chin. staatliche Rente für in D lebende Chinese(i)n

Forum für Chinesen und Deutsche, die sich über deutsche Sitten und Eigenarten austauschen möchten.
Antworten
Benutzeravatar
klaus.gabriel
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 25
Registriert: 09.01.2018, 00:05
Wohnort: Freiburg - Hangzhou

chin. staatliche Rente für in D lebende Chinese(i)n

Beitrag von klaus.gabriel » 19.10.2018, 15:03

Hi!
mit Deutschem verheiratete Chinesin erhält bereits mit 50 ihr legale staatliche Rente.
Nun lebt sie in D und hat Sorge, dass man ihr deshalb die Rente kürzt oder gar ganz streicht, wenn sie diese in einer deutschen Steuererklärung angibt.

Ist diese Sorge begründet?
Wie macht ihr das?

Mfg
Klaus

tigerprawn
VIP
VIP
Beiträge: 2030
Registriert: 07.02.2011, 11:54

Re: chin. staatliche Rente für in D lebende Chinese(i)n

Beitrag von tigerprawn » 19.10.2018, 15:19

Zu einem guten deuych-chinesichen Steuerberater gehen. Gibt es, aber nicht so viele.

Was fuer Sorgen.hat sie genau: Das China.die Rente kuerzt, oder das sie Steuern in D bezahlen muss?

Benutzeravatar
klaus.gabriel
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 25
Registriert: 09.01.2018, 00:05
Wohnort: Freiburg - Hangzhou

Re: chin. staatliche Rente für in D lebende Chinese(i)n

Beitrag von klaus.gabriel » 27.10.2018, 10:39

das China Gruende findet ihr die Rente ganz zu streichen, oder zu kuerzen.


das ist ihre sorge

sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2616
Registriert: 12.02.2013, 20:39

Re: chin. staatliche Rente für in D lebende Chinese(i)n

Beitrag von sweetpanda » 27.10.2018, 13:07

Woher sollen die Behörden in China denn erfahren, dass sie ihre Rente bei der Steuererklärung angibt?
Die Rente geht doch sicher auf ein Konto in China?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste