Z-Visum / Gesundenuntersuchung

Alles zum Thema Visum für China und Deutschland: Antrag, benötigte Unterlagen, Bürokratie, Erfahrungsberichte und sonstiger nerviger Kleinkram zu dem Thema.
Benutzeravatar
harsieh
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 110
Registriert: 15.02.2015, 00:09

Re: Z-Visum / Gesundenuntersuchung

Beitrag von harsieh » 20.03.2015, 15:25

egon hat geschrieben:Weisst Du lieber Harsieh.
Je nach dem, wie nahe man zu jemandem steht, kann man Beziehungen und Diskussionen erhalten oder abbrechen, sowohl im Internet, als auch im realen Leben.
Und mit dem, wie Du dich hier zur Schau stellst, hast Du dich aus dem Kreis derer ausgeschlossen, zu denen ich, weder im Internet noch im realen Leben, eine Diskussion führen möchte.
Ich fühle mich weder von Dir bedroht, noch möchte ich deine Charakterzüge aus- bzw. nachleben. Was ich bis jetzt gesehen habe reicht mir, um als wenig nachahmenswert empfunden zu werden.
Bleibe Dir treu, so wie Du Dich hier gezeigt hast, dann werden Dich alle in China mit offenen Armen empfangen.
Ich wünsche Dir viel Glück in China.
Vielen Dank :)

Benutzeravatar
GigiPineapple
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 868
Registriert: 03.12.2012, 21:45
Wohnort: 海南省海口市 / 甘肃省金昌市 / Landshut, Bayern

Re: Z-Visum / Gesundenuntersuchung

Beitrag von GigiPineapple » 30.03.2015, 11:48

Wenn ich das Thema noch einmal ausgraben und zweckentfremden dürfte...

Gilt das ganze auch für X1-Visa? Zur Beantragung wird lt. Visa Application Centre kein Gesundheitszeugnis benötigt. Aber für die Residence Permit? Find dazu nichts. :oops:
Weather forecast for tonight: dark.

I cook with wine, sometimes I even add it to the food.

All generalizations are false, including this one.

丑媳妇总得见公婆

AlexanderB
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 35
Registriert: 01.04.2015, 17:09

Re: Z-Visum / Gesundenuntersuchung

Beitrag von AlexanderB » 01.04.2015, 17:29

Wichtig ist erst mal, dass du ins Land kommst. Danach lässt sich der Rest noch regeln.

Kleine Erfahrung meinerseits: An meiner Uni in Peking gab es einen Tag, an dem alle Studenten (egal ob mit oder ohne Gesundheitsuntersuchung davor) zu dem entsprechenden Krankenhaus per Bus gekarrt wurden. Die mit Gesundheitsuntersuchung aus Deutschland mussten es sich anerkennen lassen (was auch meistens problemlos geklappt hat), alle anderen haben dann die Gesundheitsuntersuchung einfach in dem Hospital vor Ort gemacht.

Dauer war ca. 30 Minuten inklusive aller Untersuchungen - wenn man die Wartezeiten in der Schlange nicht mit einrechnet, da geht gerne ein halber Tag drauf.
Zumindest bei Studentemvisum also in Peking problemlos, ich gehe mal davon aus dass das auch an anderen Unis in großen Städten so organisiert wird. Und selbst in kleinen Städten würde ich behaupten dass du nicht der erste mit dem Problem ist.
Wenn du das Visum hast, einfach herkommen und vor Ort informieren.
"How to be Chinese - A step by step guide how to survive and enjoy the madness in China” (Book)
Free Preview: http://h2bc.ctrt.de

"Financial, Administrative and Trade Management in China” (Artikel)
http://management.ctrt.de

Benutzeravatar
GigiPineapple
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 868
Registriert: 03.12.2012, 21:45
Wohnort: 海南省海口市 / 甘肃省金昌市 / Landshut, Bayern

Re: Z-Visum / Gesundenuntersuchung

Beitrag von GigiPineapple » 01.04.2015, 17:40

AlexanderB hat geschrieben:Wichtig ist erst mal, dass du ins Land kommst. Danach lässt sich der Rest noch regeln.

Kleine Erfahrung meinerseits: An meiner Uni in Peking gab es einen Tag, an dem alle Studenten (egal ob mit oder ohne Gesundheitsuntersuchung davor) zu dem entsprechenden Krankenhaus per Bus gekarrt wurden. Die mit Gesundheitsuntersuchung aus Deutschland mussten es sich anerkennen lassen (was auch meistens problemlos geklappt hat), alle anderen haben dann die Gesundheitsuntersuchung einfach in dem Hospital vor Ort gemacht.

Dauer war ca. 30 Minuten inklusive aller Untersuchungen - wenn man die Wartezeiten in der Schlange nicht mit einrechnet, da geht gerne ein halber Tag drauf.
Zumindest bei Studentemvisum also in Peking problemlos, ich gehe mal davon aus dass das auch an anderen Unis in großen Städten so organisiert wird. Und selbst in kleinen Städten würde ich behaupten dass du nicht der erste mit dem Problem ist.
Wenn du das Visum hast, einfach herkommen und vor Ort informieren.
Kann gut möglich sein, dass das bei "meiner" Uni auch so ist. Ich kann mich noch daran erinnern, das irgendwo auch gelesen zu haben (von wegen Untersuchung im Krankenhaus). Wahrscheinlich war das sogar das Merkblatt im International Affairs Office der Uni, als ich vor Ort war :lol:
Ich mach mich mal schlau darüber.
Weather forecast for tonight: dark.

I cook with wine, sometimes I even add it to the food.

All generalizations are false, including this one.

丑媳妇总得见公婆

Maverick0174
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 25
Registriert: 21.01.2014, 13:11

Re: Z-Visum / Gesundenuntersuchung

Beitrag von Maverick0174 » 15.04.2015, 15:25

Ähm....ich weiß net ob ich es in dem Thread überlesen habe, aber ich habe folgendes gefunden:

Bitte beachten Sie:
Gesundheitscheck/HIV-Test ab sofort nicht mehr nötig!

Quelle: http://www.china-visum-center.de/conten ... visum.html

Ist das für die Beantragung des Z-Visums gemeint oder sogar auch für die Beantragung vom AG für die Arbeitserlaubnis? Hat jemand grad aktuell einen Z-Visum Antrag laufen?

Nochwas...Warum wird immer geschaut wo´s ´n paar Euronen günstiger ist? Ich gehe den bequemsten Weg, da ich die Rechnung eh bei meinem AG einreiche :!:

Benutzeravatar
harsieh
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 110
Registriert: 15.02.2015, 00:09

Re: Z-Visum / Gesundenuntersuchung

Beitrag von harsieh » 15.04.2015, 19:32

Maverick0174 hat geschrieben:Ähm....ich weiß net ob ich es in dem Thread überlesen habe, aber ich habe folgendes gefunden:

Bitte beachten Sie:
Gesundheitscheck/HIV-Test ab sofort nicht mehr nötig!

Quelle: http://www.china-visum-center.de/conten ... visum.html

Ist das für die Beantragung des Z-Visums gemeint oder sogar auch für die Beantragung vom AG für die Arbeitserlaubnis? Hat jemand grad aktuell einen Z-Visum Antrag laufen?

Nochwas...Warum wird immer geschaut wo´s ´n paar Euronen günstiger ist? Ich gehe den bequemsten Weg, da ich die Rechnung eh bei meinem AG einreiche :!:
ich habe gerade ein z-visumsantrag am laufen und ich muss für die erste beantragung in china (von meinem arbeitgeber in china) sowie zur beantragung (von mir) hier in deutschland keine gesundheitsuntersuchung vorlegen!

theoretisch müsste man für die umwandlung des z-visums in einer arbeitsgenehmigung in china (wenn man dann rüberfliegt) dann eventuell eines vorlegen, aber nachdem sie derzeit scheinbar alles ändern bin ich mir selbst da nicht sicher ob man das überhaupt noch braucht vor allem erkennen die chinesen die deutschen untersuchungen teilweise sowieso nicht an, also werde ich die untersuchung (wenn überhaupt notwendig) in china machen lassen

hier gibt es einige die behaupten, man müsse umbedingt eine gesundheitsuntersuchung für die beantragung des z-visums in deutschland vorlegen, das ist aber aktuell nichtmehr richtig.

mazzel
VIP
VIP
Beiträge: 2322
Registriert: 08.11.2012, 15:18

Re: Z-Visum / Gesundenuntersuchung

Beitrag von mazzel » 16.04.2015, 17:11

Ich musste Ende letzten Jahres fuer die "Alien Work Permit" meinem Arbeitgeber einen Gesundheitstest vorlegen (in Peking). Ohne die Alien Work Permit gabs kein Visum in D. Kann sich natuerlich geaendert haben. Der Arbeitgeber sollte einem schon sagen, wenn man die braucht. Aber in D musste ich die nicht vorlegen, sondern vor dem Visumsantrag meinem Arbeitgeber in China vorlegen.

Benutzeravatar
harsieh
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 110
Registriert: 15.02.2015, 00:09

Re: Z-Visum / Gesundenuntersuchung

Beitrag von harsieh » 16.04.2015, 19:05

mazzel hat geschrieben:Ich musste Ende letzten Jahres fuer die "Alien Work Permit" meinem Arbeitgeber einen Gesundheitstest vorlegen (in Peking). Ohne die Alien Work Permit gabs kein Visum in D. Kann sich natuerlich geaendert haben. Der Arbeitgeber sollte einem schon sagen, wenn man die braucht. Aber in D musste ich die nicht vorlegen, sondern vor dem Visumsantrag meinem Arbeitgeber in China vorlegen.
musstest du dann zur umwandlung des z-visums in die aufenthaltsbewilligung (vor Ort in China ..) die gesundheitsuntersuchung nochmals vorlegen/machen?

Maverick0174
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 25
Registriert: 21.01.2014, 13:11

Re: Z-Visum / Gesundenuntersuchung

Beitrag von Maverick0174 » 24.09.2015, 09:41

harsieh hat geschrieben: musstest du dann zur umwandlung des z-visums in die aufenthaltsbewilligung (vor Ort in China ..) die gesundheitsuntersuchung nochmals vorlegen/machen?
Ja, für die living permission benötigt man DAS ORIGINAL der physical examination neben all den anderen Papieren....

Ich bin am 01.09.2015 mit meinem Z-Visum nach China eingereist und habe 5 Tage später die physical examination gemacht (Vorher für das Z-Visum keine gesundheitliche Untersuchung). Dauerte alles in allem 1,5 Stunden mit Wartezeit. 4 Tage später kam der positive Untersuchungsbefund per Post. Damit und dem Rest der benötigten Unterlagen von meinem AG für die Working permission eingereicht und wiederum 5 Tage später war meine endgültige Arbeitserlaubnis fertig. Jetzt kommt morgen der letzte Schritt...mit all diesen Unterlagen die living permission beantragen...Dauert ca. 1 Woche...Auch hier erwarte ich keine Probleme.
Es lief alles Problemlos... Ich kann nur jedem empfehlen die Untersuchung bei der zuständigen Behörde in China machen zu lassen, dann gibt´s auch keine Probleme bei den weiteren Papieren.

1bauer
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 100
Registriert: 16.01.2016, 10:48

Re: Z-Visum / Gesundenuntersuchung

Beitrag von 1bauer » 03.02.2016, 19:35

..und stelle sie hier: kann man sich irgendwie vor der Untersuchung in China drücken???(Röntgen etc..)
Ich soll ein Jahr lang in China als Deutschlehrer arbeiten.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16346
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Z-Visum / Gesundenuntersuchung

Beitrag von Laogai » 03.02.2016, 22:49

1bauer hat geschrieben:[...] kann man sich irgendwie vor der Untersuchung in China drücken???(Röntgen etc..)
Gegenfrage: Warum willst du dich "drücken"? In China wird bei einer Röntgenuntersuchung auch nicht mehr oder weniger festgestellt als in Deutschland.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

1bauer
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 100
Registriert: 16.01.2016, 10:48

Re: Z-Visum / Gesundenuntersuchung

Beitrag von 1bauer » 04.02.2016, 09:21

ok-anders gefragt, auf was wirst du dort untersucht?

mazzel
VIP
VIP
Beiträge: 2322
Registriert: 08.11.2012, 15:18

Re: Z-Visum / Gesundenuntersuchung

Beitrag von mazzel » 04.02.2016, 10:16

Da deine Lunge gröngt wird, tippe ich auf Tuberkulose.

Benutzeravatar
GigiPineapple
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 868
Registriert: 03.12.2012, 21:45
Wohnort: 海南省海口市 / 甘肃省金昌市 / Landshut, Bayern

Re: Z-Visum / Gesundenuntersuchung

Beitrag von GigiPineapple » 04.02.2016, 11:25

Warum auch immer man sich drücken will...
Ein vollständigeres Bild über meinen Gesundheitszustand habe ich noch nie gehabt als nach dt. Untersuchung in China. Es wirklich auf fast alles untersucht (was ich jetzt aus meiner absolut Laienhaften Position heraus behaupte).
Weather forecast for tonight: dark.

I cook with wine, sometimes I even add it to the food.

All generalizations are false, including this one.

丑媳妇总得见公婆

88888888x
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 20.02.2016, 11:05

Re: Z-Visum / Gesundenuntersuchung

Beitrag von 88888888x » 20.02.2016, 11:07

Es wäre interessant zu wissen, ob vor der Einreise oder nach der Einreise ein HIV-Test verlangt / gemacht wird ... weiter oben im thread heißt es, dass dies nicht mehr erforderlich ist.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste