Einreisebestimmungen

Forum für alle Fragen rund um das Thema Reisen (Visum, Reisetips, Flugtickets usw)
Antworten
aschki
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 20.09.2006, 18:25
Wohnort: berlin

Einreisebestimmungen

Beitrag von aschki » 20.09.2006, 19:05

Hallo, ich möchte nächstes Jahr 3 Monate durch China reisen, man bekommt aber nur ein Visum für 30 Tage. Ist die Verlängerung problemlos möglich, wenn ja fürwie oftund wie lange. Muss man das Visum in Deutschland beantragen, oder geht es auf allen chin. Botschften auf der Strecke. Tibet hat ja nun eine Bergbahn, wie haben sich die Preise geändert.? Bekommt man die Reisegenehmigung ohne Probleme für Tibet ist sind irgendwelche Vorrausetzungen gefordert? Sorry der vielen Fragen wegen, aber die chin. Botschaften sibd nicht soo informativ. Danke für die Hilfe Frank
Die Welt ist schön!

Benutzeravatar
trendylee
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 202
Registriert: 28.06.2006, 07:23
Wohnort: Berlin - Peking

Beitrag von trendylee » 21.09.2006, 03:45

Zu Tibet kann ich dir keine Antworten geben, aber zur Visumsfrage: Du solltest eigentlich in D auch ein Touristenvisum für 60 Tage bekommen.
Die Verlängerung verläuft problemlos, einfach zum (Haupt-)Polizeirevier gehen und ein neues Visum beantragen. Ich hab das letztes Jahr in Shanghai gemacht und es gab keinerlei Probleme. Die haben meinen Pass allerding 3 Werktage einbehalten.
Die deutsche Botschaft kann dir in China max. ein Schengenvisum oder einen neuen Pass ausstellen (bei Verlust!), aber sicher kein China-Visum.
The world is a book and those who don´t travel read only the first page!

TaugeNix

Beitrag von TaugeNix » 21.09.2006, 06:02

trendylee hat geschrieben: Die Verlängerung verläuft problemlos, einfach zum (Haupt-)Polizeirevier gehen und ein neues Visum beantragen. Ich hab das letztes Jahr in Shanghai gemacht und es gab keinerlei Probleme.
Ein neues? Das wäre doch ungünstig. Du solltest eine Verlängerung beantragen, kein neues Visum.
Ein neues Touri-Visum bedingt doch, dass du erst wieder ausreisen musst und die Gültigkeit bei Wiedereinreise beginnt, oder?
So war es jedenfalls bei meiner japanischen (Ex)Freundin.. Und die Reise nach Hongkong zur Visaverlängerung hatte erst nach einem tiefen Griff in ihre Tränendrüsen-Trickkiste Erfolg! :roll:

Gruß,
TaugeNix^fühlt sich wie vom Laster überrollt (blöde Grippe!)

Benutzeravatar
trendylee
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 202
Registriert: 28.06.2006, 07:23
Wohnort: Berlin - Peking

Beitrag von trendylee » 21.09.2006, 06:44

Ich war letztes Jahr insgesamt über 60 Tage in China. Hatte ein Touri-Visum für 60 Tage, einmalige Einreise. An Tag 50 bin ich zum Hauptpolizeiamt in Shanghai gegangen und musste ein Formular ausfüllen. Dann fragten sie mich wiviele entrys ich bräuchte und wie lange das Visum gültig sein soll, 30 oder 60 Tage.
So habe nach 3 Tagen meinen Pass abgeholt mit NEUEM Visum (das alte wurde mit einem Stempel gecancelled) und für 30 Tage mit 0 Entrys (brauchte ich ja nicht, da ich nur mehr aus China AUSreisen wollte).
Die Beamten dort waren sehr nett und überdurchschnittlich kompetent! :D
The world is a book and those who don´t travel read only the first page!

Benutzeravatar
Koschka
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 424
Registriert: 03.02.2006, 12:54
Wohnort: Rostock

Beitrag von Koschka » 21.09.2006, 11:05

sieh mal unter "Tibet in der golden week" nach. ich habe da was zu den preisen und Einreisebestimmungen geschrieben.

Gruss Koschka

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 16 Gäste