Astronomie-Thread

Hier kann über alle sonstigen Themen diskutiert werden.
Benutzeravatar
sanctus
VIP
VIP
Beiträge: 1901
Registriert: 08.08.2007, 09:04
Wohnort: 莱比锡,上海,台州

Re: Astronomie-Thread

Beitrag von sanctus » 12.06.2011, 19:02

Womoeglich erste Beweise fuer die Dunkle Materie entdeckt:

http://www.sueddeutsche.de/wissen/der-d ... -1.1107761
谁想要大成绩,就要有更大的目标!

„Solange es Leute gibt, die nichts können, nichts wissen und nichts geleistet haben, wird es auch Rassismus geben“ Farin Urlaub

Benutzeravatar
sanctus
VIP
VIP
Beiträge: 1901
Registriert: 08.08.2007, 09:04
Wohnort: 莱比锡,上海,台州

Re: Astronomie-Thread

Beitrag von sanctus » 14.06.2011, 19:49

Totale Mondfinsternis über Deutschland

Uns erwartet die laengste Mondfinsternis seit 11 Jahren. Eine aehnliche Mondfinsternis erwartet uns erst wieder 2015. Mehr dazu findet ihr hier.

...also haltet morgen Abend die Augen auf!!!

Hier noch kurz was zum Thema Mond mit Chinabezug:

Chinas Mondmission.

http://www.raumfahrer.net/news/raumfahr ... 5608.shtml

Aeusserst witzig finde ich, dass Chinas Traegerraketen "Langer Marsch" heissen. :lol:
谁想要大成绩,就要有更大的目标!

„Solange es Leute gibt, die nichts können, nichts wissen und nichts geleistet haben, wird es auch Rassismus geben“ Farin Urlaub

Benutzeravatar
sanctus
VIP
VIP
Beiträge: 1901
Registriert: 08.08.2007, 09:04
Wohnort: 莱比锡,上海,台州

Re: Astronomie-Thread

Beitrag von sanctus » 20.06.2011, 15:05

China baut größtes Radioteleskop der Welt:

http://www.focus.de/wissen/wissenschaft ... 37804.html
谁想要大成绩,就要有更大的目标!

„Solange es Leute gibt, die nichts können, nichts wissen und nichts geleistet haben, wird es auch Rassismus geben“ Farin Urlaub

Benutzeravatar
sanctus
VIP
VIP
Beiträge: 1901
Registriert: 08.08.2007, 09:04
Wohnort: 莱比锡,上海,台州

Re: Astronomie-Thread

Beitrag von sanctus » 20.06.2011, 15:12

Grosses Sternsterben findet derzeit am Himmel statt:

Bild

Aehnlich wie in der Grafik, konnten Forscher erstmals von Anfang dabei sein, wie ein Stern von einem Schwarzen Loch verschluckt wird. Mehr dazu findet ihr hier.
谁想要大成绩,就要有更大的目标!

„Solange es Leute gibt, die nichts können, nichts wissen und nichts geleistet haben, wird es auch Rassismus geben“ Farin Urlaub

Benutzeravatar
sanctus
VIP
VIP
Beiträge: 1901
Registriert: 08.08.2007, 09:04
Wohnort: 莱比锡,上海,台州

Re: Astronomie-Thread

Beitrag von sanctus » 21.06.2011, 19:58

Heute ist die Sommersonnenwende! Das heisst, heute ist der laengste Tag des Jahres 2011 und der Sommer beginnt nun auch astronomisch.

Hier ein paar oertliche Sonnenuntergangszeiten fuer den heutigen 21. Juni 2011:

Hamburg 21:53 Uhr
Berlin 21:33 Uhr
Frankfurt/M. 21:39 Uhr
Stuttgart 21:30 Uhr
München 21:17 Uhr
谁想要大成绩,就要有更大的目标!

„Solange es Leute gibt, die nichts können, nichts wissen und nichts geleistet haben, wird es auch Rassismus geben“ Farin Urlaub

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 11934
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Astronomie-Thread

Beitrag von ingo_001 » 04.02.2012, 16:50

GJ 667Cc potenziell bewohnbar - Forscher entdecken Super-Erde

http://www.n-tv.de/wissen/Forscher-entd ... 97126.html

Bin mal gespannt, wie lange es dauert, bis die Nachweismethoden soweit ausgereift sind, bis wirklich auf den betr. Planeten flüssiges Wasser oder gar Leben nachgewiesen werden kann.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
OlafSt
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 706
Registriert: 23.01.2008, 16:32
Wohnort: Rellingen/HH
Kontaktdaten:

Re: Astronomie-Thread

Beitrag von OlafSt » 23.02.2012, 11:27

Der eine oder andere erinnert sich vielleicht, als letztes Jahr eine sehr interessante Entdeckung gemacht wurde: Ein paar Wissenschaftler haben Neutrinos zwischen dem CERN und Gran Sasso umhergeschossen und dabei bemerkt, das die Neutrinos 60 Nanosekunden zu früh ankamen.

Ergo mußten sich die Neutrinos schneller als das Licht bewegen - nicht viel, aber definitiv schneller. Das ist natürlich ein Widerspruch zu Einsteins sehr oft bewiesener Relativitäts-Theorie, die Lichtgeschwindigkeit im Vakuum als maximal mögliche Geschwindigkeit postuliert. Armeen von Wissenschaftlern sidn seither unterwegs, um das Experiment zu wiederholen und zu bestätigen - oder auch zu widerlegen.

Die Entdecker vom letzten Jahr haben nun eine weitere Entdeckung gemacht: Eine schlecht terminierte Meßleitung sorgte für einen Meßfehler von ziemlich genau 60 Nanosekunden... Ergo waren die Neutrinos doch "nur" mit 300.000km/s unterwegs und Einsteins Theorie wackelt doch nicht.

Quelle

Benutzeravatar
sanctus
VIP
VIP
Beiträge: 1901
Registriert: 08.08.2007, 09:04
Wohnort: 莱比锡,上海,台州

Re: Astronomie-Thread

Beitrag von sanctus » 23.02.2012, 13:26

Super-Erde mit enormen Wassermengen entdeckt. - Und damit potentieller Kandidat fuer ausserirdisches Leben. (und sei's nur in Mikrobenform):

http://www.welt.de/wissenschaft/weltrau ... rerde.html
谁想要大成绩,就要有更大的目标!

„Solange es Leute gibt, die nichts können, nichts wissen und nichts geleistet haben, wird es auch Rassismus geben“ Farin Urlaub

doriflori
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 13.02.2012, 13:12

Re: Astronomie-Thread

Beitrag von doriflori » 23.02.2012, 14:29

das mit der super-erde ist schon krass...ist nur absolute utopie, dass man in absehbarer da wohnen kann oder so, geschweige denn hinfliegen. unsere technische entwicklung geht zwar extrem schnell, aber sowas ist wirklich utopisch...

Benutzeravatar
OlafSt
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 706
Registriert: 23.01.2008, 16:32
Wohnort: Rellingen/HH
Kontaktdaten:

Re: Astronomie-Thread

Beitrag von OlafSt » 23.02.2012, 20:38

Ist auch kein lohnenswertes Ziel. Mit +230°C ist es da einige Spuren zu warm, als das man auch nur daran denken könnte, dort Menschen zu landen. "Leben" hat sowas allerdings noch nie abgehalten.

Eine Reise dorthin ist eh illusorisch. Das am weitesten von uns entfernte, von Menschenhand gebaute Objekt ist die Vojager 1-Sonde. Diese hat inzwischen eine Entferung von rund 120 AE (astronomische Einheiten). Das sind 0,0018 Lichtjahre - dafür hat Voyager 1 volle 35 Jahre (gestartet 1977) gebraucht.

Andersrum gerechnet würde Voyager 1 runde 22200 Jahre bis zu diesem Planeten brauchen.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 11934
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Astronomie-Thread

Beitrag von ingo_001 » 23.02.2012, 20:45

OlafSt hat geschrieben:Andersrum gerechnet würde Pioneer 10 runde 24000 Jahre bis zu diesem Planeten brauchen.
Ich hoffe einfach, dass man vorher eine schnellere Antriebs- bzw. Transporttechnik findet und Pioneer 10 somit überholen kann.
Aber bei aller Rasanz in Sachen technischen Fortschritts, wird das nicht zu unseren Lebzeiten passieren :(
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
OlafSt
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 706
Registriert: 23.01.2008, 16:32
Wohnort: Rellingen/HH
Kontaktdaten:

Re: Astronomie-Thread

Beitrag von OlafSt » 23.02.2012, 22:04

Da hat jemand schon zitiert, während mir einfiel, das Voyager 1 ja an P10 vorbeigezogen ist ;)

Besser Antriebe gibt es schon. Nur brauchen die 5 Jahre Beschleunigungszeit bis 0,25c; ergo auch 5 Jahre zum Bremsen. In der Zeit würde eine Sonde vielleicht 1Lj je Phase zurücklegen, bleiben noch 38 Lj, die binnen 152 Jahren bewältigt wären. Alles zusammen also 162 Jahre Reisezeit.

Das erste Signal würden wir dann 202 Jahre nach dem Start empfangen...

Benutzeravatar
sanctus
VIP
VIP
Beiträge: 1901
Registriert: 08.08.2007, 09:04
Wohnort: 莱比锡,上海,台州

Re: Astronomie-Thread

Beitrag von sanctus » 03.06.2012, 05:15

Hier mal eine interessante Erklaerung zu Parallelwelten:
kosmologie.fuer-eilige.de hat geschrieben:Parallelwelt, eine mit der unseren identische oder zu ihr sehr ähnliche Welt.

Parallelwelten existieren nicht nur in Vielwelten-Theorien, Multiversen oder in anderen Dimensionen. Es gibt sie bereits in unserem ganz normalen Universum. Dies folgt zwingend aus der Annahme eines unendlichen oder zumindest ausreichend großen Universums und der folgenden Abschätzung*.

Der beobachtbare Teil des Universums – das Hubble-Volumen – hat einen Radius von etwa 46 Milliarden Lichtjahren. Die Quantentheorie legt fest, dass bei einer Temperatur unterhalb von 10 hoch 8 Grad in dieses Volumen höchstens 10 hoch 115 Elementarteilchen passen, die auf höchstens 2 hoch 10 hoch 115 unterscheidbare Arten angeordnet sein können**. Es können also nur 2 hoch 10 hoch 115 unterscheidbare Hubble-Volumina bei dieser Maximaltemperatur existieren.

2 hoch 10 hoch 115 ist eine enorm große, aber nichtsdestotrotz endliche Zahl, die eine obere Grenze für die Vielfalt der Welt darstellt. Nehmen wir nun an, wir packen sämtlich theoretisch möglichen Varianten der Welt – sprich Hubble-Volumen – zusammen in einen Kasten. Alle Hubble-Volumina außerhalb dieses Kastens wären dann schlicht und einfach Wiederholungen. Sie müssten zu den Welten im Kasten notwendigerweise vollkommen identisch, d.h. Parallelwelten sein. Die Größe des Kastens und damit der durchschnittliche Abstand eines Hubble-Volumen zu seiner identischen Parallelwelt beträgt 2 hoch 10 hoch 115 multipliziert mit 46 Milliarden Lichtjahren***.

Unter der Annahme, dass das Universum diese Distanz überschreitet, kann es identische Kopien unseres eigenen Hubble-Volumens geben. Daher kann in diesem Moment ein Doppelgänger von Ihnen eine Kopie dieses Artikels lesen - oder es lesen gar unendlich viele Doppelgänger unendlich viele Kopien. Weitere Bedingungen, wie die Beschränkung auf die zur Zeit im Universum herrschende durchschnittliche Dichte und Temperatur, reduzieren die Anzahl der unterscheidbaren Hubble-Volumina auf nur noch etwa 10 hoch 10 hoch 80. Ihr Doppelgänger ist Ihnen also vielleicht näher, als Sie denken.

Bedeutet die Existenz von unendlich vielen Parallelwelten zwangsläufig, dass auf einer zweiten Erde irgendwo im Universum Einhörner in den Wäldern herumlaufen oder Ihr Doppelgänger gerade zum Papst gewählt wird? Keineswegs. Die Existenz unendlich vieler Welten ist nicht gleichbedeutend mit der Existenz aller denkbaren Welten. Denn auch in der Parallelwelt gelten die Naturgesetze und die Logik.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
* Aus Science and Ultimate Reality, Max Tegmark: Parallel Universes, Cambridge University Press 2003

** Die 2 rührt daher, dass es für jeden Teilchen-Platz zwei Möglichkeiten gibt: Er ist entweder von einem Elementarteilchen besetzt oder nicht.

*** Das ist gleichwertig mit 10 hoch 10 hoch 115 Metern. Denn 2 hoch 10 hoch 115 ist eine dermaßen große Zahl, dass sich an ihrer Schreibweise durch Multiplikation mit 46 Milliarden Lichtjahren nichts ändert – und auch nicht, wenn Sie die 2 durch 10 und Lichtjahre durch Meter ersetzen.
Wen das Thema interessiert, dem empfehle ich die Website http://kosmologie.fuer-eilige.de/ - Interessant und gut erklaert. Bestens geeignet fuer unwissende Interessenten.
谁想要大成绩,就要有更大的目标!

„Solange es Leute gibt, die nichts können, nichts wissen und nichts geleistet haben, wird es auch Rassismus geben“ Farin Urlaub

Benutzeravatar
Capt.
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 516
Registriert: 27.07.2007, 07:36
Wohnort: Essen

Re: Astronomie-Thread

Beitrag von Capt. » 03.06.2012, 07:37

Venus-Transit
Bin mal gespannt, ob ich dieses Ereignis am 6. Juni hier beobachten kann.
http://www.spacedaily.com/reports/China ... t_999.html

Benutzeravatar
OlafSt
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 706
Registriert: 23.01.2008, 16:32
Wohnort: Rellingen/HH
Kontaktdaten:

Re: Astronomie-Thread

Beitrag von OlafSt » 04.06.2012, 23:31

Zumindest für den hohen Norden stehen die Chancen dank dicker Wolken ausgesprochen schlecht :-(

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste