Handelskammern informieren

Wirtschafts-Forum: Wirtschaftsnachrichten diskutieren und Erfahrungsaustausch für Unternehmer, die in China tätig sind bzw. planen, in China tätig zu werden.
Benutzeravatar
Taifun
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 368
Registriert: 03.07.2012, 11:43
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Handelskammern informieren

Beitrag von Taifun »

Webtalk: Was ist China-Kompetenz
aus der Reihe „ChinaPlus - Mehr als China.
Wie ein Land unser aller Leben prägt."

Montag, 26. September 2022
19:00 bis 20:30 Uhr
Der im Jahr 2018 erschienene Artikel „China kennen, China können“ des Mercator Institute for China Studies (MERICS) in Berlin förderte zu Tage, dass es um Deutschlands China-Kompetenz schlecht bestellt ist. Angesichts sinkender Zahlen von Sinologie-Student:innen in Deutschland, weniger direktem Austausch durch erschwerte Einreisebedingungen nach China und kleinerer Budgets für Chinaprojekte stellt sich die Frage, welche China-Kompetenz in Deutschland vorhanden ist und welches Wissen zukünftig notwendig ist, um die Volksrepublik China besser zu verstehen.
Diskussionsteilnehmer:
Dr. Alicia Hennig von der Friedrich-Naumann-Stiftung
Timm Rohweder von der Handelskammer Hamburg
mit verschiedenen Experten und Expertinnen aus Wirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft

Anmeldung (kostenfrei) unter https://www.freiheit.org/de/consent?des ... ng%2FZ3I4H
Benutzeravatar
Taifun
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 368
Registriert: 03.07.2012, 11:43
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Handelskammern informieren

Beitrag von Taifun »

Compliance in China
Whistleblower und Hinweisgebersysteme in der Volksrepublik
Webinar per MS Teams

Dienstag, 15. November 2022 von 9 bis 10 Uhr
Die EU-Whistleblower-Richtlinie vom Oktober 2019 verpflichtet Unternehmen, ein eigenes Hinweisgebersystem zur anonymen Entgegennahme von Hinweisen von Hinweisgebern („Whistleblowern“) einzuführen. [...] Diese Verpflichtung gilt branchenunabhängig und betrifft nicht nur europäische Unternehmen, sondern auch deren Niederlassungen weltweit, wie z.B. in China (1). [...] Deutsche Unternehmen sollten sich daher nicht nur zeitnah mit den rechtlichen Rahmenbedingungen und der Einführung eines anonymen Hinweisgebersystems auseinandersetzen, sondern auch mit der Frage, wie ein solches in China erfolgreich einzurichten und was dabei zu beachten ist.
(1) In China gibt es kein Hinweisgeberschutzgesetz. Von Seiten der Behörden werden aber im Rahmen verschiedener branchenspezifischer Vorschriften monetäre Belohnungen für Hinweisgeber angeboten.

Zu diesem Thema sprechen:
Dr. Philipp Engelhoven, Rechtsanwalt bei Esche Schümann Commichau, Hamburg
Rainer Burkardt, Head of Practice, bei Burkardt & Partner Rechtsanwälte, Shanghai

Bei Interesse bitte bei Frau von See per E-Nail anmelden: cornelia.vonsee@hk24.de; ‎
Benutzeravatar
Taifun
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 368
Registriert: 03.07.2012, 11:43
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Handelskammern informieren

Beitrag von Taifun »

ChinaPlus - Ausblick auf China für 2023
Webinar der Friedrich-Naumann-Stiftung

Montag, 30.1.2023
19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

China startete mit großen Änderungen ins neue Jahr. Nachdem erst die Corona-Maßnahmen aufgehoben wurden, folgte die Ankündigung der Aufhebung der Einreisebeschränkungen. Die chinesische Führung erwartet hierdurch unter anderem Wachstumsimpulse für die lokale Wirtschaft, sieht sich akut aber einer hohen Quote von Coronaerkrankungen im Land gegenüber.
Welche politischen, ökonomischen, aber auch gesellschaftlichen Entwicklungen dürfen wir 2023 in China erwarten?
Mit Dr. Wan-Hsin Liu, Senior Researcherin im Kiel Institut für Weltwirtschaft,
und Dr. Philipp Böing, Senior Researcher im ZEW – Leibniz Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung.

Die Veranstaltung findet via Zoom statt. Nach einer Anmeldung wird der Zugangslink vor der Veranstaltung zugeschickt:
https://hamburg.hk24.de/veranstaltung/a ... XB004F56EB
Benutzeravatar
Taifun
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 368
Registriert: 03.07.2012, 11:43
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Handelskammern informieren

Beitrag von Taifun »

Ausblick China 2023 - Im Gespräch mit Max Butek, Delegierter der deutschen Wirtschaft

Donnerstag, 2. März 2023
10:00 Uhr - 11:30 Uhr

Handelskammer Hamburg
Merkur-Zimmer
Adolphsplatz 1
20457 Hamburg


Die Veranstaltung ist kostenfrei.

"China setzt weiter auf die Förderung der heimischen Ökonomie, den Aufbau einer sozialistischen Marktwirtschaft, die Fortsetzung der Öffnungspolitik und Gewährleistung der Rechtsstaatlichkeit, so der scheidende stv. Ministerpräsident Liu He in seiner Rede beim Weltwirtschaftsforum in Davos im Januar 2023. Nach drei Jahren strikter Null-Covid-Politik beendete Peking zum Jahreswechsel alle Maßnahmen und öffnet das Land wieder für Geschäftsreisende und ausländische Investitionen. Die chinesische Regierung hofft auf neue Impulse für die chinesische Wirtschaft, deren Wachstum 2022 auf 3 % einbrach.

"Während China weiterhin große Geschäftspotentiale bietet, sehen sich Unternehmen vor Ort verstärkt Herausforderungen gegenüber, zu denen u.a. der Exodus von Fach- und Führungskräften und ein zunehmender politischer Einfluss auf das Wirtschaftsleben gehören. Angesichts schwieriger gewordener Bedingungen im chinesischen Markt passen viele deutsche Unternehmen ihre Geschäftsstrategie an.

"Wir freuen uns, den Delegierten der deutschen Wirtschaft in Shanghai, Max Butek, in der Handelskammer Hamburg zu Besuch zu haben. Im Gespräch mit Timm Rohweder (Handelskammer Hamburg) und Torsten Grünewald (Handelskammer Bremen) wollen wir die aktuellen Entwicklungen in China betrachten und diskutieren, wie deutsche Unternehmen ihr China-Engagement daran ausrichten. Im Rahmen der Veranstaltung wird auch die Möglichkeit bestehen, eigene Fragen an Herrn Butek zu stellen."


Anmeldung: https://hamburg.hk24.de/veranstaltung/a ... 50006ACXE4
Benutzeravatar
Taifun
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 368
Registriert: 03.07.2012, 11:43
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Handelskammern informieren

Beitrag von Taifun »

Office-in-Office - Das einfache Modell für eine eigene Vertretung in China
Online-Veranstaltung der Handelskammer Hamburg (kostenfrei)

Dienstag, 19.09.2023 von 09:00 - 10:00 Uhr
Seit dem Ende der Zero-Covid-Politik suchen Unternehmen nach niederschwelligen Möglichkeiten, den chinesischen Markt vor Ort zu bearbeiten. Ein Office-in-Office, ein Arbeitsplatz in einem bereits bestehenden Unternehmen, stellt eine solche Möglichkeit dar. So kann mit wenig Aufwand eine eigene Vertretung in China realisiert werden. Erfahren Sie mehr über diese Möglichkeit.
Vortragender: Dr. DING Ling

> Allgemeine Lage in China und Shanghai
> Office in Office
> Q&A

Anmeldung: https://events.hk24.de/b/?wid=15aa3c1f- ... dnjj1wzhls
Benutzeravatar
Taifun
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 368
Registriert: 03.07.2012, 11:43
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Handelskammern informieren

Beitrag von Taifun »

De-Risking China: Analyse und Diversifizierung von Lieferketten
Workshop, kostenfrei

Donnerstag, 9.11.2023 von 10:00 bis 11:00
Angesichts zunehmender militärischer Spannungen im südchinesischen Meer und der anhaltenden Rivalität zwischen den USA und China überprüfen Unternehmen ihre wirtschaftlichen Abhängigkeiten von der Volksrepublik und ihre Lieferketten auf Resilienz. Luisa Kinzius, Director von Sinolytics, stellt verschiedene Krisenszenarien vor und zeigt anhand von Praxisbeispielen, wie Firmen kritische Abhängigkeiten identifizieren und managen können.
Anmeldung unter https://events.hk24.de/b/?wid=70353916- ... awgv0vrmyn

Der zweite Teil der „De-Risking China“-Veranstaltungsreihe findet am 31. Januar 2024 zum Thema „Reduzierung von Vermögenswerten vs. Erhaltung der Marktpräsenz“ um 10 Uhr statt.
Benutzeravatar
Saiber
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 857
Registriert: 05.09.2008, 11:31
Wohnort: Hong Kong
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Handelskammern informieren

Beitrag von Saiber »

koennen wir hier mal diese Gendergerechte Sprache sein lassen?
Echtes Wissen ist, wenn Du das, was Du weisst, als Wissen erkennst, und das, was Du nicht weisst, als Nichtwissen akzeptierst.
Benutzeravatar
Taifun
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 368
Registriert: 03.07.2012, 11:43
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Handelskammern informieren

Beitrag von Taifun »

Zwischen Generalverdacht und Innovationsdruck: Forschung mit oder für China?
Konferenz (kostenfreie Teilnahme)

am 05.12.2023
von 9:30 - 13:00

in den Räumen der Handelskammer Hamburg:

Handelskammer Hamburg
Adolphsplatz 1
20457 Hamburg

https://www.ihk.de/hamburg/

Programm:

09.30 Begrüßung durch Herrn Timm Rohweder, HK
09.35 China als Innovationsstandort; Ref. Antonia Hmaidi, Analyst, Merics, Berlin (tbc)
Welche Bedeutung, Potentiale und Herausforderungen hat China für deutsche Unternehmen im Bereich Innovationen/F&E?
09.55 Law made in China: Das regulatorische Umfeld; Ref. Dr. Jörg-Michael Scheil, Rechtsanwalt, SNB Law, Shanghai (MS Teams)
Wie entwickelte sich die Gesetzeslage zuletzt in China? Wie beeinflussen chinesische Regularien Kooperationen in und mit China? Welche vertraglichen Vorkehrungen empfehlen sich?
10.15 China als Partner für deutsche Universitäten und Hochschulen; Ref. Matthias Stepan, Research Associate, Ruhr Uni Bochum (RUB)
Welchen Herausforderungen sehen sich deutsche Universitäten und Hochschulen bei Kooperationen mit China gegenüber? Was ist der Stand der aktuellen Diskussion?
10:35 Wirtschaftsspionage – Ökonomie zwischen Vulnerabilität und Resilienz; Ref. Prof. Dr. jur. André Schulz, Professur für Kriminalwissenschaften, NBS Northern Business School
Wie können Unternehmen ihr Wissen schützen? (Prozesse, Strukturen, Vorsorge) -

10:55 Erfahrungsbericht Unternehmen; Ref. tbc

11:30 Q&A / Diskussion; Moderation: tbc
12:00 Lunch und Netzwerken
13:00 Ende der Veranstaltung

Anmeldung: https://events.hk24.de/b/?wid=2737c0f2- ... thzh19p97g
Benutzeravatar
Taifun
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 368
Registriert: 03.07.2012, 11:43
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Handelskammern informieren

Beitrag von Taifun »

Hong Kong Unplugged - Bridging the Start-Up and Innovation Ecosystems of Hamburg and Hong Kong

Workshop mit freundlicher Unterstützung der HK Hamburg
Die Veranstaltung ist kostenpflichtig:
10,- Euro für Mitglieder der AHK Hongkong und der Deutschen Hongkong Gesellschaft Hamburg,
20,- Euro Normalpreis.

In Hong Kong am 13.03.2024
09:30-13:00h
in den Hong Kong Studios https://hongkongstudios.de/
Knüpfen Sie neue Kontakte, erkunden Geschäftsmöglichkeiten und diskutieren aktuelle Entwicklungen in Hongkong und der Greater Bay Area am 13. März beim Business- und Networking Event der Deutschen Hongkong Gesellschaft Hamburg und der AHK Hongkong.
09:30 - 10:00 Arrival and Networking
10:00 - 11:00 Session #1: Current Business and Innovation Trends in Hong Kong and the GBA
A comprehensive overview of current development trends in the innovation and technology space, as well as the business sentiment of German companies in Hong Kong and the GBA.
11:00 - 12:00 Session #2: Bridging the Startup Ecosystems of Hamburg and Hong Kong
A deep dive into current opportunities in Web3, digital innovation and technology with representatives of start-up enterprises active in Hamburg and Hong Kong.
12:00 - 13:00 Networking Lunch

Anmeldung: https://events.hk24.de/b/?p=2024-1397
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste