Brillenträgen ohne Brillengläser?

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
dmeik
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 18.02.2010, 12:54

Brillenträgen ohne Brillengläser?

Beitrag von dmeik » 23.03.2010, 03:06

Hallo,

Ich bilde mir ein, hier in Peking schon vereinzelt Brillenträger mit Brillen ganz ohne Gläser gesehen zu haben - die Leute haben also leere Brillengestelle getragen.

Bei diesen Brillenträgern handelte es sich um Jugendliche.

Ist das in China eine Mode?

mfg, dmeik

TaugeNix

Re: Brillenträgen ohne Brillengläser?

Beitrag von TaugeNix » 23.03.2010, 03:09

dmeik hat geschrieben: Ist das in China eine Mode?
Kurz und knapp: ja.
Bilde mir ein, dass es das schon letztes Jahr im Sueden gab und immer mehr gen Norden hochschwappt.
Wahrscheinlich wieder irgendso nen Unsinn aus den "Mode-Provinzen Chinas" Taiwan oder Hongkong, die es dann wahrscheinlich aus Japan und/oder Korea uebernommen haben.#

Was auch immer - ich finde es graesslich.

Gruß,
TaugeNix^

Benutzeravatar
HK_Yan
VIP
VIP
Beiträge: 4529
Registriert: 21.07.2007, 06:31
Wohnort: Hong Kong

Re: Brillenträgen ohne Brillengläser?

Beitrag von HK_Yan » 23.03.2010, 04:11

Ich hab das auch schon oft gesehen. Man beugt so auch dem lästigen brillenputzen vor.
Online deutsches TV aufnehmen mit dem Online Videorecorder! 40 Sender und kostenlos!

www.onlinetvrecorder.com

dmeik
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 18.02.2010, 12:54

Re: Brillenträgen ohne Brillengläser?

Beitrag von dmeik » 23.03.2010, 08:00

TaugeNix hat geschrieben: Kurz und knapp: ja.

[...]

Was auch immer - ich finde es graesslich.
Als langjährigen Brillenträger freut es mich, dass sich das "Nasenfahrrad" bei China's Jugend solcher Beliebtheit erfreut, während in D. viele Leute lieber mit Kontaktlinsen rumfummeln oder sich die Augen "lasern" lassen ... wobei letzteres in China wahrscheinlich unerschwinglich teuer ist?

Wenigstens handelt es sich dabei um eine nicht potenziell gesundheitsschädigende Mode wie halsbrecherischen Stöckelschuhen, zeugungsfähigkeitsbeeinträchtigenden Stretch-Jeans oder blasenentzündungsgefährlichen Miniröcken, von Piercings und Tattoos ganz zu schweigen.

Was aber noch zu klären wäre: ist die Brille alleine das Mode-Accessoire und die Leute sind nur zu faul, sich Dummy-Brillengläser zu besorgen, oder ist es gerade der Gag, dass das Brillengestell leer ist?

Wenn Dummy-Gläser drin wären würden diese "Brillen" wenigstens ein klein wenig Schutzfunktion für die Augen bieten, z.B. vor Sandkörnern (von Sandstürmen) oder fliegenden Insekten.

Benutzeravatar
Taiyang
VIP
VIP
Beiträge: 1224
Registriert: 29.12.2009, 16:31
Wohnort: 爱丁堡

Re: Brillenträgen ohne Brillengläser?

Beitrag von Taiyang » 23.03.2010, 08:12

Ich schiebs auf die stylischen Koreaner in Wudaokou :P Da hab ich das das erste Mal vor 2 Jahren gesehen und fand es irgendwie faszinierend.
dmeik hat geschrieben:Was aber noch zu klären wäre: ist die Brille alleine das Mode-Accessoire und die Leute sind nur zu faul, sich Dummy-Brillengläser zu besorgen, oder ist es gerade der Gag, dass das Brillengestell leer ist?
Ohne Gläser ist für mich eine rein ästhetische Frage. Bei den billigen Dummy-Gestellen sind die Gläser ja nicht entspiegelt & das sieht irgendwie doof aus, wenn sich da alles drin spiegelt. Dann lieber nur das Gestell, ohne was drin. Eine Brille gibt dem Gesicht ja auch Kontur und einen gewissen Charakter.
Vielleicht tragen manche ja auch Kontaktlinsen und setzen sich zu jedem Outfit einfach ein passendes Brillengestell auf... man kann ja schließlich nicht für jede Klamotte eine passende (echte) Brille haben :roll:

T. < fashion victim
(& gehört auch zu denen, die sich Kontaktlinsen reinfriemeln und sich dann ein Gestell auf die Nase setzen :mrgreen: )

Benutzeravatar
HK_Yan
VIP
VIP
Beiträge: 4529
Registriert: 21.07.2007, 06:31
Wohnort: Hong Kong

Re: Brillenträgen ohne Brillengläser?

Beitrag von HK_Yan » 23.03.2010, 08:53

dmeik hat geschrieben: während in D. viele Leute lieber mit Kontaktlinsen rumfummeln oder sich die Augen "lasern" lassen ... wobei letzteres in China wahrscheinlich unerschwinglich teuer ist?
Eine Bekannte aus Shanghai hat RMB6000 bezahlt. Das gibt es also auch in China.
Online deutsches TV aufnehmen mit dem Online Videorecorder! 40 Sender und kostenlos!

www.onlinetvrecorder.com

Benutzeravatar
incues
VIP
VIP
Beiträge: 1842
Registriert: 25.01.2010, 16:48
Wohnort: YangPu, Shanghai

Re: Brillenträgen ohne Brillengläser?

Beitrag von incues » 23.03.2010, 09:18

HK_Yan hat geschrieben:
dmeik hat geschrieben: während in D. viele Leute lieber mit Kontaktlinsen rumfummeln oder sich die Augen "lasern" lassen ... wobei letzteres in China wahrscheinlich unerschwinglich teuer ist?
Eine Bekannte aus Shanghai hat RMB6000 bezahlt. Das gibt es also auch in China.
Der selbe Preis wird auch in Beijing verlangt. Allerdings ist das nur das Lasern. Es fallen in manchen Fällen noch Kosten für Nachuntersuchungen etc. an.

zurück zu den Brillen:
Bei Freunden auf Facebook habe ich auch schon solche Bilder gesehen, aber zum Glück noch nicht in natura. Ich weiß nicht, wie ich reagieren würde, wenn mir ein Kunde mit dieser Modeerscheinung gegenüber stehen würde :lol: Das Phänomen Fremdschämen tritt bei mir immer sehr schnell auf :mrgreen:
我的寵物龍可以噴火

dmeik
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 18.02.2010, 12:54

Re: Brillenträgen ohne Brillengläser?

Beitrag von dmeik » 23.03.2010, 09:59

Taiyang hat geschrieben: Dann lieber nur das Gestell, ohne was drin.
Stimmt dann das Gleichgewicht, wenn das Gewicht der Gläser fehlt? Hüpft einem dann nicht bei der kleinsten Erschütterung das Gestell von der Nase?

Ich dachte eigentlich, Brillen wären so gebaut, dass das Gewicht der Gläser für die "Statik" einkalkuliert ist.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12111
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Brillenträgen ohne Brillengläser?

Beitrag von ingo_001 » 23.03.2010, 11:13

Evtl. wird/ist der Schwerpunkt in die Bügel verlegt.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

dmeik
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 18.02.2010, 12:54

Re: Brillenträgen ohne Brillengläser?

Beitrag von dmeik » 23.03.2010, 11:46

HK_Yan hat geschrieben: Eine Bekannte aus Shanghai hat RMB6000 bezahlt.
In D. kostet das -- soviel ich weiß -- einen vierstelligen Euro-Betrag ... und zwar pro Auge.

Benutzeravatar
corneta
VIP
VIP
Beiträge: 2621
Registriert: 18.02.2009, 19:08
Wohnort: Berlin

Re: Brillenträgen ohne Brillengläser?

Beitrag von corneta » 23.03.2010, 12:01

dmeik hat geschrieben:In D. kostet das -- soviel ich weiß -- einen vierstelligen Euro-Betrag ... und zwar pro Auge.
Ich hätte da viel zuviel Schiss, dass was in die Hose (oder besser ins Auge) geht. Ich behalte lieber meine Brille (mit Gläser) und somit das "Charaktergesicht" :wink: .

Palle
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 362
Registriert: 07.01.2008, 10:15
Wohnort: 不伦瑞克

Re: Brillenträgen ohne Brillengläser?

Beitrag von Palle » 23.03.2010, 12:47

Die Koreaner in Wudaokou...da muss ich Taiyang recht geben. das ist mir auch dort schon 2008 aufgefallen.
Und dann letztes Jahr hat mich meine Freundin auch dazu nötigen wollen eine Brille ohne Gläser zu tragen. Bis auf einen Abend in nem Club habe ich dann aber lieber darauf verzichtet.
Zu den Gläsern. Die meisten Modelle, die käuflich zu erwerben sind haben schon Kunststoffgläser drin, aber die sind, wie hier schon erwähnt wurde, nicht entspiegelt und sehen damit einfach sehr bekloppt aus.
Deswegen werden sie einfach aus der fassung herausgebrochen.

Palle°dessen Mitbringsel als Partygag gut bei seinen Freunden ankam.....jetzt isses weg^^
Palle
Ich stecke mitten im Gedränge, doch als ich in Deine Augen blicke blendet sich die Menge aus für ein paar Augenblicke teilen wir allein diese seltsame Gefühl, als würden wir uns von früher kennen - Deja-Vu.

dmeik
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 18.02.2010, 12:54

Re: Brillenträgen ohne Brillengläser?

Beitrag von dmeik » 24.03.2010, 02:39

Taiyang hat geschrieben: T. < fashion victim
(& gehört auch zu denen, die sich Kontaktlinsen reinfriemeln und sich dann ein Gestell auf die Nase setzen :mrgreen: )
... ich dachte eigentlich immer, dass die Leute, die sich die Kontaktlinsen-Fummelei antun, so eine große Abneigung gegen Brillen haben, dass sie diese auch nicht als Mode-Accessoir akzeptieren ...

Benutzeravatar
Taiyang
VIP
VIP
Beiträge: 1224
Registriert: 29.12.2009, 16:31
Wohnort: 爱丁堡

Re: Brillenträgen ohne Brillengläser?

Beitrag von Taiyang » 24.03.2010, 03:17

dmeik hat geschrieben:
Taiyang hat geschrieben: T. < fashion victim
(& gehört auch zu denen, die sich Kontaktlinsen reinfriemeln und sich dann ein Gestell auf die Nase setzen :mrgreen: )
... ich dachte eigentlich immer, dass die Leute, die sich die Kontaktlinsen-Fummelei antun, so eine große Abneigung gegen Brillen haben, dass sie diese auch nicht als Mode-Accessoir akzeptieren ...

mhh nein, zumindest bei mir nicht der Fall. Ich liebe Brillen und könnte gar nicht genug haben (Elton John Syndrom :P), nur leider sind echte Brillen (mit den ganzen Extras und in der jeweiligen Stärke) ja nicht wirklich billig (20 Euro Teile vom Brillenmarkt mal ausgenommen, die erfüllen ihren Zweck, sind aber selten ordentlich verarbeitet) & daher ist die Kontaktlinsen + Gestell Variante eben günstiger. Und für viele Dinge sind Kontaktlinsen einfach von je her praktischer, daher möchte ich auch auf keinen Fall auf die verzichten.

andy

Re: Brillenträgen ohne Brillengläser?

Beitrag von andy » 24.03.2010, 03:34

Taiyang hat geschrieben:[
, nur leider sind echte Brillen (mit den ganzen Extras und in der jeweiligen Stärke) ja nicht wirklich billig (20 Euro Teile vom Brillenmarkt mal ausgenommen, die erfüllen ihren Zweck, sind aber selten ordentlich verarbeitet)
Dito, ich trage generell Rodenstock Brillen und die kosten ( wie auch viele andere Marken ) schnell mal 200-500 Euro das Gestell + entspiegelte und gehärtete Gläser.
Ich brauche die Eigentlich nur für die Schule, aber je nach Outfit ziehe Ich die auch mal so an :wink:
& daher ist die Kontaktlinsen + Gestell Variante eben günstiger.
Was aber auch total bescheuert aussieht, eine Brille sieht nur gut aus wenn da auch Gläser drin sind.
Weiß garnicht wie man eine Ohne aufziehen kann....

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste