Interessante Artikel

Über aktuelle Nachrichten und Artikel über China diskutieren.
Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 17476
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Interessante Artikel

Beitrag von Laogai »

Zwangsarbeit in China: Was bringt das Lieferkettengesetz? (tagesschau.de)
tagesschau.de hat geschrieben:Wir zeigen Ortabay unsere Aufnahmen. Er sagt, es sei das selbe Lager. "Sie haben das Äußere verändert, aber innen ist es noch dasselbe.
Zum Glück gibt es Leute wie Ortabay. Der lebt zwar inzwischen in London und war schon seit Jahren nicht mehr in China, weiß aber ganz genau wie "sein Lager" jetzt von innen aussieht.

Ortabay ist den Medienangaben zufolge Kasache. Verdammt, bisher hatten wir doch nur Tibeter und Uiguren als verfolgte und unterdrückte Minderheiten in China auf dem Schirm! Nun gut, dann nehmen wir halt die Kasachen noch mit dazu. Die deutschen Michels und Michelininnen haben eh keinen Durchblick, Hauptsache es wird jemand unterdrückt.
Laogai <=> 老盖, Ex-Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!
otternase
VIP
VIP
Beiträge: 1504
Registriert: 06.02.2007, 15:53
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Interessante Artikel

Beitrag von otternase »

Tao Tao hat geschrieben: 30.03.2023, 22:08 bei offensichtlichen Wahrheiten?
Da gibt es doch nichts schön zu reden?
Was sind daran ‚offensichtliche Wahrheiten‘?
haku
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 172
Registriert: 31.03.2020, 16:36
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Interessante Artikel

Beitrag von haku »

Es gab hier mal einen von Ajiate verlinkten Artikel eines, mit einer Uigurin verheirateten Grünenpolitikers, der auf eigene Faust in China den westlichen Berichten über chinesische Lager nachging. Ich find den nicht mehr. Kann den mal jemand bitte noch einmal verlinken?
Benutzeravatar
Ajiate
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 946
Registriert: 28.03.2014, 20:24
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Interessante Artikel

Beitrag von Ajiate »

vermutlich meinst du Jürgen Kurz

https://www.heise.de/tp/features/China- ... 34443.html
https://www.juergenk.de/6.html

viewtopic.php?p=386674#p386674

und , um Spaß-Nachfragen vorwegzunehmen: ja , er und die Mitarbeiter seiner Fa. haben auch Omicron überstanden. Guckst du sein Covid-Tagebuch
haku
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 172
Registriert: 31.03.2020, 16:36
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Interessante Artikel

Beitrag von haku »

Danke! Solche Artikel sind wertvoller als alles, aus großer Entfernung dafür mit großer Abneigung gegen China, Geschriebene.
Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 17476
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Interessante Artikel

Beitrag von Laogai »

Kommissionschefin von der Leyen: EU-Spitze will härteren Kurs gegenüber China (tagesschau.de)

Wer bestimmt warum die "EU-Spitze" einen härteren Kurs gegenüber China "will" (hahaha) wird auch direkt angesprochen:
tagesschau.de hat geschrieben:Eindeutige Erwartungen aus Washington
Vor zwei Wochen erst war von der Leyen in Washington. Da hat man der Kommissionspräsidentin deutlich gemacht, dass Europa seine Investitionen in China besser kontrollieren soll.
Und (mindestens) eine Lüge wird im Artikel verbreitet:
tagesschau.de hat geschrieben:Von der VW-Konzernspitze wird zwar seit Jahren betont, es gebe keinen Zusammenhang zwischen der Produktion vor Ort und der Zwangsarbeit in den Uiguren-Lagern.
VW betont seit Jahren, dass es keine Zwangsarbeit in seinen Produktionsstätten gibt. Und nicht etwa, dass es "keinen Zusammenhang" zu der "Zwangsarbeit in den Uiguren-Lagern" gibt.

Kein Unterschied? Nun, man könnte natürlich auch berichten, dass die VW-Konzernspitze seit Jahren betont, es gebe keinen Zusammenhang zwischen der Produktion vor Ort und der Zwangsarbeit von Marsmenschen und dem Ungeheuer von Loch Ness.
Laogai <=> 老盖, Ex-Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!
Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 17476
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Interessante Artikel

Beitrag von Laogai »

Chinesisch-japanische Beziehungen: Handschlag in Peking (tagesschau.de)

Ein Auszug:
tagesschau.de hat geschrieben:Hayashi: China soll in Ukraine auf Frieden hinarbeiten
Bei der Diskussion über den russischen Angriffskrieg in der Ukraine forderte der japanische Außenminister, China solle eine "verantwortliche Rolle" spielen, um auf Frieden hinzuarbeiten, wie die Nachrichtenagentur Kyodo berichtete.
Das ist sehr löblich. Nämlich dass der japanische Außenminister solche Forderungen stellt.
Weniger löblich hingegen ist, dass die deutschen Staatsmedien bisher nicht darüber berichtet haben wie Japan zu dem Ukraine-Krieg steht. Wahrscheinlich weil Japan eh nichts zu sagen hat und es nur interessant wird, wenn es einen Bezug zu China hat.

Apropos, ein weiterer "enger Verbündeter" in Asien, nämlich Indien, bekommt hinsichtlich des unsäglichen Krieges ebenfalls wenig Aufmerksamkeit. Gut so, besser keine unbequemen Äußerungen verbreiten. Wir sind und bleiben schließlich weiterhin die Guten.
Laogai <=> 老盖, Ex-Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!
JuergenH
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 30
Registriert: 16.06.2022, 18:20
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Interessante Artikel

Beitrag von JuergenH »

Schaum vorm Mund?
"Seit Beginn der russischen Invasion ist Japan entschiedener Unterstützer der Ukraine."
Einer der zahlreichen, deutschen "Staatsmedien" berichtet hier:
https://www.spiegel.de/ausland/warum-ja ... 2b74baff9e

Mao, Deng und seine Konsorten haben 60-70 Millionen Chinesen abgeschlachtet oder verhungern lassen, die Sowjet-Terroristen weit über 30 Millionen eigene Landsleute.

Zusammen haben CN und RU mehr Menschen im eigenen Land umgebracht, als Menschen in 2 Weltkriegen gestorben sind.

Im Dezember 1991 hat die Völker der dann "ehemaligen" Sowjetunion geeint, dass sie voller Abscheu und Hass auf dieses Terrorsystem geblickt haben, die KPDSU verboten wurde und man diese Kacke nie wieder erleben wollte.

Geil Dich nur weiter an Nichtigkeiten auf.
Dein geliebtes Russland - obwohl es nach gigantischer Misswirtschaft und völlig verblödeter Politik wirtschaftlich am absoluten Boden lag (1991), musste vor lauter Geilheit schon 1992 wieder Kriege führen, weil die extrem dummen Militärs länger brauchten um zu verstehen, dass der Terrorstaat für eine Weile vorbei war.

Sei froh, dass in Deiner kollabierten DDR nun die BRD sich um Dich kümmert.
Wo wärest Du sonst.

Noch 60 Tage bis ich China endlich verlasse!
cayman
VIP
VIP
Beiträge: 1250
Registriert: 29.04.2012, 02:18
Wohnort: Changzhou
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Interessante Artikel

Beitrag von cayman »

JuergenH hat geschrieben: 03.04.2023, 15:35

Noch 60 Tage bis ich China endlich verlasse!
Gute Reise Tom
Anstatt zu klagen was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient
haku
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 172
Registriert: 31.03.2020, 16:36
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Interessante Artikel

Beitrag von haku »

Ob es dem woanders wohl besser geht?
JuergenH
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 30
Registriert: 16.06.2022, 18:20
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Interessante Artikel

Beitrag von JuergenH »

haku hat geschrieben: 04.04.2023, 10:29 Ob es dem woanders wohl besser geht?
Tom wird noch etwas länger brauchen, um seine Zelte abzubrechen. Inzwischen haben wir uns zweimal getroffen.
Wie er sagt, wird dies in diesem Jahr erledigt.

Auf mich warten jetzt die letzten 3 Jahre in Asien, bevor ich mich aufs Altenteil zurückziehe.
Auch wenn Schwellenländer immer anstrengend sind, so erwartet mich eine sehr grüne Umgebung, großzügiges Wohnen, freies Internet, eine frei konvertierbare Währung, schöne Strände, internationales Einkaufen und viele sprechen English.
Lege ich meinen Lebensstandard zu Grunde, werde ich im Vergleich zu China rund 60% weniger Lebenshaltungskosten haben.
Auch die chinesische Plattenbau-Idylle ist vorbei, ich habe einen freistehenden Bungalow angemietet mit schönem Pool und Garten und dies deutlich günstiger als unsere bisherige Wohnung.

Für mich nicht mehr wichtig, aber für andere: Die Deutsche Schule verlangt ein Schulgeld in Höhe eines Drittels dessen, was in China verlangt wird.
Auch in meiner neuen Umgebung gibt es beim Hauskauf das "leasehold ownership" Prinzip für ein paar Jahrzehnte, aber nur für Ausländer als alleinige Besitzer. Wer eine lokale Schönheit heiratet, hat dieselben Eigentumsrechte wie in Deutschland.

Europäer können visafrei für 3 Wochen einreisen und vor Ort verlängern. Der ganze PSB-Fick entfällt.

Insgesamt ein Wechsel zum deutlich Besseren.

So und nun lasse ich Euch wieder allein und die verbliebene Handvoll an Mitgliedern dieses "Forums" kann sich dann wieder gegenseitig beweihräuchern. Ich schau in ein paar Wochen wieder rein.
Dieses Forum wurde von Euch ohnehin kaputt gemacht und ihr merkt nicht einmal, dass ihr hunderte Leute verprellt habt. Und Laogai überlegt, wie er die nächsten 18.000 Beiträge verfassen kann. Er hat schließlich nichts anderes zu tun.
Oder "cayman", der weismachen will, er als Besitzer der chinesischen "greencard" hätte Probleme gehabt, ein Bankkonto bei der BoC in China zu eröffnen, da diese sein "M Visa" zur Eröffnung nicht akzeptieren wollte. Was für ein Schwachsinn! Einem "greencard" Besitzer ein Visum zu erteilen wäre der blanke Unsinn. Der Mann ist nicht einmal in China. Und er ist nicht der erste und auch nicht der einzige, der dies vortäuscht.
Man fasst sich nur noch an den Kopf.
otternase
VIP
VIP
Beiträge: 1504
Registriert: 06.02.2007, 15:53
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Interessante Artikel

Beitrag von otternase »

JuergenH hat geschrieben: 04.04.2023, 19:12 Tom wird noch etwas länger brauchen, um seine Zelte abzubrechen.
Das tut mir aufrichtig leid für ihn!

Im Forum wurde sehr deutlich, dass seine mentale Gesundheit unter der Zeit in China massiv gelitten hat, ich vemute, auch seine physische Gesundheit ist dadurch beeinträchtigt...
Gesundheit ist aber ein Gut, welches man auch für alles Geld in der Welt nur sehr begrenzt erwerben oder wiederherstellen kann!

Tom hätte sich mit Sicherheit einen Gefallen getan, frühzeitiger China zu verlassen, notfalls auch unter Hinnahme von finanziellen Verlusten, er passt ganz sicher dort nicht hin und schadet sich mit jedem Tag länger in China selbst!
Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 17476
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 130 Mal

Good bye TomXian/JuergenH :-)

Beitrag von Laogai »

TomXian/JuergenH hat geschrieben:Tom wird noch etwas länger brauchen, um seine Zelte abzubrechen. Inzwischen haben wir uns zweimal getroffen.
Interessant! Multiple Persönlichkeitsstörungen treffen sich nachgewiesen täglich mehrfach. Es ist aber auch bekannt, dass sie diese Treffen vehement leugnen. Oder vorgeben es hätten nur sehr wenige davon stattgefunden.
TomXian/JuergenH hat geschrieben:Sei froh, dass in Deiner kollabierten DDR nun die BRD sich um Dich kümmert.
Wo wärest Du sonst.
Du bist ja hier inzwischen bekannt dafür, dass du absurde und haltlose Unterstellungen verbreitest. Aber deine Lüge wir dadurch nicht richtiger, indem du sie permanent stupide wiederholst.

Ich habe nie in der DDR gelebt.

Du solltest deine Udo-Paranoia mal medizinisch untersuchen lassen. Die Gefahr ist natürlich groß, dass bei einer solchen Untersuchung noch weitere -äh- psychopathische "Herausforderungen" festgestellt werden.

Ich habe und hatte in diesem Forum übrigens auch nie einen weiteren Account. Solche infantilen Spielereien "überlasse" ich dir (und natürlich Burkhard, dem anderen Spinner).
Laogai <=> 老盖, Ex-Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!
haku
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 172
Registriert: 31.03.2020, 16:36
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Interessante Artikel

Beitrag von haku »

Jürgen bzw. Tom, egal wieviele Ihr seid, was ist denn mit deiner eurer chinesischen Frau, kommt die mit?
Da Ihr Euch ja ab und an trefft, seid Ihr ja über die Schritte auch des anderen informiert und es braucht nur einer zu antworten.
Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 17476
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Interessante Artikel

Beitrag von Laogai »

Besuch in Peking: Von der Leyen warnt vor Waffenlieferungen (tagesschau.de)

Und im gleichen Bericht:
tagesschau.de hat geschrieben:Zudem warnte von der Leyen China vor einem Angriff auf Taiwan.
Ich bin mir etwas unsicher darüber, was Frau von der Leyens direkte Aussage und Intention war und was die deutschen Staatsmedien daraus gemacht haben.

Aber ich bleibe mal bei der Berichterstattung der Staatsmedien (diese Nomenklatur habe ich eins zu eins aus unseren -äh- unabhängigen Medien übernommen). Es gibt keine Bestrebungen der chinesischen Regierung Russland mit Waffen zu versorgen. Das hat die chinesische Regierung auch mehrfach betont. Aber eine solche mögliche Waffenlieferung wird von den westlichen Regimen (diese Nomenklatur habe ich eins zu eins aus unseren -äh-unabhängigen Medien übernommen) permanent herbei geredet.

Gleiches gilt für einen möglichen militärischen Angriff auf Taiwan. Hier hat sich die Situation seit Jahren nicht verändert. Ja, die VR China schließt eine Rückeroberung Taiwans mit militärischen Mitteln nicht aus. Dies aber bereits seit Jahren, das ist keine neue oder gar aktuelle "Bedrohung". Die Republik China (was der einfältige Laie heutzutage "Taiwan" nennt) hat ihrerseits eine militärische Rückeroberung der VR China nicht ausgeschlossen.
Der "einfältige Laie" ist ganz eindeutig der deutsche Michel, der von dem ganzen Konflikt und der Geschichte darum keinen Schimmer hat.

Hier hätte ich ja ein paar Worte von Grufti erwartet. Schließlich "kennt" er beide Seiten. Keine Meinung dazu, Grufti?

Zurück zum Artikel: Frau von der Leyen hätte die Chinesen auch davor warnen können den Erdkern mit Lichtgeschwindigkeit zu erreichen. Oder den Mars in drei Jahren bevölkern zu wollen. Weiter ab von der Realität konnte sie nicht sein.
Laogai <=> 老盖, Ex-Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste