"identische" chinesische Restaurants in Deutschland

In diesem Forum können alle Fragen rund um Familienangelegenheiten, z.B. Heirat, Geburt, Scheidung, damit verbundene Visumsfragen und andere bürokratische und sonstige Hürden besprochen werden.
Benutzeravatar
jackie_chan
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 928
Registriert: 29.05.2013, 21:43
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: "identische" chinesische Restaurants in Deutschland

Beitrag von jackie_chan » 25.04.2016, 19:41

LaoGanMa ist mein neues Universalgewürz für so ziemlich alles. Hab die Variante mit viel Chili drin, damit kann man selbst den Fraß aus der Unimensa zu etwas Essbarem aufpeppen :lol:

Benutzeravatar
Skorpid
VIP
VIP
Beiträge: 1094
Registriert: 30.03.2009, 14:37
Wohnort: bei Dresden, Sachsen

Re: "identische" chinesische Restaurants in Deutschland

Beitrag von Skorpid » 26.04.2016, 13:48

kleiner kaiser hat geschrieben:Ist ja auch kein Wunder bei den ganzen Chinesen, die in Düsseldorf wohnen und arbeiten - alleine bei Huawei sind es über 700 (plus Anhang).
Toll, jetzt haben wir hier ein Häuschen gebaut, müssen wir wohl doch in den Westen übersiedeln, wenn es da mehr Chinesen gibt.

Apropos, gestern schrieb ich noch, meine Frau mag auch Auberginen ... Gab es doch tatsächlich zum Abendessen Aubergine-Hackfleisch-Kartoffel-Pfanne. Forumsgedankenübertragung.

Benutzeravatar
Phytagoras
VIP
VIP
Beiträge: 1786
Registriert: 03.12.2009, 20:54

Re: "identische" chinesische Restaurants in Deutschland

Beitrag von Phytagoras » 28.04.2016, 13:28

Wer mal nach Köln kommen sollte, kann zum "Heißer Chinese" auf der Luxemburger Str. gehen.

Ein super Hotpot Restaurant. Im Gegensatz zu den anderen Hotpot-Restaurants, die es hier in Deutschland gibt, die normalerweise eingefrorenes Fleisch nutzen, wird hier das Fleisch direkt frisch zubereitet, geschnitten und an den Tisch geliefert. Es ist auch "All you can eat", aber dadurch, dass das Fleisch frisch zubereitet wird, dauerts etwas länger.
Dafür schmeckt man aber auch direkt den Unterschied zwischen dem, was man sonst hier in Deutschland kennt (und vergleichbar mit Xiabu Xiabu und den günstigen Hotpot Läden in China) und was man da bekommt.

Der Service war auch super. Am Ende haben wir noch ein Eis bekommen und nicht normales Vanille, Schoko etc. Eis, sondern man konnte wählen aus Matcha, Sesampaste und noch einigen anderen.

Für mich ist das der beste Hotpot Laden, in dem ich in Deutschland war.

Benutzeravatar
VanDanHo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 28.04.2016, 09:49

Re: "identische" chinesische Restaurants in Deutschland

Beitrag von VanDanHo » 28.04.2016, 14:04

Es fehlt hier sicherlich der Mut Glutamat in den Mengen einzusetzen wie es meistens in China getan wird. Meine Schwiegermutter nannte es immer Salz :-). Das ist ein Punkt warum es hier anders schmeckt, selbst wenn es identisch aussieht. Zum anderen kommt dazu das hier das Wasser mit dem gekocht wird, keinen Eigengeschmack hat :-) und das Öl für den Wok vom Aldi und nicht aus der chinesischen Aufbereitung kommt. Und dann noch wie ein Vorredner schon sagte, die Atmosphäre. Hier ist es nicht so laut und hell im Restaurant. Man stolpert seltener über heruntergefallenen Servietten und Zigarettenkippen. Und dann spielt noch die Nase eine Rolle. Dank der strengeren Kontrolle hier fehlt meist der Uringeruch der aus dem Toilettenbereich herüberweht.
You will not change China - but China will change you ...

Benutzeravatar
Taifun
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 177
Registriert: 03.07.2012, 11:43
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: "identische" chinesische Restaurants in Deutschland

Beitrag von Taifun » 28.04.2016, 15:49

Armer VanDanHo - wo hast du bloß gegessen all die 7 Jahre? Der Unterschied zwischen dem chinesischen Essen dort und der chinesischen Küche hier wird zum Beispiel deutlich, wenn ein Chinese, der beispielsweise selbst gut kochen kann, nach Deutschland kommt und feststellen muss, dass er hier nicht richtig satt wird. Er bekommt zwar einen vollen Bauch, aber er hat das deutliche Gefühl, dass noch irgend etwas fehlt. Bei der deutschen Küche geht ihm das generell so, bei der chinesischen Küche in Deutschland fühlt er das aber auch sehr oft. Ein chinesicher Gourmet wird immer bestätigen, dass es nur sehr wenige gute Chinarestaurants in Deutschland gibt.

Aber zum einen ist nicht jeder ein Gourmet, und zum anderen spielt auch die Gewohnheit eine große Rolle: Deutschen schmeckt für gewöhnlich die deutsch eingefärbte chinesische Küche sogar besser als das Original - jedenfalls hier in Deutchland. Im Urlaub dagegen kann es durchaus sein, dass die wahre Qualität der örtlichen Küche so richtig zur Geltung kommt. Mir wollte mal einer vor versammeltem Sprachkurs erzählen, dass das chinesische Restaurant von nebenan immer so ein "Gschmäckle" habe, worauf ich ihm in seiner Sprache versicherte, dass ich es vorzöge, die chinesische Küche im Lande selbst zu testen. Und damit war das Thema im Kurs dann auch abgeschlossen...

Benutzeravatar
MannAusChina
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 623
Registriert: 29.12.2006, 12:07

Re: "identische" chinesische Restaurants in Deutschland

Beitrag von MannAusChina » 28.04.2016, 16:26

VanDanHo hat geschrieben:...blablabla...
Ach Du Armer! In welcher Gegend hast du dich herumgetieben? Hast du in China auch keine anständige Mahlzeit leisten und sich nur von den billigsten Streetfood ernähren oder was? Und es tut mir Leid für deine Schwiegermutter. Was für ein Double B sie ihre Tochter heiraten lassen hat! :roll:

Double B heißt Best Bachelor. :wink:
Bin schon 16 Jahre permanent in Deutschland. Vielleicht klinge ich daher manchmal etwas überzogen, aber ich kann meine Toleranzgrenze für Double B nicht mehr weiter erhöhen. Bitte um Nachsicht.

Benutzeravatar
VanDanHo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 28.04.2016, 09:49

Re: "identische" chinesische Restaurants in Deutschland

Beitrag von VanDanHo » 29.04.2016, 12:14

MannAusChina hat geschrieben:
VanDanHo hat geschrieben:...blablabla...
Ach Du Armer! In welcher Gegend hast du dich herumgetieben? Hast du in China auch keine anständige Mahlzeit leisten und sich nur von den billigsten Streetfood ernähren oder was? Und es tut mir Leid für deine Schwiegermutter. Was für ein Double B sie ihre Tochter heiraten lassen hat! :roll:

Double B heißt Best Bachelor. :wink:
Ich mag Chinaversteher ;-) Das sind nette Menschen ...
You will not change China - but China will change you ...

Benutzeravatar
VanDanHo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 28.04.2016, 09:49

Re: "identische" chinesische Restaurants in Deutschland

Beitrag von VanDanHo » 29.04.2016, 12:44

Taifun hat geschrieben:Armer VanDanHo - wo hast du bloß gegessen all die 7 Jahre?
Gelebt habe ich meist im Raum Zhangmutou, Shenzhen, Dongguan, Hong Kong. Alle wichtigen Touristenattraktionen denke ich auch besucht zu haben, so habe ich auch andere Landestypische Speisen testen können. Wir hatten zuhause eine Köchin, ihr Essen war ausgezeichnet.

Es geht ja nicht darum was ich in China gegessen habe. Es war eine reine Vermutung warum es hier nicht so schmeckt ;-)
You will not change China - but China will change you ...

Benutzeravatar
MannAusChina
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 623
Registriert: 29.12.2006, 12:07

Re: "identische" chinesische Restaurants in Deutschland

Beitrag von MannAusChina » 29.04.2016, 13:16

VanDanHo hat geschrieben:
Taifun hat geschrieben:Armer VanDanHo - wo hast du bloß gegessen all die 7 Jahre?
Gelebt habe ich meist im Raum Zhangmutou, Shenzhen, Dongguan, Hong Kong. Alle wichtigen Touristenattraktionen denke ich auch besucht zu haben, so habe ich auch andere Landestypische Speisen testen können. Wir hatten zuhause eine Köchin, ihr Essen war ausgezeichnet.

Es geht ja nicht darum was ich in China gegessen habe. Es war eine reine Vermutung warum es hier nicht so schmeckt ;-)
Ja klar. Ich glaube, Taifun versuchte mit einer Kuh zu reden. :roll:
Bin schon 16 Jahre permanent in Deutschland. Vielleicht klinge ich daher manchmal etwas überzogen, aber ich kann meine Toleranzgrenze für Double B nicht mehr weiter erhöhen. Bitte um Nachsicht.

Benutzeravatar
VanDanHo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 28.04.2016, 09:49

Re: "identische" chinesische Restaurants in Deutschland

Beitrag von VanDanHo » 29.04.2016, 13:28

MannAusChina hat geschrieben: Ja klar. Ich glaube, Taifun versuchte mit einer Kuh zu reden. :roll:
Ok, das ich China kritischer sehe als wohl die meisten hier habe ich verstanden. Dann sagt mir doch mal was so toll ist dort ? So lebenswert das man so darum kämpft es zu erhalten wie es ist.
You will not change China - but China will change you ...

Benutzeravatar
Taifun
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 177
Registriert: 03.07.2012, 11:43
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: "identische" chinesische Restaurants in Deutschland

Beitrag von Taifun » 29.04.2016, 16:08

VanDanHo hat geschrieben: was so toll ist [...] es zu erhalten
Kein Staat der Welt umfasst so viele Klimazonen und damit Nahrungsmittel wie China, weshalb die chinesische Küche die reichhaltigste Küche der Welt ist. Wäre doch schade, wenn wir auf die chinesische Küche einfach verzichten sollten. Würde ich ganz gerne so erhalten wollen. Hab' aber noch lange nicht alles probiert... :)

Benutzeravatar
VanDanHo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 28.04.2016, 09:49

Re: "identische" chinesische Restaurants in Deutschland

Beitrag von VanDanHo » 29.04.2016, 16:25

Taifun hat geschrieben:
VanDanHo hat geschrieben: was so toll ist [...] es zu erhalten
Kein Staat der Welt umfasst so viele Klimazonen und damit Nahrungsmittel wie China, weshalb die chinesische Küche die reichhaltigste Küche der Welt ist. Wäre doch schade, wenn wir auf die chinesische Küche einfach verzichten sollten. Würde ich ganz gerne so erhalten wollen. Hab' aber noch lange nicht alles probiert... :)
Ok, das Futter. Bin ich deiner Meinung solange es nicht gepanscht angeboten wird ein wenig Glutamat ist lecker :-)
You will not change China - but China will change you ...

Benutzeravatar
Ajiate
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 684
Registriert: 28.03.2014, 20:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: "identische" chinesische Restaurants in Deutschland

Beitrag von Ajiate » 12.06.2016, 21:29

Ähm - ich kann es leider nicht lesen, da ich mein Limit von 10 Art./Monat erreicht habe:
aber ich konnte es mir nicht verkneifen , hier dem einen oder anderen Foristen doch noch die Gelegenheit zu geben, über die Geheimnisse der identischen bzw. nicht-identischen chinesischen Küche Klarheit zu gewinnen - solange dieser u.g. angebliche Hort der authentischen Küche in Kreuzberg noch nicht die Nudeln durch Spätzle ersetzt hat :lol:

http://www.sueddeutsche.de/stil/samstag ... duced=true
"Alles, was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit."
Marcus Aurelius
Diskussion: Eine Methode, andere in ihren Irrtümern zu bestärken .
Ambrose Bierce

Benutzeravatar
Taifun
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 177
Registriert: 03.07.2012, 11:43
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: "identische" chinesische Restaurants in Deutschland

Beitrag von Taifun » 13.06.2016, 11:13

Brandneuer und klasse Artikel der Süddeutschen!
Das Thema ist wohl doch vielschichtiger als gedacht, Haribo.
Da lohnt es sich schon, ein wenig herumzuprobieren und dabei auch den Geschmack zu schulen.
Auf in die chinesichen Probierstuben im Lande!

steph
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 548
Registriert: 09.10.2011, 19:14

Re: "identische" chinesische Restaurants in Deutschland

Beitrag von steph » 13.06.2016, 14:29

Hallo zusammen,

wir waren am Samstag in Düsseldorf...hotpoint,sehr zu empfehlen!

http://www.hotpoint-duesseldorf.de/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste