Wie lange dauert es von Heirat zur Arbeitserlaubnis?

In diesem Forum können alle Fragen rund um Familienangelegenheiten, z.B. Heirat, Geburt, Scheidung, damit verbundene Visumsfragen und andere bürokratische und sonstige Hürden besprochen werden.
Antworten
xhCvPJqW
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 26.02.2018, 23:11

Wie lange dauert es von Heirat zur Arbeitserlaubnis?

Beitrag von xhCvPJqW » 26.02.2018, 23:37

Liebe Mitglieder dieses Forums,

ich bin ein deutscher Student und in einem Jahr mit meinem Studium fertig. Meine chinesische Freundin ist ebenfalls wohnhaft in Deutschland, sie hat ihr Studium bereits abgeschlossen und darf Arbeit im Bereich ihres Studiums annehmen. Sie ist seit etwa Ende 2016 arbeitssuchend. Trotz "Fachkräftemangel" findet sie leider keinen Job in ihrem Fachbereich. Dies liegt vermutlich an ihrem Studiengang - in China sehr gefragt, in Deutschland leider nicht - und ihren Deutschkenntnissen, die zwar gut sind, aber anscheinend nicht ausreichen. Gerade in ihrem Bereich erwarten die Menschen einen Muttersprachler. Ihr Visum geht bis Oktober 2018. Sie überlegt sich noch ein Studium in einem gefragteren Bereich zu absolvieren, zum einen für das Studentenvisa, zum anderen für bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Persönlich sehe ich es eher kritisch nach acht Jahren Studium (fünf Jahre China + 1,5 Jahre Deutschland + 1,5 Jahre Italien) nochmals ein Studium anzufangen. Im Moment nimmt sie an einem kostenlosen Sprachkurs teil, der von der Arbeitsagentur vermittelt wurde. Zwischenzeitlich hat sie als Dolmetscherin befristet gearbeitet.

Meine Frage lautet:
Wenn ich sie morgen standesamtlich heiraten würde, wie lange würde es dauern, bis sie auch in studienfremden Bereichen arbeiten darf? Welche bürokratischen Hürden erwarten uns?

Menk
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: 10.11.2015, 07:53

Re: Wie lange dauert es von Heirat zur Arbeitserlaubnis?

Beitrag von Menk » 27.02.2018, 05:27

Du machst aber ein ganz schön großes Geheimnis aus der Profession deiner Freundin ;)

Ich denke es wird dir da niemand eine für dich brauchbare Antwort geben können, da zu viele Faktoren (und vor allem die Bürokratie) da mit hinein spielen.
Es mag sein, dass du auf die Schnelle einen Standesamttermin bekommst, aber deine Freundin wird chinesische Staatsbürgerin sein und darf erst einmal auf Unterlagen Jagd gehen. Allein bis sie das alles zusammen hat (was eine Heimatreise einschließt), kann es schon ein paar Monate dauern, je nachdem wie ihre aktuellen Visa Regeln für eine baldige Rückkehr sind.

Sobald ihr in Deutschland bei der Ausländerbehörde vorgesprochen habt um ihr einen neuen Aufenthaltstitel zu verpassen, dauert es noch einige Wochen bis die Behörde sich zurück meldet und dies in Kartenform aushändigt. Je nachdem wie regional die Behörde durch Zuzug neuer Mitbürger überlastet ist, kann das aber wirklich einige Wochen dauern.

Hat sie diese Karte erst einmal in der Hand, ein Konto hier in Deutschland angelegt und die Papiere für Steuernummer und Co beantragt, darf sie sofort arbeiten gehen.

Alles in allem ohne Gewähr: Wenn ihr euch ranhaltet dürfte es bis Jahresende soweit sein^^
Man korrigiere mich wenn ich da irgendwo falsch liege, aber wir haben diese Behördengänge letztes Jahr hinter uns gebracht und das hat alles seine Zeit gebraucht.

Was mich wundert ist, dass sie vom Arbeitsamt/Jobcenter Leistungen bezieht bzw Kurse vermittelt bekommt, wenn sie nur ein vorläufiges Visum hat.

blur
VIP
VIP
Beiträge: 2102
Registriert: 06.08.2011, 12:43

Re: Wie lange dauert es von Heirat zur Arbeitserlaubnis?

Beitrag von blur » 27.02.2018, 08:41

Wenn es um den Faktor Zeit geht, heiratet in Dänemark. Ihr müsst keine Papiere liefern (den Spaß habt ihr dann erst nach der Hochzeit wenn ihr irgendwann z.B. Kinder haben wollt oder sie eingebürgert werden möchte, also nicht sofort danach).
Die Ehe wird in Deutschland natürlich voll anerkannt. Wenn ihr den Termin in Kopenhagen selbst macht kostet der ganze Spaß ~70€ und es dauert bis zu 6 Wochen bis ihr einen Termin bekommt. Über eine Agentur geht es schneller für sehr viel mehr Geld.
Danach geht ihr dann nur noch zur Ausländerbehörde und beantragt eine Änderung ihres Aufenthaltstitels. Ich weiß nicht mehr wie lange das dauert, meine es waren damals ca. 4 Wochen.

blur
VIP
VIP
Beiträge: 2102
Registriert: 06.08.2011, 12:43

Re: Wie lange dauert es von Heirat zur Arbeitserlaubnis?

Beitrag von blur » 27.02.2018, 09:16

Preis wurde wohl erhöht auf ~115€ in Kopenhagen https://international.kk.dk/marriedincph

Exokiel
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 211
Registriert: 04.03.2015, 16:19

Re: Wie lange dauert es von Heirat zur Arbeitserlaubnis?

Beitrag von Exokiel » 27.02.2018, 17:28

Normalerweise kann deine Freundin, dann Frau, sich auch einen Wisch bei der ABH geben lassen womit sie arbeiten darf.

tigerprawn
VIP
VIP
Beiträge: 2032
Registriert: 07.02.2011, 11:54

Re: Wie lange dauert es von Heirat zur Arbeitserlaubnis?

Beitrag von tigerprawn » 27.02.2018, 20:36

Daenemark ohne Papiere war mal. Bekannte sollten aus jedem Land in dem sie gelebt hatten eine Ledigkeitsbestaetigung vorweisen (haben dann woanders geheiratet)

blur
VIP
VIP
Beiträge: 2102
Registriert: 06.08.2011, 12:43

Re: Wie lange dauert es von Heirat zur Arbeitserlaubnis?

Beitrag von blur » 28.02.2018, 08:43

tigerprawn hat geschrieben:Daenemark ohne Papiere war mal. Bekannte sollten aus jedem Land in dem sie gelebt hatten eine Ledigkeitsbestaetigung vorweisen (haben dann woanders geheiratet)
Jedes Standesamt entscheidet selbst welche Dokumente sie sehen wollen. In Kopenhagen reicht weiterhin eine Aufenthaltsbescheinigung aus Deutschland aus, wo drauf steht das sie ledig ist. Gibt es beim Einwohnermeldeamt für ein paar Euro.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 11985
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Wie lange dauert es von Heirat zur Arbeitserlaubnis?

Beitrag von ingo_001 » 28.02.2018, 09:27

xhCvPJqW hat geschrieben:Wenn ich sie morgen standesamtlich heiraten würde, wie lange würde es dauern, bis sie auch in studienfremden Bereichen arbeiten darf? Welche bürokratischen Hürden erwarten uns?
Mit Erteilung eines AT (Aufenthalttitels) gab es (in Berlin) von der ABH einen zusätzlichen Aufkleber in den Reisepass meiner Frau, in dem eine sofortige Arbeitserlaubnis ausgestellt wurde.
Das war 2006.

Einfach mal bei Deiner ABH nachfragen, wie die das handhaben.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

blur
VIP
VIP
Beiträge: 2102
Registriert: 06.08.2011, 12:43

Re: Wie lange dauert es von Heirat zur Arbeitserlaubnis?

Beitrag von blur » 28.02.2018, 09:49

ingo_001 hat geschrieben:Das war 2006.
Ich glaube nicht, dass deine Erfahrung da noch jemandem Hilft. Damals gabs noch keine eAT, da konnte noch jede Ausländerbehörde Aufkleber in den Pass kleben. War natürlich nur eine Sache von Minuten.
Jetzt muss eine Plastikkarte bestellt werden, was mehrere Wochen dauert. Mag mir aber nicht so recht vorstellen, dass das Recht auf Arbeitsaufnahme an der Plastikkarte hängt, es reicht sicher verheiratet zu sein um Arbeiten zu dürfen, auch wenn die Karte noch nicht da ist.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste