Umweltverschmutzung

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
Antworten
barbara
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 18.01.2005, 15:50

Umweltverschmutzung

Beitrag von barbara » 18.01.2005, 16:23

Hallo! ich suche nach visuel krassen Beispielen fuer die Umweltverschmutzung in China.
zB habe ich gehoert, dass es im Winter in Xi'an schwarzen Schnee geben soll.
Hat den von euch schon jemand gesehen? oder davon gelesen oder gehoert? Ich braeuchte unbedingt mehr Information zu dem Thema.

Falls ihr Stellen kennt, wie zB verfaerbte Seen, aufgeschaeumte Fluesse, etc, waere ich fuer jeden Hinweis dankbar.

Barbara

Gast

Beitrag von Gast » 13.05.2005, 12:02

Hi , mein name ist Tim

Bin gerad über das Thema "Umweltschutz in China" am recherchieren

Interersant z.B:
Unter den zehn am stärksten verschmutzen Städten der Welt befinden sich acht chinesische.(ChinaFokus.de ) :?:

oder:
Der chinesische Begriff für Wildnis [ye] beschreibt vielmehr das Unzivilisierte, Barbarische, im Gegensatz zu westlichen Vorstellungen von unberührter Natur. Nach Prinzipien des Konfuzianismus müsse die Natur kontrolliert und ausgenutzt werden, eine Denkweise, die sich noch heute im Verhalten der Chinesen gegenüber ihrer Umwelt manifestiere. Erst allmählich entsteht ein Bewusstsein für die Schönheit und Schutzbedürftigkeit der freien Natur im Reich der Mitte.

Zur Zeit setzen sich viele Studenten in China für die Umwelt ein.
Es gibt sehr viele unoffiezielle Organisation die von Studenten geleitet werden. Unter den Erwachsenen Chinesen mangelt es meißt noch am Umeltbewusstsein, da sich diese auf alte Ttraditionen belassen.

MFG 8)

Gast

Beitrag von Gast » 13.05.2005, 12:15

Hi hier Tim :!:

habe was über schwarzen Schnee herausgefunden und noch sinnloses zeug. Besuch die Seite mal. Ist Witzig. Die Url steht unten geschrieben. :wink:

Nutzloses Wissen für jede Gelegenheit



Haie bekommen keinen Krebs / 1925 froren die Niagarafälle zu / Hunde sind farbenblind / In Japan wurde Karate erst 1916 bekannt / Napoleon hatte pathologische Angst vor Katzen / In Schweden fiel 1969 schwarzer Schnee / In Uruguay sind Duelle legal, falls beide Teilnehmer Blutspender sind / Nichts kann zweimal verbrannt werden / Der Kilt stammt ursprünglich aus Frankreich, nicht aus Schottland / Jack the Ripper war Linkshänder / Marco Polo sprach kein Chinesisch / 1935 kam das erste Dosenbier auf den Markt / Das menschliche Gehirn wiegt 1,5 KG / Austern wechseln das Geschlecht je nach Wassertemperatur / Katharina die Große verordnete gegen Schlaflosigkeit sechsmal täglich Geschlechtsverkehr / Kanada heißt "Die Hütten"

http://www.gero-gruebler.de/doenikens/w ... wissen.htm

Benutzeravatar
Taikonaut
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 153
Registriert: 28.03.2005, 16:27

Beitrag von Taikonaut » 13.05.2005, 12:35

geh nach Shenyang, dort gibt es genug schwarzen Schnee...

leiknospe

Beitrag von leiknospe » 13.05.2005, 13:56

Ich komme aus Xi'an. Und im Winter bin ich zwei Monaten zuhause gewesem, aber dazwischen habe ich leider kein Schnee getroffen. Schwarzen Schnee in Xi'an. Das hat mich gewundert. ich bin intessiert an deinem Thema.

Tommi
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 26
Registriert: 12.05.2005, 20:23

Beitrag von Tommi » 13.05.2005, 18:32

in shenyang gibts, aber nur die ecken

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste