Import von Artikeln (Heimwerk, Tierbedarf, etc.) aus China

Hier können Geschäftskontakte geknüpft werden, über Stellenangebote diskutiert und Möglichkeiten für die Stellensuche in China diskutiert werden. (Forenregeln beachten)
Antworten
Tirnikli
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 28.10.2016, 14:53
Wohnort: Bochum

Import von Artikeln (Heimwerk, Tierbedarf, etc.) aus China

Beitrag von Tirnikli » 28.10.2016, 16:58

Hallo zusammen,

nach fast 20 Jahren Angestelltenverhältnis, habe ich die Absicht, mich im Online Versandhandel selbständig zu machen. Da der Markt sehr umkämpft ist, die Preise niedrig und die Margen sehr gering sind, möchte ich nicht von in Deutschland ansässigen Importeuren/Großhändlern meine Waren beziehen und gleichzeitig mit ihnen konkurrieren. Bereits seit Wochen bin ich auf der Suche nach Infomationen, was den Transport über Schiffscontainern, Zollpapiere, Zertifikate etc. etc.. und die gesamte Abwicklung des Transportes nach Deutschland anbelangt, jedoch erscheint mir das ganze wie ein Puzzle. Lauter Teilinformationen. Auch über die Vielzahl der z. T. teuren Seminarangebote bin ich mir nicht schlüssig, ob sie wirklich meine Erwartungen erfüllen würden. Es gibt Großhändler aus meinem Bekanntenkreis, von denen ich behaupten würde, dass sie nicht die Schlauesten sind, aber selbst diese betreiben Importgeschäfte. Nichtsdestotrotz bin ich von Natur aus ein sehr vorsichtiger Mensch und möchte nichts unterschätzen, da ich der Meinung bin, dass man bei Nichtbeachtung von "Kleinigkeiten" in große Schwierigkeiten kommen und sehr viel verlieren kann. Ich habe ein Informationsproblem und niemand ist bereit Informationen preiszugeben. Ich spreche Englisch, habe aber keine Kontakte in China.

Meine Fragen:

- Kann mir jemand ein professionelles Seminar empfehlen, was die gesamte Kette, vom Einkauf vor Ort in China bis nach Deutschland abdeckt ?

- Kann mir jemand einen Kontakt empfehlen, der Erfahrungen mit dem Importgeschäft aus China hat und mich nciht übers Ohr hauen möchte oder eine Kontaktperson in China ?

- In welchen Städten bzw. bei welchen Großhändlern kann ich Heimwerksartikel wie Kleinwerkzeug, Tierzubehör (Katzenkratzbäume, Hundenäpfe etc., Küchen und Haushltswaren, also Massenwaren beziehen ?

Für jegliche Informationen wäre ich sehr dankbar!

sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2617
Registriert: 12.02.2013, 20:39

Re: Import von Artikeln (Heimwerk, Tierbedarf, etc.) aus Chi

Beitrag von sweetpanda » 28.10.2016, 23:18

Burkhard, bitte kündige dein Angestelltenverhältnis nicht.

Tirnikli
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 28.10.2016, 14:53
Wohnort: Bochum

Re: Import von Artikeln (Heimwerk, Tierbedarf, etc.) aus Chi

Beitrag von Tirnikli » 28.10.2016, 23:48

Könntest Du das näher erläutern ?

Defaint
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 26.10.2016, 13:05

Re: Import von Artikeln (Heimwerk, Tierbedarf, etc.) aus Chi

Beitrag von Defaint » 31.10.2016, 18:39

Ich denke mal "sweetpanda" will damit ausdrücken das der Markt hart umkämpft ist , die Gewinnmargen klein, das Risiko groß, die Transportwege lang und der Zoll obendrauf sind/kommt :-).
Ich lese das Forum auch schon lange mit (ca. 2.Jahre), mehr aus Interesse an Land & Leute , was mir aber auffällt ist das wenn es um Warenverkehr geht es nicht sooo einfach ist !

Anmerkung : warum kann ich keinen per priv. Nachricht anschreiben ?

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16323
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Kontaktdaten:

Re: Import von Artikeln (Heimwerk, Tierbedarf, etc.) aus Chi

Beitrag von Laogai » 31.10.2016, 18:52

Defaint hat geschrieben:Anmerkung : warum kann ich keinen per priv. Nachricht anschreiben ?
Erst nach dem fünften Posting.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Defaint
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 26.10.2016, 13:05

Re: Import von Artikeln (Heimwerk, Tierbedarf, etc.) aus Chi

Beitrag von Defaint » 31.10.2016, 19:18

@Laogai,

vielen Dank für die Info

nonobushi
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 08.12.2015, 12:12

Re: Import von Artikeln (Heimwerk, Tierbedarf, etc.) aus Chi

Beitrag von nonobushi » 04.11.2016, 15:30

Hallo Tirnikli,

ich komme aus China, bin aber mittelweise schon 8 Jahre in Deutschland. Aktuelle arbeite ich bei einer Firma in der Nähe von Bielefeld. Ich suche auch schon seit langerer Zeit eine Möglichkeit Sachen aus China nach Deutschland zu importieren, was natürlich nicht so einfach zu machen ist.

Wenn du willst, können wir gern in dieser Richtung unsere Erfahrung austauschen.

da ich noch keine Nachrichten per priv. Nachrichten schreiben kann, kannst du mich gern per E-mail:nonobushi@googlemail.com kontaktieren.

Gruß,
Nonobushi

AIC
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 01.03.2017, 17:17

Re: Import von Artikeln (Heimwerk, Tierbedarf, etc.) aus Chi

Beitrag von AIC » 01.03.2017, 17:42

Hallo Tirnikli, die Firma AIC Asia & Import und Consulting bietet Importservice aus Asien in Deutschland an. Der Geschäftsführer hat persönlich 13 Jahre in Hong Kong und China gelebt und hat eine großen Netzwerk an verlässlichen Fabriken. Herr Bastian Land ist unter b.land@hvbl.eu zu erreichen

MFG
AIC Asia Import & Consulting

Freiberufler
Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 28.02.2015, 13:18

Re: Import von Artikeln (Heimwerk, Tierbedarf, etc.) aus Chi

Beitrag von Freiberufler » 25.12.2017, 20:39

Hallo Tirnikli,

frohe Weihnachten!!!

ich weiss nicht, ob Du jetzt schon selbststaendig bist oder nicht.
Aber ich muss Dir sagen, dass ich als Deine Kontaktperson in China einer der besten Kandidaten aus dem Heimtierbedarfsbranche bin.

Meine bündiger Lebenslauf nur fuer Heimtierbedarfsbranche zur Info..:

In 1998 startet mein erstes Job bei einer staatlichen Handelsfirma in Heimtierbedarfsabteilung als sales in China
ca. in 1999. Karlie mit dem Action Ball expandiert
In 2000 habe ich aufgehoert und reiste nach Deutschland wegen Studiums ein. in 2002 & in 2004 Interzoo besucht
in 2005 Rueckkehr nach China nach meinem Studium, Freiberufler bis heute
ab 2007 ca. 4 jahrelange fuer eine deutsche Firma aus Heimtierbedarfsbranche auf freiberufliches Basis gearbeitet, spaeter habe ich gekuendigt, weil der Chef nicht nur Lieferanten sondern auch mich beschissen hat.
ab 2007 fast jedes Jahr regelmaessig CIPS Show und Aisa Pet Fair besucht
in 2008 Meeting zwischen Trixie's Geschaeftsfuehrer und einem chinesischen Hersteller als Dolmetscher unterstuetzt
in 2008 Meeting zwischen Einkaeufer von Albert Kerbl und einem chinesischen Hersteller als Dolmetscher unterstuetzt
in 2009 Orlando Pet Show besucht
in 2009 Karlie's eigene Produktionsstaette besucht, leider hat spaeter der Gruender mit 26million Euro Firma Karlie an ein Fond Investment Company verkauft, seitdem untergang mit Karlie-Flamingo, Insolvenz vor kurz, jetzt wieder ein neuer Besitzer aus Holland, wenn ich mich richtig erinnere.
Vor ca. 1,5 Jahren Vorstellungsgespraech mit EBI's Geschaeftsfuehrer in China, aber keine Zusammenarbeit, weil sein Angebot uninteressant fuer mich fuer China-Vermarktung-Aufgabe ist.
(schlechte Arbeitsbedingung aus meiner Sicht: 又要马儿跑,又要马儿不吃草。 wer kann diese Sprichwoerter gut auf deutsch uebersetzen? :-)

Obwohl ich seit 12 Jahren Freiberufler in China bin und mein Hauptberuf ist in den letzten Jahren meistens nichts mit Heimtierbedarfsgeschaeft zu tun,habe ich immer meine Augen auf dem Branche und kenne viele Hersteller und Lieferanten in China.

Habe selber auch in China von 2009-2012 Grosshandel fuer Halsband/Hundelein/Hundrucksack/Hundbrille ohne Verlust nebenbei gemacht. Mein Schwager hat mich damals bei Versand und Lagerverwaltung unterstuetzt. Ich habe mich fast um alles gekuemmert.

Ich habe kürzlich vor, wieder in mein Lieblingsbranche wieder einzusteigen.
Bitte ueberlege mal eine enge Zusammenarbeit zwischen uns in einer von beidenseiten akzeptabler Art und Weise, wenn Du Existenzgründer jetzt bist.

Ueberigens, ich habe in den letzten 12 Jahren die Beschaffungen fuer vielen namenhaften Kunden aus Deutschland in China unterstuetzt.
Mercedes Benz, AUDI, Kaufland, ARAL, AVIA, OMV, Westfalen, Haribo, Castrol, LZN,Bundeswehr, Polizei NRW, KRONE, Sparkasse, TOTAL, MAN usw. Vieles erlebt!

Brauchst Du meine Unterstuetzung fuer Dein Chinageschaeft? Diese Frage gilt auch fuer alle anderen Forumsmitglieder. Freue mich von Dir/euch zu hoeren!

viele Gruesse,
Freiberufler aus China

P.S.: oben viele gramatische Fehler und Schreibfehler, leider ist Deutsh nicht meine Muttersprache!

Zitat von einem Arbeitgeber aus NRW fuer meine 12taegige Begleitung in Nov.2017 in China:
(meine erste Dienstleistung an diese Firma)

mir geht es gut, aber viel zu tun.

Ich lasse dir das Logo raussuchen und schicke es dir dann.

Ja ich bin sehr zufrieden und habe schon erste Bestellungen ausgelöst und werde im Januar nochmal nachlegen. Ich denke wir haben als Team gute Kontakte gefunden
.
Tirnikli hat geschrieben:Hallo zusammen,

nach fast 20 Jahren Angestelltenverhältnis, habe ich die Absicht, mich im Online Versandhandel selbständig zu machen. Da der Markt sehr umkämpft ist, die Preise niedrig und die Margen sehr gering sind, möchte ich nicht von in Deutschland ansässigen Importeuren/Großhändlern meine Waren beziehen und gleichzeitig mit ihnen konkurrieren. Bereits seit Wochen bin ich auf der Suche nach Infomationen, was den Transport über Schiffscontainern, Zollpapiere, Zertifikate etc. etc.. und die gesamte Abwicklung des Transportes nach Deutschland anbelangt, jedoch erscheint mir das ganze wie ein Puzzle. Lauter Teilinformationen. Auch über die Vielzahl der z. T. teuren Seminarangebote bin ich mir nicht schlüssig, ob sie wirklich meine Erwartungen erfüllen würden. Es gibt Großhändler aus meinem Bekanntenkreis, von denen ich behaupten würde, dass sie nicht die Schlauesten sind, aber selbst diese betreiben Importgeschäfte. Nichtsdestotrotz bin ich von Natur aus ein sehr vorsichtiger Mensch und möchte nichts unterschätzen, da ich der Meinung bin, dass man bei Nichtbeachtung von "Kleinigkeiten" in große Schwierigkeiten kommen und sehr viel verlieren kann. Ich habe ein Informationsproblem und niemand ist bereit Informationen preiszugeben. Ich spreche Englisch, habe aber keine Kontakte in China.

Meine Fragen:

- Kann mir jemand ein professionelles Seminar empfehlen, was die gesamte Kette, vom Einkauf vor Ort in China bis nach Deutschland abdeckt ?

- Kann mir jemand einen Kontakt empfehlen, der Erfahrungen mit dem Importgeschäft aus China hat und mich nciht übers Ohr hauen möchte oder eine Kontaktperson in China ?

- In welchen Städten bzw. bei welchen Großhändlern kann ich Heimwerksartikel wie Kleinwerkzeug, Tierzubehör (Katzenkratzbäume, Hundenäpfe etc., Küchen und Haushltswaren, also Massenwaren beziehen ?

Für jegliche Informationen wäre ich sehr dankbar!

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6784
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Import von Artikeln (Heimwerk, Tierbedarf, etc.) aus Chi

Beitrag von blackrice » 26.12.2017, 20:32

Freiberufler hat geschrieben:Brauchst Du meine Unterstuetzung fuer Dein Chinageschaeft? Diese Frage gilt auch fuer alle anderen Forumsmitglieder. Freue mich von Dir/euch zu hoeren!
hiermit "hoerst" Du von mir

benoetige high-tech needled-felts for automotive-applications "Made In Germany" for export to Asia
"Either you deal with what is the reality, or you can be sure that the reality is going to deal with you."

Reue ist Verstand der zu spaet kommt

...no wind now waves...

es gibt kein Geruecht an welchem nix Wahres ist

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste