für alle Fragen rund um das Thema Reisen (Visum, Reisetips, Flugtickets usw)
Ela
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 05.11.2017, 14:27

Zahlung per Karte

Beitrag von Ela » 18.03.2018, 17:53

Ich hoffe ich bekomme auch auf meine nächste Frage so schnell ein paar Antworten :D
Wie zahle ich denn in Shanghai und Peking am besten Hotels oder größere Einkäufe? Also womit steht man günstiger da? Bar, EC-Karte oder Kreditkarte? Ich nutze so selten Karten, das ich nicht mal weiß ob auch dabei (wie beim Geld abheben) Gebühren anfallen...

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16346
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zahlung per Karte

Beitrag von Laogai » 18.03.2018, 18:00

EC-Karte (die heißt inzwischen Girocard!) geht in China gar nicht für Zahlungen, Ausländische Kreditkarten werden nur in gehobenen Hotels und den richtig teuren Läden akzeptiert. Ihr werdet also fast ausschließlich mit Bargeld bezahlen. Wenn ihr die Hotels über ein Internetportal bucht könnt ihr dort auch mit ausländischer Kreditkarte bezahlen.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

derahnungslose
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 14.04.2018, 15:57

Re: Zahlung per Karte

Beitrag von derahnungslose » 14.04.2018, 16:05

nachgehakt.....

wollte eine Guthabenkreditkarte mit nehmen , gibts damit Probleme ?

und betr. Bargeld: ich wollte eine (bzw. ich mache auch eine in herbst) geführte Rundreise (21tägig)machen,
in was für eine höhe sollte mann bargeld mitnehmen ,weil bargeld soll ja das beste sein !?

grüße aus owl

sonero
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 379
Registriert: 03.12.2007, 20:52

Re: Zahlung per Karte

Beitrag von sonero » 14.04.2018, 17:15

Laogai hat geschrieben:...Ausländische Kreditkarten werden nur in gehobenen Hotels und den richtig teuren Läden akzeptiert. Ihr werdet also fast ausschließlich mit Bargeld bezahlen. ...
Was ist das denn für ein Unsinn? Visa und Mastercard nimmt doch jede Klitsche. American Express ist vielleicht seltener.

Gruß,
Norbert

Benutzeravatar
Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4669
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Zahlung per Karte

Beitrag von Shenzhen » 14.04.2018, 19:10

Ich scheine in einem anderen China als sonero zu leben...

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6818
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Zahlung per Karte

Beitrag von blackrice » 14.04.2018, 19:29

Shenzhen hat geschrieben:Ich scheine in einem anderen China als sonero zu leben...
zeigt uns mal wieder dass GD unterentwickelt ist :mrgreen:
"Either you deal with what is the reality, or you can be sure that the reality is going to deal with you."

Reue ist Verstand der zu spaet kommt

...no wind now waves...

es gibt kein Geruecht an welchem nix Wahres ist

sonero
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 379
Registriert: 03.12.2007, 20:52

Re: Zahlung per Karte

Beitrag von sonero » 14.04.2018, 19:48

Kapiere ich nicht.
In BJ war das vor über 10 Jahren schon kein Problem.

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6818
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Zahlung per Karte

Beitrag von blackrice » 14.04.2018, 20:05

sonero...du sagtest "jede Klitsche"
"Either you deal with what is the reality, or you can be sure that the reality is going to deal with you."

Reue ist Verstand der zu spaet kommt

...no wind now waves...

es gibt kein Geruecht an welchem nix Wahres ist

sonero
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 379
Registriert: 03.12.2007, 20:52

Re: Zahlung per Karte

Beitrag von sonero » 14.04.2018, 20:14

Ok, Punkt.
Für die Nudelsuppe an der Ecke sicher nicht aber Hotels in Shanghai oder BJ?
Restaurants wenn die mehr als 5 Tische haben? In BJ nie ein Problem gewesen.

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6818
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Zahlung per Karte

Beitrag von blackrice » 14.04.2018, 20:55

sonero hat geschrieben:Hotels in Shanghai oder BJ
warst wohl nur in 4+ bis 6 * ....international...versteht sich ja von selbst (?)
"Either you deal with what is the reality, or you can be sure that the reality is going to deal with you."

Reue ist Verstand der zu spaet kommt

...no wind now waves...

es gibt kein Geruecht an welchem nix Wahres ist

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16346
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zahlung per Karte

Beitrag von Laogai » 14.04.2018, 21:40

sonero hat geschrieben:Restaurants wenn die mehr als 5 Tische haben? In BJ nie ein Problem gewesen.
Na das ist doch mal ein präziser Indikator für die Akzeptanz ausländischer Kreditkarten in China... :roll:
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16346
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zahlung per Karte

Beitrag von Laogai » 14.04.2018, 21:50

derahnungslose hat geschrieben:und betr. Bargeld: ich wollte eine (bzw. ich mache auch eine in herbst) geführte Rundreise (21tägig)machen, in was für eine höhe sollte mann bargeld mitnehmen ,weil bargeld soll ja das beste sein !?
Erstens wissen wir nicht, was bei deiner Rundreise alles an Leistungen inkludiert ist und wie deine Einkaufsgewohnheiten sind. Dein Reiseveranstalter sollte dich darüber informieren mit wie viel zusätzlichen Ausgaben du auf der Tour zu rechnen hast (abzüglich der Ausgaben für persönliche Einkäufe, versteht sich).

Zweitens würde ich nur wenige Euro in bar mitnehmen. Chinesisches Bargeld (also chinesische Yuan / Renminbi) zieht man viel bequemer und schneller am Automaten. Ausländische Währung auf einer Bank in chinesische Währung zu wechseln kann eine halbe Ewigkeit in Anspruch nehmen.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
bue48
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 777
Registriert: 27.04.2007, 14:39
Wohnort: NRW & Guangzhou

Re: Zahlung per Karte

Beitrag von bue48 » 15.04.2018, 13:26

Mastercard und Visacard können in der Regel kostenfrei an den Bankautomaten genutzt werden, allerdings fallen seitens der Kreditkartenunternehmen gegebenenfalls die für Bargeldabhebung (in CNY natürlich) entsprechenden Gebühren an.
Bei Nutzung einer Sparcard der Postbank wird bei Bargeldabhebung in China (natürlich in CNY) der Kurs von Visa zugrundegelegt, Gebühren fallen aber nicht an!

rundherum
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 612
Registriert: 04.02.2015, 17:36
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Zahlung per Karte

Beitrag von rundherum » 15.04.2018, 13:50

Kapiere ich nicht.
In BJ war das vor über 10 Jahren schon kein Problem.
In Shenzhen wurde mir gerade letztes Jahr sogar in Restaurants am "internationalen" Flughafen verwährt, mit Kreditkarte zu bezahlen. In Beijing geht das ja auch jeweils nur in den Touristenvierteln und manchmal in Shoppingmalls... Hatte auch schon "internationale" Hotels (sie nannten sich so, die Kette war Chinesisch) die keine Kreditkarten akzeptierten.

Würde mich in China jedenfalls nicht ohne Bargeld bewegen.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16346
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zahlung per Karte

Beitrag von Laogai » 15.04.2018, 14:05

rundherum hat geschrieben:[...] verwährt [...]
Nennt man das so, wenn einem die Währung verwehrt wird? :wink:
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 1 Gast