how does a Mischlingskind look like?

Hier kann über alle sonstigen Themen diskutiert werden.
Benutzeravatar
no1gizmo
VIP
VIP
Beiträge: 2710
Registriert: 19.11.2005, 19:10
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

how does a Mischlingskind look like?

Beitrag von no1gizmo » 14.09.2007, 18:55

mal so ne Frage für den Fall der ungewollten unFälle.

Wie sehen eigentlich Mischlingskinder so aus? Also äh mitteleuropäischer Mann und ostasiatische Frau, von mir aus auch umgekehrt (würde das denn nen Unterschied machen?)

Vererbungstheorien bitte genau erläutern (und devi, es geht hier um Bio, nich vergessen gell?), ich hatte Biounterricht mal vor 8 Jahren oder so.

Wie sehen die denn nun aus? Bilder?

A) wie ein Ostasiate

B) wie ein Mitteleuropäer

oder

C) irgendwas dazwischen

alternativ wäre da noch

D) das nicht zuordbare Zombikind

Also da hier ja so einige interkulturelle Paare vertreten sind, die sich sicher schon Gedanken darum gemacht haben, sollten hier sicher gute Antworten zusammengetragen werden können.
我是德国人,欧洲人和地球人

Blog über Leben und Arbeit in China- und Japan

wuseltiger
VIP
VIP
Beiträge: 1667
Registriert: 18.03.2007, 21:25

Beitrag von wuseltiger » 14.09.2007, 19:01

Interessantes Thema, aber:


how does a Mischlingskind look like?

Da reicht ein Fragenzeichen nicht :roll:

Benutzeravatar
no1gizmo
VIP
VIP
Beiträge: 2710
Registriert: 19.11.2005, 19:10
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von no1gizmo » 14.09.2007, 19:03

Was meinste mit Fragezeichen?

Das heißt what does.. blabla, ja shit Englisch lol
我是德国人,欧洲人和地球人

Blog über Leben und Arbeit in China- und Japan

wuseltiger
VIP
VIP
Beiträge: 1667
Registriert: 18.03.2007, 21:25

Beitrag von wuseltiger » 14.09.2007, 19:06

jaa ich meine: wasn kauderwelsch

Benutzeravatar
Babs
VIP
VIP
Beiträge: 2238
Registriert: 14.06.2005, 09:48
Wohnort: OA
Kontaktdaten:

Beitrag von Babs » 14.09.2007, 19:18

ein Mischlingskind zwischen einem Chinesen und einer Deutschen (oder umgekehrt) sieht so aus, dass die Chinesen behaupten, es sehe typisch 'deutsch' aus und wir umgekehrt finden, es sehe typisch 'chinesisch' aus :wink:

Benutzeravatar
no1gizmo
VIP
VIP
Beiträge: 2710
Registriert: 19.11.2005, 19:10
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von no1gizmo » 14.09.2007, 19:21

Babs hat geschrieben:ein Mischlingskind zwischen einem Chinesen und einer Deutschen (oder umgekehrt) sieht so aus, dass die Chinesen behaupten, es sehe typisch 'deutsch' aus und wir umgekehrt finden, es sehe typisch 'chinesisch' aus :wink:
Ist das dann nicht benachteiligend? Eigentlich ja schon.
我是德国人,欧洲人和地球人

Blog über Leben und Arbeit in China- und Japan

Benutzeravatar
XiuMei
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 856
Registriert: 02.07.2005, 16:02
Wohnort: Berlin

Beitrag von XiuMei » 14.09.2007, 19:47

Hey no1gizmo,

ich kenne einige halbdeutsch/halbkoreanische Mischlinge und da ist so ziemlich alles dabei. Es gibt Leute, die sehr asiatisch aussehen, Leute die sehr europäisch aussehen, so ziemlich alles dazwischen (von "ziemlich asiatisch" bis hin zu "fast deutsch, aber nicht ganz") und auch völlig undefinierbares, z.B. wird eine Freundin von mir des öfteren für indianisch oder auch westasiatisch gehalten. Deine Punkte von A bis D hab ich also alle schon gesehen. Fazit: man kann mal wieder nix pauschalisieren... :D

Benutzeravatar
no1gizmo
VIP
VIP
Beiträge: 2710
Registriert: 19.11.2005, 19:10
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von no1gizmo » 14.09.2007, 19:55

XiuMei hat geschrieben:Fazit: man kann mal wieder nix pauschalisieren... :D
Im Leben wird einem ja mal gar nischt leicht gemacht :roll:
我是德国人,欧洲人和地球人

Blog über Leben und Arbeit in China- und Japan

Benutzeravatar
SpawnY
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 228
Registriert: 28.06.2007, 16:38
Wohnort: Deutschland

Beitrag von SpawnY » 14.09.2007, 20:05

Hättest du mal in Bio besser aufgepasst....
http://de.wikipedia.org/wiki/Mendelsche_Regeln
谁把饼干全吃完了?

Benutzeravatar
Yingxiong
Titan
Titan
Beiträge: 7080
Registriert: 12.11.2006, 17:50
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing

Re: how does a Mischlingskind look like?

Beitrag von Yingxiong » 14.09.2007, 21:14

no1gizmo hat geschrieben:Wie sehen eigentlich Mischlingskinder so aus? Also äh mitteleuropäischer Mann und ostasiatische Frau, von mir aus auch umgekehrt (würde das denn nen Unterschied machen?)

Wie sehen die denn nun aus?

A) wie ein Ostasiate

B) wie ein Mitteleuropäer

oder

C) irgendwas dazwischen

alternativ wäre da noch

D) das nicht zuordbare Zombikind

Also da hier ja so einige interkulturelle Paare vertreten sind, die sich sicher schon Gedanken darum gemacht haben, sollten hier sicher gute Antworten zusammengetragen werden können.
Dazu kann ich FRÜHESTENS in 10 Monaten etwas sagen. Evl. auch erst später!

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16346
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: how does a Mischlingskind look like?

Beitrag von Laogai » 14.09.2007, 22:06

no1gizmo hat geschrieben:Wie sehen eigentlich Mischlingskinder so aus?
Na alle so:
Bild
Vadder West, Mama Ost.
no1gizmo hat geschrieben:D) das nicht zuordbare Zombikind
Bei uns heißt er jedoch "Experte in Erlebnisgastronomie"!
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

name
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 46
Registriert: 23.07.2006, 01:45

Re: how does a Mischlingskind look like?

Beitrag von name » 14.09.2007, 23:08

no1gizmo hat geschrieben:mal so ne Frage für den Fall der ungewollten unFälle.

Wie sehen eigentlich Mischlingskinder so aus? Also äh mitteleuropäischer Mann und ostasiatische Frau, von mir aus auch umgekehrt (würde das denn nen Unterschied machen?)

Vererbungstheorien bitte genau erläutern (und devi, es geht hier um Bio, nich vergessen gell?), ich hatte Biounterricht mal vor 8 Jahren oder so.

Wie sehen die denn nun aus? Bilder?

A) wie ein Ostasiate

B) wie ein Mitteleuropäer

oder

C) irgendwas dazwischen

alternativ wäre da noch

D) das nicht zuordbare Zombikind

Also da hier ja so einige interkulturelle Paare vertreten sind, die sich sicher schon Gedanken darum gemacht haben, sollten hier sicher gute Antworten zusammengetragen werden können.
Die Gene für das Aussehen werden möglicherweise auf verschiedenen Chromosomen vererbt, die bei jedem Kind neu kombiniert werden (außer bei eineiigen Zwillingen). Außerdem werden Teile von Chromosomen manchmal ausgetauscht. Hinzu kommt, dass z.B. die Allele für bestimmte Hauttypen vielleicht auf beiden Chromosomen (auf dem vom Vater und auf dem von der Mutter) vorhanden sein müssen, damit dieser Hauttyp überhaupt ausgebildet wird. Ansonsten ist das Ergebnis ein Zwischenton (wie bei vielen Afro-Amerikanern). Das alles spricht am ehesten für dein "C" ("irgendwas dazwischen").

Als in Deutschland lebender Fremder würde ich aus eigener Erfahrung sagen...

"A" ist sehr selten und kommt meistens bei Deutschen (bzw. Westlern) mit koreanischem Elternteil vor.

"B" kommt nicht vor und ist auch fast unmöglich, weil die rezessive mitteleuropäische Pigmentierung in der ersten Generation mehr oder weniger "verdeckt" vererbt wird.

"C" ist meiner Ansicht nach der Regelfall. Beispiel: Sean Lennon. (Mehr Prominente euro-fernöstlicher Herkunft fallen mir im Moment nicht ein.)

"D" kommt nur vor, wenn der Vater ein anderer ist oder wenn man seine eigenen Vorfahren nicht vom Aussehen her kennt.

wuseltiger
VIP
VIP
Beiträge: 1667
Registriert: 18.03.2007, 21:25

Beitrag von wuseltiger » 14.09.2007, 23:22

Es ist doch sehr schwer (unmöglich) mit der Genetik zu argumentieren und darüber das Aussehen voraussagen zu wollen. Mit den Mendelschen Regeln schon fünfmal nicht.. Ausser das Kind lebt in einem Seramis-Topf..
Dazu gibt es zu viele unbekannte Faktoren. So dass man wohl nur empirisch (wie du es ja bei den Punkten A-D gemacht hast) argumentieren kann..
Aber da denke ich auch, dass C am wahrscheinlichsten ist.

Ein anderer Effekt ist aber nicht zu verkennen, der nichts mit genetik zu tun hat: Jede "Verdunkelung" unserer "weißen" europ. Haut führt sicher dazu, dass man auf den ersten Blick sagen würde, er/sie sähe asiatisch/afrikanisch aus. Bei afrik/asiat. Mischlingen würde das definitiv weniger auffallen.. Vielleicht kam auch die Idee, asiatische Gene seien besonders dominat daher (aber rein spekulativ)..

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16346
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: how does a Mischlingskind look like?

Beitrag von Laogai » 14.09.2007, 23:30

name hat geschrieben:"D" kommt nur vor, wenn der Vater ein anderer ist oder wenn man seine eigenen Vorfahren nicht vom Aussehen her kennt.
Aha, dachte mir schon, dass unser Sohn im Krankenhaus vertauscht wurde :roll:
Oder vielleicht sollte meine Frau mal einen Mutterschaftstest machen? :wink:

name, bezieht sich dein Posting nur auf den Hauttyp?
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

wuseltiger
VIP
VIP
Beiträge: 1667
Registriert: 18.03.2007, 21:25

Beitrag von wuseltiger » 14.09.2007, 23:35

@ laogai: Poste doch mal ein bild, auf dem der Kleine etwas weniger verschmiert ist.. Hat er (sie?) BLAUE Augen?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste