Warum tragen viele Chinesen Brillen?

Hier kann über alle sonstigen Themen diskutiert werden.
Benutzeravatar
Sachse28
VIP
VIP
Beiträge: 2240
Registriert: 09.09.2009, 23:16

Warum tragen viele Chinesen Brillen?

Beitrag von Sachse28 » 05.10.2015, 10:18

Meine Laopo meint, dass läge daran, dass die in ihrer Kindheit und Jugend immer fleißig lernen und in die Bücher schauen müssen bzw. Computer/Smartphone spielen, ich meinte, die Kurz-/Weitsichtigkeit wär genetisch bedingt bzw. Brillen würden als Statussymbol gelten (Brille=wie lange Fingernägel=gebildet=muss nicht hart arbeiten=kein Bauer). Wer hat Recht?
Vorsicht! Kann Spuren von Ironie enthalten.

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4647
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Warum tragen viele Chinesen Brillen?

Beitrag von punisher2008 » 05.10.2015, 10:36

Sachse28 hat geschrieben:Brillen würden als Statussymbol gelten (Brille=wie lange Fingernägel=gebildet=muss nicht hart arbeiten=kein Bauer).
Nach meiner Beobachtung tragen männliche Chinesen mit langen Fingernägeln selten Brillen. Subjektiv sind die Brillenträger tatsächlich eher gebildet während die Langnagel-Freaks oft wirklich "Bauern" sind, diese Tatsache aber verbergen wollen und sich somit umso mehr verraten. :mrgreen:
Ist meine Theorie, keine Ahnung wer recht hat.

tigerprawn
VIP
VIP
Beiträge: 2030
Registriert: 07.02.2011, 11:54

Re: Warum tragen viele Chinesen Brillen?

Beitrag von tigerprawn » 05.10.2015, 10:39

Es ist noch nicht richtig geklärt: http://www.nature.com/news/the-myopia-boom-1.17120
Die 'Büchertheorie' hat wohl einige Rückschläge einstecken müssen. Meine persönliche Meinung: wenn man erst einmal mit einer Brille anfängt wird es immer schlimmer, d.h. die (zu dem Zeitpunkt u.U. unnötige) Behandlung im Kindheitsalter ist schuld. Aber ob das stimmt?

Suedchina
VIP
VIP
Beiträge: 2502
Registriert: 02.09.2012, 15:01

Re: Warum tragen viele Chinesen Brillen?

Beitrag von Suedchina » 05.10.2015, 12:24

punisher2008 hat geschrieben: Nach meiner Beobachtung tragen männliche Chinesen Brillen.
Wie war das mir Rotkäppchen und dem Wolf ?
egal damit Männlein und Weiblein den Schwanz vom chinesischen Hero oder Partner erkennt
Wenn die Sonne Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
.
.guckt auch hier nach http://alternative.aktiv-forum.com/

Lars.HA
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 129
Registriert: 24.04.2015, 03:33

Re: Warum tragen viele Chinesen Brillen?

Beitrag von Lars.HA » 05.10.2015, 13:46

Laut einer Studie an der Mangel den UV Bestrahlung.

Während Asiatische Kinder 12 Stunden mit lernen verbringen innerhalb geschlossener Räume und die höchste Rate an Brillenträgern aufweisen können, sind Australische Kinder mit der niedrigsten Brillenträgerquote versehen.

War mal eine Studie, mal nach googlen.

Aber definitiv, viele Lernen macht kurzsichtig.

Ich habe massenweise Bücher verschlungen und bin als einziger in der Familie kurzsichtig.

Benutzeravatar
RoyalTramp
VIP
VIP
Beiträge: 2008
Registriert: 13.10.2009, 08:37
Wohnort: China / Shanghai
Kontaktdaten:

Re: Warum tragen viele Chinesen Brillen?

Beitrag von RoyalTramp » 05.10.2015, 14:30

Definitiv das Bücherpauken in China, denn die "Brillitis", wie ich das Phänomen bezeichne, gibt es (nicht nur) in China schon seit zig Jahrzehnten und das vorzugsweise bei Bücherwürmern, ergo: zu viel gelesen. (an die Stelle von Büchern treten heutzutage Smartphones und andere Touchpads). Ein Vitamin B-Mangel kann hierbei ein weiterer (aber nicht alleiniger) Grund sein.

P.S.: Fehlsichtigkeit ist in Teilen genetisch bedingt, aber man kann sich seine Augen auch ohne die dazu notwendigen Gene kaputtmachen. Bei mir war es die Gewohnheit, als Kind fast immer bis zur Nasenspitze an den Fernseher heranzurobben.

P.S.S.: Brillentragen schadet den Augen weiterhin zusätzlich, da das Auge immer unterschiedliche Schärfen austarieren muss (über und unter dem Brillenrand unscharf, nur in der Mitte scharfes Blickfeld). Da gibt auf die Dauer jeder Augenmuskel auf und denkt sich "Leck mich doch am Arsch!". Es ist daher tatsächlich empfohlen, weitgehend auf das Brillentragen zu verzichten, sofern es die Situation ermöglicht. Alternativ helfen aber auch Kontaklinsen, da sie die gesamte Linse bedecken und daher eine einheitliche Sichtschärfe ermöglichen.
Thank you for your contribution to China's flourishing and prosperity! 感谢你为祖国繁荣昌盛作出的贡献!

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16346
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Warum tragen viele Chinesen Brillen?

Beitrag von Laogai » 05.10.2015, 16:38

Lars.HA hat geschrieben:Laut einer Studie an der Mangel den UV Bestrahlung.
Harte Worte. Ist das die gleiche Studie die auch bewiesen haben soll, dass die Fähigkeit vieler Menschen sich logisch auszudrücken in den letzten Jahren rapide abgenommen hat? :shock: :wink:

Aber so genau will ich es gar nicht wissen, daher zurück zur Ausgangsfrage:
Sachse28 hat geschrieben:Warum tragen viele Chinesen Brillen?
Die auch hier dämlicher nicht hätte sein können.
Was sind denn "viele Chinesen"? Drei? Vier? Fünfhundert? Fast alle die ich kenne?
Die Gegenfrage: Warum tragen viele [hier bitte eine Menschengruppe deiner Wahl eintragen] Brillen?

Idiotisch, nicht wahr? Denn ganz klar, da fehlt der Vergleich! Also versuche bitte einen besseren Anlauf, Sachse 28. Einen, der weder dich als Dumm darstellt, noch einen, der uns im Dunkeln deiner Hintergedanken lässt.

Apropos Hintergedanke: Nein, in China gibt es nicht mehr Menschen die auf eine Brille angewiesen sind als in Deutschland. Der Schein trügt (Sachse28).
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6815
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Warum tragen viele Chinesen Brillen?

Beitrag von blackrice » 05.10.2015, 16:57

weil Karotten hier sehr teuer sind und kids stundenlang in unter-/ueberbelichteten phones spielen und Hausaufgaben im "Dunkeln" gemacht werden und Beleuchtung in Schulen nicht durchdacht ist und allermeiste Eltern/Grosseltern nicht gucken ob ausreichend Licht im/am Hausaufgabenheft

habt ihr schon gesehen dass die allermeisten Grundschueler wenn sie schreiben etc nur weniger als sagen wir mal 15 cm oder so vom Buch entfernt in dies gucken?
"Either you deal with what is the reality, or you can be sure that the reality is going to deal with you."

Reue ist Verstand der zu spaet kommt

...no wind now waves...

es gibt kein Geruecht an welchem nix Wahres ist

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16346
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Willst du Möhrchen?

Beitrag von Laogai » 05.10.2015, 17:27

Sachse28 hat geschrieben:Warum tragen viele Chinesen Brillen?
blackrice hat geschrieben:weil Karotten hier sehr teuer sind[...]
:lol: :lol: :lol:
Was habe ich Möhren (AKA Karotten) in meiner Babyzeit gehasst! So sehr, dass ich keine gegessen habe. Deshalb bin ich bereits mit drei Jahren erblindet.

Mein Schicksal teile ich mit rund einer Milliarden anderen Kindern. Eben jenen, die entweder ebenfalls Karotten gehasst haben (wenige), oder in einer Region aufgewachsen sind, in der einfach keine Karotten wuchsen und auch nicht im Supermarkt um die Ecke in der Wüste zu bekommen waren (sehr viele).

Mit anderen Worten: Euer Fehlwissen kotzt mich an! Ich hoffe ihr sterbt möglichst bald daran.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6815
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Warum tragen viele Chinesen Brillen?

Beitrag von blackrice » 05.10.2015, 17:53

gelbe Rueben wie ich se meinem Enkel koche/serviere sind 6*...
"Either you deal with what is the reality, or you can be sure that the reality is going to deal with you."

Reue ist Verstand der zu spaet kommt

...no wind now waves...

es gibt kein Geruecht an welchem nix Wahres ist

sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2632
Registriert: 12.02.2013, 20:39

Re: Warum tragen viele Chinesen Brillen?

Beitrag von sweetpanda » 05.10.2015, 17:55

punisher2008 hat geschrieben:
Sachse28 hat geschrieben:....während die Langnagel-Freaks oft wirklich "Bauern" sind, diese Tatsache aber verbergen wollen und sich somit umso mehr verraten. :mrgreen:
Ist meine Theorie, keine Ahnung wer recht hat.
Völlig richtig, ein Onkel meines Frau war in den 90ern relativ wohlhabend, verschiedene Irrungen und Wirrungen haben dazu geführt, dass er seinen sozialen Status nicht halten konnte. Seine Nägel sind aber immer noch verdächtig lang :wink: , wobei seine Rente/Abfindung heute zutage nicht mehr so toll ist wie vor 20 Jahren.
In Vietnam hatten ich einen Typ gesehen dessen Nägel eines kleinen Fingers sicher 3-4 Zentimeter lang war.
Ich finde es eher widerlich weibisch.

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4647
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Warum tragen viele Chinesen Brillen?

Beitrag von punisher2008 » 05.10.2015, 18:08

sweetpanda hat geschrieben: Ich finde es eher widerlich weibisch.
Genau! Der weibische Typ von Mann scheint in den letzten Jahren in Ostasien überhaupt "in" zu sein. Erkennt man auch an den "Idolen" aus Korea. Ehrlich gesagt kann ich die männlichen oft nicht von den weiblichen unterscheiden. Auch eine koreanische Schülerin von mir meinte mal dass unter den koreanischen Teens die androgynen Jungs besonders beliebt wären, also die mit dünnen Armen und schmaler Brust, keinem Bart und piepsiger Stimme, mit anderen Worten asiatische Justin Bieber, nur noch weibischer (falls das überhaupt geht). Ob so ein Typ den weiblichen Beschützerinstinkt weckt?? :lol:

sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2632
Registriert: 12.02.2013, 20:39

Re: Warum tragen viele Chinesen Brillen?

Beitrag von sweetpanda » 05.10.2015, 18:18

Laogai hat geschrieben:
Lars.HA hat geschrieben:Laut einer Studie an der Mangel den UV Bestrahlung.
Harte Worte. Ist das die gleiche Studie die auch bewiesen haben soll, dass die Fähigkeit vieler Menschen sich logisch auszudrücken in den letzten Jahren rapide abgenommen hat? :shock: :wink:

Aber so genau will ich es gar nicht wissen, daher zurück zur Ausgangsfrage:
Sachse28 hat geschrieben:Warum tragen viele Chinesen Brillen?
Die auch hier dämlicher nicht hätte sein können.
Was sind denn "viele Chinesen"? Drei? Vier? Fünfhundert? Fast alle die ich kenne?
Die Gegenfrage: Warum tragen viele [hier bitte eine Menschengruppe deiner Wahl eintragen] Brillen?

Idiotisch, nicht wahr? Denn ganz klar, da fehlt der Vergleich! Also versuche bitte einen besseren Anlauf, Sachse 28. Einen, der weder dich als Dumm darstellt, noch einen, der uns im Dunkeln deiner Hintergedanken lässt.

Apropos Hintergedanke: Nein, in China gibt es nicht mehr Menschen die auf eine Brille angewiesen sind als in Deutschland. Der Schein trügt (Sachse28).
Sei doch nicht immer so schrecklich harmoniebedürftig..
http://www.bild.de/ratgeber/gesundheit/ ... .bild.html

Ist zwar aus der Bildzeitung, die schreibt ja viel Blödsinn zum Beispiel, dass 1,5 Asylbewerber alleine 2015 kommen würden, aber scheinbar hat es so eine Studie gegeben.
Das die Kurzsichtigkeitsquoten von China und Deutschland vergleichbar sind liegt daran, dass die Mehrheit der Chinesen eben nur die 9 Pflichtschuljahre "genossen" hat und keine Bürojobs haben.

Ich wage aber eine heiße These:

Bei gleicher Belastung neigen Ostasiaten noch etwas mehr dazu kurzsichtig zu werden als Europäer.

Benutzeravatar
canni
VIP
VIP
Beiträge: 2724
Registriert: 29.10.2009, 20:21

Re: Warum tragen viele Chinesen Brillen?

Beitrag von canni » 05.10.2015, 19:14

die Antwort auf diese einfache Frage kann doch nur simpel sein: na, weil sie schlecht sehen!
Die Frage wäre besser gewesen: warum sehen Chinesen schlecht... haha.....
Das Leben ist manchmal wie jemand, der Dir eine Tafel Schokolade hinhält und wenn Du reinbeisst merkst Du, dass es eine Zitrone ist. Mogelpackung.
Wenn du eine Sprache nicht oder nicht richtig sprichst, solltest Du zumindest ein guter Pantomime sein....

Benutzeravatar
Sachse28
VIP
VIP
Beiträge: 2240
Registriert: 09.09.2009, 23:16

Re: Warum tragen viele Chinesen Brillen?

Beitrag von Sachse28 » 05.10.2015, 19:39

:lol: Das China-Forum, wie es leibt und lebt!
Vorsicht! Kann Spuren von Ironie enthalten.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste