Gepäck im Zug

Forum für alle Fragen rund um das Thema Reisen (Visum, Reisetips, Flugtickets usw)
Antworten
VAF
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 21.01.2024, 21:46

Gepäck im Zug

Beitrag von VAF »

Ihr Lieben,

wisst ihr wie die Bestimmungen mit Gepäck in den Zügen in China sind? Ich habe gelesen, dass für einen High speed train, dass Gepäck nicht größer als 130cm in der Summe sein darf also B+H+L. Mein Koffer überschreitet diese Maße (150cm). Wisst ihr, ob wirklich so streng kontrolliert wird? Hat da jemand Erfahrungen?

Vielen Dank schon mal
VAF
Serjosha
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 31.05.2024, 19:01

Re: Gepäck im Zug

Beitrag von Serjosha »

Hi,
hatte gerade ein paar Fahrten mit dem Highspeed hinter mir. Ja, die Kontrollen sind gründlich, was den Inhalt der Tasche betrifft: Mir knüpfte man in Shanghai ein Pfadfindermesser ab, das man beim Durchleuchten der Tasche sah. Wenn man sich eine Quittung ausstellen lässt, kann man es sich zu anderen Zeiten wieder abholen.
Ich vermute, dass die Gepäckmaße vorgegebenen sind, damit der Koffer durch den „Röntgenapparat“ passt. Außerdem ist im Waggon Gepäckstauraum vergleichsweise mit dem im ICE. Meine Reisetasche maß 80 cm lang und 130cm im Umfang! Die kam ohne Probleme durch.
Serjosha
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 31.05.2024, 19:01

Re: Gepäck im Zug

Beitrag von Serjosha »

Hi,
hatte gerade ein paar Fahrten mit dem Highspeed hinter mir. Ja, die Kontrollen sind gründlich, was den Inhalt der Tasche betrifft: Mir knüpfte man in Shanghai ein Pfadfindermesser ab, das man beim Durchleuchten der Tasche sah. Wenn man sich eine Quittung ausstellen lässt, kann man es sich zu anderen Zeiten wieder abholen.
Ich vermute, dass die Gepäckmaße vorgegebenen sind, damit der Koffer durch den „Röntgenapparat“ passt. Außerdem ist im Waggon Gepäckstauraum vergleichsweise mit dem im ICE. Meine Reisetasche maß 80 cm lang und 130cm im Umfang! Die kam ohne Probleme durch.
daf123
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 280
Registriert: 01.03.2020, 13:01
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Gepäck im Zug

Beitrag von daf123 »

Was den Inhalt deiner Koffer angeht, orientier dich einfach an den Bedingungen beim Fliegen. Nichts was als Waffe genutzt werden kann, keine größere Flüssigkeitsmengen etc.
otternase
VIP
VIP
Beiträge: 1505
Registriert: 06.02.2007, 15:53
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Gepäck im Zug

Beitrag von otternase »

begrenzendes Element ist nicht die Größe der Durchleuchtungsapparate, die erlauben auch sperrigeres Gepäck. Begrenzend ist, dass das Gepäck in die Ablagen über den Sitzen passen muss, ohne Gefahr zu laufen, von dort auf die Fahrgäste herunterzustürzen, also ohne über die Ablage hinauszuragen. Es gibt zwar oft auch etwas geräumigere Gepäckregale am Wagenende, aber bei vollem Zug sind auch diese Regale ganz schnell belegt. Und den Koffer auf dem Boden abzustellen, geht bei vollem Zug natürlich auch nicht.

Mit der Kontrolle am Bahnhof auf Messer etc. ist meine Erfahrung etwas anders. Getränke auch in größerer Menge sind normalerweise kein Problem, man muss nur ggf. an der Kontrolle das Behältnis öffnen und ggf. einen Schluck daraus nehmen, um zu belegen, dass es wirklich ein Getränk ist.
Taschenmesser o.ä. ist eigentlich auch nie ein Problem. Was sollten sonst auch die Chinesen machen, die während der Reise beständig futtern und ohne Messer ja keinen Apfel schälen o.ä. könnten?

Also "so wie beim Fliegen" ist es nicht, aber es kommt wahrscheinlich auch auf die Tagesform des Kontrolleurs an...
Benutzeravatar
wingtsun
VIP
VIP
Beiträge: 1628
Registriert: 10.01.2011, 16:37
Wohnort: Paris
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Gepäck im Zug

Beitrag von wingtsun »

+1 zu dem was Otternase gesagt hat. Alternative ist, Business Class im Zug zu fahren und einen Sitz in der vorderen Reihe (1A oder C/E) zu reservieren. Da hast du durchaus Raum für dich und dein Gepäck. Natürlich auch nicht ohne Grenzen.
爱不是占有,而是欣赏
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ahrefs [Bot], Semrush [Bot] und 1 Gast