Neuen chin. Reisepass während Covid in Deutschland beantragen!?!

Alles zum Thema Visum für China und Deutschland: Antrag, benötigte Unterlagen, Bürokratie, Erfahrungsberichte und sonstiger nerviger Kleinkram zu dem Thema.
Antworten
Sakura
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 14.01.2022, 02:25
Danksagung erhalten: 1 Mal

Neuen chin. Reisepass während Covid in Deutschland beantragen!?!

Beitrag von Sakura »

Liebe Forumsmitglieder,

als Neumitglied in diesem interessanten Forum, hoffe ich, mein Thema thematisch richtig eingeordnet zu haben, und bitte um Verzeihung, wenn dem nicht so ist.

Kurz: Es geht um meine Frau, die seit Dezember 2019 mit mir in Deutschland (München) lebt.
Letztlich ist sie zwar in Japan geboren und aufgewachsen, aber dennoch -aufgrund ihrer Eltern- chinesische Staatsbürgerin.

Und hier beginnt unser „Problem“:
Aufgrund ihres Aufwachsens in Japan ist ihr chinesisch eher „nicht so gut“. Nun läuft aber ihr Reisepass ab, und die meisten Informationen der versch. Konsulate, sowie der Botschaft in Berlin sind naturgemäß alle in chinesisch. Soweit wir die dort hinterlegten Infos verstehen, sind nahezu alle Auslandsvertretungen der Volksrepublik aufgrund von Covid für den Publikumsverkehr geschlossen; telefonisch erreichbar ist leider auch niemand!

Was sollen wir nun tun? Die Aufenthaltserlaubnis hängt am gültigen Reisepass; und dieser läuft bald ab.

Ja, uns wurde von Bekannten gesagt, dass es eine Art Online-Formular auf den in Deutschland offiziellen Konsulats-/Botschaftswebseiten gibt. Nur leider funktioniert das Formular nicht bzw. die eingegebenen Daten lassen sich nicht an die Behörden verschicken. Und telefonisch ist -wie gesagt- auch niemand zu erreichen!

Kann uns evtl. hier jemand mit einem weiterführenden Kontakt, oder Ideen helfen?

Meine Frau meinte, dass es in Japan, und anderen Ländern kleine kommerzielle (aber staatlich anerkannte) Agenturen gibt, die darauf spezialisiert sind, chin. Reisepässe (analog zB Visumsagenturen) zu beantragen, und sich eben um die Behördenarbeit zu kümmern.
Gibt es so etwas auch in Deutschland? Wer hat hier einen Kontakt, den er/sie vielleicht mit uns teilen würde?

Wir sind wirklich für jede Hilfestellung dankbar, denn durch die div. Covidbeschränkungen, sind Reisen zurück nach Japan, oder eben auch nach China selbst, fast unmöglich; und auch hier macht uns Covid -wie oben bereits gesagt- nicht unbedingt das Leben leichter!

Schon jetzt vielen herzlichen Dank für jede noch so kleine Hilfe!

Beste Grüße aus München!
Sakura
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 14.01.2022, 02:25
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neuen chin. Reisepass während Covid in D. beantragen!?!

Beitrag von Sakura »

Vielleicht noch als zusätzliche Info:
Nachdem meine Frau erst im Dezember 2019 zu mir nach Deutschland gezogen ist, hat sie bis Dezember 2022 (3 Jahre) nur die befristete Aufenthaltserlaubnis erhalten. Und diese wurde leider von Anbeginn auf etwas weniger als 2 1/2 Jahre verkürzt, weil ihr chin. Reisepass nicht über den vollen Zeitraum gültig ist.

Kurz: Ihre Aufenthaltserlaubnis erlischt in wenigen Monaten, und eine Neue bis Ende des Jahres (danach kann sie dann die unbefristete Aufenthaltserlaubnis beantragen), kann sie nur mit dem neuen Reisepass beantragen.
Nur leider haben wir bisher eben keinen Weg gefunden, hier in Deutschland für sie einen neuen chin. Reisepass zu beantragen…. und langsam läuft uns die Zeit davon!
Benutzeravatar
sanctus
VIP
VIP
Beiträge: 1940
Registriert: 08.08.2007, 09:04
Wohnort: 北京
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Neuen chin. Reisepass während Covid in Deutschland beantragen!?!

Beitrag von sanctus »

Versucht es doch mal beim Generalkonsulat München. Auf der Website steht:

Zu Informationszwecken können Sie sich weiterhin telefonisch unter 089-724498141 (Montag und Mittwoch, 15-17 Uhr) oder über das E-Mail-Postfach chinaconsulmunich@gmail.com an uns wenden. Für dringende Fälle in Visumsangelegenheiten (Visum für Diplomaten, Dienstreisende und Crewmitglieder) kontaktieren Sie zur Terminvereinbarung bitte per Email (munichcenter@cvsc.de) das Chinese Visa Application Service Center München. Bei Fragen über den HDC-Code kontaktieren Sie uns über das E-Mail-Postfach konsular.muc@gmail.com.

Auch wenn hier nur über Visa Auskunft gegeben wird, so gibt es dort sicher auch Zuständige für Pässe. Ihr solltet da ja auch nicht die Einzigen sein, die das betrifft.

Ich würde mehrfach anrufen, mailen und auch mal persönlich vorbei schauen. Eurer Problem scheint sich ja eher in die Richtung zu entwickeln, dass ihr dort niemanden erreicht, da muss man dann eben etwas mit Nachdruck and die Sache rangehen.
谁想要大成绩,就要有更大的目标!

„Solange es Leute gibt, die nichts können, nichts wissen und nichts geleistet haben, wird es auch Rassismus geben“ Farin Urlaub
Sakura
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 14.01.2022, 02:25
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neuen chin. Reisepass während Covid in Deutschland beantragen!?!

Beitrag von Sakura »

Super! Vielen Dank für die schnelle Antwort, lieber Sanctus!

Werden -wie von Dir vorgeschlagen- noch einmal unser Glück beim Konsulat versuchen und das Beste hoffen …. zwischenzeitlich hoffen wir, dass es vielleicht auch in Deutschland diese Agenturen gibt, die einem bei diesen Passgeschichten helfen können, und dass jmd. hier im Forum einen diesbzgl. Kontakt oder eine Empfehlung hat.

So, oder so werden wir uns im Erfolgsfall natürlich hier -im Forum bzw. diesem Post- melden!

Beste Grüße und nochmals vielen Dank!
Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 17020
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Neuen chin. Reisepass während Covid in Deutschland beantragen!?!

Beitrag von Laogai »

Die Beantragung eines neuen Reisepasses erfolgt nun über die App "中国领事". Siehe dazu die Infos des Generalkonsulats in München hier und hier. Beide Seiten sind natürlich nur auf Chinesisch. Wenn das die Chinesischkenntnisse deiner Frau übersteigt könnte sie zum Beispiel ihre Eltern bitten bei der Übersetzung zu helfen. Google Übersetzer liefert ein halbwegs brauchbares Ergebnis, man bekommt zumindest eine Ahnung worum es geht.

Beim Einrichten der App und der Navigation dadurch könnte euch vielleicht auch die Visumagentur Li Xutang China Visum Service helfen. Diese wird von einer Chinesin betrieben.

Im Generalkonsulat München (Hofmannstraße 55, 81379 München) kann Mittwochs zwischen 9:00 und 12:00 Uhr persönlich vorgesprochen werden. Dazu muss ein negativer Test oder die Impfbescheinigung vorgelegt werden. Per Mail ist das Konsulat unter generalkonsulat.muenchen@gmail.com zu erreichen.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!
Sakura
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 14.01.2022, 02:25
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neuen chin. Reisepass während Covid in Deutschland beantragen!?!

Beitrag von Sakura »

Lieber Laogai,

vielen Dank für Deine Zeilen!
Das mit der App haben wir schon mehrfach versucht; leider immer mit der Fehlermeldung, dass eine chinesische Telefonnummer benötigt wird (, die wir leider nicht haben!).

Auf der entsprechenden Webseite des Konsulats ( https://ppt.mfa.gov.cn/appom/#/apply/index ) wird lediglich bekanntgegeben, dass es derzeit nur in Hongkong und Macau Publikumsverkehr (Appointments) gibt….alle anderen Auslandsvertretungen sind demnach bis auf Weiteres leider geschlossen!

Ich habe vorhin noch einmal eine Email an das Konsulat München geschickt; vielleicht bekommen wir ja diesmal eine Antwort!
Ansonsten hoffen wir immer noch auf vielleicht die Hilfe einer professionellen Agentur, wenn hier vielleicht eine entsprechende Empfehlung kommt.

In jedem Fall nochmals vielen Dank auch Dir für die schnelle Antwort, und beste Grüße aus München!

PS: Wir haben auch schon einmal bei einer Visa-Angentur angefragt, die uns leider nicht helfen durften…. :-(
Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 17020
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Neuen chin. Reisepass während Covid in Deutschland beantragen!?!

Beitrag von Laogai »

Sakura hat geschrieben:Das mit der App haben wir schon mehrfach versucht; leider immer mit der Fehlermeldung, dass eine chinesische Telefonnummer benötigt wird (, die wir leider nicht haben!).
In der App kann man sich auch mit einer Mailadresse registrieren, nicht nur mit einer chinesischen Mobilfunknummer. Ich hatte die App eben auf meinem Smartphone installiert, habe das aber nicht bis zum Schluss durchexerziert, da ich kein chinesischer Staatsangehöriger bin.
Warum hast du nicht bereits am Anfang erwähnt, dass es diese App gibt und dass ihr sie ausprobiert habt?
Sakura hat geschrieben:Auf der entsprechenden Webseite des Konsulats ( https://ppt.mfa.gov.cn/appom/#/apply/index ) wird lediglich bekanntgegeben, dass es derzeit nur in Hongkong und Macau Publikumsverkehr (Appointments) gibt….alle anderen Auslandsvertretungen sind demnach bis auf Weiteres leider geschlossen!
Das ist nicht die Website des Generalkonsulats in München. Auf der bereits von mir verlinkten Seite (ganz unten):
Generalkonsulat der Volksrepublik China in München hat geschrieben:疫情期间对外办公时间:周三上午9:00-12:00,节假日除外(请携带48小时内新冠检测阴性证明或疫苗接种证书到馆,除取证外请务必提前预约)
领事证件咨询电话:0049-89-724498141
领事证件电话咨询时间:周一、二、四、五8:30-12:30,周一、周三15:00-17:00,节假日除外
护照、旅行证办理专用邮箱:generalkonsulat.muenchen@gmail.com
Sakura hat geschrieben:PS: Wir haben auch schon einmal bei einer Visa-Angentur angefragt, die uns leider nicht helfen durften…. :-(
Eine Visaagentur oder eines der Chinese Visa Application Service Center? Erstere dürfen euch selbstverständlich beim Einrichten und Bedienen der App helfen. Und wenn die nicht wollen, dann könnt ihr auch den Kellner im China-Restaurant um die Ecke oder einen chinesischen Student an der Uni bitten.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!
Sakura
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 14.01.2022, 02:25
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neuen chin. Reisepass während Covid in Deutschland beantragen!?!

Beitrag von Sakura »

Hallo Laogai,

vielen Dank für Deine weiterführende Antwort auf meine Anfrage!
Nun… natürlich hast Du Recht, dass ich die App bisher nicht explizit erwähnt habe, aber wenn Du meine Initialzeilen noch einmal liest, findest Du meinen Hinweis darauf, dass wir eine „(…) Art Online-Formular auf den in Deutschland offiziellen Konsulats-/Botschaftswebseiten (…)“ erfolglos versucht haben.
Der Einfachheit halber, habe ich die versch. Online-Infos, -Formulare auf der Webseite, und eben die uns bekannte App unter dem oben zitierten Punkt zusammengefasst. Wie gesagt, Du hast Recht….das hätte ich genauer verfassen müssen….mea culpa!

Allerdings ist es tatsächlich so, dass wir sowohl über die (chin.) Eltern meiner Frau, als auch über eine befreundete chinesische Familie in München, mit den Formularen und eben auch der App, nicht weitergekommen sind.
Wir haben es gerade noch einmal gecheckt: Die App verlangt ausschließlich eine chin. Telefonnummer (ich kann Dir gerne einen Screenshot schicken).

Auch die von Dir verlinkte Website des Münchner Konsulats verweist auf der entsprechenden Seite nur auf die dann wiederum von mir -in meiner letzten Antwort- zitierte offiziellen Webseite, auf der dann Schluss ist bzw. mitgeteilt wird, dass seit August 2021 alle Auslandsvertretungen für den Publikumsverkehr geschlossen sind.

Kurz: Man kommt nicht mehr weiter, und kommt infolgedessen nicht an einen Termin im Konsulat!

Klar ist es wahrlich sehr gut möglich, dass wir hier irgend etwas übersehen, oder auch falsch machen; aber selbst unsere chinesisch sprechenden Helfer kommen nicht weiter…. und bisher haben wir es bedauerlicherweise auch nicht geschafft, jemanden im Konsulat, oder in der Botschaft persönlich zu erreichen….

Deshalb auch die Hoffnung, dass es vielleicht -wie in vielen anderen Ländern- kommerzielle Agenturen gibt, die entsprechende Kontakte in den chin. Auslandsvertretungen haben, und -analog der Visumsagenturen- hier helfen können. In Japan ist das zB ganz normal bei der Neubeantragung der Reisepässe für viele dort lebende chin. Staatsbürger.

Oh … und ja, ich habe eine priv. Visa-Agentur angerufen, und dort um Hilfe gebeten, was jeweils zwar freundlich, aber doch bestimmt, abgelehnt wurde….leider!

Das Hauptproblem sind letztlich wohl die vielen -auch personellen- Einschränkungen aufgrund von Covid…. ist ja bei den dt. Behörden nicht anders!

Auf jeden Fall bitte nicht missverstehen:
Wir schätzen Deine -und selbstverständlich alle- Hinweise und Tipps sehr!
Allerdings -und das habe ich wohl leider bisher nicht ausreichend deutlich gemacht- haben wir schon nahezu alles versucht….leider erfolglos!
Deshalb nun eben auch der Versuch mit dem Forum!

Wir freuen uns jedenfalls über jeden Rat und jede Idee, die uns vielleicht hier weiter bringt, und bedanken uns ganz herzlich!

Allerbeste Grüße aus München!
Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 17020
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Neuen chin. Reisepass während Covid in Deutschland beantragen!?!

Beitrag von Laogai »

Sakura hat geschrieben:[...] wenn Du meine Initialzeilen noch einmal liest, findest Du meinen Hinweis darauf, dass wir eine „(…) Art Online-Formular auf den in Deutschland offiziellen Konsulats-/Botschaftswebseiten (…)“ erfolglos versucht haben.
Hättest du mal einen Link zu dem Formular? Auf der Website des Generalkonsulats in München konnte ich keines finden.
Sakura hat geschrieben:Auch die von Dir verlinkte Website des Münchner Konsulats verweist auf der entsprechenden Seite nur auf die dann wiederum von mir -in meiner letzten Antwort- zitierte offiziellen Webseite, auf der dann Schluss ist bzw. mitgeteilt wird, dass seit August 2021 alle Auslandsvertretungen für den Publikumsverkehr geschlossen sind.
Die von mir verlinkte Seite verweist keineswegs auf die von dir genannte Website. Eine teilweise etwas holprige, aber durchaus verständliche Google-Übersetzung dazu kannst du hier einsehen ("Bibliothek" immer durch "Konsulat" ersetzen :wink: ).
Sakura hat geschrieben:Deshalb auch die Hoffnung, dass es vielleicht -wie in vielen anderen Ländern- kommerzielle Agenturen gibt, die entsprechende Kontakte in den chin. Auslandsvertretungen haben, und -analog der Visumsagenturen- hier helfen können.
Eine solche Agentur gibt es in Deutschland nicht. Meine Frau ist ebenfalls chinesische Staatsangehörige, musste in Deutschland schon mal ihren Reisepass verlängern lassen (bzw. einen neuen beantragen, verlängert werden Reisepässe schon lange nicht mehr) und ist recht gut mit anderen in Deutschland lebenden Chinesen vernetzt. Wenn es eine solche Agentur gäbe hätte sie davon gehört.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!
Sakura
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 14.01.2022, 02:25
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neuen chin. Reisepass während Covid in Deutschland beantragen!?!

Beitrag von Sakura »

Servus Laogai,

hmmm….das ist irgendwie schon witzig, weil es bei uns tatsächlich so ist, dass wir -wenn wir auf den Link aus Deiner Antwort klicken- genau auf die Webseite kommen, die uns dann weiterführend in‘s Nirvana führt.

Kann es daran liegen, dass wir die Seite vielleicht über das iPhone, also mit Safari aufrufen?
Anyways…. mit gegenseitigem Anzweifeln der jeweiligen Ergebnisse kommen wir ja nicht weiter….

Ich habe jedenfalls keine Zweifel daran, dass es bei Dir funktioniert, und frage mich, warum es nicht auch bei uns funktioniert. Und wir hatten Muttersprachler zur Hilfe, die selbst schon in München einen neuen chin. Reisepass beantragt und bekommen haben, die aber auch nicht weiter wussten….
Strange!

Wie auch immer…. wir haben die nächsten Tage einiges andere zu erledigen; darüber hinaus ist Wochenende, und im Konsulat ist auch niemand erreichbar.
Kurz: Wir müssen die weiteren Schritte -auch, wenn es natürlich eilt- etwas nach hinten verschieben.

Auf jeden Fall werden wir Deine Ratschläge noch einmal genau nachvollziehen, und hoffen, dass wir vorher an irgend einer Stelle vielleicht „falsch abgebogen“ sind, und es nun klappt.
Vielleicht hatten wir auch bei unseren Versuchen Pech, dass es gerade ein Softwareproblem, oder was auch immer gab, zumal ich mir das wirklich nicht erklären kann. (Meine Frau meinte gerade, dass sie es auch auf unserem iMac mit Google Chrome und Firefox versucht hat; leider immer mit dem gleichen negativen Ergebnis. :-(

Aber wir werden sehen! Wie sagt man so schön: „Wer aufgibt, hat schon verloren!“
In diesem Sinne werden wir schon einen Weg finden, und dies dann ggf. auch hier kundtun, damit vielleicht auch andere von unseren Erfahrungen profitieren können.

Dir auf jeden Fall noch einmal vielen Dank, für die Zeit, die Du bisher schon in unser Problem bzw. dessen Lösung investiert hast; wir wissen das sehr zu schätzen!

Allerbeste Grüße aus München.
Benutzeravatar
tanzhou
VIP
VIP
Beiträge: 1695
Registriert: 30.06.2011, 20:15
Wohnort: 中山市 (坦洲), 广东省
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Neuen chin. Reisepass während Covid in Deutschland beantragen!?!

Beitrag von tanzhou »

Sakura hat geschrieben: 15.01.2022, 01:23 [...]

Kann es daran liegen, dass wir die Seite vielleicht über das iPhone, also mit Safari aufrufen?
Anyways…. mit gegenseitigem Anzweifeln der jeweiligen Ergebnisse kommen wir ja nicht weiter….
[...]
Ich wuerde in diesem Fall einen normalen Desktop PC verwenden / probieren. Leider gibt es immer noch sehr viele Seiten, die auf mobilen Geraeten nicht so funktionieren wie sie eigentlich sollten ( ohne jetzt ins technische Detail zu gehen ). Schmeisst also Euren Desktop an, und versucht es nochmal, auch das Formular. Zur Sicherheit auch mal den Windows Explorer ( falls noch vorhanden ) / Edge Browser fuer die besagten Websites verwenden.
Sorry, falls ich etwas ueberlesen haben sollte, und Ihr das bereits auch mit PC versucht habt.

Ansonsten kann ich nicht viel mehr beitragen, als Euch die Daumen zu druecken, dass Ihr das Pass-Problem geloest bekommt.
Sakura
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 14.01.2022, 02:25
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neuen chin. Reisepass während Covid in Deutschland beantragen!?!

Beitrag von Sakura »

Hallo Tanzhou,

vielen Dank für Deine Zeilen!
Nun….leider haben wir -neben diversen mobilen Apple-Devices- nur einen iMac…und auf diesem hat es meine Frau schon versucht (sogar mit versch. Browsern!).

Aber Du hast sicher recht, dass es den Versuch wert wäre, es einmal auf einem herkömmlichen Windows-PC zu versuchen. Mal gucken, ob wir im Bekanntenkreis fündig werden!

Wir werden auf jeden Fall in den nächsten Tagen Deine, und die vorstehenden Hinweise anderer Forumsteilnehmer versuchen, und dann berichten!
Wird schon klappen…. bzw. muss klappen! ;-)

Auf jeden Fall nochmals vielen Dank,
und allerbeste Grüße aus München!
Sakura
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 14.01.2022, 02:25
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neuen chin. Reisepass während Covid in Deutschland beantragen!?!

Beitrag von Sakura »

Mein Wunsch bzw. meine Hoffnung wäre es ja, dass sich am Ende herausstellt, dass wir einfach nur einen Fehler gemacht haben, und -nicht nur durch die tollen Ratschläge aus diesem Forum- klar wird, dass es derzeit gar kein „Problem“ bei der Beantragung von chin. Reisepässen im Ausland gibt!

Hat denn hier irgend jemand in den letzten drei Monaten einen chin. Reisepass in einer chin. Auslandsvertretung in Deutschland (bestenfalls München) beantragt und bekommen? Wie war dann das Prozedere?

Bestenfalls hilft dieser Beitrag -und die entsprechenden Lösungsansätze- dann natürlich auch anderen Forumsteilnehmern!

In jedem Fall allseits ein schönes Wochenende und beste Grüße!
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste